Pages in topic:   [1 2] >
Mitten im Projekt. Upgrade auf Trados Studio?
Thread poster: Leena vom Hofe

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
Jun 22, 2009

Hallo Zusammen,

ich würde mir sehr gern das neue Trados Studio 2009 anschaffen. Was ich bisher darüber gelesen hab, gefällt mir ganz gut. Gerade, dass nun nur noch eine Anwendung gebraucht wird und diese Workbench endlich weg fällt, macht mich richtiggehend glücklichicon_wink.gif (Schön, worüber man sich doch so freuen kann im Alltag, oder?)

Von daher denke ich über ein Upgrade nach. Kostenpunkt (von Trados 7) 435,- Euro (über SDL Trados direkt). Ein Upgrade von Trados 7 ist jedoch nur noch bis zum 1. Juli möglich... Und dafür muss ich meine alte Trados-Lizenz aufgegeben. Da ich aber gerade mitten in einem Projekt stecke, wäre nun meine Frage, ob das überhaupt geht bzw. ob es nicht sinnvoll wäre, dann für ca. 100 Euro mehr eine ganz neue Trados Studio Version zu kaufen... (über Proz Group Buy, der ja vielleicht gar nicht zustande kommt - und dann würde es noch mehr [ca. 700 Euro]).

Ich werde bald sowieso auf eine neue Trados-Version umsteigen müssen, da Trados 7 FrameMaker 8.0 nicht unterstützt und von nun an bei einem meiner besten Kunden nur noch mit diesem Format gearbeitet wird.

Mmhhh..... bin gerade ein bisschen überrascht davon, dass mir für ein Upgrade nur noch ca. 1 Woche bleibt. So schnell hatte ich mit dem Ablauf der Frist nicht gerechnet.

Was meint Ihr? Wie würdet Ihr das machen?

Danke und viele Grüße

Leena


 

RWSTranslation
Germany
Local time: 13:54
Member (2007)
German to English
+ ...
Update Jun 22, 2009

Hallo,

nun ja, Trados 7 ist ja auch schon etwas angestaubt.

Prinzipiell würde ich nicht während eines größeren Projektes updaten. Es wäre sowieso zu überlegen, ob ggf. auch ein neuer Rechner sinnvoll wäre, dann könnte man parallel updaten.

Generell ist es aber so, dass man zwar das Update nur noch diese Woche bekommen kann, aber man ja nicht gezwungen ist, auch die Installation sofort durchzuführen.

Hinsichtlich der alten Lizenz meine ich, das SDL hier umgeschwenkt ist und die alte Lizenz jetzt nicht mehr aufgegeben werden muss.

Viele Grüße

Hans


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Das war auch meine Idee... Jun 22, 2009

Hallo Hans

danke für Deinen Tipp! Das war auch ein Gedanke, der mir gerade kam, einfach die Installation später durchführen. Das müsste doch gehen, oder?

Ein neuer Rechner ist aber im Moment wirklich nicht geplant, aber ich finde mit 3 Jahren ist meiner auch noch ok...

Viele Grüße

Leena

PS. Das mit der Aufgabe der Lizenz steht in den Upgrade-Bedingungen bei SDL

http://www.sdl.com/en/shop/upgrades.asp


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
PS. Noch eine Frage Jun 22, 2009

Gerade ist mir noch eingefallen:

Ich habe nach diesem Projekt noch zwei andere Handbücher, die mit Trados schon übersetzt wurden, die ich aber noch Korrektur lesen muss (ebenfalls mit Trados). Könnte ich das mit dem neuen Trados dann schon machen?

Die Übersetzungen wurden (glaube ich) nicht mit Trados 7 sondern einer neueren Version erstellt.

Vielen Dank und Gruß

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Nicht während des Projektes Jun 22, 2009

aber durchaus danach.
Was hindert Dich jetzt aber daran, das Upgrade zu kaufen und mit der alten Version bis zur Beendigung des Projektes zu arbeiten?

Zum Rechner: das kann ins Auge gehen. Wenn der Rechner langsame Festplatten hat, bist Du geliefert und es wird NICHT flüssig laufen.
Was Du brauchst, ist ein normal schneller Prozessor, etwa 2 GIG RAM und eine Festplatte, die nicht lahm ist. Laptop-Festplatten vor drei Jahren waren zu langsam für Studio.
Mein Sony Vaio mit 2 GHz Pentium IV Mobile auf Centrino-Plattform (Single-Core) mit 2 GIG RAM und Laptop-Festplatte (120 GB, 4800 1/min) ist die unterste Schublade. Studio läuft gerade, aber Upgraden von großen TMs bringt den Rechner an die Grenzen der Leistungsfähigkeit.
Zum vernünftigen Arbeiten sollte es ein Dual-Core-Prozessor mit mindestens 2 GB RAM sein. Dazu eine Festplatte, die gute Zugriffszeiten bietet. Hast Du eine Samsung-Festplatte in Deinem Rechner, wird die langsam sein, denn gerade vor drei Jahren gehörten Samsungs zu den langsamsten...

