KudoZ home » French to German » Investment / Securities

actions gratuites liées aux offres réservées au personnel

German translation: Gratisaktien in Verbindung mit (Aktien-)Beteiligungsprogrammen

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
18:50 Jan 18, 2008
French to German translations [PRO]
Bus/Financial - Investment / Securities / Mitarbeiterkommunikation über Gratisaktienprogramm
French term or phrase: actions gratuites liées aux offres réservées au personnel
Quelle est la différence entre le ***plan d’attribution gratuite d’actions*** et les ***actions gratuites liées aux offres réservées au personnel*** ?

Il s’agit de deux opérations distinctes. Dans le cadre du plan d’attribution, vous ne payez aucune action et le dispositif fait partie de la politique de rémunération du Groupe. Les offres réservées au personnel représentent, quant à elles un dispositif optionnel, dans lequel vous pouvez investir
personnellement selon les conditions proposées.


Mir ist dieser genaue Unterschied auch nicht klar. "Plan d’attribution gratuite d’actions" habe ich mit "Gratisaktienprogramm" übersetzt. Aber wie würdet ihr den anderen Begriff übersetzen?
Olaf Reibedanz
Colombia
Local time: 13:47
German translation:Gratisaktien in Verbindung mit (Aktien-)Beteiligungsprogrammen
Explanation:
Das sind offensichtlich Belegschaftsprogramme, ich habe sie aber meistens unter der Bezeichnung (Aktien)-"Beteiligungsprogramm" gefunden:


3 Aktien plus 1 gratis
2002 wurde das Beteiligungsprogramm „Wienerberger Value Aktie “ eingeführt; zur Motivation und Identifikation mit dem Unternehmenserfolg; Mitarbeitern der Wienerberger Gruppe wurde das Angebot unterbreitet, beim Kauf von maximal
45 Wienerberger Aktien zusätzlich 15 Aktien unentgeltlich als Bonusaktien zu erhalten.
http://wien.arbeiterkammer.at/pictures/d9/Mitarbeiterbeteili...

Gratisaktie für Novartis-Angestellte
Im Rahmen des Aktienbeteiligungsprogramms für Novartis-Angestellte (ESOP) ist vorgesehen, dass die Mitarbeiter nach einer Sperrfrist von drei Jahren für je zwei investierte Aktien eine Gratisaktie erhalten.
http://hr.monster.ch/14407_de-CH_p1.asp

Im ersten Modell, dem zweiteiligen "Aktien-Beteiligungsprogramm", können zum einen Aktien jeweils in Zehner-Paketen gekauft oder bereits vorhandene Aktien eingebracht werden. Wenn die Aktien im Depot gehalten werden, gibt es nach zwei Jahren für jedes 10er Paket eine Gratis-Aktie, nach sechs Jahren zwei weitere und nach zehn Jahren nochmals zwei Gratis-Aktien. Zum anderen bietet Bayer in diesem Modell bis zu zehn Aktien mit einem steuerfreien Kursabschlag von 15,40 Euro an, bezogen auf den Kurs vom 6. Juni d.J., der bei 34,12 Euro lag.
http://www.leverkusen.com/presse/db/presse.php4?view=0000169...

--------------------------------------------------
Note added at 3 Stunden (2008-01-18 22:31:04 GMT)
--------------------------------------------------

hier werden zu den Gratisaktien, die Mitarbeiter zu ihren erworbenen Aktien erhalten, wie in deinem obigen Beispiel "nur-so"-Gratisaktien ohne Bindung an erworbene Aktien angeboten:

BASF: BASF bietet seit 1999 sowohl ein Beteiligungsprogramm (Plus) für die breite Belegschaft als auch ein Aktienoptionsprogramm (BOP) für die Oberen Führungskräfte an. Mit beiden Programmen fördert die BASF die Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen.

Plus: Dieses Programm wird derzeit allen Mitarbeitern - mit Ausnahme der für das BOP Teilnahmeberechtigten - in Deutschland, weiteren europäischen Ländern und Mexiko angeboten. Sofern die Mitarbeiter ihre zum aktuellen Börsenkurs (Stichtag: Tag nach der BASF-Hauptversammlung) erworbenen Aktien über zehn Jahre im Depot belassen, erhalten sie pro Zehnerpaket fünf Gratisaktien vom Unternehmen.

Die Gewährung dieser fünf Gratisaktien erfolgt gestaffelt, und zwar nach einem, drei, fünf, sieben und zehn Jahren. Das Recht auf Gratisaktien verfällt, wenn der Teilnehmer seine Eigeninvestment-Aktien verkauft, seine Tätigkeit für die BASF-Gruppe beendet beziehungsweise ein Jahr nach Pensionierung.

Seit 2002 werden für das erste Zehnerpaket jedes Plus-Programms während der zehnjährigen Frist statt fünf nunmehr zehn Aktien gewährt, das heißt es kommt jedes Jahr eine Gratisaktie hinzu. 2002 ***wurden zusätzlich jedem unbefristet Beschäftigten einmalig fünf Gratisaktien angeboten.*** Seit 2003 gilt dieses Angebot auch für alle neu unbefristet eintretenden Mitarbeiter.

