Referenzschreiben wie ein Arbeitszeugnis ?
Thread poster: Anja Nithammer

Anja Nithammer  Identity Verified
Germany
Local time: 08:58
Member (2007)
English to German
+ ...
Oct 12, 2009

Hallo liebe Kollegen,

ich arbeite seit ca 1,5 Jahren als freie Mitarbeiterin für eine Firma und übersetze verschiedene Textarten, mal nur wenige Seiten pro Monat, mal fast Vollzeit. Aufgrund des Weggangs einer mir vorgesetzten Mitarbeiterin habe ich nach einem Referenzschreiben gefragt und wurde gebeten, dies selbst zu schreiben, man würde alles unterschreiben. Nun stehe ich vor der Frage, ob dieses Referenzschreiben in Stil und Inhalt einem Arbeitszeugnis gleicht oder gelten hier andere Regeln? Muss man z.B. auf die üblichen Standard-Formulierungen achten? Welchen Umfang sollte es haben?

Gibt es evtl. irgendwo gute Vorlagen (kostenfrei) oder Beispiele für Referenzschreiben?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Grüße & eine schöne Woche

Anja


 

Rox-Edling
Germany
Local time: 08:58
Member (2007)
Spanish to German
+ ...
Zweckabhängig Oct 12, 2009

...für den (unwahrscheinlichen) Fall, dass Du zurück ins triste Angestelltendasein möchtest, würde ich mich enger an das konventionelle AZ halten, einfach weil viele (nicht alle) Personaler damit besser umzugehen wissen.

...für den (weit wahrscheinlicheren) Fall, dass Du als Agentur ein Referenzschreiben möchtest, würde ich mich von den üblichen AZ-Phrasen deutlich abheben (ich kenne kaum einen Fall im Bekanntenkreis, bei dem im AZ nicht einfach die üblichen AZ-Formulierungen für "sehr gut" eingesetzt wurden, und das unabhängig von der tatsächlichen Leistung).

Wie das AZ gewinnt das Referenzschreiben an Wirkung, je konkreter es ist (Kampagnen, Markteroberung, Wachstum des Unternehmens in bestimmten Segmenten).

Wenn Dir der Kunde ohnehin "aus der Hand frisst" (ein sehr gutes Zeichen für die Qualität Deiner Arbeit), dann würde ich neben dem Referenzschreiben auch um Probeexemplare der Broschüren, Flyer, Präsentationen (sofern überhaupt publiziert) zu Werbezwecken bitten, evtl. auch gegen Erstattung der Unkosten. Abhängig davon, wie repräsentabel das Material ist, macht das einen gewichtigen Eindruck bei potenziellen Neukunden. Im Schreiben kann (mit Ausnahme der harten Fakten auch aus Gefälligkeit) viel stehen, überzeugen muss aber der Text.

HTH

Torsten

[Bearbeitet am 2009-10-12 12:43 GMT]


 

Anja Nithammer  Identity Verified
Germany
Local time: 08:58
Member (2007)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke... Oct 14, 2009

Hallo Torsten,

danke für Ihre ausführliche Antwort. In der Tat ist die Rückkehr ins Angestelltendasein gar nicht so unwahrscheinlich, ich könnte mir durchaus Jobs vorstellen, die weniger trist sind als der des Freelance-Übersetzers...aber das ist eine andere Frageicon_smile.gif.

Gedruckte Exemplare meiner Arbeiten gibt es kaum, da es sich um IT / Software handelt und hier wenn dann nur online publiziert wird. Evtl. kann ich hier Links angeben z.B. zur Presse-Seite der Homepage. Das würde ich mit dem Auftraggeber abstimmen.

Danke & Grüße

Anja


 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 08:58
Member (2003)
Dutch to German
Tristes Angestelltenverhältnis - Vorteile müssen gepflegt werden Oct 14, 2009

Ja, ja, übersetzende Angestellte fristen wirklich ein tristes Dasein,
im Vergleich zum glamourösen, prallen Leben eines freien Übersetzers.
Moment... ich muss mir erst einmal ein Schlückchen Prosecco gönnen....:grin:

Anja, schau doch mal mit
Referenzen Übersetzungsprojekte
oder ähnlichen Suchwörtern, was dort genau angegeben wird.
Vielleicht stellst du fest, dass du doch schon mehr Erwähnenswertes
geleistest hast, als du dachtest.
Versetze dich auch in die Lage eines künftigen Arbeitgebers:
Was könnte für ihn interessant sein?
Wodurch unterscheidest du von anderen?
Wo hast du selbständig gearbeitet, mitgedacht?
Welche Arbeiten waren besonders knifflig?

Zum Stil finde ich ein verwertbares Ergebnis mit
referenzschreiben übersetzungsprojekte
Mit
referenzschreiben übersetzungen
ist das 2. Ergebnis vielleicht noch von Interesse.

Viel Erfolg!
LG Steffi


 

Anja Nithammer  Identity Verified
Germany
Local time: 08:58
Member (2007)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
... Oct 14, 2009

Hi Steffi,

gute Idee mit dem Schlückchen Prosecco zwischendurch...icon_cool.gif

Danke für die Tipps & Links, ich werde mir nun aus dem Anregungen etwas zusammenschreiben.

Einen schönen Tag & LG

Anja


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Referenzschreiben wie ein Arbeitszeugnis ?

Advanced search






BaccS – Business Accounting Software
Modern desktop project management for freelance translators

BaccS makes it easy for translators to manage their projects, schedule tasks, create invoices, and view highly customizable reports. User-friendly, ProZ.com integration, community-driven development – a few reasons BaccS is trusted by translators!

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search