Eine bewegende Glaube der Kunden an gestempelte, beglaubigte Übersetzungen
Thread poster: Narasimhan Raghavan

Narasimhan Raghavan  Identity Verified
Local time: 19:56
English to Tamil
+ ...
In memoriam
Nov 17, 2011

Wenn mir ein Kunde eine Übersetzungarbeit anvertraut, ist die Sache meistens ganz einfach. Ich übersetze die Texte, sende dem Kunden die Übersetzung mit der Rechnung und er bezahlt mich (hoffentlich, aber das ist eine andere Geschichte!). Die Sache ist damit für die beiden Parteien zufriedenstellend erledigt.

Aber das Posten dieses Blogs beschäftigt sich mit einer anderen Sache. Ab und zu kommt ein Kunde, der es wünscht, dass ich die Übersetzung von einem Notar beglaubigen la
... See more
Wenn mir ein Kunde eine Übersetzungarbeit anvertraut, ist die Sache meistens ganz einfach. Ich übersetze die Texte, sende dem Kunden die Übersetzung mit der Rechnung und er bezahlt mich (hoffentlich, aber das ist eine andere Geschichte!). Die Sache ist damit für die beiden Parteien zufriedenstellend erledigt.

Aber das Posten dieses Blogs beschäftigt sich mit einer anderen Sache. Ab und zu kommt ein Kunde, der es wünscht, dass ich die Übersetzung von einem Notar beglaubigen lassen solle.

Der Kunde versteht eine Sache nicht. Diese Art der Beglaubigung bestätigt bloß die Tatsache, dass ich meine Bestätigung der korrekten Übersetzung in Gegenwart von einem Notar gemacht habe und nichts mehr. Der Notar bestätigt nur, dass ich die obige Bestätigung in seiner Gegenwart unterzeichnet habe. Der Notar ist nämlich für die Richtigkeit meiner eigenen Bestätigung nicht verantwortlich.

Aber manche Leute scheinen eine bewegende Glaube an gestempelte Schriftstücken zu haben!!!

Mit freundlichen Grüßen,
N. Raghavan
Collapse


 

Bernd Müller (X)
Germany
Local time: 16:26
German to Romanian
+ ...
Sorry- "eine bewegende Glaube " ist unverständlich! Nov 17, 2011

Sorry- aber "eine bewegende Glaube " ist eine unverständliche Formulierung, in Deutsch!!

Ansonsten ist der Text aber in gutem Deutsch geschrieben.

Bzgl. Notar:
Dies Vorgehen ist in manchen Ländern gesetzlich vorgeschrieben- z.B. in Rumänien. Da haben offensichtlich die Juristen wieder mal in der Gesetzgebung für die eigene Tasche vorgesorgt. Denn, wie Du ja schreibst, ist diese notarielle für die Korrektheit der Übersetzung total irrelevant- kostet aber gg
... See more
Sorry- aber "eine bewegende Glaube " ist eine unverständliche Formulierung, in Deutsch!!

Ansonsten ist der Text aber in gutem Deutsch geschrieben.

Bzgl. Notar:
Dies Vorgehen ist in manchen Ländern gesetzlich vorgeschrieben- z.B. in Rumänien. Da haben offensichtlich die Juristen wieder mal in der Gesetzgebung für die eigene Tasche vorgesorgt. Denn, wie Du ja schreibst, ist diese notarielle für die Korrektheit der Übersetzung total irrelevant- kostet aber ggf. mehr als die reine Übersetzung.

[Editat la 2011-11-17 05:12 GMT]
Collapse


 

Narasimhan Raghavan  Identity Verified
Local time: 19:56
English to Tamil
+ ...
TOPIC STARTER
In memoriam
Eigentlich wollte ich sagen "a moving/touching faith that is not justified" Nov 18, 2011

Wäre Vielleicht "eine blinde Glaube" eine bessere Wahl?

Mit freundlichen Grüßen,
N. Raghavan

Bernd Müller wrote:

Sorry- aber "eine bewegende Glaube " ist eine unverständliche Formulierung, in Deutsch!!


[Bearbeitet am 2011-11-18 03:51 GMT]


 

Bernd Müller (X)
Germany
Local time: 16:26
German to Romanian
+ ...
Vielleicht "ein rührender Glaube", o.ä.! Nov 18, 2011

Vielleicht "ein rührender Glaube", o.ä.! (Glaube = männlich!)

