Pages in topic:   [1 2 3 4] >
Ist KudoZ tot?
Thread poster: Aniello Scognamiglio
Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
Mar 10, 2009

Heute ist die Rede mal nicht von Pro- oder Non-Pro-Fragen, sondern von dem Terminologie- und Kommunikationstreff KudoZ. Meine Beobachtungen beziehen sich primär auf das Sprachenpaar Englisch-Deutsch.

Seit Monaten stelle ich fest, dass im Gegensatz zu früher (2008 und früher) das Medium KudoZ nur noch höchst selten benutzt wird. Ich frage mich: Was ist geschehen?

Gibt es viel weniger Übersetzungsprojekte, so dass sich weniger Fragen ergeben, oder gibt es so viele Projekte, dass keine Zeit mehr zum Fragen bleibt? Oder findet langsam aber sicher schon längst ein KudoZ-Exodus statt? Andere Eltern haben schließlich auch schöne Töchter.

Ich erinnere mich an Zeiten, als die KudoZ-E-Mails im Sekundentakt meinen E-Mail-Client "überfluteten". Heute gleicht mein Desktop eher einem Wadi: Es sind nicht mehr 100 E-Mails pro Tag, sondern maximial 5 - 10.

Meine Vermutung ist, dass immer mehr Übersetzer sich anderer Quellen bedienen, um terminologische Herausforderungen zu meistern. KudoZ scheint "out", wenn nicht sogar "tot" zu sein.

Neulich hat ein Kollege in einem anderen Forum die Frage gestellt, wie man "neue Gesichter" ins Forum locken kann, um die Motivation zum Schreiben von Kommentaren zu erhöhen.

Brauchen wir vielleicht eine KudoZ-Reform?

Viele geschätzte KollegInnen und Kollegen sieht man leider einfach nicht mehr.
Warum nutzt Ihr KudoZ nicht mehr oder nur noch in eingeschränkter Form?

Vielen Dank.
Aniello

@Nicole S: Ich meine nicht die KudoZ-Glossare, sondern den Fragen- und Antworten-Bereich (Live).
@Giuliana B: Vielen Dank für den Tipp, es lag tatsächlich an einem Mini-Tag (>), dass von meinem ersten Beitrag nur wenige Zeilen angezeigt wurden. Kleines Zeichen, großen Wirkung,




[Edited at 2009-03-10 07:02 GMT]


Direct link Reply with quote
 
xxxBrandis
Local time: 13:38
English to German
+ ...
Wenn Kudoz ausserhalb der Sphäre wäre!! Mar 10, 2009

Gruss, Das wäre mein Vorschlag gewesen, nichts gegen Portal oder sowas. Hin und wieder gibt es Unstimmigkeiten, die auf keinerweise zu Mobbing führen muss. Wenn Kudoz ausserhalb stattfinden soll , bedarf es lediglich eine Kudozsite, unabhängig von Proz.com. Es herrscht meiner Meinung nach eine ganze Menge überflussige Politik hier. Brandis

Direct link Reply with quote
 

Andrea Martínez  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
Spanish to German
+ ...
Ich bin zwar noch kein langjähriges Mitglied... Mar 10, 2009

... aber die gleiche Beobachtung mache ich auch seit einigen Monaten/Wochen. Das gilt ebenso für den Bereich Sp-D-Sp.

Ich denke schon, dass insgesamt das Auftragsvolumen zurückgegangen ist, was auch bedeutet, dass weniger Fragen gestellt werden. Besonders aus dem Bereich IT hört man sehr wenig, oder kommt mir das nur so vor?? Wenn ich von mir selbst ausgehe, muss ich feststellen, dass auch bei mir die Aufträge von diesen Kunden momentan fast vollständig ausbleiben.

Ich hoffe, dass sich die Kudoz-Plattform wieder belebt, denn ich habe sie in den letzten Monaten sehr schätzen gelernt. Vielleicht herrscht momentan einfach auch eine gewisse "Schockstarre".


Direct link Reply with quote
 

Wolfgang Jörissen  Identity Verified
Belize
Member
Dutch to German
+ ...
Masse und Klasse? Mar 10, 2009

5-10 E-Mails sind in anderen Sprachkombinationen eher die Norm als die Regel und ich würde mich hüten, KudoZ dadurch als tot zu bezeichnen. Wenn Du auf die "schönen Töchter anderer Eltern" anspielst, sieht es - soweit ich dies verfolge - dort übrigens auch nicht viel besser aus. Deine Vermutung mit dem geringeren Auftragsvolumen ist vielleicht gar nicht mal so abwegig.
Aber ansonsten kann man über die Ursachen natürlich nur spekulieren. Eine Menge Fragen sind inzwischen natürlich auch gestellt und ich merke sogar in meiner eigenen Hauptkombination, dass die KudoZ-Glossare immer leistungsfähiger werden.

