Programm f├╝r Buchhaltung und E/├ť-Rechnung
Thread poster: Steffen Pollex
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 21:14
English to German
+ ...
Apr 9, 2003

Hallo, liebe Kollegen!



Kann mir irgend jemand ein unkompliziertes und zuverl├Ąssiges Programm f├╝r die Buchhaltung und vor allem Erstellung der E/├ť-Rechnung empfehlen?



Vielen Dank!

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 21:14
English to German
+ ...
QuickBooks Apr 9, 2003

Moin Steffen,

daf├╝r m├╝sste QuickBooks eigentlich reichen.



Wir verwenden den PC-Kaufmann von KHK, aber der ist f├╝r eine reine E/├ť-Rechnung eigentlich schon zu aufw├Ąndig (und auch zu teuer).



Gru├č Ralf

[ This Message was edited by: Lemster on 2003-04-09 07:53]


Direct link Reply with quote
 
Sonja Tomaskovic  Identity Verified
Germany
Local time: 21:14
English to German
+ ...
Einfach, man muss aber einige Dinge beachten Apr 9, 2003

Hallo,



ich verwende das Programm EasyCash&Tax (www.easyct.de).



Das Programm ist sehr einfach zu bedienen und f├╝r die E/├ť-Rechnung auch vollkommen ausreichend. Einige Dinge muss man aber beachten bzw. manuell bearbeiten. (Steht aber ausf├╝hrlich in der Anleitung drin.) Ach, und es ist Freeware, also kostenlos.



Ich habe fr├╝her meine E/├ť-Rechnung mit Wiso gemacht, und bin einige Male ziemlich reingefallen, weil das Programm irgendwelche Fehler hatte, bei der Euro-Umstellung immer noch DM verwendet hat und dann falsche UST-Voranmeldungen ausgegeben hat. Und l├Ąstig war, dass ich dann alle Belege nochmal eingeben musste. Entt├Ąuschend war auch, dass das angeblich so \"einfache und unkomplizierte\" Programm alles andere als das war.



Gru├č,



Sonja


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 21:14
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen Dank! Apr 10, 2003

Damit komme ich sicher ein St├╝ckchen weiter. Ist doch gut,wenn man mal nachfragen kann.

Direct link Reply with quote
 
Rod Darby  Identity Verified
Ghana
Local time: 19:14
German to English
+ ...
das Preis/Leistungsverh├Ąltnis Apr 10, 2003

von Lexware ist kaum zu ├╝bertreffen. Wir haben es jahrelang f├╝r ca. 40 Mandanten benutzt, keine Probleme, einfache Handhabung, konfigurierbare E/├ť-Rechnung.

Wir haben vor einem Jahr nur deshalb zu Stotax gewechselt, weil Stotax auch Erkl├Ąrungen f├╝r alle relevanten Steuerarten (einschl. Gesonderte und Einheitliche Feststellung) bietet. Aber die Buchungserfassung mit Lexware war um Ecken logischer und einfacher.


[addsig]


Direct link Reply with quote
 
xxxjamse
Local time: 21:14
German to Russian
+ ...
LEXWARE Apr 11, 2003

Lexware ist ok.

Direct link Reply with quote
 

Dr. Ellen Yutzy Glebe  Identity Verified
Germany
Local time: 21:14
Member (2013)
German to English
+ ...
Gibt es aktuellere Erfahrungen? Feb 25, 2014

Diese Anfrage ist schon 10 Jahre alt, deswegen frage ich nochmal nach, ob jemand was empfehlen kann.

Ich habe von "GnuCash" geh├Ârt, ein kostenloses Programm. Hat jemand damit Erfahrungen? Ich gehe davon aus, dass man damit auch Rechnungen usw. auf Deutsch erstellen kann? (Weil sie eine deutsche Webseite auch haben...)

Wir nutzen seit einigen Jahren f├╝rs private Konto WISO Mein Geld, und ich bin damit eigentlich sehr zufrieden, nur finde ich die Alternativen von WISO f├╝rs Gesch├Ąftskonto etwas teuer...


Danke!


Direct link Reply with quote
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 21:14
English to German
Immer auch an das Finanzamt denken Feb 26, 2014

Dr. Ellen Yutzy Glebe wrote:

Ich gehe davon aus, dass man damit auch Rechnungen usw. auf Deutsch erstellen kann?


Ein Programm, das es mir nicht gestattet, meine Rechnung selbst zu entwerfen/gestalten, kommt f├╝r mich pers├Ânlich nicht in Frage. Also stellt sich die Frage nach der Sprache gar nicht.

ob jemand was empfehlen kann


Schwierig, weil man solche Empfehlungen eigentlich nicht bewerten kann, wenn man den Hintergrund nicht kennt. Der eine ist mit einem rostigen Fahrrad zufrieden, der andere will bequem im Taxi fahren oder sich von einem Chauffeur (Steuerberater) bedienen lassen. Der eine hat Rechtskenntnisse und findet das Thema interessant, der andere will "Nur-├ťbersetzer" sein und ist Zahlenfeind.

Aber mal ein paar allgemeine Hinweise:
Es gibt etliche Kollegen, die alles mit Excel erledigen, dann kostet es gar nichts. Dabei, und bei manch anderem Programm, wird aber ├╝bersehen, dass es nicht allein um das Eingeben und korrekte Ermitteln von Zahlen geht, sondern auch darum, die gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich DV-gest├╝tzter Verfahren zu erf├╝llen. Sind diese Vorschriften nicht erf├╝llt, darf der Betriebspr├╝fer das Ganze verwerfen und statt dessen sch├Ątzen ÔÇô und nat├╝rlich sch├Ątzt der nie zuungunsten des Finanzamts.

