Off topic: Honorar für Übersetzer in der Schweiz
Thread poster: Özgün Şerif

Özgün Şerif  Identity Verified
Turkey
Local time: 12:31
German to Turkish
+ ...
Jul 28, 2013

Hallo Leute,

Ich bin ein Deutsch-Türkisch Übersetzer, neben meiner Bewerbungen bei den Deutschen Agenturen möchte ich mich jetzt auch bei einigen Übersetzungsagenturen in der Schweiz bewerben. Ich bezweifele aber wegen dem Wortpreis den ich von der Agentur fordern werde.
Im Prinzip ist die Schweiz teuerer als Deutschland. Für die deutsche Agenturen berechne ich
0.05 € pro Ausgangswort.
Wie sind die Übersetzungspreise in der Schweiz? Wer hat Ahnung davon?


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 12:31
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Wie in DE Jul 29, 2013

Meine Preise gelten für alle Kunden unabhängig vom Land der Niederlassung. 0,05 Euro halte ich für spottbillig, aber ich kenne den Markt für Türkisch nicht. Für nordische Sprachen ist 0,15 Euro meist die untere Grenze bei Quellsprache Deutsch.

Direct link Reply with quote
 

smarinella  Identity Verified
Italy
Local time: 11:31
German to Italian
+ ...
meine 2 cent Jul 29, 2013

auch in der Schweiz gehen die Preise langsam nach unten, weil sich viele Kollegen für solche Spottpreise anbieten und den Markt ruinieren - besser gesagt schon ruiniert haben.

In der Schweiz rechnet man pro Zeile (55 Anschläge) und kein schweizer Kollege würde das Telephon abnehmen für weniger als 1,50-1,80 € die Zeile. Früher war die Schweiz (zusammen mit Japan und Skandinavien) das Land mit den höchsten Preisen. In Oesterreich, z.B., sind die Preise viel neidriger.

Wie gross die Nachfrage für Deutsch-Türkisch ist, in der Schweiz, weiss ich natürlich nicht. Falls du auch vom EN übersetzt, würde ich versuchen, auch in Schweden oder in Dänemark Kunden zu bekommen. Luxembourg wäre auch eine Möglichkeit...

[Edited at 2013-07-29 07:00 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Özgün Şerif  Identity Verified
Turkey
Local time: 12:31
German to Turkish
+ ...
TOPIC STARTER
Wiederholung der Frage Jul 29, 2013

Hallo Heinrich,

Danke für Ihre Rückmeldung. Es ist interessant dass ich Sie hier getroffen habe (also als Finnisch Übersetzer) da ich gerade angefangen habe Finnisch zu lernen.

Ein Übersetzungsbüro in Deutschland hatte mir letztens geschrieben dass Sie 0.075 € teuer finden und höchtens 0.06 € pro Ausgangswort für Türkisch bezahlen können.Es ist dann überraschend. Es liegt vllt daran dass ich einen neuen Übersetzer bin oder im Markt relativ neu bin.
Dann habe ich meine Honorar für die andere Büros als 0.05 € als Standartpreis umgestellt.

Am besten frage ich weiteres, wer kennt den Markt für Türkisch? Wie viel Honorare bekommt ein Selbstaendige in DE?
Erfreulich waere es wenn jemanden sich dazu rückmeldet!


Direct link Reply with quote
 

Tatjana Dujmic  Identity Verified
Germany
Local time: 11:31
Member (2006)
English to German
+ ...
Honorar bestimmt der Übersetzer - nicht der Kunde! Jul 29, 2013

serifozgun wrote:
Wie viel Honorare bekommt ein Selbstaendige in DE?


Wenn man 100 Übersetzern in Deutschland diese Frage stellt, erhält man vermutlich 100 Antworten.
Wenn man aber das Preisniveau in Deutschland berücksichtigt inklusive Altersvorsorge, Krankenversicherung und Rücklagen für Notfälle, sollte eigentlich m.E. niemand für weniger als EUR 60 Stundensatz arbeiten, um gut leben zu können.
Das neue JVEG (Preise für Gerichtsdolmetscher und -übersetzer) ist hier für Dich vielleicht auch ein Anhaltspunkt: Stundensatz EUR 75.

Aber ganz grundsätzlich: der Übersetzer als Unternehmer macht seine Preise und nicht der Kunde!
Das macht mich jedes Mal wahnsinnig, wenn Agenturen mir den Preis vorschreiben wollen. Ich muss doch beim Bäcker/Friseur/etc. auch bezahlen, was es nunmal kostet und kann nicht sagen: "Ach, ich kann aber nur 10 Euro für den Haarschnitt zahlen, auch wenn Sie 20 Euro verlangen."

