KudoZ home » English to German » Medical: Pharmaceuticals

opiate stratum

German translation: Opioid-Dosisstufe

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:opiate stratum
German translation:Opioid-Dosisstufe
Entered by: Christine Lam
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

20:45 Nov 9, 2007
English to German translations [PRO]
Medical - Medical: Pharmaceuticals
English term or phrase: opiate stratum
Please enter the subject’s daily opiate dose at baseline. For thirty to one hundred milligrams, enter one. For one hundred one to four hundred fifty milligrams, enter two.
Please remember to instruct the pharmacist to prepare a Placebo Run-in patient kit.
Subject’s baseline opiate stratum
High baseline opiate stratum
Low baseline opiate stratum

Opiatwert?
Christine Lam
Local time: 04:04
Opioid-Dosisstufe
Explanation:
Es mag Stratum und Stratifizierung u.a. in der Biometrie geben, aber in der deutschen Übersetzung finde ich das alles nicht so passend. (Solche Quellen, die Stratum verwenden, enthalten z.B. auch Randomisation statt Randomisierung .... typischer Anglizismus.)

Es geht doch hier um Dosisbereiche oder eben -> Dosisstufen. Daher mein Vorschlag.

Beispiel dazu: http://www.wipo.int/pctdb/en/wo.jsp?IA=WO2005097115&DISPLAY=...

Ich frage mich auch, wer von Opiat spricht, wenn es doch eigentlich Opioid heißen sollte? Opiat habe ich in letzter Zeit nur noch im Zusammenhang mit Drogen gelesen, nicht bei den therapeutischen Einsatz von "Opioiden". Beispiel: http://www.infomed.org/pharma-kritik/pk11b-01.html (beim Googeln mit "klinische Studie" + Opioid findet man zahlreiche weitere Texte).

Du selbst hattest Dosiswert vorgeschlagen, das ist auch mein Ansatz, also Dosisstufe oder auch evtl. -> Dosisgruppe.

--------------------------------------------------
Note added at 1 day14 hrs (2007-11-11 11:15:45 GMT)
--------------------------------------------------

Sorry, Fehler: ... nicht *beim* therapeutischen Einsatz von ...
Selected response from:

MMUlr
Germany
Local time: 10:04
Grading comment
vielen Dank an alle!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +4Opioid-DosisstufeMMUlr
3 +3Opiat-Stratum / Opiat-Stratifizierungsgruppe
Siegfried Armbruster
2Opiat-Baseline-StratumKonrad Schultz


  

Answers


19 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +3
Opiat-Stratum / Opiat-Stratifizierungsgruppe


Explanation:
Opiat-Stratum oder Opiat-Gruppe oder Opiat-Stratifizierungsgruppe

Ein Stratum bezeichnet eine Teilgruppe aus einer Population in diesem Kontext

Die Therapiebegleitbögen unterscheiden sich je nach Stratifizierungsgruppe. Hier werden. detaillierte Angaben zur durchgeführten Chemo- und Radiotherapie ...
deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=971589542&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=971589542.pdf

Strata (plural), stratum (singular):
Subgroups of a universe within which separate ED samples are drawn. Stratification is used to increase the precision of estimates for a given sample size, or, conversely, to reduce the sample size required to achieve the desired level of precision. The DAWN ED sample is stratified into metropolitan area cells plus an additional cell for the remainder of the United States. To ensure thorough coverage within metropolitan areas, the universe of hospitals in each is allocated into substrata identified by (A) two types of hospital ownership (public, private) and (B) up to four size categories (measured in terms of annual ED visits), creating up to eight substrata in each metropolitan area stratum. Hospitals in the stratum that covers the rest of the United States are stratified first by Census region, then by state, type of ownership, and size (also measured in terms of ED visits). A systematic sample is selected from each of the geographic strata.

