KudoZ home » Spanish to German » Law (general)

con garantía pesonal o de valores

German translation: mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten, s.u.

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
19:29 Apr 3, 2008
Spanish to German translations [PRO]
Law/Patents - Law (general) / Kontovollmacht
Spanish term or phrase: con garantía pesonal o de valores
Teil eines Satzes, in dem Kontovollmacht erteilt wird:

... abrirla, cancelarla, liquidar libretas de ahorro, cuentas corrientes y de crédito, ***con garantía personal o de valores ***;

Se refiere a las cuentas?

Danke schon einmal im voraus!
Andrea Martínez
Germany
Local time: 22:48
German translation:mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten, s.u.
Explanation:
Zu Deiner Frage: die Sicherheiten beziehen sich hier sicherlich auf den Kredit. Dazu muss man etwas ausholen: Wenn eine Bank Dir einen Kredit oder ein Darlehen erteilt, wird damit bei der Bank buchahalterisch ein Kredit- bzw. Darlehenskonto eröffnet. Das ist also kein Guthabenkonto, wie wir das normalerweise gewohnt sind, aber eben schon ein Buchungsposten (oder eben -konto), auf dem Dein Negativsaldo verbucht wird, sowie ggf. die periodischen Rückzahlungsraten, die dann langsam die Verbindlichkeit des Schuldners tilgen, genauso wie bei einem Guthabenkonto, nur umgekehrt. Daher ist oftmals, wenn von "Kreditkonten" gesprochen wird, schlicht und einfach "Kredit" oder "Darlehen" gemeint. Auch Kreditkarten sind übrigens nichts anderes als "Kreditkonten", wobei das Plastik lediglich dazu dient, sozusagen Kredit auf das "Kreditkonto" zu laden. Aber alle Deine Ausgaben werden von der Kreditkartengesellschaft (Visa, Masercard, Amex...) natürlich auf Deinem Verbindlichkeitenkonto verbucht, und periodisch, i.d.R. zum Monatsende, per Lastschrifteinzug auf Deinem Bankkonto geklärt. Soviel zu "Kreditkonten".
Was die Sicherheiten angeht, würde ich die Wendung "mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten" wählen. Das deutsche bürgerliche Recht unterscheidet zwischen dem "Schuldrecht" (= Recht der Obligationen), welches das rechtliche Verhältnis zwischen Personen regelt, und dem sog. "Sachenrecht" (= dingliches Recht), welches das Verhältnis zwischen Personen und Sachen regelt. Wenn eine Verbindlichkeit "obligatorisch" gesichert wird, dann heisst dass, das der Gläubiger zur Sicherung seiner Hauptforderung das Recht erlangt, von einer Person die Erfüllung der Hauptverbindlichkeit zu verlangen, z.B. von einem Bürgen. Dinglich gesicherte Forderungen sind Sicherheiten die in Form von Dingen geleistet werden, z.B. eine Hypothek auf einer Immobilie. Im juristischen Sprachgebrauch in DEUTSCHLAND ist daher diese o.g. Wendung üblich.
Selected response from:

MALTE STADTLANDER
Spain
Local time: 22:48
Grading comment
Danke für die Hilfe, Malte!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +3mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten, s.u.
MALTE STADTLANDER
3persönliche Sicherheit oder Effektengarantie
Katja Schoone


Discussion entries: 1





  

Answers


18 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
persönliche Sicherheit oder Effektengarantie


Explanation:
laut Becher

Katja Schoone
Germany
Local time: 22:48
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 463
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +3
mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten, s.u.


Explanation:
Zu Deiner Frage: die Sicherheiten beziehen sich hier sicherlich auf den Kredit. Dazu muss man etwas ausholen: Wenn eine Bank Dir einen Kredit oder ein Darlehen erteilt, wird damit bei der Bank buchahalterisch ein Kredit- bzw. Darlehenskonto eröffnet. Das ist also kein Guthabenkonto, wie wir das normalerweise gewohnt sind, aber eben schon ein Buchungsposten (oder eben -konto), auf dem Dein Negativsaldo verbucht wird, sowie ggf. die periodischen Rückzahlungsraten, die dann langsam die Verbindlichkeit des Schuldners tilgen, genauso wie bei einem Guthabenkonto, nur umgekehrt. Daher ist oftmals, wenn von "Kreditkonten" gesprochen wird, schlicht und einfach "Kredit" oder "Darlehen" gemeint. Auch Kreditkarten sind übrigens nichts anderes als "Kreditkonten", wobei das Plastik lediglich dazu dient, sozusagen Kredit auf das "Kreditkonto" zu laden. Aber alle Deine Ausgaben werden von der Kreditkartengesellschaft (Visa, Masercard, Amex...) natürlich auf Deinem Verbindlichkeitenkonto verbucht, und periodisch, i.d.R. zum Monatsende, per Lastschrifteinzug auf Deinem Bankkonto geklärt. Soviel zu "Kreditkonten".
Was die Sicherheiten angeht, würde ich die Wendung "mit obligatorischen oder dinglichen Sicherheiten" wählen. Das deutsche bürgerliche Recht unterscheidet zwischen dem "Schuldrecht" (= Recht der Obligationen), welches das rechtliche Verhältnis zwischen Personen regelt, und dem sog. "Sachenrecht" (= dingliches Recht), welches das Verhältnis zwischen Personen und Sachen regelt. Wenn eine Verbindlichkeit "obligatorisch" gesichert wird, dann heisst dass, das der Gläubiger zur Sicherung seiner Hauptforderung das Recht erlangt, von einer Person die Erfüllung der Hauptverbindlichkeit zu verlangen, z.B. von einem Bürgen. Dinglich gesicherte Forderungen sind Sicherheiten die in Form von Dingen geleistet werden, z.B. eine Hypothek auf einer Immobilie. Im juristischen Sprachgebrauch in DEUTSCHLAND ist daher diese o.g. Wendung üblich.

MALTE STADTLANDER
Spain
Local time: 22:48
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 195
Grading comment
Danke für die Hilfe, Malte!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Katja Schoone: das hört sich doch äußerst plausibel an!
6 mins
  -> Danke Katja.

agree  oliver_otto
1 hr

agree  Sabine Reichert: oder schuldrechtlich/dinglich
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search