Urkundsmäßig verbinden - aber wie?
Thread poster: MyInterpreter

MyInterpreter
Germany
Local time: 20:51
Italian to German
+ ...
May 19, 2012

Liebe KollegInnen,

ich wurde vom Landgericht Dortmund mit der Übersetzung mehrerer Schriftstücke beauftragt, welche ich natürlich jeweils urkundsmäßig verbinden soll. Davon sind einige auch noch relativ lang. Wie verfahrt ihr hierbei? Ich danke im Voraus für alle nützlichen Tipps und Erfahrungen diesbezüglich!


 

Rolf Keller
Germany
Local time: 20:51
English to German
Der Kunde wird schon wissen, was er will May 20, 2012

MyInterpreter wrote:

ich wurde vom Landgericht Dortmund mit der Übersetzung mehrerer Schriftstücke beauftragt, welche ich natürlich jeweils urkundsmäßig verbinden soll.


Wo ist das Problem? Jedes Gericht hat eine Geschäftsstelle und eine Rechtspfleger-Stelle. Die werden dir sagen, wie man es dort am liebsten hat.


 

MyInterpreter
Germany
Local time: 20:51
Italian to German
+ ...
TOPIC STARTER
Hmm... May 21, 2012

Danke, das war mir schon klar. Ich hatte nur auf einen Erfahrungsaustausch gehofft, insbesondere weil Wochenende war und ich mir schonmal einen Eindruck verschaffen wollte, bevor ich dort anrufe (was ich mittlerweile getan habe).
Da trotz der relativ vielen Aufrufe meines Eintrages niemand sonst etwas dazu beitragen wollte, gehe ich mal davon aus, dass die Frage entweder doch nicht so leicht zu beantworten ist oder sie zu einfach ist, als dass man sie auch mal unter Kollegen stellen dürfte. Schade...


 

Bernd Müller (X)
Germany
Local time: 20:51
German to Romanian
+ ...
Frage ruhig auch in Zukunft, May 24, 2012

Frage ruhig auch in Zukunft, Julia, auch bei kleinen Unsicherheiten und "einfachen" Fragen/ Problemen - aber eben nicht für eine Anfängerin, z.B. - Du wirst sicher nicht immer an einen, ggf. sogar mies gelaunten, Rolf geraten- es sind genügend andere Kollegen hier, die sicherlich auch antworten werden & können!

Das derzeitige Thema ist ja geklärt, oder? Falls nicht, gebe ich Dir gerne Infos dazu- bin immerhin schon 14 J. dabei!











MyInterpreter wrote:

Danke, das war mir schon klar. Ich hatte nur auf einen Erfahrungsaustausch gehofft, insbesondere weil Wochenende war und ich mir schonmal einen Eindruck verschaffen wollte, bevor ich dort anrufe (was ich mittlerweile getan habe).
Da trotz der relativ vielen Aufrufe meines Eintrages niemand sonst etwas dazu beitragen wollte, gehe ich mal davon aus, dass die Frage entweder doch nicht so leicht zu beantworten ist oder sie zu einfach ist, als dass man sie auch mal unter Kollegen stellen dürfte. Schade...


[Bearbeitet am 2012-05-24 18:19 GMT]


 

MyInterpreter
Germany
Local time: 20:51
Italian to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke, Bernd May 25, 2012

Ja, die Frage hat sich erübrigt, aber vielleicht ist die Antwort ja jemand anderem noch nützlich (auch darum geht es hier doch, oder nicht?).

Ich hatte bisher die "Knicktechnik" angewandt, bei der die obere linke Ecke entsprechend geknickt, getackert und gestempelt wird. Nur funktioniert das bei größeren Mengen Blättern nicht gut. Ich habe mir nun eine Öszange angeschafft und mir vorher vom LG bestätigen lassen, dass diese Lösung in Ordnung ist (das ist sie).

Als ich beim LG angerufen habe, hatten sie übrigens keine eigenen Vorstellungen, wie sich das, was sie fordern (die Schriftstücke so zu verbinden, dass sie sich nicht ohne großen Aufwand u. ohne dass dies sichtbar wäre, voneinander trennen lassen), umsetzen lässt... Ich war daher ganz froh, einen eigenen Vorschlag vorbringen zu können.

Ich habe in letzter Zeit den Eindruck, dass in vielen Foren (auch anderswo) immer ruppiger geantwortet wird (nach dem Motto "Frag nicht so blöd!"). Daher bin ich - die sehr gerne Fragen stellt, wenn auch selten online - froh, dass es noch freundliche und hilfsbereite Menschen gibt. Danke nochmal, Bernd.


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Urkundsmäßig verbinden - aber wie?

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search