Eine der wichtigsten Grundregeln ist, dass keine nachtr├Ąglichen ├änderungen m├Âglich sein d├╝rfen, die das Erkennen der urspr├╝nglichen Zahlen etc. verhindern. Bei der papiernen Buchf├╝hrung bedeutet das, das man eine einmal gemachte Buchung nicht ver├Ąndern darf, sondern sie ÔÇô wenn etwas ge├Ąndert werden muss ÔÇô durch eine sp├Ątere Stornobuchung unwirksam machen muss. Auch jede sonstige ├änderung so erfolgen, dass man das Fr├╝here noch sehen kann. Auf Deutsch: D├╝nn durchstreichen ist erlaubt, Radieren, TippEx o. ├ä. aber nicht. Analoge Anforderungen muss auch jedes anderes Verfahren erf├╝llen.

Damit scheiden Excel und manch andere Programme schon mal ganz aus, denn da kann man "unsichtbar" beliebige Änderungen machen.

Eng damit zusammen h├Ąngen die Punkte Speichersicherheit und Archivierungspflichten. Ob ein Cloudanbieter da das Richtige ist, wei├č man nicht so genau, und ob das heute benutzte Programm in 11 Jahren auf einem anderen PC noch lauff├Ąhig ist, wenn der Betriebspr├╝fer an der T├╝r klingelt, ist fraglich. Da muss man sich rechtzeitig ein paar Gedanken machen, mit welchen Argumenten das Finanzamt kommen kann und was man ihm dann entgegnet.

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Weitere_Steuerthemen/Betriebspruefung/015.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Zur Klarstellung: Als Freiberufler sind wir in der Regel nicht buchf├╝hrungspflichtig, aber wir m├╝ssen z. B. f├╝r die Umsatzsteuer laufende Aufzeichnungen machen. F├╝r diese Aufzeichnungen gelten fast alle erw├Ąhnten Gesichtspunkte in gleicher Weise wie f├╝r eine "richtige" Buchf├╝hrung, das steht ausdr├╝cklich im Gesetz.

Nicht umsatzsteuerpflichtige Kleinunternehmer haben es einfach: Sie m├╝ssen f├╝r die E├ťR lediglich eine geordnete Belegsammlung f├╝hren, Aufzeichnungen werden nicht gefordert (Ausnahme: Bareinnahmen m├╝ssen in der Regel t├Ąglich aufgezeichnet werden). Allerdings versinkt man da leicht in Zettelhaufen und bekommt wunde Finger vom Taschenrechner.

So, und um zum Schluss noch einigen immer wieder geh├Ârten Argumenten zuvorzukommen: Ja, ich wei├č, dass Kollege X sagt, er pers├Ânlich habe mit seinem eigentlich unzul├Ąssigen Verfahren bei seinem Finanzamt noch nie Probleme gehabt. Ja, und? Mancher geht auch oft bei Rot ├╝ber die Stra├če und wurde noch nie ├╝berfahren.


Direct link Reply with quote
 

Dr. Ellen Yutzy Glebe  Identity Verified
Germany
Local time: 21:14
Member (2013)
German to English
+ ...
Gibt es noch weitere Erfahrungen? Feb 27, 2014

Vielen Dank, Rolf Keller, f├╝r die ausf├╝hrliche Informationen und den Link!

Auch wenn klar ist, dann man unterschiedliche Bed├╝rnisse hat, w├╝rden die Erfahrungen anderer Proz-Mitglieder mich interessieren.


Direct link Reply with quote
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 21:14
English to German
Geld f├╝r Updates sparen Feb 27, 2014

Einen Tipp h├Ątte ich noch.

Die Anbieter der Bezahlprogramme wollen oft jedes Jahr ein kostenpflichtiges Update verkaufen. Deren Argument: Steuerliche Bestimmungen ├Ąndern sich, und die Formulare auch.

Das stimmt zwar, aber am Grundprinzip des Buchens ├Ąndert sich ja nichts: Die letzte relevante ├änderung kam 1968 mit der Einf├╝hrung der Mehrwertsteuer. Sollte sich der Mehrwertsteuersatz von zurzeit 19 % mal ├Ąndern, dann legt man einfach ein weiteres Konto daf├╝r an und bucht in Zukunft darauf. Man kann also ohne diese Updates auskommen, wenn man auf das Bedrucken der Steuerformulare verzichtet und die vom Programm errechneten drei oder vier Summen per Hand ins Formular ├╝bertr├Ągt. Dann lohnt sich auch ein etwas teureres, aber professionelles Programm.

Ans Finanzamt senden kann man die Formulare ja in jedem Fall mit der kostenlosen, komfortablen ELSTER-Software.

Klar, bei diesem Verfahren muss man etwas mehr wissen als bei einer reinen "Klick-aber-Denk-nicht"-L├Âsung, aber eigentlich ist das reine Buchen ganz einfach, wenn man sich einen Zettel mit Regeln f├╝r die einzelnen Vorf├Ąlle (z. B. "Kauf von B├╝romaterial gegen Barzahlung" oder "Honorareingang auf Bankkonto") angelegt hat.


Direct link Reply with quote
 
xxxLakoff
Germany
Gold Standard Mar 5, 2014

WISO Software ist f├╝r Buchhaltung und E/├ť-Rechnung noch immer der Gold Standard.

Easycash&tax, eine kostenlose Alternative mit allen Grundfunktionen.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Programm f├╝r Buchhaltung und E/├ť-Rechnung

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. ItÔÇÖs a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search