(OT) PC- Tipps: Staub ist eindeutig der größte PC- Killer!
Thread poster: Bernd Müller
Bernd Müller
Germany
Local time: 09:53
German to Romanian
+ ...
Mar 12, 2012

Wichtige Info für alle Übersetzer- und nicht nur:

PC- Tipps- Staub ist eindeutig der größte PC- Killer!

Zuerst ein paar Worte zu mir:
Dipl.- Ing. Elektronik; jahrzehntelange Erfahrung (u.a. aus TV-, Video & Mobiltelefon & Computer etc. – Werkstatt & begeisterter Hobbybastler); seit über 12 Jahren nur noch Übersetzer- Tätigkeit, keinerlei Rep. mehr, außer im Haus- daher ist dies KEINE WERBUNG, sondern eine REINE HILFELEISTUNG FÜR DIE KOLLEGEN!!!

Wir arbeiten ja alle mit PCs, heutzutage- Tower und/ oder Laptop/ Notebook/ Netbook etc. Sie alle haben Lüfter drin- und diese und der von ihnen angesaugte Staub führen irgendwann zum Kollaps des PCs. Das ist eine eindeutige Feststellung, aus jahrelanger Erfahrung mit der Reparatur/ Wartung von PCs & Tragbaren, mit Farb- TV- Geräten, Videorecordern u.a. Elektronik- Geräten!

Schon bei TV war der Staub DER Killer schlechthin. Aber auch die Leistungs- ICs starben, nach einer gewissen Zeit, damals.

Bei PCs (MS oder Apple dürfte kaum ein Unterschied sein; ich arbeite nur mit Windows, kenne apple- PCs nicht) nun sind es die Lüfter, die den Tod hereinsaugen. Wenn der Intel- Baustein (auf dem heute IMMER ein Lüfter montiert ist) dann noch s. enge Lamellen hat, werden diese irgendwann so mit Staub voll- und zugestopft, dass die effektive Kühlfläche auf einen Bruchteil der vom Entwickler vorgesehenen fällt- der Silicium- IC- Baustein überhitzt sich- die elektronische Sicherung spricht dann an- oder auch nicht. Falls ja, toggelt/ kipptv der PC eine Zeitlang zwischen Laufen (und aufheizen)- Ausschalten- wieder laufen und Aufheizen- bis dier Sicherung versagt, oder bis der Staub entfernt wird- oder bis ein anderes Bauteil den Geist aufgibt (was bei den heutigen Ics allerdings, vor allem im Klein- Leistungs- Bereich, immer seltener wird- fast kaum noch vorkommt, habe ich den Eindruck).

Da fragt man sich: warum passiert das? Warum tut der Entwickler/ der Hersteller nichts dagegen??

Meine Vorstellungen hierzu:

- der Entwickler ist wohl unschuldig; eine korrekte Projektierung eines Kühlers ist heute ein Kinderspiel (habe ich ja auch mal gelernt, und schon damals war es recht einfach!)
-
- der Hersteller-?? Na ja:
- er müsste :
- 1. ausreichend große oder viele Öffnungen für Ein- und Austritt der Luft vorsehen- Berechnung derselben: ebenfalls ein Klacks, heute
2. an alle diese Öffnungen wo Luft angesaugt wird, ein Gaze anbringen- ein paar Pfennige- und die Lebensdauer wäre durch den Staub nicht mehr gefährdet.
- warum er es nicht tut?? Nun ja, er will weiter fertigen- und die PCs sollen auch mal den Geist aufgeben, nicht nur von neuen Generationen überholt werden- könnte man z.B. sagen.

Tatsache ist: ich habe an keinem meiner PCs jemals ein Gaze gesehen; habe es aber selbst angebracht, auch die Lufteinlassöffnungen stark vergrößert- und siehe da:
- der eine PC lief 7-8 Jahre (ich habe ihn 2-3 Jahre zu entstauben vergessen, so dass er jetzt den Geist aufgegeben hat- und war innen voll Staub, dünne Kühlerlamellen mit dünnen Zwischenräumen, verstopft, eindeutig!!!) . Dass er so dünne, anfällige Zwischenräume hat, wie Kiemen, darauf hatte ich vergessen- mein Pech!

- der zweite ist ca. 10 J. alt, ich MUSS ihn einfach austauschen da ich angst habe, dass er draufgeht. Er hat in letzter Zeit immer so seltsame Geräusche gemacht- als ob deer Kühler stehenbleiben wolle- und das ist wie ein Herzstillstand: dann geht er hops. Jetzt habe ich die Seitenwind entfernt und ihn so laufen_ und siehe da: NULL solche beunruhigende Geräusche mehr- der Kühler läuft wie neu!! Also muss ich auch bei diesem, bis ich Software und Dateien „umgeladen“ habe, mal sehen, was er an Staub unter der vorderen Abdeckung hat- diesen entfernen, ggf. auch hier noch Gaze einsetzen- oder auch nicht mehr, da er in Rente geht.

