KudoZ home » German to Italian » Other

Fach- und Feldlast

Italian translation: solo definizione

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
15:45 Jul 20, 2005
German to Italian translations [PRO]
Other
German term or phrase: Fach- und Feldlast
• Die vorgeschriebenen Herstell- und Belastungsschilder sind gekennzeichnet mit den zulässigen Lasten. Vor dem Einbringen der Last (Paletten) hat sich der Staplerfahrer zu vergewissern, dass die *Fachlast und die Feldlast* nicht überschritten werden. Die Lastangaben beziehen sich immer, falls nicht anders ausgewiesen, auf gleichmäßig verteilte Last.
Befanetta81
Italy
Italian translation:solo definizione
Explanation:
Rciao! Ti riporto una definizione di FAC-und Feldlast in tedesco. Spero ti aiuti! Purtroppo non ho la + pallida idea come si possa rendere in italiano...

Lagern und Stapeln
Aufbewahrung von Gütern auf einem begrenzten Raum in einer bestimmten Ordnung. Da Güter unterschiedlicher Dimensionen und Gewichte sowohl horizontal als auch vertikal bewegt werden, ergeben sich verschiedene Gefährdungen.


Grundsätzlich gilt: Lager und Stapel dürfen nur so errichtet werden, dass die Belastungen sicher aufgenommen werden können. Wesentlich für die Sicherheit ist die Standsicherheit der Stapel und der Lagereinrichtungen. An ortsfesten Regalen mit einer Fachlast von mehr als 200 kg oder einer Feldlast von mehr als 1.000 kg müssen die höchstzulässigen Fach- und Feldlasten deutlich erkennbar angebracht sein. (Fachlast: Last, die von einer Regalseite aus in ein Fach eingelagert werden kann; Feldlast: Summe der Fachlasten in einem Feld bei gleichmäßiger Lastverteilung.) Die angegebenen Lasten dürfen nie überschritten werden. Außerdem sind die Lasten so einzulagern, dass nichts herausfallen oder sich in dem Lager auf gefährliche Weise verschieben kann.
Gänge von Lagereinrichtungen müssen zum Schutz der Fußgänger bestimmte Mindestbreiten aufweisen:
Verkehrswege für Fußgänger: 1,25 m
Gänge, die nur für das Be- und Entladen von Hand bestimmt sind: 0,75 m
Verkehrswege für kraftbetriebene Fördermittel (Regalbediengeräte): Breite des Gerätes plus Sicherheitsabstand von 0,5 m auf beiden Seiten.
Lagerflächen und Verkehrswege werden durch Fußbodenmarkierungen (gelbe Linien) abgegrenzt. Bereiche von Lagereinrichtungen, die zum Beispiel von Flurförderzeugen berührt werden können, sollen durch stabilen Anfahrschutz gesichert werden.
Besondere Umsicht ist beim Stapeln von Gütern erforderlich:
Der Boden (die Lagerfläche) muss die Last sicher tragen können.
Die Güter sind so zu stapeln, dass sie nicht verrutschen, umkippen oder wegrollen können.
Säcke und ähnliche weiche Güter werden im Kreuzverband gestapelt.
Ein im Freien errichteter Stapel ist dann standsicher auch bei größerem Winddruck, wenn seine Höhe nicht mehr als das Vierfache der Stapeltiefe beträgt.
Keile oder speziell geformte Unterlagen verhindern das Wegrollen von Fässern oder Coils. Stangen und Rohre können senkrecht oder waagerecht gelagert werden. Im ersten Fall müssen sie gegen Umkippen, im zweiten Fall gegen Wegrollen (z. B. durch Keile) gesichert werden. Säcke sollen im Kreuzverband höchstens in fünf Lagen gestapelt werden, es sei denn, es wird ein Böschungswinkel geschaffen. Säcke mit glatter Oberfläche erfordern gegebenenfalls Zwischenlagen. Mauersteine sollen im Verband höchstens bis zu 1,50 m Höhe gestapelt werden. Besondere Umsicht erfordert das Lagern und Stapeln von Gefahrgütern. Hier ist besonders auf die Anweisungen der Hersteller zu achten.
Zum Transportieren, Lagern und Stapeln werden vielfach Paletten unterschiedlicher Art verwendet. Der Stapel darf nicht mehr Gewicht erreichen, als die unterste Palette tragen kann.
Das Lagern und Stapeln gehört in den Bereich der Transportarbeiten. In der Regel müssen als persönliche Schutzausrüstung Schutzhelm und Sicherheitsschuhe getragen werden, häufig auch Schutzhandschuhe.
Selected response from:

italia
Germany
Local time: 07:33
Grading comment
Grazie
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
1solo definizione
italia


Discussion entries: 1





  

Answers


45 mins   confidence: Answerer confidence 1/5Answerer confidence 1/5
solo definizione


Explanation:
Rciao! Ti riporto una definizione di FAC-und Feldlast in tedesco. Spero ti aiuti! Purtroppo non ho la + pallida idea come si possa rendere in italiano...

