PROZ.COM COVID-19 RESOURCE CENTER
Access Covid-19 jobs, answer relevant terminology questions, read industry news and more.

Problem mit spanischem Kunden
Thread poster: Markus Perndl

Markus Perndl
Austria
Local time: 15:43
Italian to German
+ ...
Dec 27, 2011

Liebe Kollegen,

ich habe folgendes Problem mit einem spanischen Kunden:

Ich nahm vor ca. einem Monat eine Übersetzung (ca. 1.500 Wörter) an und lieferte diese fristgerecht. Die Bezahlung erfolgte wenige Tage später. 10 Tage nach der Lieferung kontaktierte mich mein Kunde, weil der Endkunde mit meiner Übersetzung angeblich überhaupt nicht zufrieden ist und diese daher nicht bezahlen will. Ich bat meinen Kunden um eine detaillierte Auflistung der vermeintlichen Fehle
... See more
Liebe Kollegen,

ich habe folgendes Problem mit einem spanischen Kunden:

Ich nahm vor ca. einem Monat eine Übersetzung (ca. 1.500 Wörter) an und lieferte diese fristgerecht. Die Bezahlung erfolgte wenige Tage später. 10 Tage nach der Lieferung kontaktierte mich mein Kunde, weil der Endkunde mit meiner Übersetzung angeblich überhaupt nicht zufrieden ist und diese daher nicht bezahlen will. Ich bat meinen Kunden um eine detaillierte Auflistung der vermeintlichen Fehler. Weitere zwölf Tage später erhielt ich ein kurzes Statement des Endkunden, in dem dieser einen konkreten Fehler nannte (ich habe ein Wort übersehen, wodurch der Satz einen anderen Sinn bekam - das war natürlich ein Fehler!) und von "zahlreichen Problemen mit Groß- und Kleinschreibung" sprach. Als ich mir diese Website (eines Restaurants) ansah, waren dort tatsächlich viele Wörter klein statt groß geschrieben bzw. umgekehrt, was aber in meiner Übersetzung nicht der Fall war.

Nun schreibt mir mein Kunde sinngemäß: "Hier ist unsere Kontonummer. Das Mindeste, das du tun kannst, ist die Rückzahlung des Betrags, da wir nicht nur nicht bezahlt werden, sondern auch zusätzliches Geld für einen Korrekturleser aufbringen mussten." Ein Ergebnis dieser vermeintlichen Korrekturlesung liegt - obwohl angeblich bereits vor zwei Wochen in Auftrag gegeben - erst nächste Woche vor. Als ich ihn auf mein Recht auf Nachbesserung hinwies, antwortete er mir: "Dieses Recht hast du nicht, denn der Endkunde ist nur zufällig darauf gestoßen. Was wäre, wenn der Kunde nicht Deutsch sprechen würde?"

Da diese Übersetzung "nur" die Website eines Restaurants ist und durch den einzigen im Detail reklamierten Fehler auch kein Schaden entstanden ist, fühle ich mich ehrlich gesagt nicht verpflichtet, einen Nachlass zu gewähren - und schon gar nicht die Übersetzung zur Gänze zurückzuzahlen. Wie seht ihr das?

Liebe Grüße,

Markus
Collapse


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Problem mit spanischem Kunden

Advanced search






PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »
SDL Trados Business Manager Lite
Create customer quotes and invoices from within SDL Trados Studio

SDL Trados Business Manager Lite helps to simplify and speed up some of the daily tasks, such as invoicing and reporting, associated with running your freelance translation business.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search