KudoZ home » English to German » Psychology

attitudinal values

German translation: Einstellungswerte

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:attitudinal values
German translation:Einstellungswerte
Entered by: Steffen Walter
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

09:16 Oct 27, 2007
English to German translations [PRO]
Social Sciences - Psychology / Integration von Einwanderern
English term or phrase: attitudinal values
The counselling process focuses more on the present than on the past, proposes strategies of listening, understanding and integrating a symptom into the present context and stresses "attitudinal values", i.e. the ability to make sense of events, to modify one’s vision of things and as, a consequence, also one’s behaviour. Empathy, respectful acceptance of diversity and authenticity are necessary in order to make the interpersonal relationship really helpful.

Das scheint ein feststehender gängiger Begriff im englischen zu sein, daher möchte ich nicht einfach mit "verhaltensbezogene/-eigene Werte/Verhaltenswerte" o.ä. übersetzen, da es dann bestimmt ein schönes deutsche Äquivalent gibt ;-)
Katja Schoone
Germany
Local time: 02:41
Änderung der Einstellung
Explanation:
Es läßt sich schon der Begriff "Einstellungswerte" finden. Ich persönlich mag ihn nicht - scheint auch ein Neologismus aus dem Coaching zu sein.

Spüren Sie Einstellungswerte?
z.B. durch die positive Wirkung einer schwierigen Phase auf die Beteiligten, durch den „Silberstreif am Horizont“, der das Ende einer schweren Zeit ansagt, durch die positive Perspektive, die sich durch die derzeitigen Probleme hindurch zeigt oder durch andere Entwicklungen, die die derzeitigen Belastungen vermindern….
Spüren Sie Defizite in Ihrer Wertorientierung?
Durch welche Veränderungen können Sie Ihren Werten wieder mehr gerecht werden?
www.coaching-magazin.de/artikel/zumtobel_manfred_-_persoenl... -

(3) „Einstellungswerte“ (Einstellungswerte zu Leben, Arbeit und unveränderlichen Situationen) zugeordnet und deren Korrelation mit Motivationswerten ...
www.wirtschaftspsychotherapie.com/seite3.php - 5k -


Ich würde irgendwas wählen, das zeigt, dass die Einstellung eine entscheidende Rolle spielt. Mit Wert würde ich persönlich das hier nicht übersetzen, es sei denn in der Art von "Wert einer Einstellungänderung", also i.S.v. Sinn von/Gewinn durch...welchen Gewinn es bringt, seine Einstellung zu ändern...wie vorteilhaft sich eine Einstellungsänderung auswirken kann...Die Frage wäre aber vielleicht, wie frei Du übersetzt und ob der Text eher einen wissenschaftlichen Touch behalten soll.

meine Interpretation (die jetzt etwas flapsig ist - soll auch nur dazu dienen, dass Du vielleicht besser eine schönere Übersetzung hinkriegst... ;-)):

Der Beratungsprozess orientiert sich eher an der Ist-Situation/realen Fragestellungen als an Vergangenheitsthemen und gibt dem Ratsuchenden Möglichkeiten an die Hand, durch Zuhören, Verstehen und Integrieren des Symptoms (also z.B. Wutausbrüche bei Unverständnis kultureller Unterschiede, oder was weiß ich was... ;-)) im realen Kontext zu bleiben (also: ich werde jetzt nicht wütend, weil der Deutsche einfach nicht weiß, dass ich Zuhumidiesener bin und das bei uns tief beleidigend ist, dass der sich gerade von rechts auf einen Stuhl gesetzt hat; außerdem bin ich in seinem Land und es hat nichts mit mir zu tun, was er macht, sondern nur damit, dass er das immer schon so getan hat, ergo > mich greift keiner an und ich muß nicht gestresst sein> ich habe keinen Wutausbruch), und setzt auf eine "Änderung der Einstellung", z.B. durch die Herausbildung der Fähigkeit, einen Sinn hinter dem Geschehenden zu erkennen, die Ausrichtung der eigenen Sicht(weise) zu verändern (/an seiner Sichtweise zu arbeiten) und als Konsequenz daraus, auch sein Verhalten. Empathie und eine respektvolle Akzeptanz der Verschiedenheit und Berechtigung jedes einzelnen, sind notwendig, wenn eine fruchtvolle interpersonelle Beziehung erreicht werden soll.

