KudoZ home » German » Linguistics

"Gedanke" im Dativ

German translation: masculin mixte

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
15:40 Apr 5, 2004
German to German translations [PRO]
Linguistics / Deklination
German term or phrase: "Gedanke" im Dativ
... ist mit diesem Zyklusgedanke/n verbunden.

Ich bilde mir ein, es muss "dem GedankeN" heißen, das wurde gerade von einer Kollegin korrigiert - hat jemand schnell die Regel parat?
3 in 1
Local time: 07:42
German translation:masculin mixte
Explanation:
"Gedanke" gehört zur Gruppe der "masculins mixtes" (Grammatik Confais & Schanen §463), die mein "kleiner Duden" "Doppelformen" nennt.

Merkmale:
- männliche Substantive mit 2 Nominativformen: entweder -e od. -en
- Akk. und Dat. mit -n
- Genitiv mit -ns

Ein paar Beispiele:
der Friede(n), der Glaube(n), der Name(n), der Gedanke(n)

--------------------------------------------------
Note added at 50 mins (2004-04-05 16:30:57 GMT)
--------------------------------------------------

Die genannten Merkmale betreffen nur die Singularformen. Alle Pluralformen in -en ;O)
Selected response from:

Emmanuelle Riffault
Germany
Local time: 07:42
Grading comment
Danke - alle waren sich über die Form einig, aber ich wollte ein bisschen Theorie.
TKoesters Regel, "n-Deklination" hat leider ihre Schwachstellen (wahrscheinlich einfach falsche Beispiele?).

Ich sage nur 1x "danke", damit euch mein Gedanke nicht auf den Geist geht...

Achja, es heißt: "endet auf -en" ;-)
3 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +7s.u.TKoester
5masculin mixte
Emmanuelle Riffault
5dem Gedankenibz
4 +1Gedanken
Cilian O'Tuama
4 +1dem Gedanken
Stefanie Sendelbach


  

Answers


5 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Gedanke
dem Gedanken


Explanation:
siehe www.canoo.net

Stefanie Sendelbach
Germany
Local time: 07:42
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 20

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Luiza M. Charles de Oliveira
42 mins
  -> Danke :-)
Login to enter a peer comment (or grade)

7 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Gedanken


Explanation:
Gedanke, veraltet Gedanken, der; ...kens, ...ken
Duden (2000)

Cilian O'Tuama
Local time: 07:42
Native speaker of: English

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Emmanuelle Riffault
44 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

7 mins   confidence: Answerer confidence 5/5
dem Gedanken


Explanation:
Das ist doch schlicht ein Dativ und somit muss es "mit dem Gedanken" heissen.
Ich kann mir nicht vorstellen, welche Ausnahmeregel zur Lösung "mit dem Gedanke" führen könnte, lasse mich aber gerne belehren.

ibz
Local time: 07:42
Native speaker of: Native in GermanGerman
Login to enter a peer comment (or grade)

7 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +7
s.u.


Explanation:
"Gedanke" gehört zur sogenannten "n-Deklination", bei der das Nomen sowohl im Genitiv, als auch im Dativ und im Akkusativ auf "n" endet.
Weitere Nomen der n-Deklination sind z.B. der Kunde, der Franzose, der Nachbar oder der Name

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2004-04-05 15:48:51 GMT)
--------------------------------------------------

Ich hätte fast die Schlußfolgerung vergessen: Gedanke endet somit im Dativ auf \"n\" :-)

--------------------------------------------------
Note added at 8 mins (2004-04-05 15:49:00 GMT)
--------------------------------------------------

Ich hätte fast die Schlußfolgerung vergessen: Gedanke endet somit im Dativ auf \"n\" :-)

--------------------------------------------------
Note added at 9 mins (2004-04-05 15:49:20 GMT)
--------------------------------------------------

Ich hätte fast die Schlußfolgerung vergessen: Gedanke endet somit im Dativ auf \"n\" :-)

--------------------------------------------------
Note added at 9 mins (2004-04-05 15:49:28 GMT)
--------------------------------------------------

Ich hätte fast die Schlußfolgerung vergessen: Gedanke endet somit im Dativ auf \"n\" :-)

TKoester
France
Local time: 07:42
Native speaker of: Native in GermanGerman

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Andreas Åkerlund: Gute Erklärung
4 mins

agree  Endre Both: (Korrekte) Schlussfolgerung aber tüchtig nachgeholt :-)
4 mins
  -> zugegeben, ich war vielleicht etwas zu temperamentvoll ...

agree  Susanne Rosenberg
6 mins

agree  Lydia Molea
6 mins

agree  langnet: was anderes hört sich für mich auch extrem falsch an :-) BTW: "das Gedanke" , jenes eben, das einem auf den Geist gehen kann :-), gibt's ja auch... :-)))))
31 mins

neutral  Emmanuelle Riffault: Aber Genitivform: des Gedankens, des Namens. "der Franzose" und "der Kunde" z.B. gehören zur Gruppe der schwachen Deklination (alle Formen in -en außer Nominativ sing), "Gedanke" und "Name" aber nicht... ;O)
40 mins

agree  Nina Burkard
1 hr

agree  Silvia Grabler
13 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

42 mins   confidence: Answerer confidence 5/5
masculin mixte


Explanation:
"Gedanke" gehört zur Gruppe der "masculins mixtes" (Grammatik Confais & Schanen §463), die mein "kleiner Duden" "Doppelformen" nennt.

Merkmale:
- männliche Substantive mit 2 Nominativformen: entweder -e od. -en
- Akk. und Dat. mit -n
- Genitiv mit -ns

Ein paar Beispiele:
der Friede(n), der Glaube(n), der Name(n), der Gedanke(n)

--------------------------------------------------
Note added at 50 mins (2004-04-05 16:30:57 GMT)
--------------------------------------------------

Die genannten Merkmale betreffen nur die Singularformen. Alle Pluralformen in -en ;O)

Emmanuelle Riffault
Germany
Local time: 07:42
Native speaker of: Native in FrenchFrench
PRO pts in category: 11
Grading comment
Danke - alle waren sich über die Form einig, aber ich wollte ein bisschen Theorie.
TKoesters Regel, "n-Deklination" hat leider ihre Schwachstellen (wahrscheinlich einfach falsche Beispiele?).

Ich sage nur 1x "danke", damit euch mein Gedanke nicht auf den Geist geht...

Achja, es heißt: "endet auf -en" ;-)
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search