Trados baute in HTML-Seite Code um
Thread poster: sunnymica

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
Mar 17, 2011

Liebe Forumsmitglieder,

für einen Kunden habe ich eine HTML-Seite in Trados (SDL Trados Synergy 2007) übersetzt. Bei der Speicherung des Zieltextes im ursprünglichen HTML-Format wurde dann aber von Trados der ursprüngliche Quellcode der HTML-Seite verändert und Infos wie:

src="..\Eigene%20Dateien\SDL%20Trados\Projects

in die HTML-Seite mit eingebaut.

Hat jemand irgendeine Idee woran das liegen kann, bzw. wie ich diese Zusätze wieder entfernen kann, da der Kunde das File so natürlich nicht verwenden kann.

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe,

Regina


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Das ist IMHO recht ungewöhnlich Mar 17, 2011

Es scheint, als hätte Trados die Pfade angepasst.
Was passiert, wenn du die HTMl-Dateien durch die Workbench mit dem TM aus dem Projekt einzeln (dh. ohne ein Synergy-Projekt anzulegen) mit der Funktion "Übersetzen" übersetzen würdest? Wobei ich selbstverständlich nicht meine, die Dateien wirklich einzeln dort hinzuzufügen, sondern schon alle zusammen - nur eben nicht mit einem Synergy-Prpjekt.
Passiert das auch? Sind die Dateien tatsächlich in "Eigenen Dateien" gespeichert? Wenn ja, dann ist das der denkbar ungünstigste Ordner. Wesentlich besser sind Ordner, die auf einer separaten, nur für Daten bestimmten Festplatte, liegen.


 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ordner auf separate Festplatte Mar 17, 2011

Hallo Jerzy,

vielen Dank für deine Antwort. Ich werde das mal versuchen und mich dann nochmal melden.

Liebe Grüße
Regina


 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Alle Versuche mit HTML-Seite gescheitert Mar 17, 2011

Lieber Jerzy,

nun habe ich seit Stunden in den unterschiedlichsten Varianten herumprobiert. Es funktioniert leider nicht. Der Kunde kommt jetzt nicht drum herum, mir die Seite in Word zu schicken, mitsamt buntgemachtem Quellcode. Und dann kann ich mühsam die einzelnen Text mit copy und paste da hinein friemeln...oh je!

Vielen Dank aber für deine Hilfe!
LG
Regina


 

RWSTranslation
Germany
Local time: 07:06
Member (2007)
German to English
+ ...
Änderungen? Mar 17, 2011

Hallo,

das hört sich eher danach an, als ob die Änderung schon vor der Übersetzung erfolgt wäre.

Wenn man die Quelldateien in einem Editor öffnet, könnte man dies prüfen. Wie bist Du eigentlich zu den Quelldateien gekommen? Wurden die geschickt, oder hast Du sie aus dem Internet abgespeichert?

Ansonsten würde ich mir die Dateien auch einfach mal im Tageditor ansehen (d.h. einfach im TagEditor öffnen. Da könntest Du Sie natürlich auch mit dem vorhandenen Memory wieder übersetzen und neu speichern.

Das einzige mal das wir Probleme mit Änderungen durch Trados in HTML-Dateien hatten, war vor vielen Jahren, als uns ein Kunde einen großen Stapel syntaktisch fehlerhafter HTML-Dateien geschickt hat, wo Trados beim Abspeichern sich partout geweigert auch so nen Müll zu speichern.

Viele Grüße

Hans


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Kann Hans nur zustimmen Mar 17, 2011

Nie Probleme mit HTML-Code in Trados gehabt, das muss was anderes sein.
Oder werden die Daten gar nicht als HTML erkannt?


 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Es sieht aus wie eine HTML, ist es wohl aber nicht... Mar 17, 2011

So, jetzt melde ich mich nochmal aus der Nachtschicht des beliebten Spiels: Copy- und Paste - ein hochmodernes Dateientheater für Leute, die gerne Ihre Finger bewegen...

Die Datei tut eben leider nicht so, wie sie soll! Und wir sprechen von schlappen 30.000 Wörtern...

