Pages in topic:   [1 2] >
Steuerfrage an die Wohnzimmerarbeiter/innen ...
Thread poster: svenfrade

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 22:34
French to German
+ ...
May 21, 2009

Bisher ist es mir leider noch nicht gelungen, eine neue Bleibe zu finden, in der ich mir ein separates Arbeitszimmer einrichten könnte.

Meine Frage ist daher, ob ich trotzdem eine Pauschale für Strom und Heizung für meine Arbeitsecke im Wohnzimmer ansetzen kann, denn der PC läuft ohne Strom eben nicht (und die Stromrechnung ist deutlich höher als früher) und heizen muss ich auch mehr, als wenn ich außer Haus arbeiten würde, denn ich friere tagsüber nur ungern.

Geht es jemandem von euch ähnlich und konntet ihr Kosten für Strom und Heizung erfolgreich absetzen? Für eure Antworten vielen Dank im Voraus!


 

wonita (X)
China
Local time: 18:34
€250 Pauschal May 21, 2009

Die Freiberufler sind berechtigt, €250 im Jahr für Raumnutzung, Kosten für Strom und Wasser als Betriebsausgabe zu berechnen, auch ohne Beleg.


[Edited at 2009-05-21 10:12 GMT]


 

GTranslati  Identity Verified
Germany
Local time: 22:34
Russian to German
+ ...
gesetzliche Bestimmungen? May 21, 2009

Bin Tiede wrote:

Die Freiberufler sind berechtigt, €250 im Jahr für Raumnutzung, Kosten für Strom und Wasser als Betriebsausgabe zu berechnen, auch ohne Beleg.


[Edited at 2009-05-21 10:12 GMT]


Hallo Bin!

Hättest Du (ggf. jemand anders) vielleicht auch die genaue Bezeichnung der entsprechenden steuerrechtlichen Bestimmung zur Hand, auf die man dann bei der Abgabe der Erklärung kurz verweisen könnte? Wäre cool!


 

wonita (X)
China
Local time: 18:34
Persönliche Erfahrung May 21, 2009

GTranslati wrote:
Hallo Bin!

Hättest Du (ggf. jemand anders) vielleicht auch die genaue Bezeichnung der entsprechenden steuerrechtlichen Bestimmung zur Hand, auf die man dann bei der Abgabe der Erklärung kurz verweisen könnte? Wäre cool!


Leider nicht. Mir hat den Tipp eine Steuerberaterin gegeben. Bei meiner Gewinnermittlung habe ich immer €250 für Raumnutzung, Strom, Heizung usw. abgezogen. Bisher hat das Finanzamt zu diesem Punkt keinen Einwand erhoben.

[Edited at 2009-05-22 07:08 GMT]


 

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 22:34
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen Dank, Bin, May 21, 2009

einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

 

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 22:34
Member (2008)
French to German
+ ...
"nur" 250 Euro...? May 22, 2009

Ich kenne die Situation in Deutschland nicht, aber 250 Euro sind ein Klacks im Vergleich zu dem, was ich hier in der Schweiz absetzen kann.

Mein Arbeitszimmer ist ebenfalls die Wohnzimmereckeicon_wink.gif und meine Abzugsrechte sind gem. Steuerberatung folgende (bisher kein Einwand vom Finanzamt resp. der Schweizer "Steuerverwaltung"):
- Abzug Mietanteil für (theoretische) Kosten eines Arbeitszimmers am Wohnort
- anteiliger Abzug für Strom- und Heizungskosten (geschätzt)
- Abzug Kostenanteil für Telefon und Internet (geschätzt)

An Deiner Stelle würde ich mich genauer informieren – je nachdem, wie lange Dein Provisorium noch anhält, zahlt sich die Investition in eine Steuerberatung mehrfach aus (eine Beratungsstunde kostet ja nicht alle Welt)! Gut möglich, dass die Schweiz eine großzügigere Regelung kennt als Deutschland, aber selbst dann scheinen mir 250 Euro doch sehr wenig...





[Edited at 2009-05-22 14:54 GMT]


 

wonita (X)
China
Local time: 18:34
€250 nur für die Raumnutzung May 22, 2009

Anja Cohen wrote:

Ich kenne die Situation in Deutschland nicht, aber 250 Euro sind ein Klacks im Vergleich zu dem, was ich hier in der Schweiz absetzen kann.



Soweit ich weiß, ist dieser Betrag nur für die Raumnutzung inkl. Heiz- und Stromkosten. Internet- und Telefongebühren werden gesondert berechnet.

Außerdem, ist diese Summe der Betrag, den das Finanzamt ohne Beleg akzeptieren kann. Für Unterlagen bin ich zu faul.

