KudoZ home » English to German » Tech/Engineering

bits and bit holder

German translation: Bits und Bit-Halter, Einsätze und Einsatzhalter, Schraubendrehereinsatz/halter

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:bits and bit holder
German translation:Bits und Bit-Halter, Einsätze und Einsatzhalter, Schraubendrehereinsatz/halter
Entered by: pschmitt
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

18:05 Oct 15, 2002
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering
English term or phrase: bits and bit holder
Es geht um Scraubenzieher. Ist eine Auflistung, habe also leider keinen weiteren Kontext:

"Torx bits T25 90mm:

Supplement to existing bits and bit holder."

Torx ist der Hersteller, aber was sind "bits and bit holder"?

Vielen Dank!
pschmitt
Local time: 13:19
Bits und Bit-Halter
Explanation:
sind die kleinen Schraubenzieherstückchen, die z.B. in die Bohrmaschine eingespannt werdden können.
Grüße,

Nikolaus

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 18:24:26 (GMT)
--------------------------------------------------

http://www.werbemittel-restposten.de/383-p132001.htm

http://www.dooyoo.de/review/611693.html

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 18:30:45 (GMT)
--------------------------------------------------

http://pokerpreis.de/shop/bn_navigate.html?/shop/sn_zubehoer...

http://www.hager.ch/d/index/b/b.htm


--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 19:44:01 (GMT)
--------------------------------------------------

muss doch noch was loswerden zur Schraubenzieher-Schraubedreher-Thematik:
so einfach scheint\'s doch nicht zu sein:

http://www.dttev.org/DTT_Folien/DTT-PDFs/schmitt.pdf

http://www.heimwerkerlexikon.de/lexikon/schraubenzieher.htm

http://coral.lili.uni-bielefeld.de/Classes/Summer98/Grundkur...

http://www.architekt-gerl.de/de/spanienglossar.htm

Da fragt man sich ja schon, wo genau die Grenze zur Ugs. ist, oder warum ein täglich benutztes und benanntes Werkzeug umbenannt werden soll.
Zum humorvollen Abschluss:

http://www.hortkind.de/tagebuch06/tageb07/0602/0602.html

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-16 06:27:25 (GMT)
--------------------------------------------------

Hmm, dann philosophieren wir doch noch ein bisschen weiter über Fachbegriffe: welchen Wert hat ein Fachbegriff, der etwas bezeichnet, das überhaupt nicht fachgebunden ist, sondern zu 99% benutzt wird durch Nichtfachleute (mit dem selben Ziel und dem selben Ergebnis, wie wenn Fachleute es benutzen), und wofür unter diesen Nichtfachleuten bereits ein Wort besteht. Schließlich bezeichnet dieses bereits bestehende Wort, das eine schlüssige Ethymologie hat (Schraube + anziehen) ein Gerät, das kurz vor oder kurz nach dem Rad erfunden wurde und durch einen Großteil der Menschheit mehr oder weniger täglich benutzt wird; in der Situation habe ich meine Zweifel über die Unterstützenswürdigkeit der Erfindung eines \"Fachausdrucks\".
Selected response from:

Elisabeth Ghysels
Local time: 14:19
Grading comment
Habe selber ein wenig recherchiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass "Bit und Bit-Halter" mittlerweile wirklich überall benutzt wird.
Vielen Dank an alle für die muntere Diskussion. Vielen Dank auch an Claudia für den "Schraubendreher" - das allein wäre schon ein paar Punkte wert gewesen, aber leider kann ich sie nicht teilen. Nichts für ungut :-)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +6Spitze; Halter
langnet
5 +4Bits und Bit-Halter
Elisabeth Ghysels
5 +2Einfach: Bits und Bit-HalterxxxTService
4 +1Schraubeneinsätze/Einsatzbehälter
Kim Metzger


  

Answers


9 mins   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +6
Spitze; Halter


Explanation:
... aber bitte "Schraubendreher, nicht "-zieher" :-)))

Spitze für Torx-Schraubendreher
Bit-Holder = einfach "Halter" oder "Schraubendreherhalter" (bäh... :-)) )

Einige behalten auch das Englische "Bit" bei, siehe
untenstehenden Link...

www.besserer-baumarkt.de/dateien/TT10328.htm


--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 20:03:06 (GMT)
--------------------------------------------------

