KudoZ home » English to German » Marketing / Market Research

brand loyalty

German translation: Markentreue

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:brand loyalty
German translation:Markentreue
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

For term searches and specialty glossaries, please try the new GBK glossaries
22:54 Feb 18, 2009
English to German translations [PRO]
Bus/Financial - Marketing / Market Research
English term or phrase: brand loyalty
Definition from Yellowpencil:
The degree to which a customer is loyal to a given brand in that they are likely to re-purchase/re-use in the future. The level of loyalty indicates the degree to which a brand is protected form competitors.

Example sentence(s):
  • Companies generated brand loyalty for their products at a time of minimal competition and when mass media were available at comparatively low costs. JackMyers.com
  • Whether intentionally malicious or innocuous in nature, any exposure to an online threat can impact corporate reputation and ultimately affect revenue, profitability and brand loyalty. Electronic Retailer Blog
  • Brand loyalty is influenced by a complex blend of attitudes, behaviors and customer experiences. Measuring customer loyalty should reveal if and how your loyalty investments are paying off. Maritz
Glossary-building KudoZ




This question was created by:


This question is closed

Markentreue
Definition:
Markentreue
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Markentreue wird das Verhalten von Menschen bezeichnet, die sich in ihren Kauf- oder Nutzungsaktivitäten im Wesentlichen auf Produkte einer Warenmarke leiten lassen. Dabei werden Erfahrungen, Wertungen und Eigenschaften von einem ganz konkreten Produkt auf andere Produkte einer Marke übertragen. Markentreue ist damit eine Folge von Markenvertrauen und Markenbewusstsein.

Hersteller und Vertriebsorganisationen nutzen das Phänomen der Markentreue durch eine breite, produktgruppenübergreifende Verwendung bestimmter Markenbegriffe zur Steigerung des Absatzes und Bekanntheitsgrades. Oft wird der Firmenname oder eine zuvor besonders bekannte Einzelmarke aus dem Sortiment zur Leitmarke ausgewählt und bestimmt die Marketingstrategie des Unternehmens.

Markentreue kann aber auch künstlich erzeugt werden, wenn das Angebot alternativer gleichartiger Produkte soweit reduziert wird, dass ein umfassendes übergreifendes Angebot nur noch von der Hausmarke des Unternehmens abgedeckt wird. Diese Tendenz ist insbesondere im Lebensmitteldiscount zu beobachten. Mangels alternativer Anbieter kann der Verbraucher dadurch in direkte Markenabhängigkeit gebracht werden.

* Als vollkommen markentreu wird ein Käufer bezeichnet, wenn er bei einem bestimmten Produkt ausschließlich zu einer einzigen Marke greift (siehe auch Monoloyalität)
* Als vollkommen markenuntreu gilt ein Käufer, wenn er ständig die Marke wechselt.

Kennzahlen für Markentreue wurden von der modernen Marketingwissenschaft in großer Zahl in der Loyalitätsforschung entwickelt und werden in der Marktforschung benutzt:

* Anteil der am häufigsten gekauften Marke am gesamten Kaufvolumen
* (euklidischer) Abstand zum völlig markenuntreuen Käufer (je weiter vom untreuen Käufer entfernt, desto markentreuer)
* Guadagni-Little-Index
* Herfindahl-Index (Markentreue als Konzentration)

Besonders auf Märkten mit starkem Wettbewerb kann der Aufbau eines markentreuen Kundenstocks die einzige Möglichkeit sein, Marktanteile zu halten. Dazu dienen Rabatte und andere Anreize für Vielkäufer.

Die Markentreue ist auch ein wichtiger Einflussfaktor für den Markenwert.
Selected response from:

Nicole Schnell
United States
Grading comment
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of translations provided
4 +4Markentreue
Nicole Schnell
4 +4Markentreue
rstranslations
4Markentreue
Ulrike MacKay


Discussion entries: 2





  

Translations offered


12 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +4
Markentreue


Definition from Wikipedia:
Markentreue
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Markentreue wird das Verhalten von Menschen bezeichnet, die sich in ihren Kauf- oder Nutzungsaktivitäten im Wesentlichen auf Produkte einer Warenmarke leiten lassen. Dabei werden Erfahrungen, Wertungen und Eigenschaften von einem ganz konkreten Produkt auf andere Produkte einer Marke übertragen. Markentreue ist damit eine Folge von Markenvertrauen und Markenbewusstsein.

Hersteller und Vertriebsorganisationen nutzen das Phänomen der Markentreue durch eine breite, produktgruppenübergreifende Verwendung bestimmter Markenbegriffe zur Steigerung des Absatzes und Bekanntheitsgrades. Oft wird der Firmenname oder eine zuvor besonders bekannte Einzelmarke aus dem Sortiment zur Leitmarke ausgewählt und bestimmt die Marketingstrategie des Unternehmens.

Markentreue kann aber auch künstlich erzeugt werden, wenn das Angebot alternativer gleichartiger Produkte soweit reduziert wird, dass ein umfassendes übergreifendes Angebot nur noch von der Hausmarke des Unternehmens abgedeckt wird. Diese Tendenz ist insbesondere im Lebensmitteldiscount zu beobachten. Mangels alternativer Anbieter kann der Verbraucher dadurch in direkte Markenabhängigkeit gebracht werden.

* Als vollkommen markentreu wird ein Käufer bezeichnet, wenn er bei einem bestimmten Produkt ausschließlich zu einer einzigen Marke greift (siehe auch Monoloyalität)
* Als vollkommen markenuntreu gilt ein Käufer, wenn er ständig die Marke wechselt.

