KudoZ home » Polish to German » Other

rejestratorka medyczna / magazynierka

German translation: Sprechstundenhelferin und Lagerverwalterin

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
19:01 Oct 25, 2002
Polish to German translations [Non-PRO]
Polish term or phrase: rejestratorka medyczna / magazynierka
X zajmowała stanowisko rejestratorki medycznej i magazynierki
Tradeusz
Local time: 23:46
German translation:Sprechstundenhelferin und Lagerverwalterin
Explanation:
Und hier haben wir wieder das Problem der ganz unterschiedlichen Berufsbilder in beiden Ländern.
"Rejestratorka medyczna" in Polen hat meines Wissens nach mit der Patientenbehandlung gar nichts zu tun, sie sitzt nur in der Aufnahme und erledigt Büroarbeiten. Solch ein Berufsbild scheint es in Deutschland nicht zu geben.
Zur Verdeutlichung habe ich mal aus der Seite des Arbeitsamtes drei Berufsbilder kopiert, die dem noch am nächsten kommen:

Sprechstundenhelfer/innen unterstützen den Arzt oder die Ärztin durch Übernahme verschiedenartiger nicht-ärztlicher Tätigkeiten, die in einer Arztpraxis anfallen. Dabei nehmen sie zum Beispiel Telefonanrufe entgegen, vergeben Termine, empfangen und betreuen Patienten und Patientinnen oder assistieren bei ärztlichen Maßnahmen.

Arzthelfer/innen betreuen Patienten und Patientinnen. Sie sind die erste Kontaktperson. Sie assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen sowie bei kleineren Eingriffen am Patienten. Wenn es erforderlich ist, wiegen und messen sie die Patienten, legen Verbände an, bereiten Spritzen vor oder nehmen Blut für Laboruntersuchungen ab. Sie bedienen und pflegen medizinische Instrumente und Geräte und führen Laborarbeiten durch. Sie organisieren den Praxisablauf und erledigen Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten. Arzthelfer/innen arbeiten im Bereich des Gesundheitswesens in Arztpraxen sämtlicher Fachgebiete, aber auch in Krankenhäusern, Kliniken oder betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen. Sie arbeiten dort im Büro, am Empfang, in Behandlungsräumen oder im Labor.

Arztsekretäre und Arztsekretärinnen organisieren und koordinieren alle in der Praxis anfallenden Aufgaben, treffen Terminabsprachen und führen das Patientenbestell- und Praxistagebuch. Außerdem erfragen sie die medizinische Dringlichkeit und erteilen Ratschläge und Verhaltensmaßregeln im Rahmen der Arzthelferfunktionen. Das übrige Hilfspersonal und Auszubildende zu unterweisen und anzuleiten gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. Weiterhin übernehmen sie wichtige Entscheidungen bei Notfällen und in Abwesenheit des/der Arztes/Ärztin, in größeren Praxen ist auch eine Spezialisierung auf bestimmte Schwerpunktbereiche möglich.
Arztsekretäre und Arztsekretärinnen arbeiten überwiegend in Arztpraxen und in Krankenhäusern, bei Gesundheitsbehörden sowie bei Kranken- und Ersatzkassen. Dort sind sie in temperierten Büroräumen tätig.

Na ja, ich denke, die Sprechstundenhilfe kommt der erfragten Berufsbezeichnung noch am nächsten.

"Magazynierka" heißt aber auch hier eindeutig "Lagerverwalterin".

A.N.
Selected response from:

Angela Nowicki
Local time: 23:46
Grading comment
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +1Sprechstundenhelferin und Lagerverwalterin
Angela Nowicki


  

Answers


24 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Sprechstundenhelferin und Lagerverwalterin


Explanation:
Und hier haben wir wieder das Problem der ganz unterschiedlichen Berufsbilder in beiden Ländern.
"Rejestratorka medyczna" in Polen hat meines Wissens nach mit der Patientenbehandlung gar nichts zu tun, sie sitzt nur in der Aufnahme und erledigt Büroarbeiten. Solch ein Berufsbild scheint es in Deutschland nicht zu geben.
Zur Verdeutlichung habe ich mal aus der Seite des Arbeitsamtes drei Berufsbilder kopiert, die dem noch am nächsten kommen:

Sprechstundenhelfer/innen unterstützen den Arzt oder die Ärztin durch Übernahme verschiedenartiger nicht-ärztlicher Tätigkeiten, die in einer Arztpraxis anfallen. Dabei nehmen sie zum Beispiel Telefonanrufe entgegen, vergeben Termine, empfangen und betreuen Patienten und Patientinnen oder assistieren bei ärztlichen Maßnahmen.

Arzthelfer/innen betreuen Patienten und Patientinnen. Sie sind die erste Kontaktperson. Sie assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen sowie bei kleineren Eingriffen am Patienten. Wenn es erforderlich ist, wiegen und messen sie die Patienten, legen Verbände an, bereiten Spritzen vor oder nehmen Blut für Laboruntersuchungen ab. Sie bedienen und pflegen medizinische Instrumente und Geräte und führen Laborarbeiten durch. Sie organisieren den Praxisablauf und erledigen Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten. Arzthelfer/innen arbeiten im Bereich des Gesundheitswesens in Arztpraxen sämtlicher Fachgebiete, aber auch in Krankenhäusern, Kliniken oder betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen. Sie arbeiten dort im Büro, am Empfang, in Behandlungsräumen oder im Labor.

Arztsekretäre und Arztsekretärinnen organisieren und koordinieren alle in der Praxis anfallenden Aufgaben, treffen Terminabsprachen und führen das Patientenbestell- und Praxistagebuch. Außerdem erfragen sie die medizinische Dringlichkeit und erteilen Ratschläge und Verhaltensmaßregeln im Rahmen der Arzthelferfunktionen. Das übrige Hilfspersonal und Auszubildende zu unterweisen und anzuleiten gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben. Weiterhin übernehmen sie wichtige Entscheidungen bei Notfällen und in Abwesenheit des/der Arztes/Ärztin, in größeren Praxen ist auch eine Spezialisierung auf bestimmte Schwerpunktbereiche möglich.
Arztsekretäre und Arztsekretärinnen arbeiten überwiegend in Arztpraxen und in Krankenhäusern, bei Gesundheitsbehörden sowie bei Kranken- und Ersatzkassen. Dort sind sie in temperierten Büroräumen tätig.

Na ja, ich denke, die Sprechstundenhilfe kommt der erfragten Berufsbezeichnung noch am nächsten.

"Magazynierka" heißt aber auch hier eindeutig "Lagerverwalterin".

A.N.



    Reference: http://berufenet.arbeitsamt.de/systematik/856.html
Angela Nowicki
Local time: 23:46
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 448

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Uwe Kirmse: Nie wiem, co to jest "rej. med.", ale jesli to jest to, co piszesz, to chyba najlepiej pasuje Arztsekretärin?
21 mins
  -> Trudno powiedziec - ale sekretarki, jak widac, pelnia tez funkcje kierownicze - a rej-med raczej nie...
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search