KudoZ home » Italian to German » Construction / Civil Engineering

foratone in laterizio del tipo pesante doppio uni

German translation: Langlochziegel mit 3 Lochreihen, Format 24 x 24 x 12 cm

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
Italian term or phrase:foratone in laterizio
German translation:Langlochziegel mit 3 Lochreihen, Format 24 x 24 x 12 cm
Entered by: langnet
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

23:04 Jun 30, 2004
Italian to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Construction / Civil Engineering
Italian term or phrase: foratone in laterizio del tipo pesante doppio uni
"Tutte le pareti esterne saranno interamente realizzate con *foratone in laterizio del tipo pesante doppio uni* posati ad incrocio".

Ich bräuchte Hilfe mit dem oben angegebenen Textstück. Es müsste sich wohl um eine spezielle Art von Lochstein handeln. Ein Stückchen weiter unten im Text taucht dann übrigens auch ein "doppio forato" auf.

Nützliche italienische Internet-Seiten (mit Bildern!):
http://www.lacecosa.it/laterizileggeri.html
http://www.laterizio.it/DNLFREE/divisori.pdf
Nina Burkard
United Kingdom
Local time: 19:00
Langlochziegel (LLz) -> s.u.
Explanation:
"Foratone" bleibt auf Deutsch immer ein - großformatiger -"Langlochziegel" (bzw. "Leichtlanglochziegel") und wird auch nicht weiter beschrieben, da . Dieser Ziegel wird bei uns eigentlich kaum noch verwendet, da keine gute Stabilität wie beim "Hochlochziegel" gewährleistet ist.

Was mich hier nur verwirrt, ist das der "foratone" normalerweise ein Langlochziegel mit 3 Lochreihen und einem Format von ca. 24 x 24 x 12 cm, das Format "doppio UNI" aber 12 x 12 x 25 cm (ungefähr dem "Dünnformat" 2 DF nach DIN 105) entspricht, wobei die Höhe variieren kann.

Möglicherweise ist hier gar kein "foratone" gemeint (ich vermute es stark), sondern ein "blocco multiforato" (Hochlochziegel, HLz), dann käme das mit dem "doppio UNI" auch hin, wie auch auf einer anderen Seite in dem von Dir angegegenen Link dargestellt:

http://www.lacecosa.it/laterizipesanti.html#Doppio UNI H 12

Das Problem hier ist recht haarig, da es zwischen italienischen und deutschen Ziegeln keine Entsprechung gibt :-). Unten zwei - deutsche Links - zu Klassifizierung und Formaten von Ziegelsteinen usw.

http://www.fh-weihenstephan.de/la/06_skripten/bauko/bauko1/k...
http://www.ift.uni-karlsruhe.de/BuP/download/Semesterarbeit_...

Ich würde an Deiner Stelle unbedingt nachfragen und auf das Problem bei den "Abmessungen" hinweisen...

Bei dem "doppio forato" weiter unten bei Dir im Text geht es höchstwahrscheinlich um Lochziegel im 2 Lochreihen (ist auch im ersten der deutschen Links gut zu sehen).

HDH!

Selected response from:

langnet
Italy
Local time: 20:00
Grading comment
Vielen Dank! Die Antwort hat mir sehr geholfen.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +1Langlochziegel (LLz) -> s.u.
langnet


  

Answers


8 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
foratone in laterizio del tipo pesante doppio UNI
Langlochziegel (LLz) -> s.u.


Explanation:
"Foratone" bleibt auf Deutsch immer ein - großformatiger -"Langlochziegel" (bzw. "Leichtlanglochziegel") und wird auch nicht weiter beschrieben, da . Dieser Ziegel wird bei uns eigentlich kaum noch verwendet, da keine gute Stabilität wie beim "Hochlochziegel" gewährleistet ist.

Was mich hier nur verwirrt, ist das der "foratone" normalerweise ein Langlochziegel mit 3 Lochreihen und einem Format von ca. 24 x 24 x 12 cm, das Format "doppio UNI" aber 12 x 12 x 25 cm (ungefähr dem "Dünnformat" 2 DF nach DIN 105) entspricht, wobei die Höhe variieren kann.

Möglicherweise ist hier gar kein "foratone" gemeint (ich vermute es stark), sondern ein "blocco multiforato" (Hochlochziegel, HLz), dann käme das mit dem "doppio UNI" auch hin, wie auch auf einer anderen Seite in dem von Dir angegegenen Link dargestellt:

http://www.lacecosa.it/laterizipesanti.html#Doppio UNI H 12

Das Problem hier ist recht haarig, da es zwischen italienischen und deutschen Ziegeln keine Entsprechung gibt :-). Unten zwei - deutsche Links - zu Klassifizierung und Formaten von Ziegelsteinen usw.

http://www.fh-weihenstephan.de/la/06_skripten/bauko/bauko1/k...
http://www.ift.uni-karlsruhe.de/BuP/download/Semesterarbeit_...

Ich würde an Deiner Stelle unbedingt nachfragen und auf das Problem bei den "Abmessungen" hinweisen...

Bei dem "doppio forato" weiter unten bei Dir im Text geht es höchstwahrscheinlich um Lochziegel im 2 Lochreihen (ist auch im ersten der deutschen Links gut zu sehen).

HDH!



langnet
Italy
Local time: 20:00
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in ItalianItalian
PRO pts in category: 125
Grading comment
Vielen Dank! Die Antwort hat mir sehr geholfen.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Judith Platter
38 mins
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search