Pages in topic:   [1 2 3] >
Geldangelegenheiten: Wieder die alte Leier...
Thread poster: erika rubinstein

erika rubinstein  Identity Verified
Local time: 02:04
Member (2011)
English to Russian
+ ...
Jul 27, 2009

Ich weiss, dass ich hier nichts neues offenbare und trotzdem möchte ich unbedingt schildern, was mir heute passiert ist.
Gestern auf der Suche nach neuen potentiellen Arbeitgebern durchfosterte ich die Zahlungspraxis von Yahoo und bewarb mich bei Agenturen, die von Kollegen als gut bewertet wurden. Ich bewarb mich nur bei solchen Agenturen, die auf ihrer Seite schrieben, dass sie auf der Suche nach neuen Freelancern sind. Eine diese Agenturen - ziemlich gross und angeblich rennomiert, mit Filialen in Frankreich und der Schweiz- bot auch so eine Gelegenheit durch das Online-Formular auf deren Website. Ich füllte es aus, und heute bekam ich schon ein "Standard-Schreiben" von der Agentur, das mich doch etwas wunderte, aber naja...
Dem Schreiben lag ein Brief bei, den ich zitiere: "es gibt keine schwierigen Texte oder Sprachkombinationen. Es gibt lediglich Übersetzer, die sich in bestimmten Fachbereichen weniger gut auskennen, bzw. die sich anmaßen, in die Fremdsprache zu übersetzen, und deshalb diese Bereiche oder diese Sprachkombination in eine Fremdsprache als schwieriger empfinden.
Das Ergebnis solcher Übersetzungen ist in der Regel trotz höheren Aufwandes qualitativ schlechter. Diesen höheren Aufwand versuchen diese Übersetzer paradoxerweise mit einem höheren Preis zu kompensieren, statt umgekehrt für das qualitativ schlechtere Ergebnis einen niedrigeren Preis zu veranschlagen.
Daher bitten wir Sie im Punkt 4 des beiliegenden Schreibens, "Ihren günstigsten Preis für die Sprachen/Bereiche, die sie am besten beherrschen, anzugeben".
An eine Lieferung qualitativ minderwertigerer Texte, sei es, dass sie als besonders schwierig empfunden werden oder dass sie aus der Fremdsprache in die Muttersprache übersetzt wurden, sind wir, selbst gegen entsprechende Preissenkung, nicht interessiert."


Habe ich vorher nie gesehen, aber an sich ja nichts gegen zu sagen. Daraufhin habe ich wiederholt meine Sprachkombinationen mit Zeilenpreisangaben der Agentur geschickt. Zehn Minuten später bekomme ich eine Absage mit der Begründung, dass es sehr viele und sehr gute Übersetzer zu niederigeren Preisen gibt. Mag ja sein, obwohl mein Preis ja auch unter einem Euro lag. Daraufhin fragte ich, welche Preise dann akzeptabel wären, mit dem Wunsch der Agentur entgegenzukommen. 5 Minuten später bekomme ich wieder eine Email: 0,30 EUR die Zeile.

Ich war sprachlos. Schrieb eine böse Email und frage mich jetzt, wieso diese Agentur so viele positive Einträge von DEUTSCHEN Kollegen hat (nicht aus Ländern mit niedrigeren Löhnen). Wozu das ganze Gerede über Qualität? Soll man davor warnen?

Der Witz ist, dass diese Agentur mir gleichzeitig zufällig eine Mail geschickt hat, die eigentlich an einen Kunden gehen sollte. Anbei war eine Preisliste für Privatkunden (soll wohl heissen, dass gewerbliche Kunden mehr bezahlen). Darin stand für meine Sprache (ist die billigste) ab 1 EUR für einfache Texte, und ab 1,25 für schwierige. Beglaubigung mindestens 55 Euro. Konferenzdolmetschen ab 1000 EUR, Gerichtsdolmetschen ab 800 EUR am Tag.


[Subject edited by staff or moderator 2009-07-31 15:24 GMT]


 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:04
English to German
+ ...
Das ist kein Witz, das ist aufschlussreich! Jul 27, 2009

erika rubinstein wrote:

Der Witz ist, dass diese Agentur mir gleichzeitig zufällig eine Mail geschickt hat, die eigentlich an einen Kunden gehen sollte. Anbei war eine Preisliste für Privatkunden (soll wohl heissen, dass gewerbliche Kunden mehr bezahlen). Darin stand für meine Sprache (ist die billigste) ab 1 EUR für einfache Texte, und ab 1,25 für schwierige. Beglaubigung mindestens 55 Euro. Konferenzdolmetschen ab 1000 EUR, Gerichtsdolmetschen ab 800 EUR am Tag.