Allerdings würde mich dieser Rückgang bei EN-DE wieder dazu motivieren, mir auch wieder die EN-DE-KudoZ-Fragen kommen zu lassen. Die hatte ich mir ob der großen Flut nämlich eine Weile lang erspart, da die E-Mails nur noch ungelesen in den Ordner gefiltert wurden und ich dabei andere KudoZ-Mails in meinen eigentlichen Sprachpaaren leichter übersah.

Vielleicht könnte man wirklich über neue Wege bei KudoZ nachdenken. Spontan würde mir die Einbindung in einen Direct-Messaging-Client einfallen, aber das ist nur eine erste Spinnerei. Bin gespannt, was in diesem Thread noch auftaucht.


Direct link Reply with quote
 
Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Filterung Mar 10, 2009

Wolfgang Jörissen wrote:

5-10 E-Mails sind in anderen Sprachkombinationen eher die Norm als die Regel und ich würde mich hüten, KudoZ dadurch als tot zu bezeichnen.

"Tot" ist nicht wörtlich zu nehmen. Es gibt aber Schlagwörter, die Interesse wecken.
Hinzufügen sollte ich, dass ich wesentlich stärker filtere als früher, was aber nichts an meinen generellen Beobachtungen ändert.

Eine Menge Fragen sind inzwischen natürlich auch gestellt und ich merke sogar in meiner eigenen Hauptkombination, dass die KudoZ-Glossare immer leistungsfähiger werden.

Das könnte durchaus ein Grund sein.


Direct link Reply with quote
 
Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Deutlicher bitte! Mar 10, 2009

Brandis wrote:

Gruss, Das wäre mein Vorschlag gewesen, nichts gegen Portal oder sowas. Hin und wieder gibt es Unstimmigkeiten, die auf keinerweise zu Mobbing führen muss. Wenn Kudoz ausserhalb stattfinden soll , bedarf es lediglich eine Kudozsite, unabhängig von Proz.com. Es herrscht meiner Meinung nach eine ganze Menge überflussige Politik hier. Brandis


Danke Brandis,
mir ist das zu abstrakt. Kannst du dich bitte deutlicher ausdrücker?


Direct link Reply with quote
 

Annette Scheler  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
Member (2008)
English to German
+ ...
schöne Töchter Mar 10, 2009

von welchen schönen Töchtern redet ihr eigentlich so geheimnisvoll?

Direct link Reply with quote
 
Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Söhne? Mar 10, 2009

Annette Scheler wrote:

von welchen schönen Töchtern redet ihr eigentlich so geheimnisvoll?


Wir könnten auch von Söhnen reden
Annette: Eine Diskussion über Mitbewerber von ProZ würde gegen gewisse Site-Rules verstoßen. Ist die Frage beantwortet? Bin auf deine Eindrücke gespannt...


Direct link Reply with quote
 
xxxhazmatgerman
Local time: 13:38
English to German
@Scognamiglio Mar 10, 2009

1. Tot? Nein, es wird von Leuten, die davon profitieren, m. E. gut genutzt.
2. Auftragsaufkommen? M.E. nicht signifikant anders als in den letzten Jahren.
3. Persönliche Nutzung? Für ein Nichtmitglied sind die Möglichkeiten mittlerweile so begrenzt, daß eine passive Teilnahme effizienter ist. Manche Fragen vertragen eine nichtöffentliche Antwort ohnehin besser.
Gruß.


Direct link Reply with quote
 
xxxhazmatgerman
Local time: 13:38
English to German
@Jörissen Mar 10, 2009

Wolfgang Jörissen wrote:

... dass die KudoZ-Glossare immer leistungsfähiger werden.

Sehe ich nicht so; die oft beklagte fehlende fachliche und semantische Differenzierung in den KOG sowie die Banalität mancher GBK-Fragen verbietet eine professionelle Nutzung dieser Quellen m.E.
Gruß.


Direct link Reply with quote
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Mein Eindruck Mar 10, 2009

ist auch, daß die Zahl der Fragen stark zurückgegangen ist. Zwar lasse ich sie mir schon jahrelang nicht mehr zuschicken und kann also nicht mit genaueren Daten dienen, aber das sieht man ja auch so.

Ich glaube nicht an eine Abwanderung, sondern führe das, wie oben schon angesprochen, hauptsächlich auf einen Rückgang der Aufträge und auch auf die mittlerweile doch sehr umfangreichen Glossare zurück. Es soll ja durchaus Leute geben, die erst dort nachschauen:-)

Gegen eine Abwanderung spricht auch: wo sonst gibt es das, daß in Windeseile Antworten kommen, auch wenn das gesuchte Wort schon hundert Mal im Glossar steht oder dem Fragesteller, wenn er es nur versucht hätte, auf den ersten Google-Treffern entgegengesprungen wäre? Die Lösung wird ihm sozusagen auf dem Silbertablett präsentiert. Gäbe es keine Punkte, wäre die Resonanz zumindest in diesen Fällen meiner Meinung nach erheblich geringer. Aber da sind wir schon wieder OT...


