Pages in topic:   [1 2] >
Suche nach Auftragsverwaltung/Vista
Thread poster: Elke Adams

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
Nov 19, 2008

Liebe Kollegen,
ich bin auf der Suche nach einer Auftragsverwaltung. Womit bewältigt Ihr Eure Kundendaten, Auftragsbestätigungen, Rechnungen etc.?
Ich bin auf teils sehr teure, teils sehr komplizierte Software gestoßen ...
Ich möchte gerne Rechnungen aus dem Programm im PDF-Format erstellen können. Das macht meine derzeitige Verwaltung nur äußerst widerwillig und zudem über mehrere Programmumwege (speichern als EPS, öffnen mit neuem Programm ...).
Gibt es ein Programm, mit dem Ihr im Alltag gut "fahrt"?

Danke für Eure Hilfe,
schöne Grüße,
Elke


Direct link Reply with quote
 

Sandra Peters-Schöbel
Germany
Local time: 07:37
Member (2007)
English to German
+ ...
Translation Office Nov 19, 2008

Hallo,
genau das Problem stellte sich mir auch.
Ich habe über Excel immer die Rechnungen erstellt und als PDF ausgedruckt, parallel dazu Excel-Files mit den Aufträgen, Einnahmen und Ausgaben geführt. Und trotzdem hatte ich bei der Steuererklärung immer das Gefühl, doppelt und dreifach arbeiten zu müssen.

dann erwähnte hier mal jemand Translation Office 3000. Das habe ich mir angeschaut und jetzt auch für 160€ gekauft. OK, nicht ganz billig, dafür hat man das Komplettprogramm: Zahlungseingänge, Angebote, Kundendaten, Preise pro Kunde und sonstige KOnditionen, Rechnungen, Geschäftsausgaben. Ich liebe es mittlerweile.

Leider habe ich noch keine deutsche Anleitung gefunden. man kann aber die Felder etc alles so anpassen, wie man es haben möchte.
Die Rechnungen werden in Word erstellt, dann kann man sie ja einfach als pdf ausdrucken

(z.b. Primo PDF, erscheint dann ganz normal bei den Druckern...)

teste doch mal..

Viele Grüße
Sandra


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
Translation Office Nov 19, 2008

Hallo, Sandra,

das ist ja schnell reagiert:-)!
Habe das Programm jetzt mal in der Probeversion heruntergeladen (wo ich es auf Deutsch einstellen kann, habe ich noch nicht gesehen) und finde es sehr ansprechend. Außerdem macht es den Eindruck, dass es selbsterklärend funktioniert. Das finde ich sehr wichtig, weil ich weder Zeit noch Lust habe, mich mit dicken Handbüchern herumzuschlagen,
danke für den guten Tipp,
Elke


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Einziger Nachteil Nov 19, 2008

TO verwaltet nur eingehende Aufträge, Outsourcing ist nicht. Dafür gibt es Projetex zum wesentlich höheren Preis.

Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
Zusammenarbeit mit Kollegen Nov 19, 2008

Hallo Wolfgang,
das ist in meinen Augen ein Nachteil. Nicht, dass ich hier ein Großunternehmen betreibe, aber es gibt immer Fälle, in denen ich mit Kollegen zusammenarbeite, die ich dann abrechne.
Ich tappe jetzt schon eine Weile durch das TO-Programm und suche noch nach der Möglichkeit, Unterprojekte (sprich Dateinamen oder Auftragsnummern) einzugeben. Habe jetzt aktuell einen Job abzurechnen, der aus 24 Unteraufträgen besteht. Jeder Unterauftrag soll mit eigener Nr. erscheinen, und "unten" sollte dann bitte die Summe erscheinen. Auf die die MwSt. evtl. aufgeschlagen wird ...
Ich bin auf jeden Fall für weitere Ideen dankbar. Meine aktuelle Verwaltung hat schlappe 300 Euro gekostet, und ich finde sie nicht wirklich brauchbar. Und umso weniger, seit sie mir heute morgen beim Öffnen bescheinigt hat, dass ich nur einen Kunden habe, für den ich jedoch keine Projekte angelegt habe. (Ein Moment, in dem man den PC gerne aus dem Fenster werfen würde!!!!!!),
Gruß,
Elke


Direct link Reply with quote
 

Dr. Derk von Moock
Greece
Local time: 08:37
Greek to German
+ ...
Man muss wissen, was man will. Nov 19, 2008

Ich benutze To3000 schon seit fast drei Jahren und bin ziemlich begeistert. Mich überraschen immer wieder auch die statistischen Funktionen, die mich mein Verhältnis zu manchen Kunden überdenken lassen (positiv wie negativ), auch die Timelines usw. sind Klasse.

