KudoZ home » German to French » Engineering: Industrial

stabverleimt

French translation: panneauté

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:stabverleimt
French translation:panneauté
Entered by: Jutta Deichselberger
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

23:35 Sep 23, 2007
German to French translations [PRO]
Tech/Engineering - Engineering: Industrial / bois
German term or phrase: stabverleimt
Hochwertiger ***stabverleimter*** Kiefer-Kern

toujours mes lits de soins - matériel également utilisé pour plans de travail et marches d'escalier.

Merci:)
Geneviève von Levetzow
Local time: 04:23
lamellé-abouté
Explanation:
Hallo Geneviève,

eine stabverleimte Platte besteht aus keilverzinkten Lamellen (lamelles/lames aboutées) (d.h., kurzen Holzkanteln, die stirnseitig verzinkt und miteinander verleimt sind, so dass sie lange, verleimte Lamellen bilden), die dann wieder an den Längskanten miteinander verleimt sind, so dass große Platten dabei herauskommen, die i.d. Regel für Tischplatten, Möbel, etc. verwendet werden, weil sie sich nicht oder kaum verziehen.

Ich meine, dass das NICHT lamellé-collé ist, weil das nämlich eigentlich Leimbinder sind, d.h., keilverzinkte und dann schichtverleimte Lamellen, aus denen gigantische tragende Balken gemacht werden, die so richtig was aushalten müssen.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich DEN terme consacré leider auch nicht kenne, aber beim Googeln "lamellé-abouté" gefunden habe, was es meiner Meinung nach trifft, hat aber nur wenige Google-Hits, was mir nicht gefällt....:-(

http://www.editions-eyrolles.com/Dico-BTP/definition.html?id...
lamelle-aboute
lamelle-aboute - n.m.
[Bois] [Men.] Technique de constitution de pieces de bois a partir de lamelles aboutees ; plutot destine aux menuiseries.

http://hurpeau-mousist.fr/htfr/0002.htm
escalier en hêtre lamellé-abouté, siehe Bild (das ist eine stabverleimte Treppe)

http://www.conforama.fr/sejour_bristol_-Conforama-D-26-880.h...
Tischplatten (und überhaupt Platten für Möbel) sind die klassische Anwendung für stabverleimtes Holz

Bin morgen zum Dolmetschen beim Marktführer für Holzbearbeitungsmaschinen, wenn ich den frz. Verkaufsleiter erwische, dann frage ich ihn mal, der weiß das garantiert. Bin aber erst relativ spät abends wieder da...:-(

Sorry, dass ich auch nicht mehr weiß...:-(

--------------------------------------------------
Note added at 18 Stunden (2007-09-24 18:17:50 GMT)
--------------------------------------------------

Offensichtlich wird "lamellé-collé" sowohl für schichtverleimtes als auch für stabverleimtes Holz verwendet. Wenn du mal "lamellé-collé" in Bilder-Google eingibst, dann siehst du jede Menge Leimbinder, aber auch ein paar stabverleimte Platten, Treppen, etc. Und das GDT schreibt:

bois lamellé-collé n. m.
Équivalent(s) English glued-laminated timber


Définition :
Pièce de bois faite de plusieurs morceaux collés sous pression dont les fils sont sensiblement parallèles.



Note(s) :
Selon le type de produit choisi, le bois lamellé-collé peut servir comme élément de charpente ou être employé pour la réalisation de meubles.

Also:
éléments de charpente = Leimbinder = schichtverleimt + wahrscheinlich keilverzinkt

meubles = stabverleimt

Geht also offensichtlich für beides...

Hat mich selber interessiert, jetzt mache ich die Kiste aus, versuche aber trotzdem, morgen den Verkaufsleiter zu erwischen...


--------------------------------------------------
Note added at 1 Tag17 Stunden (2007-09-25 17:33:56 GMT)
--------------------------------------------------

Hi, hier bin ich wieder, aber meine Infos sind etwas widersprüchlich...