hoffe, das hilft Dir weiter. schönes WE

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2007-10-27 12:21:36 GMT)
--------------------------------------------------

achso, als Nachhang: ich stimme Dirk natürlich zu: es ist der Einstellungswechsel, dem die Verhaltensänderung folgt
Selected response from:

buble
Local time: 02:41
Grading comment
Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen, das war echt klasse. Mir persönlich geht es wie dir, die Einstellungswerte finde ich auch etwas nichtssagend, aber sie sollen es sein ;-)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +1einstellungsbezogener Wert
Dirk Wittke
4Bewertungen / Werteinstellungen / wertebezogene Einstellungen / (Inhalte)
Mariamne Lohe
3Einstellungswert
Regina Eichstaedter
3Einstellungswerte
Anne Schulz
3Änderung der Einstellungbuble


Discussion entries: 1





  

Answers


36 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
attitudinal value
einstellungsbezogener Wert


Explanation:
Das wird meines Erachtens nach im Englischen wie im Deutschen einfach 'straightforward' mit der ganz normalen Wörterbuchbedeutung verwendet:
"Ist also die Bewertung eines Verhaltens (Einstellung zum Verhalten) positiv, und ist der soziale Druck (subjektive Norm) in Richtung der Verhaltensausführung gegeben, so wird die Person danach trachten, das betreffende Verhalten auszuführen (Verhaltensintention). Die Güte der Vorhersage hängt aber auch vom Kontext ab, während Persönlichkeitseigenschaften, demographischen Variablen und Einstellungen gegenüber Objekten bei der Verhaltensvorhersage kein direkter Einfluß zukommt, da sie lediglich indirekt auf normative und *einstellungsbezogene* Überzeugungen wirken und somit erfaßt werden. Vor allem diese letzte Annahme ist (auch) Gegenstand kontroverser Diskussion."
(Quelle: http://homepage.univie.ac.at/michael.trimmel/aa-ges~1.htm)

Dirk Wittke
Germany
Local time: 02:41
Native speaker of: Native in GermanGerman

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Diana Loos
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
attitudinal value
Änderung der Einstellung


Explanation:
Es läßt sich schon der Begriff "Einstellungswerte" finden. Ich persönlich mag ihn nicht - scheint auch ein Neologismus aus dem Coaching zu sein.

Spüren Sie Einstellungswerte?
z.B. durch die positive Wirkung einer schwierigen Phase auf die Beteiligten, durch den „Silberstreif am Horizont“, der das Ende einer schweren Zeit ansagt, durch die positive Perspektive, die sich durch die derzeitigen Probleme hindurch zeigt oder durch andere Entwicklungen, die die derzeitigen Belastungen vermindern….
Spüren Sie Defizite in Ihrer Wertorientierung?
Durch welche Veränderungen können Sie Ihren Werten wieder mehr gerecht werden?
www.coaching-magazin.de/artikel/zumtobel_manfred_-_persoenl... -

(3) „Einstellungswerte“ (Einstellungswerte zu Leben, Arbeit und unveränderlichen Situationen) zugeordnet und deren Korrelation mit Motivationswerten ...
www.wirtschaftspsychotherapie.com/seite3.php - 5k -


Ich würde irgendwas wählen, das zeigt, dass die Einstellung eine entscheidende Rolle spielt. Mit Wert würde ich persönlich das hier nicht übersetzen, es sei denn in der Art von "Wert einer Einstellungänderung", also i.S.v. Sinn von/Gewinn durch...welchen Gewinn es bringt, seine Einstellung zu ändern...wie vorteilhaft sich eine Einstellungsänderung auswirken kann...Die Frage wäre aber vielleicht, wie frei Du übersetzt und ob der Text eher einen wissenschaftlichen Touch behalten soll.

meine Interpretation (die jetzt etwas flapsig ist - soll auch nur dazu dienen, dass Du vielleicht besser eine schönere Übersetzung hinkriegst... ;-)):

Der Beratungsprozess orientiert sich eher an der Ist-Situation/realen Fragestellungen als an Vergangenheitsthemen und gibt dem Ratsuchenden Möglichkeiten an die Hand, durch Zuhören, Verstehen und Integrieren des Symptoms (also z.B. Wutausbrüche bei Unverständnis kultureller Unterschiede, oder was weiß ich was... ;-)) im realen Kontext zu bleiben (also: ich werde jetzt nicht wütend, weil der Deutsche einfach nicht weiß, dass ich Zuhumidiesener bin und das bei uns tief beleidigend ist, dass der sich gerade von rechts auf einen Stuhl gesetzt hat; außerdem bin ich in seinem Land und es hat nichts mit mir zu tun, was er macht, sondern nur damit, dass er das immer schon so getan hat, ergo > mich greift keiner an und ich muß nicht gestresst sein> ich habe keinen Wutausbruch), und setzt auf eine "Änderung der Einstellung", z.B. durch die Herausbildung der Fähigkeit, einen Sinn hinter dem Geschehenden zu erkennen, die Ausrichtung der eigenen Sicht(weise) zu verändern (/an seiner Sichtweise zu arbeiten) und als Konsequenz daraus, auch sein Verhalten. Empathie und eine respektvolle Akzeptanz der Verschiedenheit und Berechtigung jedes einzelnen, sind notwendig, wenn eine fruchtvolle interpersonelle Beziehung erreicht werden soll.