Ich sehe, hier ist eine rege Diskussion am Gange :-)))
Daher melde ich mich noch mal zu Wort...
Irgendwie haben wir alle Recht. Man müßte an diesem Punkt genau wissen, wie die Teile aussehen, die Du da zu übersetzen hast.
So im Nachhinein plädiere ich eigentlich auch für \"(Torx-)Einsätze\", was die \"Bits\" anbelangt. Wie fast immer, nennt jeder das Ding mit bei seinem persönlich bevorzugten Namen...
Die \"Einsätze\" können auf jeden Fall lang (insbesondere für Halter) oder kurz (für Elektro- und Pneumatikschrauber, Steckschlüsselsysteme und Umschaltknarren) sein.
Bit = Spitze ist passend, wenn es sich um einen \"festen\" Schraubendreher mit \"Torx-Spitze\" handelt (Klinge = nur bei Schlitz-Schraubendrehern meiner Ansicht nach), wo man nichts auswechseln.
Aber natürlich habe ich bei meiner ersten Antwort die Mehrzahl übersehen :-).
\"Holder\": ist für mich (immer noch) ein Halter, im Gegensatz zu Steckschlüsseln, Knarren oder Schraubern, die als \"Halter\" der Einsätze fungieren. Ein \"Halter\" sieht wie ein ganz normaler Schraubendrehergriff aus.
Unten ein sehr guter Link mit diversen .pdf-Dateien, in denen Du Dir ein Bild von dem ganzen Kram machen und dann persönlich entscheiden kannst.

http://www.hazet.de/deutsch/produktinfo/artikelgruppe.asp?GI...





--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 20:38:36 (GMT)
--------------------------------------------------

Und jetzt nochmal zum Thema \"Schraubenzieher - Schraubendreher\":
\"Schraubenzieher\" ist ein allgemein verwendeter umgangssprachlicher Begriff (\"allgemeiner Sprachgebrauch\"). \"Schraubendreher\" ist ein Fachbegriff, der nach DIN-Terminologie festgelegt ist (siehe auch das entsprechende Stichwort im Duden mit dem Zusatz \"Fachsprache\").
Leider sind \"die Deutschen\" nun einmal so wahnsinnig normungsversessen, das ist nicht zu ändern :-))) (übrigens gelten viele DIN-Normen auch im europäischen Ausland, mangels bessere Alternativen :-))) )

Wen es interessiert (die anderen zappen einfach weiter :-))) )

\"Schraubendreher, mit denen der richtige Dreh gelingt

\"Der Schraubendreher, in der Umgangssprache auch Schraubenzieher genannt, ist der Definition nach ein Werkzeug zum Ein- und Ausdrehen von Schrauben mit der Hand.\"

http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_info/schraubd.htm

\"Schraubenzieher (nach DIN Schraubendreher)...\"

http://gamesurf.tiscali.de/spielewiese/loesungen/Dynasty.htm

\"Der Schraubendreher

Der Schraubendreher (ugs. Schraubenzieher) ist ein Werkzeug, welches zum Ein- oder Ausschrauben von Schrauben (Holzschrauben, Metallschrauben = Kopfschrauben oder Halbrundkopfschrauben mit Schlitz) verwendet wird.\"

http://www-rz.fh-reutlingen.de/deutsch/internet/install/win9...

\"So manche Dinge tragen im Sprachgebrauch andere Namen als unter Fachleuten - man denke
nur an den Schraubenzieher, offiziell \"Schraubendreher\"....\"

http://www.genial-media.de/genial-main.net/it-forum/docs/Spe...







    Reference: http://www.besserer-baumarkt.de/dateien/TT11538.htm
    Reference: http://www.geniatec.de/pdf/broschuere_fruehjahr_2002.pdf
langnet
Italy
Local time: 14:19
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in ItalianItalian
PRO pts in pair: 468

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Geneviève von Levetzow: Also... ich habe einige dieser Dinge und nenne sie nur "Bit". Den Akkuschrauber von Bosch kann ich nur empfehlen (keine Werbung!)
6 mins
  -> aber nicht bei Beton, da ist dann die Schlagbohrmaschine angebracht, auch um das teure Akku-Stück zu schonen :-) ; jedenfalls ist bei Bohrmaschinen auch der einfache "Bohrer" eine gute Alternative für "Bit" :-))))

agree  Elisabeth Ghysels: einverstanden mit Bit; aber was soll denn falsch sein an Schraubenzieher; glaube nicht, dass in meiner Umgebung jemand auf die Idee kommen würde, Schraubendreher zu sagen (obwohl's offenbar auch besteht). Grüße nach Turin
13 mins
  -> "Schraubenzieher" ist ugs... Nach "DIN" heißen die Dinger "Schraubendreher", nicht "-zieher". In technischen Texten sollte man daher "Schraubendreher" verwenden.