Grüße
Jerzy


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ach Du liebes Bisschen Jun 22, 2009

Jerzy Czopik wrote:

aber durchaus danach.
Was hindert Dich jetzt aber daran, das Upgrade zu kaufen und mit der alten Version bis zur Beendigung des Projektes zu arbeiten?

Zum Rechner: das kann ins Auge gehen. Wenn der Rechner langsame Festplatten hat, bist Du geliefert und es wird NICHT flüssig laufen.
Was Du brauchst, ist ein normal schneller Prozessor, etwa 2 GIG RAM und eine Festplatte, die nicht lahm ist. Laptop-Festplatten vor drei Jahren waren zu langsam für Studio.
Mein Sony Vaio mit 2 GHz Pentium IV Mobile auf Centrino-Plattform (Single-Core) mit 2 GIG RAM und Laptop-Festplatte (120 GB, 4800 1/min) ist die unterste Schublade. Studio läuft gerade, aber Upgraden von großen TMs bringt den Rechner an die Grenzen der Leistungsfähigkeit.
Zum vernünftigen Arbeiten sollte es ein Dual-Core-Prozessor mit mindestens 2 GB RAM sein. Dazu eine Festplatte, die gute Zugriffszeiten bietet. Hast Du eine Samsung-Festplatte in Deinem Rechner, wird die langsam sein, denn gerade vor drei Jahren gehörten Samsungs zu den langsamsten...

Grüße
Jerzy


Hallo Jerzy

na, das hört sich ja komplizierter an als ich dachte...

Soweit ich weiß habe ich 2GB RAM und langsam ist mein Rechner eigentlich nicht. Habe einen etwa 3 (oder doch schon 4 ?) Jahre alten Fujitsu Siemens Rechner. Mein Laptop ist gerade mal 2 Jahre alt... Mmmhh. der ist schon ziemlich lahm, aber da ist auch Vista drauf (bin immer noch nicht dazu gekommen, das mal runter zu schmeißen).

Na, das würd ja jetzt nen ganzen Rattenschwanz nach sich ziehen... Ein neuer Rechner auch noch?

Aber wie ich schon schrieb, werde ich um eine neuere Trados-Version nicht herumkommen, wegen der FrameMaker-Version....

Mmmmhhhh...... *kratz am Kopf*

Außerdem freu ich mich doch so auf eine schönere Benutzeroberfläche. War doch immer ein Transit-Fan, weil da alles so schön auf einer Seite ist. Und wenn schon neues Trados, dann will ich auch die olle Workbench loswerden!

Dann werd ich wohl erst meine Unterlagen vom PC rauskramen. Ach Herrjemine... hoffentlich stecken die nicht noch in irgendeiner Umzugskiste (wir sind doch gerade umgezogen)...icon_wink.gif

Danke und viele Grüße

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Brauchst nix zu kramen Jun 22, 2009

Start - Systemsteuerung - System
Dort wird Dir sofort angezeigt, welchen Prozessor und Speicher sowie Betriebssystem Du hast.
Dann klicke den Tab "Hardware" und dort den "Geräte-Manager".
Nachdem sich das Fenster des Geräte-Managers öffnet, klicke das Pluszeichen neben "Laufwerke". Dort sollte die Festplatte mit Typ angezeigt werden.
Diese Informationen würden uns zur Beurteilung der "Lauffährikgeit" von Studio auf Deinem Rechner ausreichen.

Bis auf ein Paar Kleinigkeiten, die in Studio schlechter sind, als in der "alten" Version, lohnt sich das Umsteigen allemal.


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Hier Jun 22, 2009

Danke! Das ist ja toll.

Also hier ist die Nummer, die mir unter "Laufwerke" angezeigt wurde (was anderes stand da nicht).

ST3200822AS

Hilft das ?

3 Jahre ist der Rechner übrigens alt. Ist ein Pentium 4 mit 3GHz und 2 GB RAM

Hoffe, dass es klappt.

Danke und Gruß

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Seagate Barracuda 200 GB von November 2004 Jun 22, 2009

SATA-Schnittstelle, nach Test recht ordentliche Performance, wie man es von einer Barracuda eben erwartet.
Damit sollte Studio eigentlich problemlos laufenicon_smile.gif


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Super! Danke! Jun 22, 2009

Na, dann kann ich ja loslegen!

