Erfahrung BDÜ Seminare
Thread poster: Stella Strantzali

Stella Strantzali  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
English to Greek
+ ...
Oct 25, 2011

Hallo liebe Kollegen,

die angebotenen Seminare des BDÜ finde ich sehr interessant und habe mir überlegt an einigen teilzunehmen. Da diese nun nicht gerade kostengünstig sind, wollte ich hier fragen, ob jemand diese schon besucht hat und ob sich die Ausgabe lohnt. Z.B. ein siebenstündiges Existenzgründungs-Workshop, das 190 Euro kostet...

Ich freue mich auf eure Rückmeldung.

Schöne Grüße

Stella


Direct link Reply with quote
 
Elke Pielmeier
Local time: 10:40
English to German
BDÜ-Seminare Oct 25, 2011

Ich habe schon an einigen teilgenommen, die ich wirklich sehr gut fand (Finanzsprache, Trados, déjavu, etc.). Allerdings kann ich dir nichts zu dem von dir genannten Existenzgründerseminar sagen, daran habe ich nicht teilgenommen.
Ich werde auf jeden Fall weitere BDÜ-Seminare besuchen.


Direct link Reply with quote
 

Anke Guido
Local time: 10:40
English to German
+ ...
ADÜ-Seminare Oct 25, 2011

Hallo,

sehr empfehlen kann ich die ADÜ-Seminare (http://www.adue-nord.de/). Dort gibt es verschiedene Einsteigerseminare, die auch als Reihe gebucht werden können. Veranstaltungsort ist im Norden, meist Hamburg. Lohnt sich aber, ist ein guter Verband.;)

Viele Grüße

Anke


Direct link Reply with quote
 

Johannes Mueller  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
Member (2005)
Dutch to German
+ ...
BDÜ Oct 25, 2011

Hallo,

als Mitglied beim BDÜ sind die Kosten wesentlich geringer. Auch kann man die Kosten von der Steuer absetzen. Und wenn man die Seminarkosten mit denen in der freien Wirtschaft vergleicht... kein Vergleich.

Absolut unbezahlbar sind jedoch die Kontakte- mein Highlight- Besuch eines Seminars in Leipzig, aus denen sich Kontake und Aufträge für EUR 5.000 ergaben.

Eins darf man dabei nicht vergessen- auch die Seminarleiter leben nicht von Liebe allein, die Unterkunft will bezahlt werden und auch die Organisation.

Hoffe, ich konnte helfen!

Johannes Müller
Dipl.-Übers. Russisch, Niederländisch
BDÜ-Mitglied


Direct link Reply with quote
 

Chiara Cherubini  Identity Verified
Germany
Member (2010)
German to Italian
+ ...
Gute Erfahrungen Oct 25, 2011

Hallo Stella,

ich empfehle dir die BDÜ-Seminare, ich habe auch damit tolle Erfahrungen gemacht und sie sind eine sehr gute Investition. Ich kenne auch eine Kollegin, die an dem Workshop für Existenzgründer teilgenommen hat und damit sehr zufrieden war.

Und wie Johannes schon erwähnt hat, ist der "Nebeneffekt" des Kennenlernens von Kollegen auch sehr positiv.

Chiara


Direct link Reply with quote
 

Martina Klett  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
Italian to German
+ ...
Empfehlenswert Oct 25, 2011

Hallo Stella,

ich bin BDÜ-Mitglied und habe selbst am Existenzgründer-Seminar des BDÜ teilgenommen (letztes Jahr). Es hat mir sehr gut gefallen, zumal es genau auf Übersetzer/Dolmetscher zugeschnitten ist (ich hatte zuvor ein kürzeres Seminar der hiesigen IHK besucht und da wurden die "freien Berufe" etwas stiefmütterlich behandelt). Einige Themen - wie Akquise - werden nur gestreift, aber natürlich kann nicht alles erschöpfend in sieben Stunden behandelt werden.

Ich kann das Seminar empfehlen.

Viele Grüße
Martina


Direct link Reply with quote
 

Tatjana Dujmic  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
Member (2006)
English to German
+ ...
Exakt auf uns zugeschnitten Oct 25, 2011

Hallo Stella,

ich kann mich den Kollegen nur anschließen!

