Steuerbefreiung
Thread poster: Tone Wittmann
Tone Wittmann  Identity Verified
Local time: 03:08
English to Norwegian
+ ...
Nov 12, 2004

Hallo,
hat jemand ein Tip für den Satz unten auf der Rechnung mit dem Hinweis dass die Leistung ohne Mehrwertsteuer berechnet wird.

Bis jetzt habe ich meine Rechnungen ohne einen Hinweis darauf rausgeschickt, ging gut bis jetzt aber vielleicht sollte ich die neuen Regeln folgen.......

Im Voraus danke schön für alle Hilfe !

Viele Grüße aus Nürnberg,
Tone Wittmann


Direct link Reply with quote
 

italia  Identity Verified
Germany
Local time: 03:08
Italian to German
+ ...
su Nov 12, 2004

Hallo Tone, bis letztes Jahr war ich auch gemäß der Kleinunternehmerregelung von der Umsatzsteuer befreit. Hier ist der Wortlaut, den du auf deine Rechnungen schreiben solltest:
Gemäß des §19 der UStG- Regelung für Kleinunternehmer bin ich von der Mehrwertsteuer befreit.
HTH
Grüße nach Nürnberg!


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 03:08
Member (2002)
English to German
+ ...
Vorschlag Nov 12, 2004

Hallo Tone,

das betraf mich im vergangenen Jahr ebenfalls. Mein "Standardsatz":

Ich nehme in diesem Jahr die Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 Abs. 1 UStG in Anspruch und weise daher keine Umsatzsteuer aus.

Viele Grüße und frohes Schaffen!

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Michaela Müller
Germany
Local time: 03:08
English to German
+ ...
Pflicht? Nov 12, 2004

Da jetzt hier schon öfter die Meinung vertreten wurde, man müsse einen derartigen Vermerk auf Rechnungen setzen, könnte mir bitte jemand sagen, WO diese Pflicht festgehalten ist? Soviel ich weiß, ist dies doch nur eine Empfehlung, um Fragen zuvorzukommen, oder?

Jedenfalls setze ich auf meine Rechnungen hinter den Gesamtpreis nur die kleine Bemerkung "keine MWSt nach § 19 Abs. 1 UStG". Ziemlich kurz, aber sie weist auf das Gesetz hin.

Viele Grüße,
Michaela


Direct link Reply with quote
 

Elvira Stoianov  Identity Verified
Luxembourg
Local time: 03:08
German to Romanian
+ ...
Das wurde vor einigen Tagen besprochen Nov 12, 2004

und jemand hat einen Link für den ofiziellen TExt reingestellt. Ich versuche mal den zu suchen.

P.S. hier ist es: http://www.proz.com/topic/26289

Es ist Pflicht.

[Edited at 2004-11-12 14:51]


Direct link Reply with quote
 
xxxBrandis
Local time: 03:08
English to German
+ ...
proof of income Nov 12, 2004

Hi! Any income where the transaction doesn´t go through a souce german account is generally VAT exempted. This is the general rule, I suppose. For example, your outsourcer is located in Ireland if not in Hungary and is paying from an Irish or Hungarian account the VAT normally doesn´t count, due to Cross-country agreement. This is the situation within Europe today. Another example is, an outsourcer from Russia had paid through an inland german account as I see it on the transaction slip, despite the service order coming from Russia, then VAT is exempted, but had he paid through a russian account, since the double-taxation law agrees on this, the VAT is exempted. Upon no pre-agreement, any payment coming through a german account must be charged with VAT, regardless of whether the outsourcer is (in our example) in Russia or else where, which means the oursourcer must mention through which channel he is paying. I hope that helps. So you have to ask specifically how the outsourcer is paying you. But if you are running a registered business, which is registered with the local authority or so, then the authority will tell you, to/ at which height your income is exemptable with reasoning.
Brandis

[Edited at 2004-11-12 15:57]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 03:08
English to German
+ ...
Da stimmt einiges nicht... Nov 12, 2004

...du hast sicher nichts dagegen, wenn ich weiterhin auf Deutsch antworte.