hoffe, das hilft Dir weiter. schönes WE

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2007-10-27 12:21:36 GMT)
--------------------------------------------------

achso, als Nachhang: ich stimme Dirk natürlich zu: es ist der Einstellungswechsel, dem die Verhaltensänderung folgt

Example sentence(s):
  • Das "Erziehungsmodell der Beratung" unterscheidet zwischen Veränderungen der Kenntnisse ... Verständnis, Änderung der Einstellung, Änderung der Absicht, ...
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund und ihre Familien verfügen über Ressourcen, die das Gesselschafts- und Wirtschaftsleben Deutschlands bereichern und bei Änderung der Sichtweise der Einheimischen noch mehr als bisher erreichen könnten

    edoc.hu-berlin.de/dissertationen/schmitz-heribert-2002-11-19/HTML/chapter3.html - 300k -
    Reference: http://cdl.niedersachsen.de/blob/images/C15202630_L20.pdf
buble
Local time: 02:41
Works in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 10
Grading comment
Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen, das war echt klasse. Mir persönlich geht es wie dir, die Einstellungswerte finde ich auch etwas nichtssagend, aber sie sollen es sein ;-)
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
attitudinal value
Bewertungen / Werteinstellungen / wertebezogene Einstellungen / (Inhalte)


Explanation:
In den Texten über Rogers Ansatz finde ich am häufigsten einfach den Begriff "Bewertungen" in dem von Dir angegebenen Kontext, d.h. als zentrales bzw. oft hervorgehobenes Konzept (Bewertungen und ihre Veränderung als Schlüssel zur Veränderung von Selbstbild und Verhalten). Es findet sich auch oft "Wertvorstellungen" in dem entsprechenden Kontext, was aber ja mit dem englischen Begriff nicht so genau übereinstimmen würde.


    Reference: http://www.social-psychology.de/do/PT_rogers
    Reference: http://www.angsgar.plassmann.de/texte/klientenzentrierte_ges...
Mariamne Lohe
Local time: 02:41
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
Notes to answerer
Asker: Vielen Dank, aber Bewertungen hat für mich nicht in den Folgesatz gepasst und Werteinstellungen/wertbezogene Einstellungen würde gut passen, steht aber für mich leider nicht so da, da müsste es m.E. etwas mit attitude als Substantiv heißen und value als Adjektiv und nicht anderseherum wie bei mir. Sorry, das war kompliziert, ich wollte einfach nur versuchen zu erklären, warum ich mich anders entschieden habe ;-) Trotzdem vielen Dank und ein schönes Rest-WE

Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Einstellungswerte


Explanation:
Im Rahmen der Logotherapie von Viktor Frankl wird von "schöpferischen Werten", "Erlebniswerten" und "Einstellungswerten" gesprochen, aus denen ein Mensch Lebenssinn finden kann - mit den englischen Pendants "creative values", "experiential values" und "attitudinal values".



    Reference: http://www.existenzanalyse.com/index.php?id=17
    Reference: http://www.candleinthedark.com/frankl.html
Anne Schulz
Germany
Local time: 02:41
Works in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 32
Notes to answerer
Asker: Dankeschön, dafür habe ich mich entschieden, aber buble hatte es in seinen Ausführungen auch schon drin. Leider kann ich ja die Punkte nicht splitten. Schönes WE noch

Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
attitudinal value
Einstellungswert


Explanation:
The counselling process ... stresses "attitudinal values" -
... betont die Einstellungswerte ....

http://logotherapy.univie.ac.at/e/journalE_0102.html

--------------------------------------------------
Note added at 4 hrs (2007-10-27 13:52:17 GMT)
--------------------------------------------------

da haben Anne und ich wohl gleichzeitig das Gleiche gefunden....

Regina Eichstaedter
Local time: 02:41
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 40
Notes to answerer
Asker: Danke schön, dafür habe ich mich entschieden, leider waren andere schneller ;-(( Schönes WE noch

Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Oct 28, 2007 - Changes made by Steffen Walter:
Edited KOG entry<a href="/profile/105909">buble's</a> old entry - "attitudinal value" » "Einstellungswerte"
Oct 28, 2007 - Changes made by Steffen Walter:
Term askedattitudinal value » attitudinal values
Oct 28, 2007 - Changes made by buble:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search