Großschreibung in englischen Verträgen
Thread poster: DashX

DashX
Local time: 06:53
May 7, 2011

Hallo zusammen,

da mir gestern hier schon so nett geholfen wurde, hoffe ich, ihr könnt mir noch einen Rat geben.

Es geht um die Großschreibung definierter Begriffe in englischen Verträgen: Normalerweise halte ich mich bei Auftauchen der großgeschriebenen Begriffe im Text immer exakt an meine in den Definitionen gewählte Übersetzung und beachte die Hervorhebung ansonsten nicht weiter. Jetzt begegnet mir als Bestandteil des Vertrags zum ersten Mal ein kompletter Absatz, der darauf hinweist, dass die "capitalized terms" die ihnen durch die Definitionen zugewiesenen Bedeutungen haben. Mein Lösungsansatz wäre, die Begriffe im Dokument anders (durch Kursivschrift) hervorzuheben, und die Übersetzung dieses Absatzes entsprechend anzupassen (mit Hinweis auf die Großschreibung im Original?).

Ich wäre euch sehr dankbar für eure Meinung oder eure eigenen Lösungen.

- Jessie


 

Narasimhan Raghavan  Identity Verified
Local time: 10:23
English to Tamil
+ ...
Sie haben Recht! May 8, 2011

Kursivschreiben wäre ja eine elegante Lösung.

Wenn ich etwa in Tamil übersetze, wäre Ihre Lösung die vorgezogene, da es in Tamil kein Großschreiben gibt.

Mit freundlichen Grüßen,
N. Raghavan


 

David Wright  Identity Verified
Austria
Local time: 06:53
German to English
+ ...
Entire word in capitals May 8, 2011

is another solution I have seen a few times

 

Constanze Deus-Konrad
Germany
Local time: 06:53
French to German
+ ...
Kursiv May 9, 2011

Ich habe in solchen Fällen bislang immer die Kursivschreibung gewählt.

 

Claus Sprick  Identity Verified
Germany
Local time: 06:53
Member
French to German
+ ...
Kapitälchen Aug 5, 2011

Ich benutze Kapitälchen (Word: Format / Schriftart Kapitälchen).

 
Post removed: This post was hidden by a moderator or staff member for the following reason: Requested by poster

Thomas Rühl  Identity Verified
Germany
Local time: 06:53
English to German
Eine andere gängige Vorgehensweise... Aug 5, 2011

wäre, so zumindest meine Erfahrung, eine Formulierung à la "alle Begriffe haben die ihnen durch die Definitionen zugewiesenen Bedeutungen". Wenn sie im Vertrag nicht definiert wurden, ist das eben so, ob großgeschrieben oder nicht.

 

Claus Sprick  Identity Verified
Germany
Local time: 06:53
Member
French to German
+ ...
Vorsicht! Aug 5, 2011

Vorsicht, lieber Herr Rühl, das funktioniert nicht, wenn Begriffe im Original mal hervorgehoben sind (z.B. VERTRAG = der vorliegende Vertrag) und mal nicht (Vertrag vom ... = Bezugnahme auf einen anderen Vertrag).



[Bearbeitet am 2011-08-05 23:10 GMT]


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Großschreibung in englischen Verträgen

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search