Natürlich versuchen die Agenturen, die Preise zu drücken weil sie:
a) mehr Gewinn für sich selbst einstreichen wollen
b) zu dumm zum Verhandeln sind
c) über den Preis verkaufen (und wohin das führt, sieht man ja an der jüngsten Pleite der Praktiker-Kette in Deutschland, die jahrelang nur über Rabatte versucht hat, am Markt zu bleiben)

Lass Dich nicht einschüchtern Serif, sondern kalkuliere DEINE Preise und bleib standhaft

[Edited at 2013-07-29 08:14 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 11:31
Member (2002)
English to German
+ ...
Volle Zustimmung zu Tatjanas Beitrag und ... Jul 29, 2013

... ein kleiner Vergleich: Ein Satz von EUR 0,05 pro deutschem Ausgangswort entspricht einem Zeilenpreis (1 Zeile = 55 Anschläge inkl. Leerzeichen) von ca. EUR 0,35-0,40, da man ganz grob davon ausgehen kann, dass eine Zeile eines deutschen Textes im Schnitt ca. 7,5 Wörter enthält. In Deutschland sind aber selbst bei Agenturen Zeilenpreise unter EUR 0,80 als niedrig einzustufen - das gilt dann erst recht für die Schweiz. (Die Abrechnung pro Zeile ist zumindest in Deutschland m. E. immer noch verbreiteter als die Abrechnung pro Wort.)

Also: Verkaufe dich nicht unter Wert und lass dir von den Billig-Agenturen nicht die Bedingungen diktieren - es gibt auch seriöse(re) Agenturen, die nicht in diesem Geiz-ist-geil-Segment unterwegs sind.

Viele Grüße
Steffen

[Edited at 2013-07-29 08:30 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Özgün Şerif  Identity Verified
Turkey
Local time: 12:31
German to Turkish
+ ...
TOPIC STARTER
Honorare in DT Jul 29, 2013

Hallo Kollegen,
Vielen Dank für Euere Rückmeldungen. Ich habe dazu viel erfahren.


Direct link Reply with quote
 

Haluk Erkan  Identity Verified
Turkey
Local time: 12:31
Member (2011)
German to Turkish
+ ...
Merhaba Şerif Jul 29, 2013

serifozgun wrote:

Hallo Leute,

Ich bin ein Deutsch-Türkisch Übersetzer, neben meiner Bewerbungen bei den Deutschen Agenturen möchte ich mich jetzt auch bei einigen Übersetzungsagenturen in der Schweiz bewerben. Ich bezweifele aber wegen dem Wortpreis den ich von der Agentur fordern werde.
Im Prinzip ist die Schweiz teuerer als Deutschland. Für die deutsche Agenturen berechne ich
0.05 € pro Ausgangswort.
Wie sind die Übersetzungspreise in der Schweiz? Wer hat Ahnung davon?


Kurz & gut: Türkisch > Deutsch > Türkisch : min. 0.12 €/Wort

Das können Sie ruhig verlangen. Dafür sollten Sie allerdings eine hohe Qualitaet anbieten.


Direct link Reply with quote
 

Jessica Lucio  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 10:31
English to German
+ ...
Honorare CH Aug 27, 2013

Hallo Serif,

vorab, ich habe keine Ahnung, wie gross die Nachfrage für Deutsch-Türkisch-Übersetzungen in der Schweiz ist.

Nach meiner Erfahrung liegen die Zeilenpreise für Einsteiger bei Schweizer Übersetzungsagenturen zurzeit etwa bei CHF 1,60 pro Normzeile (55 Anschläge inkl. Leerzeichen) in meinen Sprachkombinationen. Nach Wort wird kaum abgerechnet.

[Edited at 2013-08-27 17:27 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Özgün Şerif  Identity Verified
Turkey
Local time: 12:31
German to Turkish
+ ...
TOPIC STARTER
England Aug 28, 2013

Hallo Jessica,

Das bedeutet, man berechnet ca. 0.17 € pro Wort wenn man sich vorstellt dass eine deutsche Zeile aus 7.5 Wörter besteht. Für meine neue Bewerbungen stelle ich meinen Wortpreis als mind. Preis wie 0.12€ pro Ausgangswort.
Kannst du aber dazu sagen wie gross die Anfrage für Türkisch in England ist.
Ich biete auch Englisch-Türkisch Übersetzungen an.


Direct link Reply with quote
 

Jessica Lucio  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 10:31
English to German
+ ...
CH - UK Aug 29, 2013

Vorsicht, die Preise für die Schweiz sind absolut nicht auf andere europäische Länder zu übertragen. Und wie gesagt, in der Schweiz ist per Wort abrechnen höchst unüblich, das gängige sind Zeilenpreise.

Ich habe auch für das Vereinigte Königreich keine Ahnung, wie der Markt für Türkisch-Übersetzungen ist, da ich nicht in der Sprache arbeite. Die Preise sind meiner Erfahrung nach gering höher als in Deutschland. Aber auch hier, das gilt für meine Sprachkombinationen und es ist meine subjektive Erfahrung.


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 11:31
Member (2007)
German to English
+ ...
Preise werden verhandelt Sep 2, 2013

Tatjana Dujmic wrote:
Honorar bestimmt der Übersetzer - nicht der Kunde!