--------------------------------------------------
Note added at 13 Stunden (2008-01-19 08:01:18 GMT)
--------------------------------------------------

und hier noch der vergessene Link zu BASF:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,397...

Selected response from:

Andrea Erdmann
Germany
Local time: 20:47
Grading comment
Danke für die Andrea ausführlichen Recherchen, Andrea!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +1Gratisaktien in Verbindung mit (Aktien-)Beteiligungsprogrammen
Andrea Erdmann


Discussion entries: 3





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
Gratisaktien in Verbindung mit (Aktien-)Beteiligungsprogrammen


Explanation:
Das sind offensichtlich Belegschaftsprogramme, ich habe sie aber meistens unter der Bezeichnung (Aktien)-"Beteiligungsprogramm" gefunden:


3 Aktien plus 1 gratis
2002 wurde das Beteiligungsprogramm „Wienerberger Value Aktie “ eingeführt; zur Motivation und Identifikation mit dem Unternehmenserfolg; Mitarbeitern der Wienerberger Gruppe wurde das Angebot unterbreitet, beim Kauf von maximal
45 Wienerberger Aktien zusätzlich 15 Aktien unentgeltlich als Bonusaktien zu erhalten.
http://wien.arbeiterkammer.at/pictures/d9/Mitarbeiterbeteili...

Gratisaktie für Novartis-Angestellte
Im Rahmen des Aktienbeteiligungsprogramms für Novartis-Angestellte (ESOP) ist vorgesehen, dass die Mitarbeiter nach einer Sperrfrist von drei Jahren für je zwei investierte Aktien eine Gratisaktie erhalten.
http://hr.monster.ch/14407_de-CH_p1.asp

Im ersten Modell, dem zweiteiligen "Aktien-Beteiligungsprogramm", können zum einen Aktien jeweils in Zehner-Paketen gekauft oder bereits vorhandene Aktien eingebracht werden. Wenn die Aktien im Depot gehalten werden, gibt es nach zwei Jahren für jedes 10er Paket eine Gratis-Aktie, nach sechs Jahren zwei weitere und nach zehn Jahren nochmals zwei Gratis-Aktien. Zum anderen bietet Bayer in diesem Modell bis zu zehn Aktien mit einem steuerfreien Kursabschlag von 15,40 Euro an, bezogen auf den Kurs vom 6. Juni d.J., der bei 34,12 Euro lag.
http://www.leverkusen.com/presse/db/presse.php4?view=0000169...

--------------------------------------------------
Note added at 3 Stunden (2008-01-18 22:31:04 GMT)
--------------------------------------------------

hier werden zu den Gratisaktien, die Mitarbeiter zu ihren erworbenen Aktien erhalten, wie in deinem obigen Beispiel "nur-so"-Gratisaktien ohne Bindung an erworbene Aktien angeboten:

BASF: BASF bietet seit 1999 sowohl ein Beteiligungsprogramm (Plus) für die breite Belegschaft als auch ein Aktienoptionsprogramm (BOP) für die Oberen Führungskräfte an. Mit beiden Programmen fördert die BASF die Mitarbeiterbeteiligung am Unternehmen.

Plus: Dieses Programm wird derzeit allen Mitarbeitern - mit Ausnahme der für das BOP Teilnahmeberechtigten - in Deutschland, weiteren europäischen Ländern und Mexiko angeboten. Sofern die Mitarbeiter ihre zum aktuellen Börsenkurs (Stichtag: Tag nach der BASF-Hauptversammlung) erworbenen Aktien über zehn Jahre im Depot belassen, erhalten sie pro Zehnerpaket fünf Gratisaktien vom Unternehmen.

Die Gewährung dieser fünf Gratisaktien erfolgt gestaffelt, und zwar nach einem, drei, fünf, sieben und zehn Jahren. Das Recht auf Gratisaktien verfällt, wenn der Teilnehmer seine Eigeninvestment-Aktien verkauft, seine Tätigkeit für die BASF-Gruppe beendet beziehungsweise ein Jahr nach Pensionierung.

Seit 2002 werden für das erste Zehnerpaket jedes Plus-Programms während der zehnjährigen Frist statt fünf nunmehr zehn Aktien gewährt, das heißt es kommt jedes Jahr eine Gratisaktie hinzu. 2002 ***wurden zusätzlich jedem unbefristet Beschäftigten einmalig fünf Gratisaktien angeboten.*** Seit 2003 gilt dieses Angebot auch für alle neu unbefristet eintretenden Mitarbeiter.

--------------------------------------------------
Note added at 13 Stunden (2008-01-19 08:01:18 GMT)
--------------------------------------------------

und hier noch der vergessene Link zu BASF:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,397...



Andrea Erdmann
Germany
Local time: 20:47
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 60
Grading comment
Danke für die Andrea ausführlichen Recherchen, Andrea!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Kristin Sobania
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search