agree  Klaus Herrmann: Für Bit, Halter und Dreher - der zieher wurde vor ungefähr 10 Jahren (glaub' ich, können auch schon mehr sein) offiziel in Schraubendreher umgetauft.
18 mins
  -> Ebent :-)))))

agree  Jerzy Czopik: Und zu allen mit "Schraubenzieher" - die Schraube wird gedreht, aber nicht gezogen. Schraubenzieher ist nicht nur ugs. aber auch schlicht falsch!
1 hr

agree  Hans G. Liepert: Ein Wort zu Jerzy: Schraubenzieher ist schlicht und ergreifend korrekt. Einfach mal bei Mackensen oder Bertelsmann nachsehen: Mackensen zb Werkzeug zum Aufziehen von Schlitzkopfschraube.
1 hr
  -> Nein, "Schraubenzieher" ist Umgangssprache, keine "Fachsprache". Siehe auch dazu den Duden.

neutral  Johannes Gleim: Würde ich so nicht verwenden. * Übrigens, es heißt wirklich "Schraubendreher", das lernt heutzutage jeder Handwerker.
2 hrs
  -> Was würdest Du dann wie verwenden?

agree  Steffen Walter: mit "Schraubendreher", ansonsten mit Nikolaus' Antwort weiter unten
16 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

15 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Schraubeneinsätze/Einsatzbehälter


Explanation:
I've also seen Klingen used for bits in this connection.

Der Leatherman Tool Adapter macht Ihr
Werkzeug noch vielseitiger. Er läßt sich leicht auf
die Zangenbacken des Super Tool, des PST II,
des Pocket Survival Tool und des Sideclip
schieben und ist mit einem
1/4-Zoll-Standard-Sechskantstutzen ausgerüstet.

Der Tool Adapter läßt sich in den Positionen
gerade, 45 Grad und 90 Grad arretieren, was für
eine unübertroffene Vielseitigkeit sorgt. Dies ist
bei keinem anderen Adapter für
Mehrzweckwerkzeuge möglich.
Der Tool Adapter ist als Standardsatz mit einem
kompakten Behälter und sechs Schraubeinsätzen
lieferbar. Der Behälter ist mit einem
Clip versehen und hat noch Platz für weitere
Einsätze.




    Reference: http://www.securitystore.de/Messer&Tools/Speed-Lock/Boker-Ge...
Kim Metzger
Mexico
Local time: 07:19
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in pair: 2598

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Jerzy Czopik: Klingen sind zwar auch OK, aber werden eher in Bezug auf Messer gebraucht. Ansonsten hier wohl der beste Vorschlag, auch wenn die von Langnet und Elisabeth gut sind.
1 hr

agree  Johannes Gleim: Diese Übersetzung finde ich gut. Leider wird dieser Begriff auch von Deutschen viel zu wenig verwendet.
2 hrs

disagree  xxxTService: "Schraubeneinsatz" klingt mir zu sehr nach einem Einsatzbefehl für Schrauben. Ein "Einsatzbehälter" klingt nach Marschgepäck für Soldaten. Passt echt nicht.
12 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

16 mins   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +4
Bits und Bit-Halter


Explanation:
sind die kleinen Schraubenzieherstückchen, die z.B. in die Bohrmaschine eingespannt werdden können.
Grüße,

Nikolaus

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 18:24:26 (GMT)
--------------------------------------------------

http://www.werbemittel-restposten.de/383-p132001.htm

http://www.dooyoo.de/review/611693.html

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 18:30:45 (GMT)
--------------------------------------------------

http://pokerpreis.de/shop/bn_navigate.html?/shop/sn_zubehoer...

http://www.hager.ch/d/index/b/b.htm


--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-15 19:44:01 (GMT)
--------------------------------------------------

muss doch noch was loswerden zur Schraubenzieher-Schraubedreher-Thematik:
so einfach scheint\'s doch nicht zu sein:

http://www.dttev.org/DTT_Folien/DTT-PDFs/schmitt.pdf

http://www.heimwerkerlexikon.de/lexikon/schraubenzieher.htm

http://coral.lili.uni-bielefeld.de/Classes/Summer98/Grundkur...

