Ein paar SDL-Trados Fragen
Thread poster: D@ve
D@ve
Germany
Local time: 12:58
English to German
+ ...
Sep 27, 2010

Hi...
war schon ewig nicht mehr hier (und hab auch schon ewig nicht mehr übersetzt), hab aber gerade ein paar Jobs angeboten bekommen (und angenommen) und da steht bei mir gerade die Überlegung an, mein Uralt SDL-Trados (Freelance 2007 SP2) upzudaten, zumal es ja bis Ende September diese Sonderaktion gibt...

Bin mir allerdings nicht sicher weil ich (bei dem Verzweifelt Versuch mich einzulesen) in diversen Blogs einige Horrorgeschichten gehört habe:
(hier z.B. http://translationmusings.com/2009/06/26/trados-just-keeps-drivin-em-away/)

Momentan bin ich mit 2007 SP2 eigentlich recht glücklich so wie es ist, einziges Problem ist, dass ich die neuen Office-Dokumente (docx etc) nicht lesen kann.

Sorry wenn die Fragen dämlich sind, aber die SDL-Webseite ist einfach nicht sonderlich erleuchtend und meine Frage an den Support in Bezug auf docx-Unterstützung wurde bisher geflissentlich ignoriert...

Daher
- gibt es eine Möglichkeit docx (ohne Konvertierung in .doc) direkt in SDLX 2007 zu öffnen?
- Stimmt es dass die Lizenz zeitlich begrenzt ist?
- was ist mit meiner alten Lizenz, kann ich 2007 und 2009 parallel installieren (hab gerade einige zeitlich knappe Jobs am laufen und die Aussicht dass bei einem Update wegen dem Lizenz Hickhack erstmal garnichts läuft ist nicht sonderlich motivierend)
- ich hab zwei 2007er Lizenzen von denen ich eine nicht mehr brauche, weiß jemand wie das mit dem Verkauf funktioniert? Geht das überhaupt?
- was bietet 2009 effektiv an Vorteilen (das meiste was ich auf der Webseite lese ist, irgendwelcher Projektmanagement-Kram der mich nicht interessiert)?
- was sind Euch für Nachteile bekannt?

Vielen Dank
Lieber Gruß,
Dave

[Bearbeitet am 2010-09-27 22:49 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 12:58
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Datum des Blogs ist auch interessant Sep 27, 2010

Dave Remmel wrote:

Hi...
war schon ewig nicht mehr hier (und hab auch schon ewig nicht mehr übersetzt), hab aber gerade ein paar Jobs angeboten bekommen (und angenommen) und da steht bei mir gerade die Überlegung an, mein Uralt SDL-Trados (Freelance 2007 SP2) upzudaten, zumal es ja bis Ende September diese Sonderaktion gibt...

Bin mir allerdings nicht sicher weil ich (bei dem Verzweifelt Versuch mich einzulesen) in diversen Blogs einige Horrorgeschichten gehört habe:
(hier z.B. http://translationmusings.com/2009/06/26/trados-just-keeps-drivin-em-away/)[/quote]
Dies wurde kurz nach dem Initial-Release der tatsächlich mit Problemen beladenen Erstversion geschrieben.
Wobei bei jeder solchen Horrorgeschichte wird anscheinend viel mehr Zeit in deren Verbreitung investiert als in das richtige Kennenlernen des Programms.
Jedenfalls funktioniert mein Studio seit langem schon problemlos, spätestens seit SP2.

Momentan bin ich mit 2007 SP2 eigentlich recht glücklich so wie es ist, einziges Problem ist, dass ich die neuen Office-Dokumente (docx etc) nicht lesen kann.

Sorry wenn die Fragen dämlich sind, aber die SDL-Webseite ist einfach nicht sonderlich erleuchtend und meine Frage an den Support in Bezug auf docx-Unterstützung wurde bisher geflissentlich ignoriert...

Daher
- gibt es eine Möglichkeit docx (ohne Konvertierung in .doc) direkt in SDLX 2007 zu öffnen?

