"Leichte Sprache" - gibt es dafür Normen, Schulungen, ...?
Thread poster: Petra_44
Petra_44  Identity Verified
Local time: 12:34
English to German
+ ...
Oct 8, 2013

Zufällig habe ich heute gesehen, dass die Website des Auswärtigen Amtes auch in "leichter Sprache" angeboten wird. Wenn sich das jemand mal ansehen möchte, das ist links oben bei der Sprachauswahl: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Startseite_node.html

Das finde ich sehr gut und ich würde gerne zusätzlich zu E-D auch eine Umsetzung in leichte Sprache anbieten. Meine Frage ist nun, ob es irgendwelche Normen für "leichte Sprache" gibt und ob man eine Schulung besuchen müsste, oder ob man Texte einfach so in leichte Sprache umsetzen könnte, wie man sich das denkt.

Hat jemand davon schon gehört, oder bietet jemand diese Dienstleistung selbst schon an?


Direct link Reply with quote
 

Katrin Suchan  Identity Verified
Local time: 12:34
Member (2004)
English to German
+ ...
Netzwerk Leichte Sprache Oct 8, 2013

Hallo,

es gibt ein Netzwerk für Leichte Sprache, das auch Schulungen anbietet: http://www.leichtesprache.org/index.htm

Ich finde die Idee prima, denn viele Menschen sind mit dem Behördendeutsch restlos überfordert. Leider hat mir aber bisher die Zeit gefehlt, mich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen.

Viele Grüße
Katrin Suchan


Direct link Reply with quote
 

Max Chernov
Russian Federation
Local time: 13:34
Russian to German
+ ...
Leichte vs. simple Sprache Oct 8, 2013

Was ist das für eine Neuigkeit? Ich kann den Unterschied nicht oder nur kaum begreifen. Simple Sprache - wie ich selbst finde - bedeutet wie gehört, so auch geschrieben. Oder wird was anderes gemeint?

Direct link Reply with quote
 

Heike Kurtz  Identity Verified
Germany
Local time: 12:34
Member (2005)
English to German
+ ...
simpel ist schon wieder nicht einfach genug Oct 9, 2013

einfache Sprache ist u. a. eine Sprache in kurzen Sätzen und nur mit deutschen Wörtern.

Simpel ist eben nicht einfach, weil ein Fremdwort.

Man kann schreiben

Die Implementierung simpler Schreibweisen ist aus vielerlei Hinsicht erstrebenswert

oder aber auch

Es gibt viele Gründe, warum man einfach schreiben sollte.

Das Land besteht nicht nur aus Akademikern - und in meiner Heimatstadt Stuttgart haben immerhin 38 % der Einwohner einen "Migrationshintergrund". Für diese Menschen ist die einfache Sprache gedacht.

Was das heisst, kannst Du z. B. hier sehen: http://www.bundestagswahl-bw.de/leicht.html

[Bearbeitet am 2013-10-09 06:29 GMT]


Direct link Reply with quote
 

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 12:34
French to German
+ ...
Donnerwetter Oct 9, 2013

Heike Kurtz wrote:

Das Land besteht nicht nur aus Akademikern - und in meiner Heimatstadt Stuttgart haben immerhin 38 % der Einwohner einen "Migrationshintergrund". Für diese Menschen ist die einfache Sprache gedacht.



Das würde übersetzt heißen: Migrationshintergrund = ausschließlich in der Lage, leichte Sprache zu verstehen? Eine sonderbare Auffassung.

[Edited at 2013-10-09 07:26 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Michael Wetzel  Identity Verified
Germany
Local time: 12:34
German to English
Konzept und Realisierung Oct 9, 2013

Ich finde das Prinzip hinter "leichter Sprache" wichtig und 100% richtig. Als ich mir aber das anschaute, was sie auf der Basis dieses Prinzips gemacht habe, war ich sehr enttäuscht.

Um nur zwei Beispiele zu nennen:
Das Schlimmste ist wahrscheinlich die Forderung nach "Falsch-Schreibung" durch die Einfügung von Binde-Strichen bei zusammen-getzten Wörtern.
Außerdem wird keine Wörterliste angeboten, sondern nure vage Richtlinien für die Wortwahl.

Ich wünsche dem Netzwerk viel Erfolg bei der Fortsetzung deren Arbeit - sie haben noch einen langen Weg vor sich, aber ich halte das für eine dringende Aufgabe.


Direct link Reply with quote
 
Petra_44  Identity Verified
Local time: 12:34
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
... Oct 9, 2013

Natürlich haben nicht nur diejenigen Vorteile durch leichte Sprache, die neu nach Deutschland gekommen sind. Ich habe mir schon oft gewünscht, dass man Texte nur einmal lesen muss, und trotzdem versteht, was gemeint ist. Das ist oft nicht so. Wenn ich meine Steuererklärung ausfülle, kostet es mich viel Zeit, das schwierige Behördendeutsch zu verstehen, und ich bin der Meinung, dass das auch anders geht.

