KudoZ home » French to German » Philosophy

le temps de l'espace du trajet

German translation: le temps --- de l'espace du trajet

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
09:32 Aug 30, 2008
French to German translations [PRO]
Art/Literary - Philosophy
French term or phrase: le temps de l'espace du trajet
Liebe KollegInnen,

es geht um die sogenannte "Dromologie". Ich werde aus diesem "le temps de l'espace du trajet" nicht schlau.

In einem anderen Buch des Autors wird die Zeit durch die Bewegungsvektoren (Fortbewegungsmittel) desynchronisiert, das ist ja noch verständlich.

Aber wird hier

die "temps" vom "espace du trajet" desynchronisiert

die "temps de l'espace" vom "trajet" desynchronisiert

oder doch

die "temps de l'espace du trajet" desynchronisiert

Wenn c, trajet wurde mit Bahn und auch Trajekt (wie Subjekt und Objekt) übersetzt.

Ist ein "espace du trajet" hier der "Zeitraum der Übertragung", also "le temps de l'espace du temps du trajet"?

Raumzeit kommt auch nicht infrage, da ja espace-temps ...

DiV

Noe







La mesure de l'étendue et du mouvement est désormais presque exclusivement celle d'un vecteur technique, moyen de communication ou de télécommunication qui ***désynchronise le temps de l'espace du trajet****, tout comme jadis le géomètre avait lui-même déphasé sa réalité géomorphologique en tentant de la dimensionner, soumettant les terrains, la terre entière, aux systèmes de déplacement d'une représentation géométrique et géodésique.
Noe Tessmann
Local time: 06:23
German translation:le temps --- de l'espace du trajet
Explanation:
à mon avis, au vu de l'explication qui suit

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2008-08-30 09:40:57 GMT)
--------------------------------------------------

(quant au reste, je suis en train de fouiller dans mes bouquins....)

--------------------------------------------------
Note added at 26 mins (2008-08-30 09:59:01 GMT)
--------------------------------------------------

So oder so, falls Du an einer Erstübersetzung eines Werks von Virilio oder Baudrillard (oder ist es ein anderer "Postmoderner?) arbeitest, kannst nur Du allein aus dem vorangehenden und nachfolgenden Kontext/Gedankengebäude die "sinn-vollste Über-Setzung" finden. Derart losgelöst vom Text, in wenigen Sätzen, erschliesst sich Philosophie nur sehr fragmentarisch...;-)

espace du trajet: (virtueller) Raum, in dem sich die Informationsübertragung abspielt und der von der gefühlten Zeit getrennt ist

--------------------------------------------------
Note added at 37 mins (2008-08-30 10:10:18 GMT)
--------------------------------------------------

Ein erster Ansatz, der vielleicht weiterhilft - muss jetzt leider gleich losrennen und hoffe, Du bekommst von den Kollegen weitere Unterstützung:

Virilio spricht z.B. von zwei Zeiten resp. Zeitlichkeiten/Geschwindigkeiten: einer relativen und einer absoluten, einer Zeit der andauernden und ausgedehnten Gegenwart und einer Beschleunigung - insbes. der Kommunikation - im virtuellen Raum, die auf den Aktionsradius des Individuums begrenzt, weil sie auf Kosten des öffentlichen, in Echtzeit erlebten Raumes geht.

PS: Eine Übersetzung der Begriffe will ich mir nicht anmassen, wo ein ganzes Denkgebäude auf dem Spiel steht…

--------------------------------------------------
Note added at 38 mins (2008-08-30 10:11:04 GMT)
--------------------------------------------------

"die den Aktionsradius … begrenzt" (sorry)

--------------------------------------------------
Note added at 45 mins (2008-08-30 10:17:58 GMT)
--------------------------------------------------

getrennt = "desynchronisert" ;-)

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2008-08-30 10:39:01 GMT)
--------------------------------------------------

Noch ein paar Inputs aus Virilios Dromologie (von mir zusammengefasst), die ev. auf die richtige Spur helfen:
Moderne (kybernetische) Kommunikationsmittel - wie auch das Versprechen universaler Mobilität - haben unmittelbare Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung und damit auf unser Leben und die menschliche Gesellschaft, indem sie die individuell gefühlte/wahrgenommene Zeit/Gegenwart vom Raum lösen. Das heisst, durch die ungeheure Geschwindigkeit der Informationsübertragung löst sich der Mensch körperlich und geistig von Raum und Zeit - sein Raum-Zeitgefühl wird außer Kraft gesetzt und die Relativität von Zeit und Raum verschwindet/wird ausgelöscht. Dadurch werden auch das Bewußtsein im Sinne einer unmittelbaren Wahrnehmung von Dingen (und damit im weitesten Sinne das menschliche Dasein), gelähmt bzw. ausgelöscht.

