KudoZ home » English to German » Medical: Pharmaceuticals

further up the synthesis line

German translation: vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:further up the synthesis line
German translation:vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen
Entered by: Harald Moelzer (medical-translator)
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:08 Feb 23, 2009
English to German translations [PRO]
Medical - Medical: Pharmaceuticals / Medikamente/Wirkstoffe
English term or phrase: further up the synthesis line
Im Text geht es um Medikamente und die Auswahl von Lieferanten.

"Requirements for each type of supply:

Type:
- Chemical starting materials
- Chemical Intermediates
- API starting materials and chemical intermediates *further up the synthesis line*
- Pharmaceutical Intermediates"

Unter dem Eingesternten in dieser Tabelle kann ich mir bislang nichts Konkretes vorstellen. Wer weiß Rat?
Jonas_Je
Local time: 03:04
vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen
Explanation:

...wäre eine Möglichkeit...
Selected response from:

Harald Moelzer (medical-translator)
Germany
Local time: 03:04
Grading comment
Das dürfte hier am besten passen. Vielen Dank allerseits!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +1Zwischenproduktesci-trans
4 +1vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen
Harald Moelzer (medical-translator)
5der Vorstufenjulius_dup
3weiter oben in der SyntheselinieMarga Shaw


  

Answers


34 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen


Explanation:

...wäre eine Möglichkeit...

Harald Moelzer (medical-translator)
Germany
Local time: 03:04
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 620
Grading comment
Das dürfte hier am besten passen. Vielen Dank allerseits!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Anne Schulz: gute Lösung - wie du wohl auch, werde ich das Gefühl nicht los, dass "further up" hier eigentlich "downstream" in der Reaktionskette ist, oder?
3 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
weiter oben in der Syntheselinie


Explanation:

... wäre eine weitere Möglichkeit.

further up = weiter oben; weiter oberhalb

Beispiel zu "Syntheselinie"

Unser Ziel war es, einzelne Module der Syntheselinien sinnvoll zu koppeln, damit wir sie in Prozessschritten unterschiedlicher Synthesen einsetzen können.

www.fraunhofer.de/Images/mag3-2005_tcm5-44884.pdf

Marga Shaw
United Kingdom
Local time: 02:04
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 100

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Anne Schulz: Die Fraunhofer-Gesellschaft in allen Ehren - aber das empfinde ich als einen ziemlich fürchterlichen Anglizismus ;-) // Natürlich - deshalb habe ich ja auch geschrieben "empfinde ich als" und nicht "ist" :-)
2 hrs
  -> Das ist Ansichtssache. Die "Syntheselinie" kommt zunehmend häufiger vor und nicht nur bei der Fraunhofer-Gesellschaft, der TU Dresden und in Regierungsdokumenten usw.

neutral  sci-trans: "Weiter oben in der Syntheselinie" ist meiner Ansicht nach zu ungenau (s. Nachtrag).
7 hrs
  -> Sehe ich trotz des Nachtrags nicht so. Lediglich "Zwischenprodukte" scheint mir nicht ausreichend zu sein, die sind mit "intermediates" bereits abgedeckt, aber woher die Zwischenprodukte kommen, wird m.M.n. nicht angesprochen.
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Zwischenprodukte


Explanation:
Gemeint sind offensichtlich Ausgangsstoffe/Edukte und chemische Zwischenprodukte ("chemical intermediates further up the synthesis line") für die Synthese von pharmazeutischen Wirkstoffen (API - active pharmaceutical ingredient).

Quellen

API - Active Pharmaceutical Ingredient
Langenscheidt. Fachwörterbuch Kompakt Pharmaindustrie und Pharmaforschung

http://deu.proz.com/kudoz/english_to_german/medical:_pharmac...



--------------------------------------------------
Note added at 8 Stunden (2009-02-23 21:44:02 GMT)
--------------------------------------------------

Wirkstoffvorprodukte / komplexe Zwischenprodukte / Syntheselinie

@ MargaShaw
Ich würde in diesem Zusammenhang den Ausdruck "Syntheselinie" (wörtl. Übersetzung) vermeiden, denn der damit verbundene Begriff bezieht sich primär auf technische Aspekte (Anlage, Prozesstechnik) und nur indirekt auf die (hier interessierende) Art der Produkte. Mit Syntheselinien sind meines Wissens i. d. R. chemische Produktionsanlagen gemeint. Folglich müsste man "further up the synthesis line" mit dem Upstream-Bereich assoziieren und man würde dabei insbesondere an Rohprodukte denken, die im nachgeschalteten Downstream-Bereich aufgereinigt und / oder in Zwischenprodukte höherer Komplexität überführt werden.

