Wie werde ich Freiberufler in der Schweiz?
Thread poster: Nils Vanbellingen

Nils Vanbellingen  Identity Verified
Local time: 13:48
German to Dutch
+ ...
Feb 20, 2011

Hallo zusammen

Ich bin belgischer Staatsburger, wohne und arbeite aber seit 2009 in der Schweiz, und habe somit einen schweizer B-Ausweis. Nun habe ich vor einem Monat meine Arbeitsstelle gekündigt. Ich bin also auf der Suche nach Arbeit, und möchte endlich wieder als Übersetzer arbeiten. Die sichere Variante wäre, gleich bei einem Übersetzungsbüro zu arbeiten, aber ich gehe davon aus, dass diese eh hauptsächlich mit Freiberuflern arbeiten. Deswegen überlege ich mir also, auch selber als Freiberufler anzufangen. Ich kenne mich aber nicht genug mit den schweizer Regeln aus, also möchte ich mich bei euch erkündigen. Wie einfach/schwierig ist es, sich als Freiberufler in der Schweiz anzumelden? Was muss aus administrativer Sicht gemacht werden? Welche Steuern zahlt man als Freiberufler? Kann man eine Stelle bei einer Firma annehmen, und nebenbei noch als Freiberufler arbeiten, oder wär dies aus finanzieller Sicht gar nicht vorteilhaft? Lohnt es sich überhaupt, als Freiberufler in der Schweiz zu arbeiten?

Mein B-Ausweis is gültig bis 2015, und ich wohne zur Zeit in Basel (obwohl ich bereit wäre, in einen steuergünstigeren Kanton umzuziehen, falls der Unterschied wirklich groß wäre).

Vielen Dank für eure Hilfe!

Nils


Direct link Reply with quote
 

Cetacea  Identity Verified
Switzerland
Local time: 13:48
English to German
+ ...
An die zuständigen Stellen wenden Feb 20, 2011

Nils Vanbellingen wrote:
Lohnt es sich überhaupt, als Freiberufler in der Schweiz zu arbeiten?


Nein, natürlich nicht. Ich mache das nur zu meinem persönlichen Vergnügen...

Im Ernst, Nils: Was das Administrative angeht, erkundigst Du Dich am besten bei den zuständigen Behörden Deines Wohnkantons, denn nicht überall muss man gleich vorgehen.

Aber auf jeden Fall kannst Du natürlich gleichzeitig als Angestellter und Freiberufler arbeiten. Der Vorteil wäre, dass Du als Angestellter Anspruch auf Arbeitslosenversicherung hast, was ein Freiberufler natürlich nicht hat. Ob Dir das steuertechnisch zum Nachteil gerät, hängt von der Höhe Deines Gesamteinkommens ab, denn Du zahlst wie jeder andere Einkommenssteuer.

Also erkundige Dich am besten bei der Steuerbehörde und der AHV in Basel (Stadt oder Land), wie Du vorzugehen hast.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wie werde ich Freiberufler in der Schweiz?

Advanced search






PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »
Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search