AKAD-Studienmaterial - Inhalte der Module "Übersetzungslehre" und "Übersetzen von xxx Texten"
Thread poster: Tal Anja Cohen

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 01:04
Member (2008)
French to German
+ ...
Aug 2, 2008

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ich habe soeben sämtliche Posts zur Staatl. Übersetzerprüfung (Prüfung mit und ohne Vorbereitung) nach Hinweisen auf den Inhalt der drei Module "Übersetzungslehre" und "Übersetzen von allgemein-sprachlichen / wirtschaftlichen Texten" durchforstet, ohne fündig zu werden. Kann mir jemand sagen, wie diese in etwa aufgebaut sind resp. was ich mir unter deren Inhalt vorstellen darf?

[Hintergrund meiner Frage:
Ich wohne in der Schweiz, bin seit drei Jahren nebenberuflich als Übersetzerin tätig, erhalte von meinen Arbeigebern ausnahmslos sehr gute Referenzen, lese seit Jahren deutsche, französische und englische Literatur und Medien aller Art und habe fast täglich die Gelegenheit, Französisch und Englisch zu sprechen.
Seit wenigen Monaten belege ich den AKAD-Studiengang zur Vorbereitung auf die Staatliche Übersetzerprüfung (F-DE), um auch ein offizielles "Papierchen" zu haben, das meine Fähigkeiten bescheinigt (in der CH relativ wichtig). Da mich die Modul-Inhalte bislang nicht wirklich überzeugen bzw. kaum Neues bieten und ich tausend Ideen hab, wie ich Geld und Zeit anders verwenden könnte, überlege ich mir, den Studiengang abzubrechen und mich in ein paar Jahren ohne Vorbereitung zur Prüfung anzumelden (hab diesbez. keinerlei Eile).]

Herzlichen Dank im Voraus!

Anja


Direct link Reply with quote
 
xxxAWa
Local time: 01:04
English to German
+ ...
AKAD Studienmaterial Aug 3, 2008

Hallo Anja,
ich habe vor der Umstellung auf die Module bei der AKAD die Vorbereitung zur Übersetzerprüfung Englisch gemacht. Vielleicht helfen die Infos trotz des Alters und der "falschen" Sprache;-)

Die "Übersetzungstechnik" (so hieß das damals noch) beschäftigte sich mit grammatischen Besonderheiten, dem Übersetzen von Redensarten, Sprichwörtern und idioms, false friends, Metaphern, Euphemismen und ähnlichen "Fallen".

Wirtschaftsenglisch beinhaltete alle Arten von Geschäftsbriefen und allgemeine Grammatik von modal auxilary verbs über Passiv, Relativsätze, Zeiten, Adverben, bis zur Zeichensetzung.

Die Unterrichtshefte dazu habe ich als Nachschlagewerke für alle Fälle nicht aussortiert, als ich vor ein paar Wochen die anderen Unterlagen entsorgt habe.

Ich fand die Studieninhalte auch nicht immer überzeugend (insbesondere die Geisteswissenschaften zum Nachweis der Allgemeinbildung waren gar nicht mein Fall). Viel Neues gibt's sicherlich nicht, wenn man sich für die Sprache interessiert und schon als Übersetzer arbeitet. Dann sollten die Aufgaben aber auch nicht wer-weiß-wieviel Zeit in Anspruch nehmen, sondern recht schnell zu erledigen sein. Die Preise sind inzwischen eine ganz andere Sache...

Ich hoffe Du bekommst noch mehr Antworten und damit zu einer Entscheidung.

Astrid


Direct link Reply with quote
 

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 01:04
Member (2008)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke! Aug 27, 2008

Hallo Astrid

Deine Ausführungen bestätigten meine "Befürchtungen", dass auch das Modul "Übersetzungstechnik" im Wesentlichen auf grammatikalisch-stilistischen Schwerpunkten aufbaut und keine Informationen bringt, die man sich nicht mit dem nötigen Spürsinn auch anderswo ebenso gut - aber weitaus günstiger - beschaffen kann.

Ich habe den Studiengang nun abgebrochen und werde mich zu gegebener Zeit ohne die AKAD "im Rücken" an die Prüfung wagen. Ob die staatliche Prüfung für die Berufsausübung von Vorteil ist, steht eh auf einem anderen Blatt. Ich kann mich jedenfalls über mangelnde Arbeit nicht beklagen - touch wood…

Herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort, die mir meine Entscheidung um einiges erleichtert hat.

Anja


Direct link Reply with quote
 

italia  Identity Verified
Germany
Local time: 01:04
Italian to German
+ ...
Übersetzerschulen in der Schweiz? Oct 1, 2008

Hallo Anja, entschuldige die Neugierde, aber warum schreibst du dich nicht an einer der Schweizer Übersetzerschulen (wie SAL-Zürich oder Hds-St. Gallen) ein. Die haben einen sehr guten Ruf und du wirst "diplomierte Übersetzerin", nicht zu verwechseln mit Diplom-ÜbersetzerIn (Uni/FH):)))
Viel Glück bei deinem Vorhaben!
LG


[Edited at 2008-10-02 11:04]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


AKAD-Studienmaterial - Inhalte der Module "Übersetzungslehre" und "Übersetzen von xxx Texten"

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search