KudoZ home » French to German » Construction / Civil Engineering

dossier d'intervention ultérieure

German translation: Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:dossier d'intervention ultérieure
German translation:Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
Entered by: Johannes Gleim
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

12:43 Jul 22, 2005
French to German translations [PRO]
Law/Patents - Construction / Civil Engineering
French term or phrase: dossier d'intervention ultérieure
Aus einem Immobilienkaufvertrag:

Dispense du *Dossier D'Intervention Ultérieure* sur l'Ouvrage

La construction objet des présentes n'a pas donné lieu à l'établissement du dossier prévu par l'article L 235-15 du Code du Travail, le commencement des travaux de celle-ci étant antérieur au 30 décembre 1994.

Wie sagt man? Gibt es einen festen Begriff? Merci!
BHL
Local time: 10:04
Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
Explanation:
Würde ich als Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan bezeichnen, am besten den französischen Begriff in Klammern kurz erläutern), z.B. (französische Baubeschreibung und Bauausführung mit den wesentlichen baulichen, technischen und organisatorischen Merkmalen im Hinblick auf den Arbeitsschutz bei später notwendig werdenden Reparaturen)

1. Referenz:
D'après les dispositions de 2001, le dossier d'intervention ultérieure doit contenir au moins :

- les éléments architecturaux, techniques et organisationnels qui concernent la réalisation, la maintenance et l'entretien de l'ouvrage;

- l'information pour les exécutants de travaux ultérieurs prévisibles, notamment la réparation, le remplacement ou le démontage d'installations ou d'éléments de construction;

- la justification pertinente des choix en ce qui concerne entre autres les modes d'exécution, les techniques, les matériaux ou les éléments architecturaux.

Anmerkung: Dies wäre nur eine Art Baubeschreibung. Aber der vollständige Ausdruck lautet "Dossier d'Intervention Ultérieure sur l'Ouvrage (DIUO)" und nicht "Dossier d'Intervention Ultérieure".

Also zur 2. Referenz:
Le dossier d'intervention ultérieure sur l'ouvrage (DIUO), un lien entre conception et maintenance

Le DIUO doit rassembler sous bordereau l'ensemble des données telles que plans et notes techniques, de nature à faciliter la prévention des risques professionnels lors d'interventions ultérieures (L238-37). Quand il s'agit d'un lieu de travail, le DIUO doit contenir le dossier de maintenance des lieux de travail (R235-5).
L'établissement du DIUO est de la responsabilité du maître d'ouvrage. Constitué à sa demande par le coordonnateur SPS dès la phase de conception, il est joint aux actes notariés à chaque mutation de l'ouvrage. (L235-15 et R 238-38). Le DUIO est utile aux concepteurs qui auront à modifier l'ouvrage et surtout à l'exploitant, puisqu'il anticipe les risques futurs.

Der hier erwähnte coordonnateur sécurité et protection de la santé (SPS) ist in Deutschland der sognannte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

In den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit auf Grundlage der Verordunung für Sicherheit und Gesunheitsschtutz auf Baustellen (BaustellV) herausgegebenen Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB)finden sich in RAB 31 die Aufgaben des Koordinators. Er hat u.a.
- sicherheits- und gesundheitsschutzrelvante Wechselwirkungen zwischen den Arbeiten der einzelnen Gewerken und anderen Einflüssen .. festzustellen,
- Möglichkeiten zum Vermeiden von Sicherheits- und Gesundheitsrisiken aufzuzeigen,
den Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan auszuarbeiten (lassen) und .. anzupassen ..,
- Eine Baustellenordnung zu erststellen,
- bei allen die Sicherheit und Gesundheit betreffenden Fragen und Planungen mitzuwirken.

In RAB 31 wird der Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan definiert (SiGePlan). Er enthält:
a) Arbeitsabläufe,
b) Gefährdungen,
c) räumliche und zeitliche Zuordung der Arbeitsabläufe,
d) Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Minimierung der Gefährdungen,
e) Arbeitsschutzbestimmungen

Gewöhnlich wird der SiGePlan auf der Baustelle ausgehängt.

