Frage einer Agentur
Thread poster: ETC LTD

ETC LTD  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 10:56
Member (2004)
German to English
+ ...
Apr 8, 2003

Wir haben eine Frage, die wir zur Diskussion stellen moechten. Wie sollen sich Agenturen verhalten, wenn eine Uebersetzung total daneben liegt. Es gibt natuerlich auch Uebersetzer die, aus naheliegenden Gruenden, Uebersetzungen annehmen, sie aber nicht korrekt ausfuehren. Sie verlangen dann umgehende Zahlung, machen negative Bemerkungen auf Proz.com, sind aber im Prinzip \"Kundenvernichter\". Das kann auch nicht im Sinne von Proz.com sein.

Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Stellung nehmen Apr 8, 2003

In der Blueboard FAQ steht:



\"Agencies have an opportunity to respond to ratings posted by individuals rating them.\"



Wenn die beiden Sichtweisen und Einschätzungen einander gegenübergestellt werden, kann sich meistens jeder Interessierte selbst ein Bild davon machen, bei wem das Problem liegt.



Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 11:56
German to English
+ ...
Sich beim jeweiligen Fachverband beschweren Apr 9, 2003

- falls der Übersetzer/die Übersetzerin in einem Fachverband Mitglied ist.



Marc



Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 11:56
English to German
+ ...
Sachlich bleiben Apr 9, 2003

Berechtigte Kritik zeichnet sich in der Regel durch Sachlichkeit aus. Insofern kann man durch einen sachlichen (aber in der Sache durchaus harten) Kommentar einer möglicher Weise unberechtigten Kritik entgegen treten.



Was die bilaterale Vorgehensweise angeht, könnte ich ein reales Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung als Outsourcer anführen. Ich arbeite mit einem eingespielten Netz an Freelancern zusammen. Ein Kollege, mit dem ich einige Jahre gut zusammen gearbeitet hatte, lieferte eine Übersetzung ab, die dem geforderten Qualitätsstandard keineswegs entsprach. Die aus rechtlicher Sicht erforderliche Aufforderung zur Nachbesserung scheitert meist an der unmittelbar bevorstehenden Deadline - insofern habe ich die Korrekturen selbst vorgenommen und nach Fertigstellung die korrigierte Version mit einigen zusätzlichen Kommentaren an den Übersetzer zurück gesandt. Mein Vorschlag zum Ausgleich bestand darin, die Rechnung um den entstandenen Zusatzaufwand zu kürzen. Daraufhin versuchte der Kollege, (i) diesen Zusatzaufwand in Frage zu stellen und (ii) auf dieser Basis den Abschlag herunter zu handeln. Als Reaktion habe ich die Rechnung ohne Abschlag beglichen und die Geschäftsbeziehung sofort beendet.



In meinem Geschäftsmodell ist allen Beteiligten völlig klar, dass das Netz nur dann funktioniert, wenn die Summe aller Beiträge mehr Wert schafft, als das der/die Einzelne schaffen kann. Das setzt beiderseitige Professionalität und Transparenz voraus.



Gruß Ralf

[ This Message was edited by: Lemster on 2003-04-09 06:46]


Direct link Reply with quote
 

ETC LTD  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 10:56
Member (2004)
German to English
+ ...
TOPIC STARTER
Bestimmte Sprachen Apr 9, 2003

Vielen Dank fuer die freundlichen Bemerkungen. Wir sind seit 34 Jahren auf dem Markt und haben oft Anfragen und Auftraege zur Uebersetzung ins Chinesische , Arabische usw. Hier muessen wir den Uebersetzern vertrauen. Dies wird natuerlich sachlich vorgenommen, fuehrt aber meistens zu nichts. Einfach ist das in Englisch, Deutsch oder Franzoesisch. Das koennen wir im Hause vornehmen. Wir hatten aber einen englische Fall wo der Kunde die Uebersetzung glatt ablehnte, da sie nicht annaehernd mit den Vorgaben von EMEA uebereinstimmte (obwohl wir darauf hinwiesen). Der Uebersetzer war ausserordentlich sauer und as gab schliesslich eine unangenehme Auseinandersetzung. Wie koennen wir dieses Problem in den Griff bekommen ???