Lagern und Stapeln
Aufbewahrung von Gütern auf einem begrenzten Raum in einer bestimmten Ordnung. Da Güter unterschiedlicher Dimensionen und Gewichte sowohl horizontal als auch vertikal bewegt werden, ergeben sich verschiedene Gefährdungen.


Grundsätzlich gilt: Lager und Stapel dürfen nur so errichtet werden, dass die Belastungen sicher aufgenommen werden können. Wesentlich für die Sicherheit ist die Standsicherheit der Stapel und der Lagereinrichtungen. An ortsfesten Regalen mit einer Fachlast von mehr als 200 kg oder einer Feldlast von mehr als 1.000 kg müssen die höchstzulässigen Fach- und Feldlasten deutlich erkennbar angebracht sein. (Fachlast: Last, die von einer Regalseite aus in ein Fach eingelagert werden kann; Feldlast: Summe der Fachlasten in einem Feld bei gleichmäßiger Lastverteilung.) Die angegebenen Lasten dürfen nie überschritten werden. Außerdem sind die Lasten so einzulagern, dass nichts herausfallen oder sich in dem Lager auf gefährliche Weise verschieben kann.
Gänge von Lagereinrichtungen müssen zum Schutz der Fußgänger bestimmte Mindestbreiten aufweisen:
Verkehrswege für Fußgänger: 1,25 m
Gänge, die nur für das Be- und Entladen von Hand bestimmt sind: 0,75 m
Verkehrswege für kraftbetriebene Fördermittel (Regalbediengeräte): Breite des Gerätes plus Sicherheitsabstand von 0,5 m auf beiden Seiten.
Lagerflächen und Verkehrswege werden durch Fußbodenmarkierungen (gelbe Linien) abgegrenzt. Bereiche von Lagereinrichtungen, die zum Beispiel von Flurförderzeugen berührt werden können, sollen durch stabilen Anfahrschutz gesichert werden.
Besondere Umsicht ist beim Stapeln von Gütern erforderlich:
Der Boden (die Lagerfläche) muss die Last sicher tragen können.
Die Güter sind so zu stapeln, dass sie nicht verrutschen, umkippen oder wegrollen können.
Säcke und ähnliche weiche Güter werden im Kreuzverband gestapelt.
Ein im Freien errichteter Stapel ist dann standsicher auch bei größerem Winddruck, wenn seine Höhe nicht mehr als das Vierfache der Stapeltiefe beträgt.
Keile oder speziell geformte Unterlagen verhindern das Wegrollen von Fässern oder Coils. Stangen und Rohre können senkrecht oder waagerecht gelagert werden. Im ersten Fall müssen sie gegen Umkippen, im zweiten Fall gegen Wegrollen (z. B. durch Keile) gesichert werden. Säcke sollen im Kreuzverband höchstens in fünf Lagen gestapelt werden, es sei denn, es wird ein Böschungswinkel geschaffen. Säcke mit glatter Oberfläche erfordern gegebenenfalls Zwischenlagen. Mauersteine sollen im Verband höchstens bis zu 1,50 m Höhe gestapelt werden. Besondere Umsicht erfordert das Lagern und Stapeln von Gefahrgütern. Hier ist besonders auf die Anweisungen der Hersteller zu achten.
Zum Transportieren, Lagern und Stapeln werden vielfach Paletten unterschiedlicher Art verwendet. Der Stapel darf nicht mehr Gewicht erreichen, als die unterste Palette tragen kann.
Das Lagern und Stapeln gehört in den Bereich der Transportarbeiten. In der Regel müssen als persönliche Schutzausrüstung Schutzhelm und Sicherheitsschuhe getragen werden, häufig auch Schutzhandschuhe.


italia
Germany
Local time: 07:33
Native speaker of: German
PRO pts in category: 28
Grading comment
Grazie
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search