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2008-08-30 10:44:16 GMT)
--------------------------------------------------

somit meint Dein Begriff sinngemäss:
(die individuell gefühlte/wahrgenommene) Zeit (wird) vom Raum (in dem sich die Informationsübertragung abspielt)…gelöst/desynchronisert
Selected response from:

Tal Anja Cohen
Switzerland
Local time: 06:23
Grading comment
Danke Anja für die fachkundige Hilfe
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +3le temps --- de l'espace du trajet
Tal Anja Cohen


Discussion entries: 7





  

Answers


5 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +3
le temps --- de l'espace du trajet


Explanation:
à mon avis, au vu de l'explication qui suit

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2008-08-30 09:40:57 GMT)
--------------------------------------------------

(quant au reste, je suis en train de fouiller dans mes bouquins....)

--------------------------------------------------
Note added at 26 mins (2008-08-30 09:59:01 GMT)
--------------------------------------------------

So oder so, falls Du an einer Erstübersetzung eines Werks von Virilio oder Baudrillard (oder ist es ein anderer "Postmoderner?) arbeitest, kannst nur Du allein aus dem vorangehenden und nachfolgenden Kontext/Gedankengebäude die "sinn-vollste Über-Setzung" finden. Derart losgelöst vom Text, in wenigen Sätzen, erschliesst sich Philosophie nur sehr fragmentarisch...;-)

espace du trajet: (virtueller) Raum, in dem sich die Informationsübertragung abspielt und der von der gefühlten Zeit getrennt ist

--------------------------------------------------
Note added at 37 mins (2008-08-30 10:10:18 GMT)
--------------------------------------------------

Ein erster Ansatz, der vielleicht weiterhilft - muss jetzt leider gleich losrennen und hoffe, Du bekommst von den Kollegen weitere Unterstützung:

Virilio spricht z.B. von zwei Zeiten resp. Zeitlichkeiten/Geschwindigkeiten: einer relativen und einer absoluten, einer Zeit der andauernden und ausgedehnten Gegenwart und einer Beschleunigung - insbes. der Kommunikation - im virtuellen Raum, die auf den Aktionsradius des Individuums begrenzt, weil sie auf Kosten des öffentlichen, in Echtzeit erlebten Raumes geht.

PS: Eine Übersetzung der Begriffe will ich mir nicht anmassen, wo ein ganzes Denkgebäude auf dem Spiel steht…

--------------------------------------------------
Note added at 38 mins (2008-08-30 10:11:04 GMT)
--------------------------------------------------

"die den Aktionsradius … begrenzt" (sorry)

--------------------------------------------------
Note added at 45 mins (2008-08-30 10:17:58 GMT)
--------------------------------------------------

getrennt = "desynchronisert" ;-)

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2008-08-30 10:39:01 GMT)
--------------------------------------------------

Noch ein paar Inputs aus Virilios Dromologie (von mir zusammengefasst), die ev. auf die richtige Spur helfen:
Moderne (kybernetische) Kommunikationsmittel - wie auch das Versprechen universaler Mobilität - haben unmittelbare Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung und damit auf unser Leben und die menschliche Gesellschaft, indem sie die individuell gefühlte/wahrgenommene Zeit/Gegenwart vom Raum lösen. Das heisst, durch die ungeheure Geschwindigkeit der Informationsübertragung löst sich der Mensch körperlich und geistig von Raum und Zeit - sein Raum-Zeitgefühl wird außer Kraft gesetzt und die Relativität von Zeit und Raum verschwindet/wird ausgelöscht. Dadurch werden auch das Bewußtsein im Sinne einer unmittelbaren Wahrnehmung von Dingen (und damit im weitesten Sinne das menschliche Dasein), gelähmt bzw. ausgelöscht.

--------------------------------------------------
Note added at 1 hr (2008-08-30 10:44:16 GMT)
--------------------------------------------------

somit meint Dein Begriff sinngemäss:
(die individuell gefühlte/wahrgenommene) Zeit (wird) vom Raum (in dem sich die Informationsübertragung abspielt)…gelöst/desynchronisert

Tal Anja Cohen
Switzerland
Local time: 06:23
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 12
Grading comment
Danke Anja für die fachkundige Hilfe
Notes to answerer
Asker: merci Anja pour une premère piste


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Michael Hesselnberg: die Übersetzungsrichtung ist FR>DE
3 mins
  -> Ja, aber die erste Frage bezieht sich auf die Logik/Syntax, was den Rest angeht, durchstöbere ich gerade meine Bibliothek (vgl. Nachträge)

agree  VJC: magistral !
3 hrs
  -> merci :-) - ce n'est qu'un résumé...

agree  giselavigy: oui, avec J-C
3 hrs
  -> merci :-) - ce n'est qu'un résumé...

agree  Geneviève von Levetzow
21 hrs
  -> merci :-)
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search