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
Member (2002)
English to German
+ ...
Widerspruch Mar 10, 2009

hazmatgerman wrote:

Wolfgang Jörissen wrote:

... dass die KudoZ-Glossare immer leistungsfähiger werden.

Sehe ich nicht so; die oft beklagte fehlende fachliche und semantische Differenzierung in den KOG sowie die Banalität mancher GBK-Fragen verbietet eine professionelle Nutzung dieser Quellen m.E.
Gruß.


M. E. sind die KudoZ-Glossare gerade bei professioneller (sprich kritischer, bewusster und kontextorientierter) Nutzung wertvoll. Insofern verbietet sich hier gar nichts, außer das Ausschalten des mitdenkenden Verstands (die beklagte "fehlende fachliche und semantische Differenzierung" lässt sich durch Nutzung desselben sicher bis zu einem gewissen Grad kompensieren). Und die Erwähnung der "Banalität" mancher GBK-Fragen (die ich gar nicht bestreite) geht am Thema dieser Diskussion vorbei. Außerdem kommt es für eine Einstufung als "banal" immer auf die Perspektive an (siehe Diskussion zu Pro vs. Non-Pro - eine Entscheidung für Non-Pro ist nur in wenigen Fällen "sonnenklar").

Zur Frage, ob KudoZ "tot" sei - das würde ich mit Nein beantworten. Hier denke ich, dass Wolfgang mit der Erwähnung der immer umfassender werdenden Glossare ein gewichtiges Argument vorgetragen hat. Viele Kollegen recherchieren sicher erst (so wie es auch sein sollte), bevor sie Fragen stellen, und finden immer mehr Belege vor - gerade in einer hochfrequentierten Kombination wie Englisch-Deutsch. Auch Andreas Argument, dass in bestimmten Branchen gegenwärtig einfach ein geringeres Auftragsvolumen anfällt, ist sicher nicht von der Hand zu weisen. Und, Aniello: Von einer "höchst seltenen" Nutzung von KudoZ zu sprechen, ist wohl doch arg übertrieben. Eine gewisse "Beruhigung" stelle ich auch nicht "seit Monaten", sondern eher in den vergangenen Tagen und Wochen fest. Das Frageaufkommen in der umgekehrten Kombination Deutsch-Englisch, die ich auch verfolge, ist dagegen noch immer deutlich höher.

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
KudoZ-Nutzung nur im Team Mar 10, 2009

Hallo allerseits,
wir nutzen die KudoZ-Plattform regelmäßig, aber ausschließlich innerhalb des Teams.

LG Ralf


Direct link Reply with quote
 
xxxhazmatgerman
Local time: 13:38
English to German
@Walter Mar 10, 2009

Danke für Ihren Kommentar.
Wenn der Aufwand, einen KOG-Eintrag bei fehlender Qualifizierung (Kontext, Sachgebiet, Register) durch den Fragesteller nachträglich zu verifizieren größer ist als eigene Recherche von Null an, dann wäre es unprofessionell, den ersten Weg zu gehen. Meine Suchterme waren i.d.R. nicht gut belegt, weshalb ich grundsätzlich den 2. Weg gehe. Das meine ich mit professioneller (also auch betriebswirtschaftlich sinnvoller) Nutzung. Daß eine Überprüfung erfolgt ist klar und bedürfte m.E. keiner Erwähnung.
Danke für die Übereinstimmung zu dem anderen Aspekt und frohes Schaffen noch.
Gruß.


Direct link Reply with quote
 

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 13:38
English to German
+ ...
volle Zustimmung Mar 10, 2009

Zur Frage, ob KudoZ "tot" sei - das würde ich mit Nein beantworten. Hier denke ich, dass Wolfgang mit der Erwähnung der immer umfassender werdenden Glossare ein gewichtiges Argument vorgetragen hat. Viele Kollegen recherchieren sicher erst (so wie es auch sein sollte), bevor sie Fragen stellen, und finden immer mehr Belege vor - gerade in einer hochfrequentierten Kombination wie Englisch-Deutsch.

Hier kann ich nur zustimmen!!! Manchmal finde ich sogar meine eigenen Fragen, wenn ich auf die Suche gehe.

Söhne und Töchter: (schick mal her ) - die Antworten bei proz liegen qualitativ noch immer höher, als dies bei anderen Familien der Fall ist. Im Prinzip ist proz für mich gleichbedeutend mit der berühmten "Goldkante" in der besagten Gardine...

Grüßle

Daniela


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2 3 4] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Ist KudoZ tot?

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
PDF Translation - the Easy Way
TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation.

TransPDF converts your PDFs to XLIFF ready for professional translation. It also puts your translations back into the PDF to make new PDFs. Quicker and more accurate than hand-editing PDF. Includes free use of Infix PDF Editor with your translated PDFs.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search