Ich habe ehrlich gesagt keinen Schimmer mehr, nachdem ich soviele Dinge heute ausprobiert habe. Fest steht: die Datei wurde als HTML angeliefert (nun, zumindest war die Dateiendung so!)
Trados hat beim Einspielen in Synergie weder gemeckert, noch gemuht, was das Programm sonst bei jedem Fitzelchen macht.
Fest steht auch, dass schon am Anfang dieser Woche klar war: diese Datei ist beschädigt, weil große Teile davon gar nicht in Trados angezeigt wurden, sondern nur zerbrochene Tag-Flaggen über einen großen Teil des Dokuments gingen.

Ich also nicht blöd...herumprobiert, geschaut, gemacht...und ich hatte es dann tatsächlich hinbekommen, dass der gesamte Text von Trados erkannt wurde. Nun aber leider wie sich herausstellte ohne Erfolg, da der Quellcode an sich wohl defekt war und beim Speichern des Zieltextes nur noch Blödsinn machte.

Wie gesagt habe ich jetzt ein Word-File mit buntem Text und schwarzem Quellcode, wollte ihn dann heute nachmittag ganz clever auch einfach mal eben so durch Trados jagen, da der verdammte Text ja bitteschön in der TM ist, aber aus die Maus, jeder Satz muss total umgebaut werden, manche Satzteile sind nicht mehr da, wo sie vorher standen, ein einziges Desaster!

Nun, ich kopiere mal brav weiter, das dauert, wir haben zwar alle teueren Programme, die man braucht, aber kopieren ist wohl die einzige Lösung. Der Kunde zahlt mir netterweise die Kopierarbeit, da es nun nicht meine Schuld ist, dass das alles so schief gegangen ist.

Wenn jemandem noch was einfällt. Ich bin noch ein paar Stunden hier unterwegs...you never know!

Einen schönen Abend wünscht allen,
Regina


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Ohne die Datei zu sehen keine Chance was zu sagen Mar 17, 2011

Aber die Tatsache, dass der Text anfangs abgeschnitten und nicht richtig war, ist ein Zeichen dafür, dass was mit dem Code nicht stimmt.
Endung der Datei sagt gar nichts aus, zumindest nicht alleine. Eine HTML-Datei muss auch das HTML-Root-Element haben und den HTML-Standards entsprechen. HTML ist eben kein XML, wo man eigene Defintion und eigene Codes verwenden kann, sondern ein festgelegter Standard.
Was passiert, wenn Du diese Word-Datei im Tageditor öffnest? Sind dann die Codes geschützt? Wenn nicht, sind die Codes in Word vomm Text durch Farbe abgesetzt? Wenn ja, dann lassen sie sich sehr schnell schützen und du könntest anstatt zu kopieren zumindest gescheit mit TM in einem Editor übersetzen - dabei dürfte doch ein Teil zumindest zu 100% drin sein.


 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Öffnen im Tag-Editor Mar 17, 2011

Nun, das ist eine gute Frage! Für mich sieht das gut aus: die Texte sind von hübschen Tags umrandet, alles sieht bestens aus! Die Sätze haben ansonsten am Satzanfang die üblichen
und sonstige Klammerzeichen, aber nix Ungewöhliches.

Nur: wie kann ich direkt vom Tag-Editor die TM laden, wenn ich das File vorher nicht auf dem für Synergie üblichen Weg in das Programm geladen habe?

Ich habe die TM zwar offen, aber wenn ich einen der Sätz öffne, kommt leider keine Übersetzung, sondern der Originaltext, da ich das so eingestellt habe, wenn keine Übersetzung da ist, dass das Original eingespielt wird.

Nun, da kannst du mir sicherlich einen Tipp geben, lieber Jerzy, auch, wie ich im Zweifel den Quellcode schützen kann, wenn das noch der Fall sein soll! Ich hatte heute schon gesucht, wo das wohl einzustellen ist, da ich mich erinnerte, dass man bei Trados ja irgendwo Text schützen kann, auch farbigen Text, aber ich habe die entsprechende Stelle dann doch nicht gefunden.

Wäre toll, wenn du mir da noch aushelfen könntest!!!!

Danke,
Regina


 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Pfad zum TM... Mar 17, 2011

musst leider du selbst wissen.
Aber nichts einfacher als das - öffne doch das Projekt in Synergy, dann öffne eine der Dateien zur Übersetzung. Das müsste TagEditor und Workbench starten. In der Workbench wird das passende TM geöffnet.
Geh dort auf Datei - Eigenschaften - Ordner. So weißt du schon, wo das passende TM liegt.
Du kanst auch die Workbench geöffnet lassen und die Datei im TE schließen. Anstatt dieser Datei öffne nun die Word-Datei.