 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 16:26
Member (2002)
English to German
+ ...
Fast... Nov 18, 2011

Narasimhan Raghavan wrote:

Wäre Vielleicht "eine blinde Glaube" eine bessere Wahl?

Mit freundlichen Grüßen,
N. Raghavan

Bernd Müller wrote:

Sorry- aber "eine bewegende Glaube " ist eine unverständliche Formulierung, in Deutsch!!




... "ein blinder Glaube" (der Glaube).


 

Susan van den Ende  Identity Verified
Germany
Local time: 16:26
English to Dutch
+ ...
Compare it to a driver's license Nov 18, 2011

I understand the request for a certified translation when that's what's legally required. But indeed we get a request for a certified translation every now and then "because it needs to be good".

Unfortunately, certification is in no way a quality guarantee, and some of the best translators in our team never bothered to get certified in the first place, either because they dislike paperwork, or because they live abroad. On the other hand I've seen the work of quite a few others who
... See more
I understand the request for a certified translation when that's what's legally required. But indeed we get a request for a certified translation every now and then "because it needs to be good".

Unfortunately, certification is in no way a quality guarantee, and some of the best translators in our team never bothered to get certified in the first place, either because they dislike paperwork, or because they live abroad. On the other hand I've seen the work of quite a few others who got their certification years ago along with their linguistic degree (not translation degree!), and in no way does that certification relate to the quality they deliver. Though the certification system in my country is being changed at the moment, I still don't feel that certification equals translation quality.

So, when we get a request like that I sometimes compare it to a driver's license: the fact that you passed an exam years ago, doesn't guarantee that you are still an excellent driver today. Most clients smile at that and then ask me to simply get them a good translation.

[my apologies for writing in English - I don't feel confident enough in German yet]
Collapse


 

Schtroumpf
Local time: 16:26
German to French
+ ...
Juristische Absicherung Nov 24, 2011

Hallo Narasimhan, klar hat die Prozedur beim Notar mit Qualität rein gar nichts zu tun! Da stimmen wir Susan wahrscheinlich alle zu.

Was der Kunde möchte, ist etwas anderes, nämlich *rechtliche* Sicherheit. Die bekommt er entweder, wenn er zum be-/vereidigten Übersetzer geht, oder in etwas abgeschwächter Form mit der Unterschriftsprozedur, die du beschreibst.

Was er damit "erwirbt", ist eine glaubwürdige Versicherung, wer die Übersetzung gemacht (bzw. zumindest g
... See more
Hallo Narasimhan, klar hat die Prozedur beim Notar mit Qualität rein gar nichts zu tun! Da stimmen wir Susan wahrscheinlich alle zu.

Was der Kunde möchte, ist etwas anderes, nämlich *rechtliche* Sicherheit. Die bekommt er entweder, wenn er zum be-/vereidigten Übersetzer geht, oder in etwas abgeschwächter Form mit der Unterschriftsprozedur, die du beschreibst.

Was er damit "erwirbt", ist eine glaubwürdige Versicherung, wer die Übersetzung gemacht (bzw. zumindest geprüft) hat, und bei beeidigten Übersetzern eben auch, dass die Übersetzung einen Status besitzt, der ihr sonst abgehen würde: nämlich die rechtliche Äquivalenz zwischen Quell- und Zieltext. Das ist für den Kunden der springende Punkt.

Zusammengefasst geht es also:
- möglicherweise, aber nicht unbedingt, um die Haftungsfrage, sowie
- bei beglaubigten Übersetzungen, um ihre Anerkennung bei offiziellen Stellen bzw. die Absicherung von rechtlich relevanten Übertragungen.

Hoffe, dass der Gang zum Notar dir daraufhin etwas weniger frustrierend erscheint
Collapse


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Eine bewegende Glaube der Kunden an gestempelte, beglaubigte Übersetzungen

Advanced search






SDL Trados Studio 2021 Freelance
The leading translation software used by over 270,000 translators.

SDL Trados Studio 2021 has evolved to bring translators a brand new experience. Designed with user experience at its core, Studio 2021 transforms how new users get up and running and helps experienced users make the most of the powerful features.

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search