Habe 3 verschiedene Leute gefragt (2 Franzosen, 1 Deutschen, davon 2x Holzingenieur, 1x Verkaufsleiter...) und zumindest einheitlich die Ansicht bekommen, dass man bei lamellé-collé sofort an Leimbinder denkt (was auch meiner ersten Ansicht entspricht, sich aber nicht voll mit den Google-Infos deckt). Einer der Franzosen + der Deutsche meinten, bei "bois panneauté" würde man sofort an eine stabverleimte Platte denken (gib' mal "panneauté" in Bilder-Google ein, dann kriegst du auch viele passende Bilder), der andere Franzose meinte, "bois panneauté" sei eher ungebräuchlich, für ihn ist das schlicht und einfach ein "panneau massif", weil das eh verleimt werden muss, da es andere panneaux gar nicht gibt, bzw. da die nicht in der Möbelindustrie verwendet werden können...
Jetzt kannst du's dir aussuchen...
Ich glaube, ich würde "bois panneauté" schreiben, da es auf keinen Fall falsch sein kann, außerdem ist eine panneauteuse eine Maschine, die genau solche Platten herstellt. Das weiß ich 100%ig...

Schönen Abend noch!
Jutta

--------------------------------------------------
Note added at 1 Tag17 Stunden (2007-09-25 17:34:45 GMT)
--------------------------------------------------

In deinem Fall dann natürlich nur "panneauté"...
Selected response from:

Jutta Deichselberger
Local time: 04:23
Grading comment
Vielen herzlichen Dank an Alle - wenn sich die Fachleute nicht einig sind...
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +1à panneaux lamellés-collés
AM Larrieu
3lamellé-abouté
Jutta Deichselberger
3latté
Martin Kempf


Discussion entries: 6





  

Answers


6 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +1
à panneaux lamellés-collés


Explanation:

http://www.netbois.com/panneaux_lamelles.htm
http://www.deillon.ch/pdf/hasena4.pdf


AM Larrieu
Local time: 04:23
Works in field
Native speaker of: Native in FrenchFrench

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  VJC
0 min

neutral  Schtroumpf: Stabverleimt est une forme particullière je crois avec des éléments de section carrée. N'y aurait-il pas un terme plus spécifique encore ? Le l.-collé est constitué souvent de couches fines et plates je crois.
2 hrs

neutral  Jutta Deichselberger: Wird eigentlich eher für Leimbinder verwendet, auch wenn's einige Google-Hits gibt, die dafür sprechen würden...
12 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

18 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
latté


Explanation:
(Kucera): Stabplatte (Tischl)
(geklebte Verbundplatte mit Stäben bis zu 25mm) panneau latté, contreplaqué latté;
(Verbundplatte mit Stäben bis zu 75mm) contreplaqué panneauté;
auch Tischlerplatte

Salutations...

Martin Kempf
France
Local time: 04:23
Native speaker of: Native in GermanGerman
Login to enter a peer comment (or grade)

18 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
lamellé-abouté


Explanation:
Hallo Geneviève,

eine stabverleimte Platte besteht aus keilverzinkten Lamellen (lamelles/lames aboutées) (d.h., kurzen Holzkanteln, die stirnseitig verzinkt und miteinander verleimt sind, so dass sie lange, verleimte Lamellen bilden), die dann wieder an den Längskanten miteinander verleimt sind, so dass große Platten dabei herauskommen, die i.d. Regel für Tischplatten, Möbel, etc. verwendet werden, weil sie sich nicht oder kaum verziehen.