Texte in Word schützen:
Zunächst muss man feststellen, ob der zu schützende Text einige Textattribute aufweist, die nur der zu schützende Text hat. Das kann zum Beispiel eine andere Farbe sien. Ist dem so, kann man duch Suchen & Ersetzen diesen Text mit der Zeichenformatierung "versteckt" versehen. Danach ist der Text im TagEditor nicht übersetzbar.
Nehmen wir an, der zu schützende Text ist rot.
Drücke STRG+H.
Klicke die Schaltfläche Erweitert.
Platziere den Kurso im Feld "Suchen nach", dort trägst du aber nichts ein. Klicke nun unten auf Format, Zeichen und wähle dort die Schriftfarbe rot. Bestätige die Auswahl.
Nun klicke in das Feld "Ersetzen durch". Auch dort nichts eintragen, sondern erneut Format, Zeichen wählen. Jetzt aber das Häkchen bei "Versteckt" setzen. Sonst dort NICHTS ändern. Auswahl bestätigen und nun alles ersetzen lassen.
Dokument speichern und im TagEditor öffnen - der zu schützende Text wird entweder komplett ausgeblendet oder als Inline-Tags angezeigt.


 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Rettung des HTML-Files? Mar 17, 2011

Wow, wenn der Fachmann spricht...hört sich mehr als gut an.

Ich werde das gleich versuchen!

Natürlich weiß ich, wo meine TM sich befindet, das Problem hier war nur, das Tag-Editor und TM so nichts voneinander wissen wollten, wenn ich es aber wie üblich ins System lud, herrschte in der Workbench dann aber wieder Chaos. Womöglich weil die TM den falschen Code mitgespeichert hat???!!!

Die Idee, das über Suchen und Ersetzen zu machen ist natürlich genial!

Danke Dir,
Ich meld mich wieder. Womöglich dann aber erst doch morgen.
Vielen Dank nochmal und eine gute Nacht!

Regina


 

RWSTranslation
Germany
Local time: 07:06
Member (2007)
German to English
+ ...
TagEditor mit Workbench verbinden Mar 18, 2011

Im TagEditor gibts im menü den Befehl "Mit Workbench verbinden".

Die stellt die verbindung zwischen dem TagEditor und der Workbench her. Wenn schon die Workbench geöffnet ist (möglichst nur einmal gestartet), dann wird die Verbindung direkt hergestellt, ansonsten wird die Workbench gestartet und man muss ggf. das Memory noch öffnen.

Gruß

Hans


 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 08:06
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Und wie sieht's im Browser aus? Mar 18, 2011

Wenn es html ist, muss sich die Datei in IE etc. öffnen lassen. Dann weiß man, wie es aussehen soll. Vielleicht hat der Kunde die als html gespeichert, obwohl es ein ganz anderes Format ist. (Ich erinnere mich noch mit Entsetzen an den Kode, den Word 95 als html lieferte).

 

sunnymica  Identity Verified
Germany
Local time: 07:06
Member (2009)
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Tipps scheinen zu funktionieren Mar 18, 2011

Eure Tipps scheinen zu funktionieren.

Bin zwar noch ein wenig am rumbasteln. Aber die Idee von Jerzy war hervorragend. Mein Text wird von der TM jetzt wieder erkannt, oder zumindest teilweise, da durch das Ausblenden des Quellcodes auch der Webseiten-Name mit ausgeblendet wurde, der aber im eigentlichen Text mit eingebettet ist.

Daher habe ich das Ganze jetzt nochmal neu formatiert, den Seitennamen wieder sichtbar gemacht, alles mit dem Tag Editor aufgemacht, und Dank Hans mit der Workbench verbunden.

Ich denke, ich habe die Sache dann bald hinter mir!

Ja, Heinrich, das ist auch möglich, dass der Kunde mir eine solche Datei zugeschickt hat. Obwohl: wenn ich sie im IE aufgemacht habe, sah sie wie eine ordentliche Website aus, aber ich weiß ja auch nicht, wie der Kunde sie letztendlich haben möchte.

Vielen vielen Dank an alle, Ihr habt mir wieder sehr geholfen!

Schönen Tag noch,
Regina


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Trados baute in HTML-Seite Code um

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search