Problemfall, Irrtum... oder schlichtweg eine Falle?
Thread poster: Laurent KRAULAND
Laurent KRAULAND  Identity Verified
France
Local time: 07:00
French to German
+ ...
Oct 4, 2011

Heute in meiner Inbox:

Sehr geehrter Herr Krauland,

mein Name ist [Adam] und ich bin [Eckensteher] in [Niemandsland].

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich für Frau [Eva] aus [Hintertupfingen] eine Übersetzung angefertigt und noch immer kein Geld erhalten.

Dabei möchte ich es jedoch nicht belassen und habe Frau [Eva] zuerst bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Doch da war jemand schneller und das Verfahren wurde in meinem Fall aufgrund der im anderen Fall zu erwartenden höheren Strafe eingestellt.

Doch in Bälde wird ein Zivilprozeß gegen Frau [Eva] anfangen, ein Termin steht schon fest.

Da ich gesehen habe, daß leider auch Sie mit Frau [Eva] Probleme hatten, hätte ich Sie gern gefragt, ob Sie mich durch eine Erklärung, die ich dann dem Gericht vorlegen würde, unterstützen könnten.

Für Ihre Mühe verbindlichsten Dank.

Ihrer Nachricht sehe ich mit Freude entgegen.

Mit freundlichen Grüßen
[Adam]


Zur Verständnis: Frau [Eva] ist mir völlig unbekannt. Daher meine Frage: Problemfall, Irrtum... oder schlichtweg eine Falle?


Direct link Reply with quote
 
Schtroumpf
Local time: 07:00
German to French
+ ...
Unglaublich / unglaubwürdig Oct 4, 2011

Hallo Laurent, das ist doch von vorne bis hinten Quatsch, und dann auch noch ziemlich unqualifizierter dazu. Seit wann klagt man bei der Staatsanwalt, wenn ein Kunde nicht zahlt? Ich vermute auch, dass der Absender genauso unbekannt ist wie die Dame Eva?

Vermute, dass das eine Falle sein soll.Mir ist nicht klar, wozu sie gut sein soll, aber eine solche Mail würde ich keinesfalls beantworten. Vielleicht geht das in die nigerianische Richtung - man versucht, Unterschrift und Briefkopf abzukupfern und damit Fälschungen zu erstellen? Egal...

Einen schönen Feierabend.


Direct link Reply with quote
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Wieso nicht einfach fragen? Oct 4, 2011

Ich würde fragen, woher er die Information hat, dass Du mit dieser Dame auch schon zu tun hattest. Kann doch nix passieren, oder?

Falle könnte ich mir eigentlich nicht vorstellen, es sei denn, Du würdest eine falsche Erklärung abgeben, aber das wäre ja wieder ein anderes Problem.


Direct link Reply with quote
 
opolt  Identity Verified
Germany
Local time: 07:00
English to German
+ ...
Fragen kostet nix Oct 4, 2011

Hallo Laurent,

ich stimme Schtroumpf zu, das Ganze klingt doch ziemlich unplausibel. Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wäre z.B. im Falle des Betrugs fällig, nicht bei einer "bloßen" unbezahlten Rechnung.

Aber da du vielleicht ein wenig beunruhigt bist oder dir den Kopf zerbrichst (was ich durchaus verstehen kann): Frag doch einfach mal nach, bitte vor allem um die Adresse des Absenders, Termin und Ort der Verhandlung (diese sollte normalerweise öffentlich sein), und um die Quelle für diese Information, dass du schon Schwierigkeiten mit jener Frau hattest. Du kannst Adam auch bitten, dich anzurufen.

Manchmal macht es schon Spaß, den Spieß umzudrehen bei diesen komischen Dingern, die da in der Post landen (mit Betonung auf "manchmal"). Das mag meist Zeitverschwendung sein, aber manchmal ist es lustig oder nützlich, ein wenig nachzuhaken. Es kostet dich ja kaum mehr als drei Minuten, und man muss ja nichts weiter preisgeben. -- Oder wer weiß, vielleicht versteckt sich hinter jener Eva irgendeine Ü-Firma, für die du doch schonmal gearbeitet hast.


[Edited at 2011-10-04 20:42 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Feinstein
Germany
Local time: 07:00
Member (2008)
German to Russian
+ ...
Finger weg! Oct 4, 2011

Suchen Sie nach Abenteuer? Dann bitte -


Schtroumpf wrote:



in die nigerianische Richtung ...

Einen schönen Feierabend.


Direct link Reply with quote
 
Laurent KRAULAND  Identity Verified
France
Local time: 07:00
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke für die Ratschläge! Oct 5, 2011

Ich werde wie von opolt und Christel vorgeschlagen vorgehen und mich erkundingen bzw. den Spieß umdrehen.

Und Schtroumpf: wie von Dir vermutet kenne ich Herrn [Adam] natürlich auch nicht



PS: nach einigen Recherchen weiß ich nun, dass Frau [Eva] und ihre Methoden in der ZP-Gruppe bereits seit Jahren diskutiert werden.

Damit ist wenigstens ein Teil des Rätsels gelöst, obwohl ich nie in besagter Diskussion aktiv war. Also eher ein Irrtum von Herrn [Adam].

[Edited at 2011-10-05 06:49 GMT]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Problemfall, Irrtum... oder schlichtweg eine Falle?

Advanced search






WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search