Ich meine, dass das NICHT lamellé-collé ist, weil das nämlich eigentlich Leimbinder sind, d.h., keilverzinkte und dann schichtverleimte Lamellen, aus denen gigantische tragende Balken gemacht werden, die so richtig was aushalten müssen.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich DEN terme consacré leider auch nicht kenne, aber beim Googeln "lamellé-abouté" gefunden habe, was es meiner Meinung nach trifft, hat aber nur wenige Google-Hits, was mir nicht gefällt....:-(

http://www.editions-eyrolles.com/Dico-BTP/definition.html?id...
lamelle-aboute
lamelle-aboute - n.m.
[Bois] [Men.] Technique de constitution de pieces de bois a partir de lamelles aboutees ; plutot destine aux menuiseries.

http://hurpeau-mousist.fr/htfr/0002.htm
escalier en hêtre lamellé-abouté, siehe Bild (das ist eine stabverleimte Treppe)

http://www.conforama.fr/sejour_bristol_-Conforama-D-26-880.h...
Tischplatten (und überhaupt Platten für Möbel) sind die klassische Anwendung für stabverleimtes Holz

Bin morgen zum Dolmetschen beim Marktführer für Holzbearbeitungsmaschinen, wenn ich den frz. Verkaufsleiter erwische, dann frage ich ihn mal, der weiß das garantiert. Bin aber erst relativ spät abends wieder da...:-(

Sorry, dass ich auch nicht mehr weiß...:-(

--------------------------------------------------
Note added at 18 Stunden (2007-09-24 18:17:50 GMT)
--------------------------------------------------

Offensichtlich wird "lamellé-collé" sowohl für schichtverleimtes als auch für stabverleimtes Holz verwendet. Wenn du mal "lamellé-collé" in Bilder-Google eingibst, dann siehst du jede Menge Leimbinder, aber auch ein paar stabverleimte Platten, Treppen, etc. Und das GDT schreibt:

bois lamellé-collé n. m.
Équivalent(s) English glued-laminated timber


Définition :
Pièce de bois faite de plusieurs morceaux collés sous pression dont les fils sont sensiblement parallèles.



Note(s) :
Selon le type de produit choisi, le bois lamellé-collé peut servir comme élément de charpente ou être employé pour la réalisation de meubles.

Also:
éléments de charpente = Leimbinder = schichtverleimt + wahrscheinlich keilverzinkt

meubles = stabverleimt

Geht also offensichtlich für beides...

Hat mich selber interessiert, jetzt mache ich die Kiste aus, versuche aber trotzdem, morgen den Verkaufsleiter zu erwischen...


--------------------------------------------------
Note added at 1 Tag17 Stunden (2007-09-25 17:33:56 GMT)
--------------------------------------------------

Hi, hier bin ich wieder, aber meine Infos sind etwas widersprüchlich...

Habe 3 verschiedene Leute gefragt (2 Franzosen, 1 Deutschen, davon 2x Holzingenieur, 1x Verkaufsleiter...) und zumindest einheitlich die Ansicht bekommen, dass man bei lamellé-collé sofort an Leimbinder denkt (was auch meiner ersten Ansicht entspricht, sich aber nicht voll mit den Google-Infos deckt). Einer der Franzosen + der Deutsche meinten, bei "bois panneauté" würde man sofort an eine stabverleimte Platte denken (gib' mal "panneauté" in Bilder-Google ein, dann kriegst du auch viele passende Bilder), der andere Franzose meinte, "bois panneauté" sei eher ungebräuchlich, für ihn ist das schlicht und einfach ein "panneau massif", weil das eh verleimt werden muss, da es andere panneaux gar nicht gibt, bzw. da die nicht in der Möbelindustrie verwendet werden können...
Jetzt kannst du's dir aussuchen...
Ich glaube, ich würde "bois panneauté" schreiben, da es auf keinen Fall falsch sein kann, außerdem ist eine panneauteuse eine Maschine, die genau solche Platten herstellt. Das weiß ich 100%ig...

Schönen Abend noch!
Jutta

--------------------------------------------------
Note added at 1 Tag17 Stunden (2007-09-25 17:34:45 GMT)
--------------------------------------------------

In deinem Fall dann natürlich nur "panneauté"...

Jutta Deichselberger
Local time: 04:23
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 115
Grading comment
Vielen herzlichen Dank an Alle - wenn sich die Fachleute nicht einig sind...
Notes to answerer
Asker: Vielen herzlichen Dank für Deine Mühe, Jutta, ist wirklich eine ganz vertrackste Geschichte...

Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Sep 27, 2007 - Changes made by Jutta Deichselberger:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search