Joachim


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 12:56
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Offenheit Apr 10, 2003

Je offener der Geschäftsverkehr zwischen Agentur und Übersetzer, desto weniger Konflikte, glaube ich. Mit Outsourcen ist kein großer Reibach zu machen, im Verhältnis zum Arbeitsaufwand ist reines Übersetzen meist einträglicher, und man hat weniger Sorgen. Mit unbekannten Übersetzern muss man sich hüten, zu große Risiken, sprich Projekte, einzugehen, aber das gilt auch für unbekannte Endkunden.

Manchmal hat man eben Pech. Ein Kunde ließ einen 2-seitigen Text vom Finnischen ins Englische übersetzen, ich suchte überall nach Übersetzern für dieses Sprachpaar, ohne fündig zu werden. Dann gab ich den Job einem Finnen, der zusammen mit seiner amerikanischen Freundin den Text übersetzte. Beide haben Hochschulabschluss und der Text ziemlich leicht. Alles wäre gut gegangen, doch weil ich eine Urlaubsreise antrat, ließ ich dummerweise den Übersetzer den Text direkt an den Kunden schicken.

Zwei Stunden später klingelt mein Handy, und der Kunde sagt, dass die Übersetzung ganz und gar nicht seinen Erwartungen entspricht, man merke, sie sei nicht von einem Muttersprachler verfasst. Überrascht ließ ich mich überrumpeln und sagte zu, keine Rechnung zu schicken.

Natürlich war der Übersetzer ziemlich beleidigt, denn die Amerikanerin hatte den Text nach kleinen Korrekturen als ok eingestuft. Der Kunde ließ neu übersetzen und überließ uns diesen Text, der von unserem nur in unerheblichen Details abwich.

Ich bin sicher, wenn ich selbst den Text geschickt hätte, wäre der Kunde zufrieden gewesen, doch als er sah, dass der Übersetzer ein Finne war, klingelten bei ihm die Alarmglocken. Weil der Auftrag klein war, konnte ich den übersetzer für seinen Aufwand entschädigen, doch bei einer großen Textmenge wäre das nicht möglich gewesen.


Direct link Reply with quote
 

ETC LTD  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 10:56
Member (2004)
German to English
+ ...
TOPIC STARTER
Von Joachim Apr 10, 2003

Das Problem ist, dass wir sehr oft sehr umfangreiche Uebersetzungen vornehmen. Den Uebersetzer einfach bezahlen und dann von seinen \"Services\" Abstand nehmen ist dann nicht so einfach (speziell wenn es sich um Betraege ueber Euro 3000 bis 5000 handelt). Dazu kommt noch, dass man dabei einen alten Kunden verlieren kann, speziell wenn es sich um Terminarbeit handelt (das kennen wir ja alle). Wie soll man sich dann verhalten wenn eine miserabele Uebersetzung bei einer internationalen Konferenz vorgelegt wird und die Delegierten des entsprechenden Landes einen Lachanfall ueber den in ihrer Landessprache vorgelegten Text bekommen?

Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
T-E-P Apr 10, 2003

Der übliche Übersetzungsvorgang gliedert sich in Translate-Edit-Proof mit 3 Leuten, die man in der Regel kennen sollte.

Dann ist es eher unwahrscheinlich, dass alle drei Beteiligten keine Ahnung haben.

Und wenn eine Agentur einzelne Stufen des Bearbeitungsprozesses \"wegrationalisiert\" (und damit de facto eher als Broker auftritt), kann das natürlich leicht zu einem \"Lacherfolg\" werden.



Direct link Reply with quote
 
Uwe Schwenk
Local time: 04:56
English to German
Vorab Klarheit schaffen (falls möglich) Apr 10, 2003

Eine gutes Hilfsmittel zur Qualität sind Stilführer. Weil Stilführer sich speziell für bestimmte Bereiche (Technik, Software) eignen, können auch allgemeine Stilführer zusammengestellt werden. Mine persönliche Erfahrung mit Stilführern war und ist immer noch sehr gut.



In Bezug auf (dem Übersetzungsdienst) unbekannte Sprachen besteht vielleicht die Möglichkeit, eine Kooperation mit Übersetzern oder kleinen Dienstleistern einzugehen, die auf diese Sprachen spezialisiert sind und die entsprechenden Geräte und Software haben. Bevor Ich in den Ruhestand (im technischen Bereich) trat, habe ich diese Möglichkeit verwendet und nach anfänglichen Schwierigkeiten eine nette kleine Coop zusammengestellt.



Uwe


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Frage einer Agentur

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search