KudoZ home » Polish to German » Law/Patents

pozwany w sprawie rozwodowej

German translation: Beklagter

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
20:25 Mar 27, 2003
Polish to German translations [PRO]
Law/Patents
Polish term or phrase: pozwany w sprawie rozwodowej
W polskiej dokumentacji rozwodowej używa się do okre¶lenia stron postępowania takich samych terminów jak i w pozostałych sprawach cywilnych, czyli : pozwany i powódka (lub odwrotnie). W niemieckim prawie mówi się o "Antragsteller" i "Antragsgegener". Pytanie:
jak tłumaczycie to w praktyce,
dosłownie czy adekwatnie?
Alina Brockelt
Local time: 16:18
German translation:Beklagter
Explanation:
Es gab auch im deutschen Scheidungsrecht einmal als Parteien Kläger(in)/Beklagte(r). Das bringt eine unterschiedliche Gesetzgebung zum Ausdruck, und darum sollte man hier wörtlich übersetzen. Die Stellung eines Antragstellers/Antragsgegners unterscheidet sich sicher in einigen Details von der des Klägers/Beklagten.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-03-27 20:34:26 (GMT)
--------------------------------------------------

Übrigens - im polnischen Recht sind das Zivilsachen (oder hat sich da etwas geändert?), im deutschen nicht. Es sind Familiensachen.
Wie gesagt, unterschiedliche Rechtsauffassungen sollten nicht durch falsche Entsprechungen an Stelle der Übersetzung verschleiert werden, manchmal kann das sogar von Bedeutung sein.
Selected response from:

Uwe Kirmse
Local time: 16:18
Grading comment
Dziekuje!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +3Beklagter
Uwe Kirmse
4 +1zur Anmerkung von Alina:
Uwe Kirmse


Discussion entries: 2





  

Answers


7 mins   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +3
Beklagter


Explanation:
Es gab auch im deutschen Scheidungsrecht einmal als Parteien Kläger(in)/Beklagte(r). Das bringt eine unterschiedliche Gesetzgebung zum Ausdruck, und darum sollte man hier wörtlich übersetzen. Die Stellung eines Antragstellers/Antragsgegners unterscheidet sich sicher in einigen Details von der des Klägers/Beklagten.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-03-27 20:34:26 (GMT)
--------------------------------------------------

Übrigens - im polnischen Recht sind das Zivilsachen (oder hat sich da etwas geändert?), im deutschen nicht. Es sind Familiensachen.
Wie gesagt, unterschiedliche Rechtsauffassungen sollten nicht durch falsche Entsprechungen an Stelle der Übersetzung verschleiert werden, manchmal kann das sogar von Bedeutung sein.

Uwe Kirmse
Local time: 16:18
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 286
Grading comment
Dziekuje!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Agnieszka Socha
10 hrs

agree  Zbigniew Balawender: In Polen sind es immer noch Zivilsachen. Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Gesetzgebung sollte jedoch der Antragsteller als WNIOSKUJACY/SKLADAJACY WNIOSEK und nicht als Powód ins Polnische übersetzt werden.
1 day13 hrs
  -> Oder als WNIOSKODAWCA. Hier geht es aber um die Übersetzung INS DEUTSCHE!

agree  Ewunia
1 day14 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

1 day13 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
zur Anmerkung von Alina:


Explanation:
Deutsche Gerichte unterscheiden zwischen Zivil- und Familiensachen. Das Familienrecht ist zwar als Viertes Buch des BGB Teil des Zivilrechts, hat aber Besonderheiten, durch die es sich vom Rest des Zivilrechts eben stärker unterscheidet als das Verkehrs- vom Mietrecht. Daher kommt auch die organisatorische Trennung bei den Gerichten. Allerdings werden Familiensachen bei den Landgerichten durch Zivilkammern bearbeitet.

Noch einmal speziell zu Scheidungssachen: Natürlich würde ich auch in die andere Richtung, wie von Zb. B. angemerkt, die Begriffe übersetzen und nicht aus einem Antragsteller einen Powód machen.

Uwe Kirmse
Local time: 16:18
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 286

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Zbigniew Balawender: Ich weiß doch, dass es bei der ursprünglichen Frage um Übersetzung ins Deutsche ging :-) Gut aber, dass wir - unter uns zumindest - auch die Übersetzung in die andere Richtung geklärt haben. Gruß nach FFO !
17 mins
  -> Ic h hatte das "jedoch" in deiner ersten Anmerkung als Widerspruch aufgefasst und darum so geantwortet. Schönes Wochenende!
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search