Hallo Erika,

was du als Witz betrachtest, ist gar keiner. Erinnert mich an meine frühe Schulzeit: Ein Schüler gab zusammen mit seiner Klausur seinen Spickzettel ab. Ehrlich gesagt, ich verstehe nicht, wie man sich über solche Agenturen noch aufregen kann. Es gibt übrigens auch in Deutschland Menschen, die es sich leisten können, für Peanuts zu arbeiten. Ein Kollege von mir sagt immer: "Pay peanuts and you will get monkeys". Deinen Frust kann ich durchaus nachvollziehen, aber zum Rest braucht man wirklich nichts mehr zu sagen.

My 2 peanutsicon_smile.gif


 

Laurent KRAULAND (X)  Identity Verified
France
Local time: 02:04
French to German
+ ...
Vielleicht nichts mehr zu sagen... Jul 27, 2009

aber Infos austauschen kann man wohl, damit wir keine Zeit mit Preisverhandlungen verlieren, die keine sind. Dazu gibt es seit heute eine Y!Groups-Liste, die ich ins Leben gerufen habe.

Bei Interesse können sich Kollegen gerne über mein Profil meldenicon_smile.gif.

Laurent K.

[Edited at 2009-07-27 17:04 GMT]


 

Eric Hahn (X)  Identity Verified
France
Local time: 02:04
French to German
+ ...
Dreist! Jul 27, 2009

0,30 EUR die Zeile zahlen und dann auch noch Ansprüche stellen ...

ScottishWildCat wrote:
aber Infos austauschen kann man wohl, damit wir keine Zeit mit Preisverhandlungen verlieren, die keine sind. Dazu gibt es seit heute eine Y!Groups-Liste, die ich ins Leben gerufen habe.

Bei Interesse können sich Kollegen gerne über mein Profil meldenicon_smile.gif.
Laurent K.

[Edited at 2009-07-27 17:04 GMT]



Eine schwarze Liste solcher Agenturen halte ich für eine gute Idee !


 

Marinus Vesseur  Identity Verified
Canada
Local time: 17:04
English to Dutch
+ ...
Unverschämt Jul 27, 2009

Aniello Scognamiglio wrote: ..was du als Witz betrachtest, ist gar keiner. ..


Dem kann ich mich nur anschließen. Ich freue mich, dass du diesen Bericht gepostet hast.

Danke!


 

Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 02:04
English to German
+ ...
??? Jul 27, 2009

Marinus Vesseur wrote:

Aniello Scognamiglio wrote: ..was du als Witz betrachtest, ist gar keiner. ..


Dem kann ich mich nur anschließen. Ich freue mich, dass du diesen Bericht gepostet hast.

Danke!


Den "Bericht" hat Erika gepostet, nicht ich.


 

Sonja Kroll  Identity Verified
Germany
Local time: 02:04
Member (2008)
English to German
+ ...
good riddance Jul 27, 2009

Ist ja schon peinlich, wie sie eingangs versuchten, den Ochsenziemer knallen zu lassen - keine anspruchsvollen Texte, nur inkompetente Übersetzer mit vermessenen Preisvorstellungen - aber dann die zweite Mail hinterherzuschieben des Inhalts, verschiedene Schwierigkeitsgrade seien unterschiedlich zu tarifieren, ist schon unbezahlbar.icon_biggrin.gif
Du hättest keine wütende Mail schreiben, sondern dich mit irgendeiner grellen elektronischen Grußkarte bedanken sollen, dass sie dich so wirksam vor sich gewarnt haben!icon_wink.gif


 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
A propos warnen Jul 27, 2009

Sonja Kroll wrote:

Du hättest keine wütende Mail schreiben, sondern dich mit irgendeiner grellen elektronischen Grußkarte bedanken sollen, dass sie dich so wirksam vor sich gewarnt haben!icon_wink.gif


Da habe ich doch neulich tatsächlich bei Proz von einem Übersetzungsbüro gelesen, das neue Übersetzer suchte: "enge Termine, niedrige Zeilenpreise". Na dann, das nenne ich doch wenigstens ehrlich, die geneigte Leserschaft ist gewarnt, und wer sich trotzdem bewirbt, weiß, was ihn erwarteticon_mad.gif

[Bearbeitet am 2009-07-27 22:15 GMT]


 

Jutta Deichselberger  Identity Verified
Local time: 02:04
Member (2004)
French to German
+ ...
Eine Frechheit!!!! Jul 28, 2009

Traurig, aber wahr...
Mir fehlen die Worte...

