Berechnung von Beglaubigungen / beglaubigten Übersetzungen
Thread poster: danilingua

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 20:15
English to German
+ ...
Sep 14, 2011

Hallo liebe Leser,

heute Morgen bin ich kurz erschrocken, denn ein Gespräch mit einer Kollegin hat ergeben, dass die Berechnung des "Abstempelns" also "die Beglaubigung" an sich, in ihrem Bundesland nicht erlaubt sei.

Wer unter uns beglaubigt, kommt auch aus Hessen und kann helfen, "Lücht in die Dunkel" zu bringenicon_wink.gif?
Wie berechnet Ihr beglaubigte Übersetzungen?
Was steht auf der Rechnung?
Oder gibt es bei Euch den Stempel frei Haus?

Fragen über Fragen, ich freue mich auf die Antwort (gerade eben muss ich wieder eine beglaubigte Übersetzung anfertigen....)

VG

Daniela


 

opolt  Identity Verified
Germany
Local time: 20:15
English to German
+ ...
Ganz normal Sep 14, 2011

Nach meiner Meinung kannst du berechnen, was du willst, im Rahmen dessen, was nicht als sittenwidrig gilt und sonst nicht gegen das Gesetz verstößt. Aber wie es so schön heißt, IANAL, "I am not a lawyer".

Ich persönlich berechne keine "Stempelgebühr", das wäre mir irgendwie zu beamtenmäßig. Wie auch immer, falls eine Beglaubigungsgebühr unrechtmäßig sein sollte, kannst du's ja einfach anders nennen, z.B. "Grundgebühr". Oder du erhöhst den Zeilenpreis.


[Edited at 2011-09-14 10:35 GMT]


 

Katrin Suchan  Identity Verified
Local time: 20:15
Member (2004)
English to German
+ ...
Zeilenpreis erhöhen Sep 14, 2011

Hallo,

mir ist offiziell nichts bekannt, dass es verboten ist, die Beglaubigung extra zu berechnen.

Ich halte es aber auch so, dass ich einen höheren Zeilenpreis für beglaubigte Übersetzungen berechne. Das finde ich auch den Kunden mit kleinen Übersetzungen gegenüber fairer. Bei einem höheren Zeilenpreis regelt sich die Beglaubigungsgebühr damit quasi proportional zur Länge der Übersetzung.

Viele Grüße,
Katrin


 

Richard Schneider  Identity Verified
Germany
Member (2007)
English to German
+ ...
Wenn Auftraggeber Gericht, dann keine "Beglaubigungsgebühr" Sep 14, 2011

Wahrscheinlich meint deine Kollegin Folgendes: Wenn das Gericht selbst die Übersetzung bei dir in Auftrag gegeben hat, dann darf man diesem keine "Beglaubigungsgebühr" in Rechnung stellen. Das ist wohl in allen Bundesländern so. Weitere Ausnahmen sind mir nicht bekannt.

 

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 20:15
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
danke Sep 15, 2011

ich danke Euch für Eure Beiträge. Das hat geholfenicon_smile.gif

Daniela


 

Claus Sprick  Identity Verified
Germany
Local time: 20:15
Member
French to German
+ ...
mit Richard Sep 17, 2011

Nur im Anwendungsbereich des JVEG (Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz), also bei Aufträgen von Gerichten und Staatsanwaltschaften, ist eine Beglaubigungsgebühr nicht vorgesehen, vgl. §§ 11, 12 JVEG. Das JVEG ist ein Bundesgesetz, gilt also in allen Bundesländern.

Sie in Rechnung zu stellen ist aber auch dort nicht *verboten*, sondern nur zwecklos.

In allen anderen Bereichen herrscht Vertragsfreiheit - man kann eine solche "Gebühr", d.h. einen Aufschlag, mit dem Auftraggeber vereinbaren oder auch nicht.

[Bearbeitet am 2011-09-17 06:02 GMT]


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Berechnung von Beglaubigungen / beglaubigten Übersetzungen

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 only €435 / $519
Get the cheapest prices for SDL Trados Studio 2017 on ProZ.com

Join this translator’s group buy brought to you by ProZ.com and buy SDL Trados Studio 2017 Freelance for only €435 / $519 / £345 / ¥63000 You will also receive FREE access to Studio 2019 when released.

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search