- Man wird nirgends Seminare bekommen, die so genau auf die Branche zugeschnitten sind, wie beim BDÜ.
- Man kann unglaublich wertvolle Kontakte knüpfen (das ist nicht nur im Hinblick auf Aufträge / Kooperationen interessant, sondern auch menschlich gesehen)
- Die Preise sind nicht wirklich hoch, vor allem nicht für Mitglieder und mit Frühbucherrabatt. Aber auch EUR 190 für ein Ganztagseseminar mit genau auf Dich zugeschnittenen Inhalten ist ein Schnäppchen (bei Anbietern in der freien Wirtschaft zahlt man mitunter EUR 500 für solche Seminare, und die sind dann allgemein gehalten). Wenn man Erfolg haben will, muss man mitunter auch etwas investieren, und diese Investition ist sicher sinnvoll und bringt Dich weiter!

Überlege Dir eine BDÜ-Mitgliedschaft, denn alleine über die günstigeren Seminare hast Du den Beitrag schnell wieder drin. Und zudem bekommst Du auch sonstige wertvolle Informationen über den Verband. Es gibt z.B. auch ein Mentorenprogramm für Berufseinsteiger (allerdings nur in einem Bundesland und ich weiß jetzt nicht mehr genau, in welchem), die Mitgliederzeitschrift MDÜ, das Internetportal MeinBDÜ, in XING eine Gruppe unseres Landesverbandes Baden-Württemberg (in der auch alle Nicht-BDÜ-Mitglieder herzlich willkommen sind!), usw. usw.

Ich bin 2004 während der Übersetzerausbildung als studentisches Mitglied dem Verband beigetreten und habe es keinen einzigen Tag bereut - im Gegenteil

Viel Erfolg und viele Grüße!

Tatjana


Direct link Reply with quote
 

Stella Strantzali  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
English to Greek
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen herzlichen Dank, liebe Kollegen! Oct 25, 2011

Nachdem so viel Positives von euch berichtet wurde, sehe ich mich "gezwungen", so schnell wie möglich, den Kurs für Existenzgründer zu belegen Und das nur als Anfang.

Tatjana, danke für den Tipp mit dem Mentorenprogramm. Ich werde mich erkundigen. Auch werde ich die Mitgliedschaft in Betracht ziehen.

Nochmals, danke für eure Mühe!

Viele liebe Grüße an alle

Stella


Direct link Reply with quote
 

Sarah Swift  Identity Verified
Local time: 10:40
German to English
Off-topic (etwas allgemeiner zum Gründer-Thema) Oct 25, 2011

Hallo Stella,

Alles, was bisher speziell zum Thema BDÜ Seminare gesagt wurde, war natürlich auch aus meiner Sicht richtig und wichtig.

Nur als Ergänzung dazu, aus den eigenen, noch halbwegs aktuellen Erfahrungen:
Ich habe mich selbst in 2010 selbstständig gemacht und habe seitdem die Erfahrung gemacht, dass es eigentlich nie ein Fehler war, Geld ins Unternehmen zu stecken, und sei es für Fortbildungen, Fachliteratur, Hardware, Software, Fahrten zu Treffen mit Kollegen, Fahrten zum Kunden...wofür man auch immer Geld ausgibt, meist hat man es schnell wieder drin.

Nur in Bereichen wie Briefpapier oder Logodesign soll man vielleicht ganz am Anfang ein wenig zurückhaltend sein, weil das eigene Unternehmensprofil sich eventuell erst nach einiger Zeit klar herausbildet, und man dann eh neue Sachen braucht. (Aber auch da gibt es bestimmt Leute, die sagen würden, ein in jeder Hinsicht absolut professionelles Auftreten lohne sich von Anfang an, Punkt.)


Direct link Reply with quote
 

Stella Strantzali  Identity Verified
Germany
Local time: 10:40
English to Greek
+ ...
TOPIC STARTER
Danke Oct 26, 2011

Anke, Elke und Sarah, herzlichen Dank auch an euch!

ADÜ werde ich mir auch anschauen!

Sarah, ich bin ganz deiner Meinung. Ein professionelles Bild sollte von Beginn angestrebt werden und da sind eben Investitionen notwendig.

Schöne Grüße

Stella


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Erfahrung BDÜ Seminare

Advanced search






LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »
Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search