Aber das Schlimmste ist, dass diese Agenturen offenbar Übersetzer finden, die bereit sind, zu diesen Bedingungen zu arbeiten, und dass sich die Kunden - die das leider meist nicht beurteilen können - offenbar noch nicht über mangelhafte Qualität beschwert haben. Obwohl, das liegt ja dann nicht an der Agentur, sondern ausschließlich an den Übersetzern, die sich in Fachgebiete vorwagen, von denen sie nichts verstehen...


 

Laurent KRAULAND (X)  Identity Verified
France
Local time: 02:04
French to German
+ ...
Wer ist wann wofür verantwortlich? Jul 28, 2009

Jutta Deichselberger wrote:

Obwohl, das liegt ja dann nicht an der Agentur, sondern ausschließlich an den Übersetzern, die sich in Fachgebiete vorwagen, von denen sie nichts verstehen...


Agenturen ohne interne QS-Maßnahmen, Übersetzer mit wenig Erfahrung/Fachkenntnisse, unzählige Produktangebote usw.: darüber kann man auch stundenlang debattieren, ohne Klarheit zu verschaffen. Diese Branche ist der Welt der sogenannten Esoterik m.E. sehr nahe: es wird mit Konzepten geprahlt, mit Preisen herumgeworfen, Kuhhandel auf jeder denkbaren Ebene getrieben... und im Endeffekt sind alle so verwirrt, dass der Kunde mit einem bitteren Nachgeschmack im Mund aus der Arena flüchtet, ohne dass man ihm überhaupt zugehört hätte.
Caveat: Vergleiche hinken!icon_wink.gif

Laurent K.

[Edited at 2009-07-28 08:25 GMT]


 

Laurawue -
Germany
Local time: 02:04
Russian to German
+ ...
Billiglohn-Länder Jul 28, 2009

Hallo Erika,

ich möchte hier nur bekannt geben - falls einige der Kollegen diesbezüglich nicht informiert sind - dass die Übersetzungspreise in den so genannten Billiglohn-Ländern Ende des letzten und Anfang dieses Jahres trotz Finanzkrise im Durschnitt um 30 - 40 % gestiegen sind. Das ist insbesondere für Deine Sprachkombination Deutsch-Russisch der Fall, ich weiß es genau, weil das auch meine Arbeitssprachen sind. Deshalb glaube ich nicht, dass es Kollegen gibt, die für diesen Preis arbeiten.


 

Sonja Kroll  Identity Verified
Germany
Local time: 02:04
Member (2008)
English to German
+ ...
Unwiderstehliches Angebot Jul 28, 2009

Christel Zipfel wrote:
Da habe ich doch neulich tatsächlich bei Proz von einem Übersetzungsbüro gelesen, das neue Übersetzer suchte: "enge Termine, niedrige Zeilenpreise".

Ich hoffe doch sehr, es haben sich genügend Leute mit "miese Resultate, unzurechnungsfähiger Übersetzer" beworben. Nur so fürs universelle Gleichgewicht.icon_smile.gif


 

Christian Schneider  Identity Verified
Germany
Local time: 02:04
Member (2008)
English to German
+ ...
Frechheit Jul 28, 2009

Schon die erste Mail hätte ich als eine Unverschämtheit empfunden. Bereits bei der Kontaktaufnahme mit Misstrauensvorschuss überhäuft zu werden .... von mir hätten die bereits da eine passende Antwort gekriegt.

 

Laurent KRAULAND (X)  Identity Verified
France
Local time: 02:04
French to German
+ ...
Energie sparen... Jul 28, 2009

Christian Schneider wrote:

Schon die erste Mail hätte ich als eine Unverschämtheit empfunden. Bereits bei der Kontaktaufnahme mit Misstrauensvorschuss überhäuft zu werden .... von mir hätten die bereits da eine passende Antwort gekriegt.


und auf konkrete Möglichkeiten konzentrieren heißt da mein Motto.

Laurent K.


 

Alexander Ryshow  Identity Verified
Belarus
Local time: 03:04
Member (2008)
German to Russian
+ ...
+1 Jul 28, 2009

Aniello Scognamiglio wrote:

Ein Kollege von mir sagt immer: "Pay peanuts and you will get monkeys".


well said!


 
Pages in topic:   [1 2 3] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Geldangelegenheiten: Wieder die alte Leier...

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search