An meinen Laptops und Netbook habe ich mich noch nicht herangetraut; sie sind zu neu (noch in Garantie, bis vor kurzem- der eine). Aber bei einem- ein Toshiba- hatte mein Sohn dauernd dieses verhalten- Ausfälle, d.h. Ausschalten, wieder anlaufen, wieder Ausschalten, etc.pp.- er war 1-2 mal in Rep., ggf. ein Montagskind??

Laptops u.a. „Kleinen „ sind zu eng drinnen, da kann man ggf. zuerst gar nicht ohne weiteres aufmachen, dann erst recht nicht Staub entfernen, etc.pp.

Lösungen:
1. Bei Tower- PCs: Zum Staub entfernen:
mit einem schmalen Pinsel, mit langen Borsten- min 4 cm- um die Bauteile nicht zu verbiegen/ bewegen, einfach den Staub wegpinseln, 1-2-3 mal mit einem kl. Staubsauger- nicht mit einem Hochleistungs- (800- 1000 W-) Hausstaubsauger, der reisst ggf. etwas mit! – saugen, fertig, OK, für die nächsten 1-2 Jahre!

2. Bei Laptops, Netbooks, Notebooks et Cie.- nur eine Vorab- und Teillösung kann ich hier empfehlen:
- Nicht setzt den Laptop auf eine glatte Fläche- denn dann saugt er den gesamten Staub an, der sich in der Nähe der Ansaugöffnungen befindet,
- erst recht nicht auch ein Tuch/ Stoff etc.- denn diese stören, d.h. verringern die Entlüftung , da sie die schlitze wahrscheinlich abdecken, z.T,

Optimal ist ein von Sony angebotener Blech- Untersatz- mein Sohn hat einen solchen- auf dem der Laptop etwas erhöht (und schräg) steht, die Lüftungs- “Kiemen“ (-schlitze) sind frei, saugen nur Staub aus der Umgebungsluft an

Ansonsten sollte man diese Kleingeräte, je nachdem wie viel man sie im Einsatz hat- und wo- wohl am besten einmal jährlich in den Service bringen, zum Entstauben.

Ggf. auch hier ein Gaze anbringen- außen, aufkleben- dürfte helfen! Dass die Servicetechniker davon abraten, ggf.- nun ja, die wollen ja AUCH LEBEN! Als ich eine TV-, Video & Mobiltelefon & Computer etc. - Werkstatt hatte/ repariert habe , habe ich den Kunden auch nicht alle Tipps kostenlos angeboten!

Erg.:

Natürlich solltet Ihr vorher das betr. Gerät ausschalten, Netzstecker ziehen bzw. Netzgerät abklemmen und (bei Laptops, falls doch jemand einen aufmachen sollte) den Akku entfernen- sonst können ja auch versehentlich Kurzschlüsse im Gerät verursacht werden. Elektrisieren kann man sich eigentlich aLLERDINGS nicht!

Ansonsten- falls jemand doch noch Diskussionsbedarf zu dem Thema hat- meine private Mailadresse ist ja angegeben- bitte also nicht mehr die Liste bemühen!

Bernd



Bernd Müller (Dipl.- Ing.), Qualitätsmanager DGQ, Tekom, BDÜ
Beeidigter Übersetzer für die rumänische Sprache
Übersetzungen Deutsch / Rumänisch / Englisch
Urkunden, EDV, Technik, Recht
80805 München, Fröttmaninger Str. 20 B
Tel.: 089/ 310 6043
Mobil: 0179/ 201 0043
Fax: 089/ 3212 0325
E-Mail: b.d-mueller@t-online.de

[Editat la 2012-03-12 13:59 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Max Chernov
Russian Federation
Local time: 10:53
Russian to German
+ ...
Ja, Sie haben Recht... Mar 12, 2012

Was Ihre Frage über die Gründe von solcher fahrlässigen Stellung der Entwickler und Hersteller anbetrifft, so meine ich, dass es diesen zuerst einfach nicht eingefallen ist, dass dieses Problem so eine Dimension verschaffen kann, dann aber ist es rein wirtschaftlich nachteilig geworden, solche Probleme zu lösen. Die Leute kaufen PC's und Laptops sowieso, sei es mit den Antistaub-Systemen oder ohne diese, die Information geht auch sowieso nicht verloren, da es schon mehrere Informationsträger gibt, die auch ohne PC's und Laptops (also ohne Staub) perfekt funktionieren (Infos sichern) - und wozu noch Geld für und wegen des Staubs ins Weltall werfen? Über uns Übersetzer denkt man überhaupt zu allerletzt...

Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


(OT) PC- Tipps: Staub ist eindeutig der größte PC- Killer!

Advanced search






LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »
CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search