Unterschiedliche Ergebnisse bei der Trados-Analyse
Thread poster: Kerstin Briese
Kerstin Briese
Germany
Local time: 12:35
Member (2006)
English to German
+ ...
Feb 4, 2009

Guten Abend!

Ich bin gerade dabei, meine ersten Schritte mit Trados zu machen und stoße direkt beim ersten Auftrag auf ein Problem.

Ein Kunde hat mir eine sehr umfangreiche Excel-Tabelle zur Übersetzung zugeschickt und mich gebeten, ihm Rabatte für Wiederholungen einzuräumen.

Also habe ich zunächst die Excel-Datei mit Trados analysiert um die Anzahl der Worte und die Wiederholungen festzustellen.

Anschließend habe ich (einfach um ein bisschen zu üben) den gesamten Text aus der Excel-Datei markiert und in eine Word-Datei kopiert und dann diese Word-Datei mit Trados analysiert. Dabei habe ich festgestellt, dass die Anzahl der ermittelten Wörter erheblich von der ersten Ermittlung der Excel-Datei abweicht.

Das dürfte doch eigentlich nicht sein, denn es ist ja derselbe Text, nur in einem anderen Dateiformat gespeichert.

In der Excel-Datei ergibt die Analyse knapp 140.000 Wörter, in der Word-Datei 180.000 Wörter.

Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte?

Vielen Dank und beste Grüße
Kerstin Phillips


Direct link Reply with quote
 

Elke Adams  Identity Verified
Germany
Local time: 12:35
Member (2007)
Dutch to German
+ ...
Nö, das ist eine interessante Frage, Feb 4, 2009

die ich bisher privat behandelt habe. Du siehst die Differenzen korrekt. Und?
Ich weise den Auftraggeber in der Regel darauf hin. Der hat eine Begründung. Und dann? Beginnt die Hilflosigkeit, die ich aber aufgrund von Trados immer aus dem Weg räumen konnte. Ich liefere
i.d.R. clean und unclean, der Vergleich ist da!


Direct link Reply with quote
 

Rox-Edling
Germany
Local time: 12:35
Member (2007)
Spanish to German
+ ...
Unterschiede beim Zählen... Feb 4, 2009

...gibt es bei vielen Programmen, erst recht bei den Zählprogrammen. Selbst durch diverse Einstellungen kommt man dabei nur zu Annäherungen der Ergebnisse.

In dem Fall tippe ich darauf, dass Trados die Zahlen nicht mitzählt (was es in der Tat nicht tut, dafür konvertiert Trados automatisch die Formate z. B. EN>DE von 1,000.00 zu 1.000,00 o. 1000,00). Da es hier um 40.000 Wörter geht, würde ich versuchen, das Problem mit mehreren Zählprogrammen nachzuvollziehen.

Viele Grüße

Torsten


Direct link Reply with quote
 
Kerstin Briese
Germany
Local time: 12:35
Member (2006)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Hmm Feb 4, 2009

Hallo Elke,

danke für deine schnelle Reaktion! Ich bin einfach ein wenig verwirrt, weil ich erwartet hätte, dass die Ergebnisse identisch sind. Ich frage mich, ob ich bei der Analyse etwas falsch gemacht habe, weil ich das ja zum ersten Mal gemacht habe.

Oder erkennt das Programm vielleicht eines der beiden Dateiformate nicht so gut wie das andere?

Kerstin Phillips


Direct link Reply with quote
 
Kerstin Briese
Germany
Local time: 12:35
Member (2006)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke... Feb 4, 2009

für den Hinweis, Torsten! Ich werde mal meine Zählprogramme bemühen und dann die Ergebnisse erneut vergleichen.

Gute Nacht!

Kerstin Phillips


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 12:35
Member (2007)
German to English
+ ...
Analyse Excel Datei Feb 5, 2009

Hallo,

es wäre vielleicht eine gute Idee sich die Excel Dtei genauer anzusehen.

Beim Kopieren kann es sein, dass z.B. Verweise oder Formeln aufgelöst werden und dann in Word natürlich als "echter" Text erscheinen, wohingegen sie in Excel nur als nicht zu übersetzende Formel enthalten sind.

Des Weiteren werden in Excel ausgeblendete Zellen nicht übersetzt. Es wäre zu klären, ob es so etwas gibt und ob diese Zellen in Word dann doch wieder erscheinen.

Dann solltest Du einfach mal in die TTX Dateien reinschauen und Dir ein Segment aus der Word TTX suche, dass in der Excel TTX nicht auftaucht und dieses dann in Excel suche. So kannst Du leichter feststellen, wo der Unterschied herkommt.

Prinzipiell ist es aber so, dass die Workbnench genau das analysiert, was auch tatsächlich zu übersetzen ist. Wenn Du also aus der Excel TTX 140.000 Worte analysierst, wirst Du auch nur diese 140.000 Worte übersetzen. Natürlich könnte es sein, dass dan nicht alles übersetzt ist, was erforderlich ist, aber dies ist kein Analyse-Problem sondern ein Vorbereitungs-Problem.

Viele Grüße

Hans


P.S. Externe Analyse-Programme bringen in der Regel natürlichz auch andere Ergebnisse, da Sie die Texte nicht in der gleichen Weise verfügbar machen, wie das TMS. Auch zwischen den unterschiedlichen TMS und natürlich auch zwischen den Versionen gibt es Unterschiede, die u.a. auch auf unterschiedlichen Algorithmen in der Dateiaufbereitung und Texterkennung beruhen. Bei Trados ist es z.B. so, dass über viele Versionen hinweg die zu übersetzende Terxtmenge tendenziell gestiegen ist (weil mehr aus den Dateien für die Übersetzung verfügbar wurde), jedoch die Redundanzen auch gestiegen sind (weil Matches besser erkannt werden können und z.B. Placebles besser verwertet werden können).

[Bearbeitet am 2009-02-05 07:56 GMT]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Unterschiedliche Ergebnisse bei der Trados-Analyse

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search