http://www.architekt-gerl.de/de/spanienglossar.htm

Da fragt man sich ja schon, wo genau die Grenze zur Ugs. ist, oder warum ein täglich benutztes und benanntes Werkzeug umbenannt werden soll.
Zum humorvollen Abschluss:

http://www.hortkind.de/tagebuch06/tageb07/0602/0602.html

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-16 06:27:25 (GMT)
--------------------------------------------------

Hmm, dann philosophieren wir doch noch ein bisschen weiter über Fachbegriffe: welchen Wert hat ein Fachbegriff, der etwas bezeichnet, das überhaupt nicht fachgebunden ist, sondern zu 99% benutzt wird durch Nichtfachleute (mit dem selben Ziel und dem selben Ergebnis, wie wenn Fachleute es benutzen), und wofür unter diesen Nichtfachleuten bereits ein Wort besteht. Schließlich bezeichnet dieses bereits bestehende Wort, das eine schlüssige Ethymologie hat (Schraube + anziehen) ein Gerät, das kurz vor oder kurz nach dem Rad erfunden wurde und durch einen Großteil der Menschheit mehr oder weniger täglich benutzt wird; in der Situation habe ich meine Zweifel über die Unterstützenswürdigkeit der Erfindung eines \"Fachausdrucks\".


    Reference: http://www.wolfcraft.de/de/produkte/produktgruppen/bits_schr...
    Reference: http://www.das-werbeartikel-portal.de/html/index.htm
Elisabeth Ghysels
Local time: 14:19
PRO pts in pair: 526
Grading comment
Habe selber ein wenig recherchiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass "Bit und Bit-Halter" mittlerweile wirklich überall benutzt wird.
Vielen Dank an alle für die muntere Diskussion. Vielen Dank auch an Claudia für den "Schraubendreher" - das allein wäre schon ein paar Punkte wert gewesen, aber leider kann ich sie nicht teilen. Nichts für ungut :-)

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Hans G. Liepert: kenne ich auch nur unter dem Namen
1 hr

agree  Johannes Gleim: Wird im Deutschen häufig verwendet.
2 hrs

agree  xxxTService: Genau das isses. Und ich Dussel hab's beim ersten Überfliegen der Antworten übersehen...
12 hrs

agree  Steffen Walter: yo!
16 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

12 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +2
Einfach: Bits und Bit-Halter


Explanation:
Die Bits sind diese kleinen Schraubköpfe in Kreuzschlitz-, Schlitz- oder Torx-Ausführung (und in etlichen anderen), die man in den Bit-Halter einsetzt und die dort meist magnetisch festgehalten werden. Kennt eigentlich jeder. ;)
Der Bit-Halter ist also der Schraubenziehergriff (ja, ich schreibe SchraubenZIEHER, hehe), die Bits sind die entsprechenden Einsätze.
In Deutschland hat sich der Terminus "Bit" durchgesetzt; jeder, der damit zu tun hat, weiß sofort, was damit gemeint ist. Alles andere ist "Kappes". ;)

--------------------------------------------------
Note added at 2002-10-16 06:53:48 (GMT)
--------------------------------------------------

Hoppla ! Gerade erst fiel mir auf, dass Elisabeth / Nikolaus exakt dieselben Begriffe vorgeschlagen hat; hab\'s übersehen.

Ich lasse meinen Vorschlag wegen des erklärenden Zusatztextes aber noch \"im Rennen\".

xxxTService
Local time: 14:19
PRO pts in pair: 481

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Horst2
6 mins

neutral  langnet: Wie kommt's dann, daß "professionelle" Schraubwerkzeugbenutzer" immer nur von "Einsätzen" sprechen und nie "Bit"... Oder haben die am Ende gar nichts damit zu tun, und mir ist bisher etwas entgangen? :-)))
8 hrs

agree  Elisabeth Ghysels: siht wohl so aus, dass wir die Sache erst gelöst bekommen, wenn pschmitt seinen Kunden fragt, ob der Katalog für die 1% professionellen Kunden oder die 99% genau so teuer (oder teurer) bezahlenden nicht professionellen Kunden dienen soll ;-)
9 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search