Berechnung von Beglaubigungen / beglaubigten Übersetzungen
Thread poster: danilingua

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 07:52
English to German
+ ...
Sep 14, 2011

Hallo liebe Leser,

heute Morgen bin ich kurz erschrocken, denn ein Gespräch mit einer Kollegin hat ergeben, dass die Berechnung des "Abstempelns" also "die Beglaubigung" an sich, in ihrem Bundesland nicht erlaubt sei.

Wer unter uns beglaubigt, kommt auch aus Hessen und kann helfen, "Lücht in die Dunkel" zu bringen?
Wie berechnet Ihr beglaubigte Übersetzungen?
Was steht auf der Rechnung?
Oder gibt es bei Euch den Stempel frei Haus?

Fragen über Fragen, ich freue mich auf die Antwort (gerade eben muss ich wieder eine beglaubigte Übersetzung anfertigen....)

VG

Daniela


Direct link Reply with quote
 
opolt  Identity Verified
Germany
Local time: 07:52
English to German
+ ...
Ganz normal Sep 14, 2011

Nach meiner Meinung kannst du berechnen, was du willst, im Rahmen dessen, was nicht als sittenwidrig gilt und sonst nicht gegen das Gesetz verstößt. Aber wie es so schön heißt, IANAL, "I am not a lawyer".

Ich persönlich berechne keine "Stempelgebühr", das wäre mir irgendwie zu beamtenmäßig. Wie auch immer, falls eine Beglaubigungsgebühr unrechtmäßig sein sollte, kannst du's ja einfach anders nennen, z.B. "Grundgebühr". Oder du erhöhst den Zeilenpreis.


[Edited at 2011-09-14 10:35 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Katrin Suchan  Identity Verified
Local time: 07:52
Member (2004)
English to German
+ ...
Zeilenpreis erhöhen Sep 14, 2011

Hallo,

mir ist offiziell nichts bekannt, dass es verboten ist, die Beglaubigung extra zu berechnen.

Ich halte es aber auch so, dass ich einen höheren Zeilenpreis für beglaubigte Übersetzungen berechne. Das finde ich auch den Kunden mit kleinen Übersetzungen gegenüber fairer. Bei einem höheren Zeilenpreis regelt sich die Beglaubigungsgebühr damit quasi proportional zur Länge der Übersetzung.

Viele Grüße,
Katrin


Direct link Reply with quote
 

Richard Schneider  Identity Verified
Germany
Local time: 07:52
Member (2007)
English to German
+ ...
Wenn Auftraggeber Gericht, dann keine "Beglaubigungsgebühr" Sep 14, 2011

Wahrscheinlich meint deine Kollegin Folgendes: Wenn das Gericht selbst die Übersetzung bei dir in Auftrag gegeben hat, dann darf man diesem keine "Beglaubigungsgebühr" in Rechnung stellen. Das ist wohl in allen Bundesländern so. Weitere Ausnahmen sind mir nicht bekannt.

Direct link Reply with quote
 

danilingua  Identity Verified
Germany
Local time: 07:52
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
danke Sep 15, 2011

ich danke Euch für Eure Beiträge. Das hat geholfen

Daniela


Direct link Reply with quote
 

Claus Sprick  Identity Verified
Germany
Local time: 07:52
Member
French to German
+ ...
mit Richard Sep 17, 2011

Nur im Anwendungsbereich des JVEG (Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz), also bei Aufträgen von Gerichten und Staatsanwaltschaften, ist eine Beglaubigungsgebühr nicht vorgesehen, vgl. §§ 11, 12 JVEG. Das JVEG ist ein Bundesgesetz, gilt also in allen Bundesländern.

Sie in Rechnung zu stellen ist aber auch dort nicht *verboten*, sondern nur zwecklos.

In allen anderen Bereichen herrscht Vertragsfreiheit - man kann eine solche "Gebühr", d.h. einen Aufschlag, mit dem Auftraggeber vereinbaren oder auch nicht.

[Bearbeitet am 2011-09-17 06:02 GMT]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Berechnung von Beglaubigungen / beglaubigten Übersetzungen

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
BaccS – Business Accounting Software
Modern desktop project management for freelance translators

BaccS makes it easy for translators to manage their projects, schedule tasks, create invoices, and view highly customizable reports. User-friendly, ProZ.com integration, community-driven development – a few reasons BaccS is trusted by translators!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search