In den USA wird für jedes Formular geschätzt, wie lange man braucht, um es auszufüllen. In Deutschland ist es egal, wie kompliziert ein Formular ist, und wie lange man braucht, um es zu lesen und auszufüllen. Ich denke, das geht auch anders.


Direct link Reply with quote
 

B. D. Laux  Identity Verified
Local time: 12:34
Member (2009)
German to Norwegian
+ ...
Bei den Auslandsgermanisten nachschauen Oct 9, 2013

Zu diesem interessanten Thema könnte man sich auch bei den Auslandsgermanisten erkundigen, denn sie befassen sich automatisch mit dem Thema. Ich als Nichtmuttersprachlerin drücke mich auf Deutsch automatisch einfacher aus, und möchte das eigentlich auch nicht ändern.

Hier in Regensburg habe ich das Angebot auch gesehen, es war aber eher an Menschen mit einer leichten psychischen Behinderung gerichtet. SElbst habe ich oft über die Elternbriefe aus dem Gymnasium meiner Tochter gestöhnt, die mit verschachtelten Sätzen und Nominalisierungen anfangen. Da muss man als Ausländer schon fast Germanistik studiert haben, um mitzukommen. Aber "wir sind ja ein Gymnasium"...


Direct link Reply with quote
 

Gabriele Metzler  Identity Verified
Italy
Local time: 12:34
Italian to German
+ ...
Migrationshintergrund Oct 10, 2013

inkweaver wrote:

Heike Kurtz wrote:

Das Land besteht nicht nur aus Akademikern - und in meiner Heimatstadt Stuttgart haben immerhin 38 % der Einwohner einen "Migrationshintergrund". Für diese Menschen ist die einfache Sprache gedacht.



Das würde übersetzt heißen: Migrationshintergrund = ausschließlich in der Lage, leichte Sprache zu verstehen? Eine sonderbare Auffassung.

[Edited at 2013-10-09 07:26 GMT]


Ich glaube, Heike meinte damit nur, dass es diesen Menschen noch schwerer fällt. Wenn schon manche Deutsche mit dem Behördendeutsch Probleme haben, dann ist es für einen Nichtmuttersprachler sicherlich nicht einfacher.

Ich denke, diese einfache Sprache wäre auch für viele ältere Menschen sinnvoll.

Langenscheidt hat auch ein "Unwörterbuch" zum Thema Beamtendeutsch mit dem schönen Namen "Behördisch" herausgegeben.


Direct link Reply with quote
 

KKastenhuber  Identity Verified
Austria
Local time: 12:34
Russian to German
+ ...
Dazu passend Oct 10, 2013

http://www.youtube.com/watch?v=tP2y0vU7EG8

Direct link Reply with quote
 

svenfrade  Identity Verified
Germany
Local time: 12:34
French to German
+ ...
Migrationshintergrund Oct 11, 2013

Gabriele Metzler wrote:

Ich glaube, Heike meinte damit nur, dass es diesen Menschen noch schwerer fällt. Wenn schon manche Deutsche mit dem Behördendeutsch Probleme haben, dann ist es für einen Nichtmuttersprachler sicherlich nicht einfacher.



Genau dieses Pauschalurteil ist es, was mich aufregt.

Nicht alle Menschen mit Migrationshintergrund, unabhängig von den gängigen Definitionen (s. Wikipedia), die man hier zugrunde legen möchte, sind Nichtmuttersprachler. Allein die Tatsache, dass ein Elternteil außerhalb Deutschlands geboren ist, heißt doch nicht zwangsläufig, dass die deutsche Sprache nicht Muttersprache ist. Es gibt auch Menschen, die erst als Jugendliche nach Deutschland gekommen sind, ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, und heute als Gymnasiallehrer arbeiten. Da kann von mangelhafter Beherrschung der deutschen Sprache wohl nicht die Rede sein.

Ich will damit gar nicht sagen, dass leichte Sprache nicht grundsätzlich sinnvoll ist, in mir sträubt sich nur alles gegen diese (möglicherweise gedankenlos) gefällten Pauschalurteile.


Direct link Reply with quote
 

Gabriele Metzler  Identity Verified
Italy
Local time: 12:34
Italian to German
+ ...
Davon war ja nicht die Rede Oct 11, 2013

Diese Menschen waren damit auch sicherlich nicht gemeint.

Liebe Grüße,

Gabi



Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


"Leichte Sprache" - gibt es dafür Normen, Schulungen, ...?

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search