Stellt sich nur noch die Frage, ob ich alte Projekte damit auch noch öffnen kann (also mit Trados 7 bearbeitete). Ich muss doch öfter auch noch an alte Projekte dran.

?

Danke und viele Grüße

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
TTX-Dateien können direkt geöffnet werden Jun 22, 2009

Translation Memories müssen aktualisiert werden, dazu gibt es im Studio ein spezielles Tool.
Billinguale Word-Dateien lassen sich NICHT mehr bearbeiten.
Multiterm-Datenbanken können direkt geöffnet werden. Beim Öffnen werden sie auf das neue Format aktualisiert.


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Noch mal meine ursprüngliche Frage... Jun 22, 2009

Jerzy Czopik wrote:

Billinguale Word-Dateien lassen sich NICHT mehr bearbeiten.
.


Das gilt aber nur für Word-Dokumente?

Wenn ich in Trados Freelance 7 im TagEditor TTX-Dateien bearbeitet habe, kann ich die ohne weitere Probleme öffnen (auch bilingual)?

Dann könnte ich also die zu korrigierenden schon übersetzten Dateien schon damit noch bearbeiten?

Aber wahrscheinlich bekomm ich die dann nicht mehr rück-konvertiert in FrameMaker, oder? Oder wird es jetzt zu speziell?

Vielen Dank noch mal.

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
TTX-Dateien können bearbeitet werden Jun 22, 2009

Jetzt gebe ich zu, dass ich noch keine bereits übersetzte TTX-Datei geöffnet hatte.
Aber das sollte prinzipiell problemlos gehen, kann ich bei Gelegenheit ausprobieren.
Anschließend wird die TTX-Datei als TTX gespeichert und kann weiter in dem ursprünglichen Programm bearbeitet (also auch zu FM rückkonvertiert) werden.
Studio öffnet MIF-Dateien aus Framemakeer 8. MIF-Dateien aus früheren Versionen können dafür nicht geöffnet werden, also bleibt der S-Tagger, TTX und Studio.
Das wird sicherlich gehen, ist aber eigentlich ein Beweis dafür, was ich schon lange sehe: Studio ist ein halbfertiges Produkt, welches wohl aus Marketinggründen schon jetzt in diesem Stadium auf den Mark geworfen wurde. Ob sich SDL damit einen Gefallen getan hat, wird die Zeit zeigen. Meiner bescheidenen Meinung nach wird es aber dazu führen, dass viele SDL de Rücken zukehren und auf andere Produkte umsteigen werden.


 

Leena vom Hofe  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Na, dann kann ich ja gespannt sein... Jun 22, 2009

Jerzy Czopik wrote:

Studio ist ein halbfertiges Produkt, welches wohl aus Marketinggründen schon jetzt in diesem Stadium auf den Mark geworfen wurde. Ob sich SDL damit einen Gefallen getan hat, wird die Zeit zeigen. Meiner bescheidenen Meinung nach wird es aber dazu führen, dass viele SDL de Rücken zukehren und auf andere Produkte umsteigen werden.


Danke Jerzy

na, dann wird sich meine Begeisterung ja wahrscheinlich nicht halten. Aber ich schau es mir mal an.

Im Moment finde ich es ganz praktisch mit Trados, da ich da schon eingearbeitet bin. Habe aber schon länger mal mit dem Gedanken gespielt, eine Accross-Schulung mitzumachen. Nur noch keine Zeit gefunden.

Viele Grüße und nochmals danke für Deine Hilfe!

Leena


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:54
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Studio ist wesentlich einfacher in der Bedienung Jun 22, 2009

und prinzipiell übersichtlicher, auch wenn man sich hier und da umgewöhnen muss.
Teilweise fühle ich mich aber damit wie in einem engen Korsett.
Das ist im Prinzip nichts neues - Transit, SDLX und Konsorten hatten das schon seit Jahren.
Dennoch - wahrscheinlich aufgrung meiner Erfahrung - fand ich bereits jetzt hier und da ein Ventil im Studio, um die Korsage zu lockern. So etwas habe ich aber in SDLX nie gefunden. Von Transit sehe ich mal ab, denn ich nutze hauptsächlich die Freelance-Version Satellite, die nichts kostet. Deswegen ist jeder Vergleich damit ungerecht, auch wenn Satellite mit das Letzte ist, was ich kenne. Wahrscienlich kann das nur WebEDIT toppen, aber das ist eine ganz andere Geschichte.


 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Mitten im Projekt. Upgrade auf Trados Studio?

Advanced search






Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search