Vorstehende Einzelheiten habe ich den mir vorliegenden RAB entnommen. Mit diesem Thema habe ich während meiner beruflichen Tätigkeit als Ingenieur im Anlagenbau zu tun gehabt.
Selected response from:

Johannes Gleim
Local time: 10:04
Grading comment
Danke für die ausführlichen Erläuterungen.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
Johannes Gleim
3Dossier über nachträgliche Veränderungen am Bau (DIUO)
Alexandra Bühler


  

Answers


3 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
dossier d'intervention ultérieure
Dossier über nachträgliche Veränderungen am Bau (DIUO)


Explanation:
Meines Wissens gibt es hierfür keine 1:1-Übersetzung

--------------------------------------------------
Note added at 28 mins (2005-07-22 13:12:12 GMT)
--------------------------------------------------

Oder: Dossier über spätere Eingriffe am Bau

Alexandra Bühler
Germany
Local time: 10:04
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 8

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Michael Hesselnberg
3 hrs

disagree  Johannes Gleim: Sorry, dies stimmt nicht. Siehe hierzu meine Antwort.
9 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

9 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5
dossier d'intervention ultérieure sur l'Ouvrage
Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan


Explanation:
Würde ich als Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan bezeichnen, am besten den französischen Begriff in Klammern kurz erläutern), z.B. (französische Baubeschreibung und Bauausführung mit den wesentlichen baulichen, technischen und organisatorischen Merkmalen im Hinblick auf den Arbeitsschutz bei später notwendig werdenden Reparaturen)

1. Referenz:
D'après les dispositions de 2001, le dossier d'intervention ultérieure doit contenir au moins :

- les éléments architecturaux, techniques et organisationnels qui concernent la réalisation, la maintenance et l'entretien de l'ouvrage;

- l'information pour les exécutants de travaux ultérieurs prévisibles, notamment la réparation, le remplacement ou le démontage d'installations ou d'éléments de construction;

- la justification pertinente des choix en ce qui concerne entre autres les modes d'exécution, les techniques, les matériaux ou les éléments architecturaux.

Anmerkung: Dies wäre nur eine Art Baubeschreibung. Aber der vollständige Ausdruck lautet "Dossier d'Intervention Ultérieure sur l'Ouvrage (DIUO)" und nicht "Dossier d'Intervention Ultérieure".

Also zur 2. Referenz:
Le dossier d'intervention ultérieure sur l'ouvrage (DIUO), un lien entre conception et maintenance

Le DIUO doit rassembler sous bordereau l'ensemble des données telles que plans et notes techniques, de nature à faciliter la prévention des risques professionnels lors d'interventions ultérieures (L238-37). Quand il s'agit d'un lieu de travail, le DIUO doit contenir le dossier de maintenance des lieux de travail (R235-5).
L'établissement du DIUO est de la responsabilité du maître d'ouvrage. Constitué à sa demande par le coordonnateur SPS dès la phase de conception, il est joint aux actes notariés à chaque mutation de l'ouvrage. (L235-15 et R 238-38). Le DUIO est utile aux concepteurs qui auront à modifier l'ouvrage et surtout à l'exploitant, puisqu'il anticipe les risques futurs.

Der hier erwähnte coordonnateur sécurité et protection de la santé (SPS) ist in Deutschland der sognannte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

In den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit auf Grundlage der Verordunung für Sicherheit und Gesunheitsschtutz auf Baustellen (BaustellV) herausgegebenen Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB)finden sich in RAB 31 die Aufgaben des Koordinators. Er hat u.a.
- sicherheits- und gesundheitsschutzrelvante Wechselwirkungen zwischen den Arbeiten der einzelnen Gewerken und anderen Einflüssen .. festzustellen,
- Möglichkeiten zum Vermeiden von Sicherheits- und Gesundheitsrisiken aufzuzeigen,
den Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan auszuarbeiten (lassen) und .. anzupassen ..,
- Eine Baustellenordnung zu erststellen,
- bei allen die Sicherheit und Gesundheit betreffenden Fragen und Planungen mitzuwirken.

In RAB 31 wird der Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan definiert (SiGePlan). Er enthält:
a) Arbeitsabläufe,
b) Gefährdungen,
c) räumliche und zeitliche Zuordung der Arbeitsabläufe,
d) Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Minimierung der Gefährdungen,
e) Arbeitsschutzbestimmungen

Gewöhnlich wird der SiGePlan auf der Baustelle ausgehängt.

Vorstehende Einzelheiten habe ich den mir vorliegenden RAB entnommen. Mit diesem Thema habe ich während meiner beruflichen Tätigkeit als Ingenieur im Anlagenbau zu tun gehabt.



    Reference: http://www.notaire.be/info/acheter/445_acte_notarie_chantier...
    Reference: http://www.afim.asso.fr/SST/sps.asp
Johannes Gleim
Local time: 10:04
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 392
Grading comment
Danke für die ausführlichen Erläuterungen.
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search