Pages in topic:   [1 2] >
Problem mit MS Word .doc koreanischen Urspungs
Thread poster: LegalTrans D

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
Apr 7, 2009

Hallo zusammen,

ein etwas seltsames Problem stellt sich bei einem anscheinend ursprünglich aus Korea stammenden Dokument in MS Word ein (Sprachenpaar EN>DE):

* Wörter werden am Ende der Zeile ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Trennzeichen umgebrochen

* Umstellung der Sprache und des Fonts sowie Aktivierung der Silbentrennung hilft nur bedingt. Rechtschreibfehler werden zwar erkannt, nicht jedoch sinnlose Worttrennungen.

Das auf der Titelseite erscheinende Wort:

Benutzerhandb
uch

wird auch nach der gesamten Umstellung als

Benutzerhandb
uch

angezeigt.

Was kann ich tun, um das in die Reihe zu kriegen?

MS WIN XP Pro
MS Office 2002
SDLX 2007

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Volkmar


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2002)
English to German
+ ...
Unter neuem Namen/Format speichern? Apr 7, 2009

Hallo Volkmar,

probier's doch mal damit, das Dokument unter neuem Namen und vielleicht im RTF-Format zu speichern. Danach kannst Du es ja noch einmal als Word-Dokument speichern (ggf. auch unter Herausnahme sämtlicher interner Dokumentformatierungen).

Viele Grüße
Steffen

[Edited at 2009-04-07 10:44 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Hat das Dokument viele Styles? Apr 7, 2009

Wenn du die Styles in einem neuen Dokument nachbilden kannst, dann kann man das einfach retten. GGf. schick mir das Dokument an info at doku minus trans dot de.

Sind viele Styles vorhanden, wird das schwieriger. Ggf. würde ich das über OpenOffice (also in OO öffnen und neu als Word abspeichern) versuchen.

Gruß
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Neues Format Apr 7, 2009

Danke, Steffen. Bevor ich Alarm schlug, habe ich das mit Speichern als .rtf und unter neuem Namen bereits versucht. Diesen Versuch habe ich jetzt wiederholt.

Das Problem ist, dass es nicht einmal eine manuelle weiche Silbentrennung (Strg -) annimmt.


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
@ Jerzy Apr 7, 2009

Danke für deinen Vorschlag, Jerzy - aber was sind Styles? Du siehst, es fehlt mir an elementaren Kenntnissen.

Bei dem Dokument (eigentlich sind es ja fünf .docs) handelt es sich um ein Benutzerhandbuch für eine industrielle Anlage, mit der entsprechenden Anzahl von Grafiken und sonstigen Formatierungselementen. Bei ca. 20.000 Wörtern hat die Chose eine Größe von ca. 21 MB. Ich kann daher auch nicht alle Formatierungselemente entfernen, das würde eine Sisyphusarbeit.

Wenn du jetzt noch immer bereit bist, dir das anzusehen, sende ich dir gerne das Paket. Schreib mir einfach unter volkmar (at) vh-international.de.

Danke!


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2003)
Polish to German
+ ...
OpenOffice oder auch Office 2007 Apr 7, 2009

diese Formate vemögen manchmal Wunder zu bewirken.
Beiden ist eines gemeinsam - die Hauptdatei wird als XML abgelegt, wodurch die Dateistruktur heilende wirkung erfahren kann (dass das nicht immer klappt, ist wohl klar, oder?).


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Aha, xml Apr 7, 2009

wollte schon immer wissen, was xml eigentlich ist. Egal, jerzy, danke für deinen Vorschlag. Ich werde OpenOffice herunterladen und sehen, ob ich weiterkomme.

