KudoZ home » English to German » Marketing

blind side boards / local boards

German translation: sichtbare/unsichtbare Banden

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
10:22 Apr 4, 2003
English to German translations [PRO]
Marketing
English term or phrase: blind side boards / local boards
die Begriffe tauchen in einer Grafik auf, in der der Stadionplan für die Fußball-WM dargestellt ist. blind side boards sind an der Längsseite rechts und links neben den Fernsehkameras, local boards neben dem Tor. Wie heißen die Dinger auf deutsch?
Annette Scheler
Germany
Local time: 19:06
German translation:sichtbare/unsichtbare Banden
Explanation:
Geht's um Werbebanden?

Wenn wir z. B. ein Fußballspiel zwischen Holland und Deutschland sehen, bekommen wir in der deutschen Übertragung immer nur die deutschen Werbeflächen zu sehen. Die Kameras, die das Spiel für die Holländer aufzeichnen, stehen auf der anderen Seite und nehmen, man glaubt es kaum :-), die holländischen Werbeflächen auf, die rechts und links neben den Kameras für die Deutschen stehen und somit für uns nicht sichtbar sind. Allerdings sind Werbeflächen so teuer, dass nur die großen Unternehmen sich diese leisten können. Da die multinational verkaufen, steht natürlich auf beiden Seiten Philips, Sony, Toshiba etc.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 11:48:05 (GMT)
--------------------------------------------------

Die sichtbaren (local) Werbebanden stehen also ggü. den Kameras, die für das jeweilige Land aufzeichnen.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 12:14:32 (GMT)
--------------------------------------------------

So sehen die deutschen Zuschauer z. B. AXA Versicherungen, während die Holländer AXA Verzekeringen sehen. Bei sprachneutralen Werbungen ist das natürlich egal.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 13:33:26 (GMT)
--------------------------------------------------

\"unsichtbar\" ist wohl etwas merkwürdig, also:

einsehbare/nicht einsehbare Banden
Selected response from:

Martin Hesse
Local time: 19:06
Grading comment
Ich habe mich für fernsehwirksame, nicht fernsehwirksame Banden entschieden, local boards scheinen die Banden für ortsansässige Firmen zu sein, die auch nicht im Blickwinkel der Kamera sind, sondern nur für die Zuschauer im Stadionzu zu sehen sind. Danke für den Tipp!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4sichtbare/unsichtbare Banden
Martin Hesse
2Wechsel-Werbebanden
Ivo Lang


Discussion entries: 1





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
Wechsel-Werbebanden


Explanation:
"Werbebande" ist der Begriff, den ich gefunden habe (und bereits kannte). Wenn Du nach "Wechsel-Werbebande" mit Google suchst, erhältst Du weitere Treffer. Möglicherweise ist damit der englische Begriff "blind boards" gemeint. Was allerdings mit "local boards" gemeint ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht wird in Deutschland ja auch kein Unterschied gemacht. Man könnte ja dafür die Unterscheidung "Torwerbebande" und "Seitenwerbebande" erfinden.

Viel Glück
Ivo

Ivo Lang
United Kingdom
Local time: 18:06
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 6489
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
sichtbare/unsichtbare Banden


Explanation:
Geht's um Werbebanden?

Wenn wir z. B. ein Fußballspiel zwischen Holland und Deutschland sehen, bekommen wir in der deutschen Übertragung immer nur die deutschen Werbeflächen zu sehen. Die Kameras, die das Spiel für die Holländer aufzeichnen, stehen auf der anderen Seite und nehmen, man glaubt es kaum :-), die holländischen Werbeflächen auf, die rechts und links neben den Kameras für die Deutschen stehen und somit für uns nicht sichtbar sind. Allerdings sind Werbeflächen so teuer, dass nur die großen Unternehmen sich diese leisten können. Da die multinational verkaufen, steht natürlich auf beiden Seiten Philips, Sony, Toshiba etc.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 11:48:05 (GMT)
--------------------------------------------------

Die sichtbaren (local) Werbebanden stehen also ggü. den Kameras, die für das jeweilige Land aufzeichnen.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 12:14:32 (GMT)
--------------------------------------------------

So sehen die deutschen Zuschauer z. B. AXA Versicherungen, während die Holländer AXA Verzekeringen sehen. Bei sprachneutralen Werbungen ist das natürlich egal.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-04-04 13:33:26 (GMT)
--------------------------------------------------

\"unsichtbar\" ist wohl etwas merkwürdig, also:

einsehbare/nicht einsehbare Banden

Martin Hesse
Local time: 19:06
Native speaker of: German
PRO pts in pair: 539
Grading comment
Ich habe mich für fernsehwirksame, nicht fernsehwirksame Banden entschieden, local boards scheinen die Banden für ortsansässige Firmen zu sein, die auch nicht im Blickwinkel der Kamera sind, sondern nur für die Zuschauer im Stadionzu zu sehen sind. Danke für den Tipp!
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search