Kennzahlen für Markentreue wurden von der modernen Marketingwissenschaft in großer Zahl in der Loyalitätsforschung entwickelt und werden in der Marktforschung benutzt:

* Anteil der am häufigsten gekauften Marke am gesamten Kaufvolumen
* (euklidischer) Abstand zum völlig markenuntreuen Käufer (je weiter vom untreuen Käufer entfernt, desto markentreuer)
* Guadagni-Little-Index
* Herfindahl-Index (Markentreue als Konzentration)

Besonders auf Märkten mit starkem Wettbewerb kann der Aufbau eines markentreuen Kundenstocks die einzige Möglichkeit sein, Marktanteile zu halten. Dazu dienen Rabatte und andere Anreize für Vielkäufer.

Die Markentreue ist auch ein wichtiger Einflussfaktor für den Markenwert.

Example sentence(s):
  • Bekannte quantitative Modelle der Markenwahl – wie das bewährte Modell von Guadagni/Little (1983) – können Markentreue der Konsumenten zwar messen, nicht aber erklären. In dieser Arbeit wird ein Discrete Choice-Modell entwickelt, das auf verhaltenswissenschaftlichen Grundlagen des Konsumentenverhaltens basiert. - brainGuide  

Explanation:
.
Nicole Schnell
United States
Local time: 22:30
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 167

Votes in favor of/against selecting this as the best translation of the term asked
Yes  Sibylle Gray: Yes, also supported by "Marketing Woerterbuch / Marketing Dictionary by Wolfgang J. Koschnick (D-E, E-D, De Gruyter).
11 mins
  -> Danke, Sibylle!

Yes  Ingrun Wenge: siehe auch: Langenscheidt Praxiswörterbuch Marketing (2009)
8 hrs
  -> Danke, Ingrun!

Yes  kschwarze: stimme 100%ig zu
10 hrs
  -> Danke, Katharina!

Yes  Harald Moelzer (medical-translator)
18 hrs
  -> Danke, Harald!
Login to enter a peer comment (or grade)

16 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +4
Markentreue


Definition from Wirtschaftslexikon24.net:
Grad der Kundentreue gegenüber einem bestimmten Markenartikel, d.h. die Absicht bzw. die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Verbraucher den betreffenden Markenartikel kaufen bzw. wieder kaufen wird, und zwar unabhängig von möglichen Veränderungen der betreffenden Marke und (Ergänzungen bei) Konkurrenzprodukten/-markenartikeln. Verbraucher weisen normalerweise kein unwillkürliches Käuferverhalten auf und kaufen bewußt über einen längeren Zeitraum den gleichen Markenartikel. Indikatoren für den Grad der Markentreue umfassen:
(1) die Anzahl der aufeinander folgenden Wiederholungskäufe der Verbraucher in Bezug auf die betreffende Marke;
(2) die Wahrscheinlichkeit, daß der Verbraucher die betreffende Marke nach einer Änderung des Preises bzw. des Produkts weiterhin kaufen wird.

Example sentence(s):
  • Wenn Kunden ein Produkt wiederholt kaufen, oder Waren eines besonderen Herstellers bevorzugen, spricht man von Markentreue. - Marketing Lexikon Online  
  • Eine Studie von Datamonitor stellt fest, dass nach wie vor Markentreue wichtiger ist als neue Kunden zu gewinnen. Markentreue ist ein Faktor, der einen starken Einfluss auf Kaufentscheidungen hat. Nach einigen Schätzungen ist der Aufwand neun Mal höher einen neuen Kunden zu aquirieren. - Marktstudie  
rstranslations
France
Local time: 07:30
Native speaker of: Native in GermanGerman

Votes in favor of/against selecting this as the best translation of the term asked
Yes  Carmen Berelson: or Markenbindung
4 hrs

Yes  Vanilla999
9 hrs

Yes  Michael Schulz
9 hrs

Yes  Harald Moelzer (medical-translator)
18 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

9 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Markentreue


Definition from Robin Sengupta:
Markentreue (Brand Loyalty):Ein Grundpfeiler des Markenwerts ist die Loyalität des
Kundenstamms. Ein treuer Kundenstamm stellt einen erheblichen, oft unschätzbaren Wert
dar. Er kann die Marketingkosten reduzieren, weil Kunden sehr viel leichter zu halten sind
als zu gewinnen resp. wiederzugewinnen. Des Weiteren stärkt Markentreue die Position
gegenüber dem Handel. Kunden können die Markenbekanntheit fördern und neuen
Kunden Zutrauen einflössen. Loyale Kunden geben einem Unternehmen auch Zeit, um auf
Bedrohungen der Konkurrenz zu reagieren.

Example sentence(s):
  • Als wesentliche Determinanten des Markenwerts sieht Aaker die Größen Markentreue (Brand Loyalty), Bekanntheit des Namens, (Name Awareness), wahrgenommene Qualität (Perceived Quality), sowie weitere Markenvorzüge (Other Proprietary Brand Assets), wie beispielsweise Patente oder Warenzeichenrechte.198 - Florian Wiedemann  

Explanation:
nur ergänzend, zur Verbindung des englischen Begriffes mit dem deutschen... ;-)
Ulrike MacKay
Germany
Local time: 07:30
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 71
4 corroborated select projects
in this pair and field What is ProZ.com Project History(SM)?
Login to enter a peer comment (or grade)




The glossary compiled from Glossary-building KudoZ is made available openly under the Creative Commons "By" license (v3.0). By submitting this form, you agree to make your contribution available to others under the terms of that license.
Creative Commons License

Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search