Hallo,

auch wenn ich dem beitrag von Tatjana inhaltlichzustimme, so werden Preise gerade im B2B-Bereich verhandelt und man einigt sich, oder halt nicht.

Das Preise in bestimmten Sprachen sop überaus niedrig sind liegt auch an der globalen Konkurrenz. gerade bei der Zielsprache Türkisch gibt es in der Türkei durchaus größere Anbieter, die selbst als Agentur noch versuchen jeden Freelancer-Preis zu unterbieten.

So lange man keine Qualitätsstandards hat, deren Einhaltung die Kunden auch nachprüfen können, wird es dabei bleiben, dass Übersetzungen weitgehend über den preis verglichen werden. Erst wenn die Qualität so stark absinkt, dass der Kunde damit wirtschaftliche Probleme bekommt, wird auch Qualität ein Thema bei den Verhandlungen sein. Und Probleme bekommen Kunden erst, wenn deren Kunden die Qualität reklamieren oder Geschäfte wegen mangelhafter Übersetzungsqualität nicht zustande kommen.

Wer hat eigentlich schon mal die Qualität einer Übersetzung beim Kauf einen Produktes reklamiert? Endkunden sind hier offenbar sehr leidensfähig oder es interessiert sie einfach nicht.

Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 

bkytransl
Bulgaria
Local time: 12:31
French to German
+ ...
Preise selbst bestimmen? Lässt keine Agentur zu! Nov 20, 2015

Ich beneide ja jeden dem es gelingt, seinen Preis selbst zu bestimmen. Verstehe auch nicht, wenn hier gesagt wird, dass diejenigen die sich zu niedrig anbieten, den Markt ruinieren. Was will man denn bitte machen, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht und man keine Agentur findet, die den Preis bietet der eigentlich angemessen wäre?

Und ein Stundenlohn von 60 Euro ist ein frommer Wunschtraum. Das hätte ich vielleicht gebraucht, aber war nicht erreichbar, auch nicht mit der größten Akkordarbeit. Deshalb habe ich die einzig richtige Konsequenz gezogen und bin nun seit 1 1/2 Jahren im wunderschönen Bulgarien am Schwarzen Meer, wo ich endlich von meinen Einnahmen sehr gut leben kann, anstatt wie in Deutschland von denselben Einnahmen ständig am Rand von Hartz IV vorbeizuschrammen mit der Aussicht auf ein Dahinvegetieren als Armutsrentner im Alter. Nicht mit mir!

Was die Preise in der Schweiz angeht: Gerade eben ist mir das "Angebot" zur Mitarbeit von einer renommierten Schweizer Agentur reingeflattert, die mir sage und schreibe einen Wortpreis von 0,06 Euro anbieten! Ich halte das für eine Frechheit.

Das Schlimmste ist aber immer noch, dass zu diesen Preisen noch die immer weiter verbreitete Unsitte kommt, den Übersetzer als billige Bank zu missbrauchen. Die meisten zahlen nämlich erst nach 45 Tagen und länger. Diesen niedrigen Preis würde ich aber für ein schnelles Zahlungsziel im Gegenzug sogar akzeptieren, solange nichts besseres da ist.

Aussuchen kann man sich Kunden nur dann, wenn man genügend Auswahl hat, wenn die aber nicht da ist, muss man nehmen was man bekommt, wenn man nicht zufällig einen Lebenspartner mit einem attraktiven Angestelltengehalt hat. 2014 ging z. B. mein Volumen dank Wirtschaftskrise von jetzt auf nachher für ungefähr 9 Monate mal eben so um 70% zurück, da arbeitete ich selbst für Agenturen die nur 0,02 Euro pro Wort anboten. Bei ungefähr 1100 Euro brutto pro Monat hatte ich gar keine andere Wahl mehr. Nachdem sich das dann wieder normalisiert hat, habe ich diesem "Kunden" dann Tschüss gesagt.


Direct link Reply with quote
 

Nikolaus Weimann
France
Local time: 11:31
Member (2017)
English to German
+ ...
Preise in der Schweiz Nov 19, 2017

kürzlich hatte ich mich über ProZ bei einem schweizerischem Übersetzungsbüro als freier Übersetzer beworben. Nachdem ich im Bewerbungsformular einen Zeilenpreis von 1,50 CHF eintrug wurde ich anschliessend von der zuständigen Sachbearbeiterin auf 1,20 CHF die Zeile runtergehandelt. Das Preisniveau scheint gefallen zu sein da in 90er Jahren noch 1,90 CHF die Zeile und mehr geboten wurden von den Agenturen.

Endkunden zahlen in der Schweiz mitunter um 2 CHF die Zeile.


Direct link Reply with quote
 

Dr. Matthias Schauen  Identity Verified
Germany
Local time: 11:31
Member
English to German
Preise in der Schweiz Nov 19, 2017

Endkunden zahlen in der Schweiz für Übersetzungen inkl. Korrekturlesen im Vier-Augen-Prinzip mitunter bis zu 4,50 CHF pro Zeile.

Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Honorar für Übersetzer in der Schweiz

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search