MultiTerm-Glossare für den Druck aufbereiten
Thread poster: TTilch

TTilch  Identity Verified
Local time: 21:49
English to German
+ ...
Jan 28, 2004

Hallo,

gibt es unter uns einen echten MultiTerm-Experten, der mir erklären könnte, wie man MultiTerm-Glossare so für den Druck aufbereitet, dass sie den eigenen Wünschen entsprechen? (oder der eine gute Anleitung dafür kennt?)

Ich kann zwar die mitgelieferten Vorlagen von Trados verwenden, bekomme die Exportdefinition aber nie so hin, dass das Druckexemplar nachher so aussieht, wie ich es gern haben möchte.

Vielleicht hätte jemand Zeit und Lust für eine "Nachhilfestunde"?

Viele Grüße

Tanja


 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 21:49
English to German
+ ...
Welche Version von MultiTerm? Jan 28, 2004

Hi Tanja,
welche MultiTerm-Version verwendest du - MT 5.x oder MTiX (6.0.x/6.2.x)?

Was soll denn als Ergebnis heraus kommen?

Gruß Ralf


 

TTilch  Identity Verified
Local time: 21:49
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Fett/Kursiv und Zeilenumbrüche Jan 28, 2004

Ralf Lemster wrote:
welche MultiTerm-Version verwendest du - MT 5.x oder MTiX (6.0.x/6.2.x)?

MultiTerm 95+ bzw. die aus der Trados 5-Version, nicht das iX-Paket.

Was soll denn als Ergebnis heraus kommen?

Ich möchte Formatierungen (wie z. B. fett und kursiv beeinflussen können sowie Zeilenumbrüche einfügen. Wenn man die mitgelieferte Exportdefinition verwendet, dann kommmt ziemlicher Kraut- und Rübensalat dabei raus, d.h. ich finde den Eintrag nicht sehr übersichtlich.

Bei der Vordefinierten Definition sehe ich z. B. Dinge wie:
\\par\\pard{\\cs16\\b\\fs24\\f4 }
Was bedeutet das alles? Ich kann leider nur sehen, dass hinterher eine Menge unterschiedlicher Schriftarten, Größen und Formatierungen bei rauskommen, weiß aber nicht, wie ich das beeinflussen kann.

Tanja

[Edited at 2004-01-28 19:48]


 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 21:49
English to German
+ ...
RTF-Codes Jan 28, 2004

Hi again,
die angesprochenen Zeichenfolgen sind RTF-Codes, mit denen die Formatierung beeinflusst wird.

Ich verwende MT5.x schon einige Zeit nicht mehr, sonst würde ich etwas damit herumspielen, aber zwei Dinge fallen mir noch ein:

- Hast du mal die in Word verfügbaren MT-Makros probiert (glaube, die waren im Menü "Einfügen", bin mir aber nicht mehr sicher...)?

- Wenn du dir eine einfache Exportdefinition erstellst, ist es meist einfacher, das Ergebnis in Word nachzubearbeiten.

Vielleicht hilft dir das ja etwas weiter - ansonsten würde ich mal bei TW_users nachschauen - vielleicht gibt's da ja sogar ein spezielles Makro.

Gruß Ralf


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


MultiTerm-Glossare für den Druck aufbereiten

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
SDL MultiTerm 2019
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2019 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2019 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search