Hier aber geht es nur mittelbar um Anlagenabschnitte und Prozessstufen. Stattdessen sind mehr oder weniger komplexe Wirkstoffvorprodukte oder Zwischenprodukte für die Weiterverarbeitung durch Pharma-Unternehmen gemeint.


Quellen

(1) Syntheselinie
Anlage, verfahrenstechnische ...
Die verfahrenstechnische Anlage „besteht aus der Gesamtheit aller notwendigen sowie in Reserve stehenden Einrichtungen und Bauten für die Durchführung eines Verfahrens“ (DIN 28 004 Teil1, Ausgabe Mai 1988). Sinngleich werden hierfür auch die Bezeichnungen „Betriebseinheit“ oder ***„Syntheselinie“*** (in der chemischen Industrie) verwendet.

http://www.dfld.de/PFV_Landebahn/PFV/Ordner57/002_G16_3.pdf


(2) komplexe Zwischenprodukte

Das Unternehmen produziert zum Beispiel für Pharmaunternehmen in aller Welt nicht nur Wirkstoffe, sondern auch ***komplexe Zwischenprodukte, die häufig unmittelbare Vorstufen der Wirkstoffe*** sind.
http://www.lanxess.com/de/no_cache/corporate-home/produkte-l...[pS]=1224116755&tx_ttnews[pointer]=4&tx_ttnews[tt_news]=9056&tx_ttnews[backPid]=207&cHash=fb867ea558



sci-trans
Local time: 03:04
Native speaker of: German
PRO pts in category: 43

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Harald Moelzer (medical-translator): korrekt - aber die Zwischenprodukte können ja auch später im Verlauf des Produktionsprozesses entstehen, deswegen extra der Verweis "further up..."
31 mins
  -> Danke für den Hinweis. Besser wäre wohl "komplexe Zwischenprodukte" (ggf. als unmittelbare Vorstufen des Endprodukts). Diese werden m.E. von Fremdherstellern angeboten und beim Kunden (=Pharmaunternehmen) zum Wirkstoff weiterverarbeitet.

agree  Dr. Johanna Schmitt: "Vorstufen" finde ich eine sehr elegante Bezeichnung für die "Zwischenprodukte aus vorangegangenen Produktionsschritten"!
2 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

1 day9 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5
der Vorstufen


Explanation:
Alles, was in früheren Syntheseschritten hergestellt wird, sind Vorstufen!

--------------------------------------------------
Note added at 4 Tage (2009-02-27 22:00:05 GMT) Post-grading
--------------------------------------------------

Hier werden verschiedene Materialien genannt, an die aus regulatorischer Sicht unterschiedliche Anforderungen gestellt werden und die bezüglich ihrer Eigenschaften und Reinheitsgrad genau definiert sein müssen. Das API starting material ist die Substanz, mit der die der Behörde GEMELDETE Syntheseabfolge beginnt. Das heißt nicht, dass das starting material nicht auch wieder aus einer anderen Substanz hergestellt werden kann; diese Schritte sind dann aber für die Behörde uninteressant. Als intermediate werden alle ISOLIERTEN Zwischenstufen bezeichnet. Die Zielsubstanz (das Endprodukt) der Synthese ist das active phramaceutical ingedient - API, das auch bestimmte in der Zulassung genannten Erfordernisse erfüllen muss. Das API geht dann in die pharmazeutische Formulierung und wird über mehrere Schritte in die phramazeutische Darreichungsform gebracht.
Up the synthesis line ist immer vorher, down ist nachher. Syntheseschemata schreibt man von oben nach unten (nicht wie in der Schule von links nach rechts).
Ein intermediate up the synthesis line ist also eine (genau definierte und beschriebene) Vorstufe. Es ist kein Zwischenprodukt, weil nicht jedes Zwischenprodukt einer Synthese isoliert wird.
All diese Begriffe werden in der pharmazeutischen Chemie in der Praxis immer wieder unterschiedlich gebraucht. In diesem Zusammenhang ist jedoch "Vorstufe" die exakte und kürzeste Übersetzung.

julius_dup
Germany
Local time: 03:04
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Harald Moelzer (medical-translator): ...es geht ja aber auch um Zwischenprodukte...
8 hrs
  -> Ich habe noch eine Erläuterung geschrieben.
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Feb 25, 2009 - Changes made by Harald Moelzer (medical-translator):
Edited KOG entry<a href="/profile/794120">Jonas_Je's</a> old entry - "further up the synthesis line" » "vorheriger/vorangegangener Produktionsschritte/Produktionsphasen"
Feb 23, 2009 - Changes made by Steffen Walter:
Field (specific)Medical (general) » Medical: Pharmaceuticals


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search