Frage zu Schweizer Taufschein aus dem 19. Jh.
Thread poster: Teresa Reinhardt
Teresa Reinhardt  Identity Verified
United States
Local time: 12:00
Member (2002)
English to German
+ ...
Jan 25, 2015

In einer Schweizer Bescheinigung (1842) über Taufe (1819) & Konfirmation (1836) eines "ehelichen Sohnes", ausgestellt von einem (evangelisch-reformierten) Pastor, werden die Eltern als Johannes M….. und Elisabeth H…... aufgeführt.
Frage: War es Mitte des 19. Jahrhunderts (oder war/ist es in der Schweiz evtl. generell) üblich, den "Mädchennamen" der Mutter nicht als solchen zu markieren (geborene/neé…)?

Wäre sehr dankbar über allfällige Erleuchtung diesbezüglich; das Dokument dünkt mich auch sonst etwas seltsam (Zeitspanne zw. Ereignis und Ausstellung, keinerlei Bezug auf Kirchenbuch/ Aufzeichnungen, kein Name der Pfarrei…).

Wenn es aber Standard für solche Dokumente aus der Zeit ist, dann ist alles OK. Die Datei (in Sütterlin) liegt als Scan vor und kann gern zugeschickt werden.

Schon mal ganz herzlichen Dank im Voraus!
Teresa


Direct link Reply with quote
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 21:00
English to German
Sind Taufscheine "amtliche" Urkunden? Jan 26, 2015

Teresa Reinhardt wrote:

etwas seltsam (Zeitspanne zw. Ereignis und Ausstellung

Das kommt es zumindest im Nachbarland AT auch heute vor.
http://www.beziehungleben.at/startseite/ehevorbereitung-und-heiraten/checkliste.html --> Taufschein

keinerlei Bezug auf Kirchenbuch/ Aufzeichnungen, kein Name der Pfarrei…


Vielleicht hat der Dorfpfarrer X damals nie über die Grenzen seines Sprengels hinausgedacht.

(Ich habe mal eine Vollmacht für das Beantragen eines Erbscheins gesehen. Nur eine einzige Zeile, ohne Angabe des Namens des Bevollmächtigten (nur "mein Bruder" – ja, woher weiß man denn, wer das ist?) und des Namens der Verstorbenen. Ausgestellt 200x von einem noch im Beruf stehenden Oberstudiendirektor ... hm.)

Wenn es aber Standard für solche Dokumente aus der Zeit ist, dann ist alles OK.

Ist das zum Übersetzen der Urkunde von Bedeutung?

Ansonsten: Nach "Ahnenforschung" googeln, es gibt da spezielle Diskussionsforen, z. B.: http://forum.ahnenforschung.net/


Direct link Reply with quote
 
ibz  Identity Verified
Local time: 21:00
Member (2007)
English to German
+ ...
Scan Jan 26, 2015

Hallo Teresa
Schick mir doch mal den Scan. Eventuell kann ich dir dann weiterhelfen!


Direct link Reply with quote
 
Teresa Reinhardt  Identity Verified
United States
Local time: 12:00
Member (2002)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Dankeschön Jan 29, 2015

an alle, die mitgeholfen haben!

Teresa


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Frage zu Schweizer Taufschein aus dem 19. Jh.

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
Wordfast Pro
Translation Memory Software for Any Platform

Exclusive discount for ProZ.com users! Save over 13% when purchasing Wordfast Pro through ProZ.com. Wordfast is the world's #1 provider of platform-independent Translation Memory software. Consistently ranked the most user-friendly and highest value

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search