Mein Problem ist, dass ich in der Regel (95%) Großprojekte bearbeite. Diese können bis zu einem Jahr dauern. Eigentlich ist TO3000 auch da (was Teilaufträge, Teilzahlungen usw. angeht) ideal, aber seine Komplexität braucht auch einiges an "Programmwissen", und genau da da hab ich mein Problem, denn, wenn denn ich das Programm nur maximal einmal im Monat aufrufe, ist es jedesmal, als ob ich ein neues Programm benutze. (Ich überlege mir immer wieder, ob es nicht in Filemaker nachbaue, das ich seit Jahrzehnten für wissenschaftliche Arbeiten, Uni-Lehre, Verwaltung und TMs verwende und im Schlaf beherrsche.) Aber ich bin mit diesem Profil sicherlich eine Ausnahme, und für Kollegen, die viele kleine Aufträge haben, sicherlich eine gute Lösung!

Derk

[Bearbeitet am 2008-11-19 18:04 GMT]

[Bearbeitet am 2008-11-19 20:16 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
LinguAss2/TO Nov 19, 2008

LinguAss kommt optisch etwas arm daher. Beim ansprechenderen TO habe ich jetzt lange "gefummelt", und offenbar liegt es mir nicht wirklich, das ist natürlich ein sehr subjektiver Eindruck!
Bei LinguAss habe ich jetzt meine Rechnung mit ihren 24 Positionen eingegeben, habe einiges an Stammdaten nochmal verändert - und hatte zum Schluss tatsächlich ein Worddokument. Druckbar und speicherbar, die MwSt. ist ausgewiesen und mein Logo prangt oben rechts (das grenzt für mich nach den vergangenen Tagen und dem ganzen Ärger an ein Wunder).
Ich versuche mein Glück wahrscheinlich vorerst damit, so schnell kann ich natürlich nicht abschließend beurteilen, ob es wirklich das ist, was ich mir vorstelle.
Ich finde es aber erstaunlich, wie beschränkt das Angebot an solcher Software für den Freelancer an sich doch ist. Die meisten Verwaltungen sind offenbar auf Agenturen ausgerichtet, vom Können und nicht zuletzt auch vom Preis her.
Und viele Kollegen fummeln wahrscheinlich wie auch ich jahrelang mit Word und Excel herum.
Filemaker, Derk: So weit war ich auch schon, habe aber einfach nicht die Nerven, die Geduld und die Zeit gehabt, mich da weiter einzuarbeiten, das scheint aber eine mehr als feine Sache zu sein!

Eure Vorschläge haben mir jedenfalls schon sehr geholfen, ein bisschen Klarheit zu gewinnen. Arbeitet jemand von Euch eigentlich mit TOM? Und wenn ja, mit welchen Erfahrungen?
Herzlichen Gruß,
Elke


Direct link Reply with quote
 

Dr. Derk von Moock
Greece
Local time: 08:37
Greek to German
+ ...
Filemaker Nov 19, 2008

Elke Adams wrote:


Filemaker, Derk: So weit war ich auch schon, habe aber einfach nicht die Nerven, die Geduld und die Zeit gehabt, mich da weiter einzuarbeiten, das scheint aber eine mehr als feine Sache zu sein!

Elke



Wenn Du nicht "jahrelange" Erfahrung mit Filemaker hast, Finger weg! Du müsstest nicht nur das Rad neu erfinden, sondern auch noch erst die zahl PI entdecken. Für mich kommts nur in Frage, weil ich damit seit vielen Jahren auch schwierigere Datenbanken entworfen habe.

Gruß Derk


Direct link Reply with quote
 

Erik Hansson  Identity Verified
Germany
Member (2002)
Swedish
+ ...
Maßgeschneidertes Programm Nov 19, 2008

Elke Adams wrote:

Eure Vorschläge haben mir jedenfalls schon sehr geholfen, ein bisschen Klarheit zu gewinnen. Arbeitet jemand von Euch eigentlich mit TOM? Und wenn ja, mit welchen Erfahrungen?
Herzlichen Gruß,
Elke


Word & Excel haben wir bereits 2005 hinter uns gelassen. Nachdem ich die Vor- und Nachteile der Programme auf dem Markt verglichen hatte, mich allerdings über die Preise gewundert hatte, haben wir ein maßgeschneidertes Programm entwickeln lassen. Hiermit können wir Angebote erstellen, Aufträge verwalten und Rechnungen machen (selbstverständlich als PDF). Eine Datenbank aller Partner (Kunden und Freelancer) ist auch drin. Da haben wir alles, was wir benötigen.