[Edited at 2009-05-22 09:52 GMT]


 

Simona R
Germany
Local time: 22:34
German to Italian
+ ...
Kosten anteilig absetzen May 22, 2009

Hallo!
Ich wohne zwar in Deutschland, habe aber früher, als ich noch kein getrenntes Arbeitszimmer hatte, genauso wie Anja gemacht.
Das einzige, was das Finanzamt an Belegen verlangte, war - wenn ich mich nicht täusche - eine Kopie des Mietvertrages sowie einen von mir gezeichneten Plan der Wohnung.
Die Kosten für mein häusliches Arbeitszimmer konnte ich bis zu einem bestimmten Betrag anteilig absetzen (leider habe ich vergessen, wie hoch der Betrag war).

Das Wiso-Paket zur Steuererklärung enthält übrigens ein sehr hilfreiches Buch, in dem das Thema "häusliches Arbeitszimmer" ausführlich behandelt wird. Kann ich nur empfehlen.

Gruss,
Simona


 

wonita (X)
China
Local time: 18:34
Einkommen abhängig May 23, 2009

Nur wenn ein wesentlicher Teil der gesamten Familieneinkünfte aus der Einnahme deiner Übersetzungstätigkeit besteht, darfst Du deine Arbeitsecke anteilmäßig absetzen lassen.

 

Simona R
Germany
Local time: 22:34
German to Italian
+ ...
Anteilige Absetzung May 23, 2009

Hallo Bin,
dazu kann ich mich leider nicht äußern. Da die Einnahmen aus meiner freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin schon damals über die Hälfte des Haushaltseinkommens ausmachten, habe ich mir noch nie über den von dir genannten Punkt viele Gedanken gemacht.
Da der Begriff "wesentlich" ein recht weit dehnbarer ist (die Hälfte des Familieneinkommens? 70%? 45%?), würde ich Inkweaver auf alle Fälle empfehlen, sich an einen Steuerberater zu wenden, oder aber sich das Wiso-Programm samt Buch zuzulegen. Dort werden viele Beispiele aus der Praxis angeführt sowie Hinweise auf Gerichtsentscheide u.s.w.


Simona


 

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 22:34
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke, aber für mich nicht relevant ... May 24, 2009

Meine Einnahmen als Übersetzerin sind das Familieneinkommen, von daher gibt es für das Finanzamt da gar nichts zu deuteln.

 

Tal Anja Cohen  Identity Verified
Switzerland
Local time: 22:34
Member (2008)
French to German
+ ...
Solche "Faulheit"... May 24, 2009

Bin Tiede wrote:
Außerdem, ist diese Summe der Betrag, den das Finanzamt ohne Beleg akzeptieren kann. Für Unterlagen bin ich zu faul.

[Edited at 2009-05-22 09:52 GMT]


...freut die Staatskasse!icon_wink.gif


 

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 22:34
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Es muss ja noch ein paar Menschen geben, ... May 25, 2009

Anja Cohen wrote:

Bin Tiede wrote:
Außerdem, ist diese Summe der Betrag, den das Finanzamt ohne Beleg akzeptieren kann. Für Unterlagen bin ich zu faul.

[Edited at 2009-05-22 09:52 GMT]


...freut die Staatskasse!icon_wink.gif


die tatsächlich Steuern zahlenicon_wink.gif


 

Francoise Perigaut
Germany
Local time: 22:34
German to French
+ ...
In Deutschland ist es anders May 25, 2009

Mein Arbeitszimmer ist ebenfalls die Wohnzimmereckeicon_wink.gif und meine Abzugsrechte sind gem. Steuerberatung folgende (bisher kein Einwand vom Finanzamt resp. der Schweizer "Steuerverwaltung"):
- Abzug Mietanteil für (theoretische) Kosten eines Arbeitszimmers am Wohnort
- anteiliger Abzug für Strom- und Heizungskosten (geschätzt)
- Abzug Kostenanteil für Telefon und Internet (geschätzt)
Das geht in Deutschland nicht, wenn das Arbeitszimmer nicht ganz klar abgetrennt ist. Ich hatte am Anfang einen Plan der Wohnung geschickt und die Kosten abgesetzt, aber dann hatte ich Besuch von einer Steuerbeamtin und sie hat das ganz klar abgelehnt:
http://www.proz.com/forum/german/90761-umfrage:_wer_von_euch_hat_kein_eigenes_abgetrenntes_büro-page2.html#901820


 

wonita (X)
China
Local time: 18:34
Schweiz und Oesterreich May 26, 2009

Françoise Périgaut wrote:

In Deutschland ist es anders


sind nicht nur fuer die Schoenen und die Reichen...


 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Steuerfrage an die Wohnzimmerarbeiter/innen ...

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search