http://dawninfo.samhsa.gov/files/DAWN_glossary.htm

Stratifizierte Stichprobe (Stratifizierung)
Stratifizierung (engl. "stratification") bedeutet Untergliederung einer Population in Teile, sog. Straten. Ein Stratum unterscheidet sich von einem anderen z.B. durch unterschiedlichen Waldtyp oder durch abweichendes Alter der Bestockung. In diesem Zusammenhang interessiert vor allem die Höhe des Holzvorrates pro ha und die Variabilität desselben.
Im Gegensatz zur Blockbildung ist die Stratifizierung, d.h. das Ziehen der Stratengrenzen willkürlich. Wichtig ist dabei lediglich, daß möglichst unterschiedliche Teilpopulationen entstehen. Zur Stratifizierung benutzt man meist Luftbilder, die etwaige Bestockungsunterschiede deutlich abbilden.
Die Stratifizierung gehört zu den wichtigsten Maßnahmen zur Erhöhung der Effizienz von forstlichen Stichprobenerhebungen.
In der Forstinventur wird die Stratifizierung vor allem dann angewandt, wenn das zu inventarisierende Waldgebiet aus deutlich unterschiedlich bestockten Teilgebieten zusammengesetzt ist. Je klarer sich diese Unterpopulationen voneinander abheben und je größer ihre zusammenhängende Flächenausdehnung ist, um so vorteilhafter ist die Stratifizierung.
Sind die Straten z.B. durch kleinflächige, mosaikartige zusammengesetzte Waldteile charackterisiert, kann der Aufwand für die Stratifizierung untragbar hoch sein. Dies ist z.B. bei Nationalinventuren in Mitteleuropa der Fall.
Die wichtigste Grundlage für eine wirkungsvolle Stratifizierung ist aktuelles Luftbildmaterial für das Inventurgebiet. Auch eine bereits bestehende Forstkarte kann eine wertvolle Basis für stratifizierte Stichproben darstellen. Als Beispiel sei eine Altersklassenkarte der Forsteinrichtung genannt.
Der größte Vorteil der Stratifizierung neben der oft beträchtlichen Senkung der Inventurkosten ist die Untergliederung der Gesamtwaldfläche in sinnvolle Teilgebiete. Für diese Teilgebiete (Straten) sind häufig eigene Informationen erforderlich. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn die Straten Waldtypen darstellen, die eine unterschiedliche Baumartenzusammensetzung aufweisen.
Anstelle der zufälligen Verteilung innerhalb der Straten ist auch die systematische Verteilung sehr gebräuchlich.

http://www.forst.tu-dresden.de/Biometrie/formeln/form13.html

Siegfried Armbruster
Germany
Local time: 10:04
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 114

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Konrad Schultz: Ich wurde aufgehalten, so warst du schneller ... und viel gründlicher.
6 mins

agree  Nicholas Krivenko: Da stimme ich Konrad zu. Etwas später hätte ich ebenfalls genauso geantwortet. Mein Doktorat was in Schmerztherapie mit Opiaten!
2 hrs

agree  Dr. Anja Masselli
11 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

24 mins   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
Opiat-Baseline-Stratum


Explanation:
Google mal (mit deutschen Google) unter baseline stratum. Wo bei dieser Statistik-Frage ich dann noch das Opiat unterbringen soll ist mir so auch nicht klar. Deshalb die 2.

Konrad Schultz
Local time: 10:04
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 20
Login to enter a peer comment (or grade)

14 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +4
Opioid-Dosisstufe


Explanation:
Es mag Stratum und Stratifizierung u.a. in der Biometrie geben, aber in der deutschen Übersetzung finde ich das alles nicht so passend. (Solche Quellen, die Stratum verwenden, enthalten z.B. auch Randomisation statt Randomisierung .... typischer Anglizismus.)

Es geht doch hier um Dosisbereiche oder eben -> Dosisstufen. Daher mein Vorschlag.

Beispiel dazu: http://www.wipo.int/pctdb/en/wo.jsp?IA=WO2005097115&DISPLAY=...

Ich frage mich auch, wer von Opiat spricht, wenn es doch eigentlich Opioid heißen sollte? Opiat habe ich in letzter Zeit nur noch im Zusammenhang mit Drogen gelesen, nicht bei den therapeutischen Einsatz von "Opioiden". Beispiel: http://www.infomed.org/pharma-kritik/pk11b-01.html (beim Googeln mit "klinische Studie" + Opioid findet man zahlreiche weitere Texte).

Du selbst hattest Dosiswert vorgeschlagen, das ist auch mein Ansatz, also Dosisstufe oder auch evtl. -> Dosisgruppe.

--------------------------------------------------
Note added at 1 day14 hrs (2007-11-11 11:15:45 GMT)
--------------------------------------------------

Sorry, Fehler: ... nicht *beim* therapeutischen Einsatz von ...

MMUlr
Germany
Local time: 10:04
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 158
Grading comment
vielen Dank an alle!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Steffen Walter: Ja!
3 mins
  -> Danke, Steffen :-)

agree  Elke Dr. Ruchalla: sehe ich auch so, auch was die Opioide betrifft
4 hrs
  -> Danke, Elke.

agree  Cetacea: Ganz genau.
7 hrs
  -> Danke, Cetacea.

agree  xxxDr.G.MD
11 days
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Nov 10, 2007 - Changes made by Steffen Walter:
Field (specific)Medical (general) » Medical: Pharmaceuticals


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search