Direct link Reply with quote
 
Radson
Local time: 17:33
German to Polish
+ ...
Mein Vorschlag Apr 7, 2009

Hallo,

mein Vorschlag wäre:

- ursprüngliches Dokument öffnen
- den gesamten text mit STRG+A markieren und mit STRG+C in die Zwischenablage kopieren
- im Windows Explorer eine neue txt-Datei anlegen (rechte Maustaste->Neu->Textdokument)
- die neu erstellte txt-Datei öffnen und Text aus der Zwischenablage mit STRG-V einfügen (das entfern sämtliche Formateinstellungen aus dem Text)
- die txt-Datei abspeichern und schließen
- die txt-Datei in Word öffnen und anschließend als .doc abspeichern
- die .doc-Datei nach Belieben formatieren
- funktioniert!

Gruß
Radson


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Styles = Formate Apr 7, 2009

oder eigentlich die "Formatierungsvorschriften", die in der Formatvorlagendatei gespeichert sind.
Sind die mit "Asien" infiziert, erweist sich die Bearbeitung oft als schwierig.
Nichts desto trotz - es muss einen Weg geben, dies loszuwerden.

LG
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Formatvorlagen Apr 7, 2009

Danke, Jerzy. In meinem ganzen Leben habe ich mich nie darum gekümmert, wirklich herauszufinden, wozu Formatvorlagen eigentlich gut sind und was ich mit ihnen tun kann.

Tief irgendwo im Hinterkopf habe ich aber immer geahnt, dass mich das eines Tages zum Stolpern bringen wird. Jetzt ist es soweit.

Also habe ich als Aufgabe für die nächste kreative Pause notiert: Was sind Formatvorlagen und was macht man mit ihnen.


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Open Office macht das Apr 7, 2009

Heißer Tipp von dir, Jerzy. OO schafft das!!

Meine Sendung an dich ist zwar noch unterwegs (18 MB gezippt), ich werde sie aber abbrechen.

Vielen Dank für deine Hilfe!


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2002)
English to German
Es liegt an der Absatzformatierung Apr 7, 2009

Kleiner Nachtrag zur Ursache des Problems: Ab Word 2003 (möglicherweise auch schon früher, in Word 2000 allerdings noch nicht) gibt es im Menü Format/Absatz einen eigenen Reiter "Asian Typography" mit verschiedenen Optionen, darunter "Allow Latin text to wrap in the middle of the word" (habe leider kein deutsches Word zur Hand).

Endre


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 17:33
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Leider net ganz :( Apr 7, 2009

Endre Both wrote:

Kleiner Nachtrag zur Ursache des Problems: Ab Word 2003 (möglicherweise auch schon früher, in Word 2000 allerdings noch nicht) gibt es im Menü Format/Absatz einen eigenen Reiter "Asian Typography" mit verschiedenen Optionen, darunter "Allow Latin text to wrap in the middle of the word" (habe leider kein deutsches Word zur Hand).

Endre


Lokalisierte Word-Versionen (also Deutsch, Britisch usw.) haben diese Option nicht


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke, Endre Apr 7, 2009

"Textumbruch in der Mitte eines Wortes für westlichen Text zulassen" heißt dieser Menüpunkt auf Deutsch. In meinem Fall funktioniert er aber nicht. Warum? Nur die Koreaner wissen das...

Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Vorschlag Radson Apr 7, 2009

Danke für Deinen Vorschlag, Radson. Das ist natürlich die erste Lösung, die einem in solchen Fällen in den Sinn kommt. Leider ist das Leben nicht immer so einfach. Im Normallfall mache ich das so, wenn ich beispielsweise eine .pdf umgewandelt habe und mir da zuviel unnötige Formatierungsreste geblieben sind.

In diesem Fall jedoch (Handbuch einer Industrievorrichtung) sind die Dateien reichlich mit Formatierungselementen, eingebetteten Grafiken usw. durchsetzt. Eine Nachbearbeitung der Dateien würde mich mehrere Stunden kosten. Das will ich mir selber nicht antun.


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Problem mit MS Word .doc koreanischen Urspungs

Advanced search






CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search