KudoZ home » French to German » Law (general)

reprendre en marge

German translation: s.u.

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
13:43 Dec 1, 2004
French to German translations [PRO]
Law/Patents - Law (general)
French term or phrase: reprendre en marge
Par la présente, nous avons l'honneur de vous communiquer en annexe le projet de loi **repris en marge** tel qu'il a adopté par le Conseil de Gouvernement dans sa derniére réunion.
Alexandra Bühler
Germany
Local time: 00:22
German translation:s.u.
Explanation:
Je nach Textaufbau gibt es 2 Möglichkeiten:

1. "am Rand angeführt"(trifft häufig bei Webseiten zu; vgl. auch mention en marge z.B.)

2. i.S.v. "vorgenannt"

Ich hab' schon häufig Texte gelesen, wo der Verweis nicht am Rand zu sehen war, sondern in einer Art Betreffzeile links oben (vgl. z.B. hier: http://www.ce.etat.lu/html/43857AC.HTML und v.a. Eintrag im Robert dazu). Der Verweis muss also nicht unbedingt am Rand sein (wir würden bei Rand wohl nach dem Verweis links oder rechts vom Textblock suchen).

Häufig reicht aber "vorgenannt" (above-mentioned); das hängt davon ab, wie das Dokument konkret aussieht. In jedem Fall soll klarwerden, dass es sich um einen Verweis handelt.

Vgl. auch den Kommentar von Francois Rossi hier: http://www.proz.com/kudoz/723021
Selected response from:

innsbruck
Grading comment
Vielen Dank, habe mich für "vorgenannt" entschieden (in meinem Fall bezieht es sich auf die Betreffzeile)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +2s.u.
innsbruck


  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +2
s.u.


Explanation:
Je nach Textaufbau gibt es 2 Möglichkeiten:

1. "am Rand angeführt"(trifft häufig bei Webseiten zu; vgl. auch mention en marge z.B.)

2. i.S.v. "vorgenannt"

Ich hab' schon häufig Texte gelesen, wo der Verweis nicht am Rand zu sehen war, sondern in einer Art Betreffzeile links oben (vgl. z.B. hier: http://www.ce.etat.lu/html/43857AC.HTML und v.a. Eintrag im Robert dazu). Der Verweis muss also nicht unbedingt am Rand sein (wir würden bei Rand wohl nach dem Verweis links oder rechts vom Textblock suchen).

Häufig reicht aber "vorgenannt" (above-mentioned); das hängt davon ab, wie das Dokument konkret aussieht. In jedem Fall soll klarwerden, dass es sich um einen Verweis handelt.

Vgl. auch den Kommentar von Francois Rossi hier: http://www.proz.com/kudoz/723021

innsbruck
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 296
Grading comment
Vielen Dank, habe mich für "vorgenannt" entschieden (in meinem Fall bezieht es sich auf die Betreffzeile)

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Heide: vorgenannt
1 hr

agree  Alanna
2 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search