Viele Grüße
Erik


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Member (2003)
Dutch to German
Datenbank Kunden/Freelancer - Verknüpfungen Nov 19, 2008

Hi Erik,
so spät am Buß- und Bettag noch mit Software zugange?
Erik Hansson wrote:
Eine Datenbank aller Partner (Kunden und Freelancer) ist auch drin. Da haben wir alles, was wir benötigen.
Wieviel Platz gibt es denn dort, um z.B. für Kunde A Anfragen, auch nicht bearbeitete, BB-Einträge usw. einzuspeisen?
Kann man auch Kommentare zu Rechnungen direkt verknüpfen mit der Datenbank? "Hat versucht herunterzuhandeln und gemeint ich würde ihn an den Bettelstab bringen."

Gespannte Grüße
Steffi


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
Erik:-), und auch Steffi:-) Nov 19, 2008

ich sehe das "wir" in Deiner Antwort und fürchte, dass eine Programmentwicklung verdammt teuer sein könnte. (Öh, trotzdem fände ich es sehr interessant, wer das für "wir" entwickelt hat)
Denn angesichts der Kohle, die ich in ein nicht befriedigend funktionierendes Programm investiert habe, das zudem umständlich ist und mich von der Buchhaltung - sprich Rechnungsstellung - abhält, denke ich wirklich, dass eine Investition einmal sehr weh tun, sich aber dann auch schnell amortisieren könnte.
Mich haben allen Ernstes meine KUNDEN angeschrieben, wann denn meine RG käme ... und das nach ein paar Wochen. Und wie gesagt, ich gehe nicht mehr auf die alte Ebene mit Word-selbstgestricktem-Excel-angeglichenem Mist, den ich irgendwann nicht mehr überblicke, und bei dem ich immer hinterherhinke,

groetjes, hilsen, hälsningar och Grüße,
Elke


Direct link Reply with quote
 

Erik Hansson  Identity Verified
Germany
Member (2002)
Swedish
+ ...
Programmentwicklung Nov 20, 2008

Elke Adams wrote:

ich sehe das "wir" in Deiner Antwort und fürchte, dass eine Programmentwicklung verdammt teuer sein könnte. (Öh, trotzdem fände ich es sehr interessant, wer das für "wir" entwickelt hat)
Denn angesichts der Kohle, die ich in ein nicht befriedigend funktionierendes Programm investiert habe, das zudem umständlich ist und mich von der Buchhaltung - sprich Rechnungsstellung - abhält, denke ich wirklich, dass eine Investition einmal sehr weh tun, sich aber dann auch schnell amortisieren könnte.



Du mußt ja das Rad nicht neu erfinden. Egal für welches Programm man sich entscheidet, es ist wichtig, dass man bestimmte (und wiederkehrende) Arbeitsaufgaben schnell erledigen kann, und diese auch nach einer Woche oder 6 Monaten nachvollziehen kann. Ich denke jetzt an Angebote, Aufträge, Rechnungen, die Überwachung der Zahlungseingänge usw. Auch eine Datenbank muß unbedingt drin sein. Wir könnten uns nicht mehr vorstellen, ohne unser Programm WinTitus zu arbeiten - denn es spart unheimlich viel Zeit!


Direct link Reply with quote
 

Richard Schneider  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Member (2007)
English to German
+ ...
Marktübersicht Nov 21, 2008

Eine kleine Marktübersicht mit 9 Verwaltungsprogrammen für Einzelübersetzer und Übersetzungsbüros gibt es hier:
http://www.uebersetzerportal.de/nachrichten/2008/2008-02-07.html


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
WinTitus Nov 23, 2008

Erik, hast Du Deine Lösung seinerzeit nicht sogar vermarktet? Soweit ich mich an Deinen Vortrag von damals erinnern kann, steckt dort viel von dem drin, was Elke benötigt. Hätte ich damals nicht schon TO3000 gehabt, hätte ich sie nämlich genommen. Ist WinTitus noch erhältlich?

[Edited at 2008-11-23 20:44 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 07:37
Dutch to German
+ ...
TOPIC STARTER
WinTitus ... Nov 24, 2008

... habe ich jetzt natürlich als Demo geordert. Vielen Dank für die ganzen Tipps und die Mühe, die Ihr Euch gemacht habt!
Mehr dazu in einigen Tagen,
herzliche Grüße,
Elke


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Suche nach Auftragsverwaltung/Vista

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
PDF Translation - the Easy Way
TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation.

TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation. It also puts your translations back into the PDF to make new PDFs. Quicker and more accurate than hand-editing PDF. Includes free use of Infix PDF Editor with your translated PDFs.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search