SDLX2007 gibt es nur noch als Beigabe zu SDL Trados 2009 Studio.
Nach meinem Kenntnisstand kann man damit Office 2007 direkt öffnen.
Auf jeden Fall schafft es der TagEditor in Version 8.3.0.863, also genau der, die mit Studio kommt.

- Stimmt es dass die Lizenz zeitlich begrenzt ist?

Die kostenfreie Starter-Lizenz ist auf ein halbes Jahr begrenzt.
Die Starter-Version wird als Jahresabo verkauft, damit ist die Lizenz offensichtlich wie ein Abo zeitlich begrenzt. Die Freelance-Version und alle anderen Versionen von Studio haben zeitlich unbeschränkte Lizenzen.

- was ist mit meiner alten Lizenz, kann ich 2007 und 2009 parallel installieren (hab gerade einige zeitlich knappe Jobs am laufen und die Aussicht dass bei einem Update wegen dem Lizenz Hickhack erstmal garnichts läuft ist nicht sonderlich motivierend)

Beide (2007 und 2009) müsen sogar parallel installiert werden.
Ist wirklich völlig unproblematisch - allerdings benötige ich T2007 nur noch als Vorbereiter und nicht zum wirklichen Arbeiten. Einzig auf MultiTerm 2007 würde ich gänzlich verzichten.

- ich hab zwei 2007er Lizenzen von denen ich eine nicht mehr brauche, weiß jemand wie das mit dem Verkauf funktioniert? Geht das überhaupt?

Hier auf ProZ über Exchange zum Verkauf anbieten - wobei wie das im Einzelnen mit der Trados-Lizenz-Übertragbarkeit ist, weiß ich nicht.

- was bietet 2009 effektiv an Vorteilen (das meiste was ich auf der Webseite lese ist, irgendwelcher Projektmanagement-Kram der mich nicht interessiert)?

Hast du keine Projekte? Wirst du nie mehr als eine Datei gleichzeitig übersetzen?
Vorteile gibt es zuhauf, vom vernünftigen Projektmanagement angefangen über zahlreiche neue Filter bis hin zu neuen Funktionalitäten, die die Arbeit erleichtern.
Am besten doch eine Schulung belegen - vielleich unsere kostenlose im Rahmen der www.ruhrko2010.de ?

- was sind Euch für Nachteile bekannt?

Der Hauptnachteil der Software sind die zahlreichen Blogs und Threads, in denen die angeblichen Probleme permanent auf und ab durchgekaut werden
Im Ernst aber: keine.

[Edited at 2010-09-27 23:44 GMT]

Direct link Reply with quote
 
D@ve
Germany
Local time: 12:58
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
thx Sep 29, 2010

Vielen Dank, für die Antwort...

Hast du keine Projekte? Wirst du nie mehr als eine Datei gleichzeitig übersetzen?

Schon, aber das sind mal zwanzig dreißig Dateien wenn's hochkommt. Nichts wozu ich irgendwelche weitreichenden Projekt-Management Tools brauche. Ich brauche in erster Linie guten Workflow beim Übersetzen selber...
Und wie gesagt, ich bin mit der 2007er bis auf ein paar nervige Kleinigkeiten (von denen ich mir sicher bin, dass die in der 2009er nicht gefixt wurden) eigentlich recht glücklich. Das einzige was ich wirklich dringend bräuchte wäre eben der docx Support da Kunden immer mehr in dem Format liefern....


Hier auf ProZ über Exchange zum Verkauf anbieten -


Hatte ich gemacht und hätte auch zahlreiche Interssenten. SDL-Support hat aber gerade geantwortet:

[quote="SDL Support"]Unfortunately,
according to the T&C's of the license purchase agreement it is not possible to sell/hire or lease a license to a third party.
Selling a license to a third party would be a breach of contract.

Kind regards"[/quote]

Das ist hoffentlich ein schlechter Scherz... Die sind ja nicht ganz sauber. Da kauft man für fast 2000 Euro Software, braucht sie nicht mehr und will sie verkaufen und der Hersteller sagt: "Ätsch, darfst Du garnicht..."


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Ein paar SDL-Trados Fragen

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search