Hi! Any income where the transaction doesn´t go through a souce german account is generally VAT exempted. This is the general rule, I suppose.

Definitiv nein - die Verbuchung ist irrelevant; bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen ("sonstigen Leistungen" aus umsatzsteuerlicher Sicht) kommt es auf den Ort der Leistungserbringung nach Maßgabe der steuerlichen Vorschriften an; diese ist nicht immer identisch mit dem Ort des Leistungserbringers.

For example, your outsourcer is located in Ireland if not in Hungary and is paying from an Irish or Hungarian account the VAT normally doesn´t count, due to Cross-country agreement. This is the situation within Europe today.

Auch das ist so nicht richtig - die Tatsache, dass bei einer sonstigen Leistung an einen Unternehmer in einem anderen EU-Mitgliedsland keine Umsatzsteuer belastet wird, heißt nicht, dass diese Leistung umsatzsteuerfrei ist - der Unternehmer kann nur - korrekte Rechnungsdetails vorausgesetzt - die entstehende Vorsteuerverbindlichkeit direkt mit seiner Umsatzsteuerschuld verrechnen. Das hat Robin Bonthrone vor einigen Tagen hier erklärt.

Another example is, an outsourcer from Russia had paid through an inland german account as I see it on the transaction slip, despite the service order coming from Russia, then VAT is exempted, but had he paid through a russian account, since the double-taxation law agrees on this, the VAT is exempted.

Das dürfte nichts mit einem DBA zu tun haben (das sich i.d.R. auf ESt bzw. KöSt bezieht, nicht aber auf USt), sondern mit der Tatsache, dass der Leistungsempfänger außerhalb der EU sitzt und der Ort der sonstigen Leistung somit ebenfalls außerhalb der EU liegt.

Upon no pre-agreement, any payment coming through a german account must be charged with VAT, regardless of whether the outsourcer is (in our example) in Russia or else where, which means the oursourcer must mention through which channel he is paying.

Pardon, aber das ist Unfug. Zahlungen von Unternehmern in einem anderen EU-Staat werden regelmäßig ohne Umsatzsteuer geleistet, auch auf ein deutsches Konto.

Weitere Beiträge in diesem Thread bitte auf Deutsch - danke!

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 
xxxBrandis
Local time: 03:08
English to German
+ ...
Dank Ralf Nov 13, 2004

Ich muss mich mal mit meinem Steuerberater unterhalten. Denn nach seiner Meinung, solange eine gegenseitige aufhebung (betr. nur EU Binnenhandel und Dienstleistungssektor) der MwSt bis zu einem Höchstbetrag, zulässig. Ich hatte lange Zeit darauf verzichtet, und regelmäßig MwSt (Outsourcer Italien, Frankfreich andere EU Staaten) berechnet und wiedrum die auch, bis das ganze eine Menge weitere hinsichtlich der steuerlicheh Abrechnung erzeugt hat, hat mein Steuerberater dies übernommen. Ich soll gem. Steuermann für EU mein MwSt berechnen und auch nicht leisten, aber Steuernr muss ich immer auf Rechnungen angeben. So bleibt Est alleinig übrig. Diese ist doch bedingt auf Einkommenshöhe, so heisst es der max. zulässiger Steuerfreibetrag liegt irgendwo bei €25000 / Jahresumsatzvolumen. Korrigiere mich bitte. Gruß, Brandis

Direct link Reply with quote
 
Tone Wittmann  Identity Verified
Local time: 03:08
English to Norwegian
+ ...
TOPIC STARTER
Danke schön für Eure Hilfe ! Nov 14, 2004

Hallo,

ich bedanke mich sehr für Eure Hilfe !

Viele Grüße aus Nürnberg,
Tone Wittmann


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Steuerbefreiung

Advanced search






Across v6.3
Translation Toolkit and Sales Potential under One Roof

Apart from features that enable you to translate more efficiently, the new Across Translator Edition v6.3 comprises your crossMarket membership. The new online network for Across users assists you in exploring new sales potential and generating revenue.

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search