Übersetzung wissenschaftl. Arbeit
Thread poster: Sommersonne

Sommersonne  Identity Verified
Sweden
Local time: 21:41
English to German
+ ...
Feb 13, 2015

Liebe Kollegen!

Es mutet mich ein bisschen wie eine Anfängerfrage an, aber bevor ich jetzt im Internet herumwühle und mir eine halbgare Antwort zusammenbraue, frage ich doch lieber kompetente Kollegen hier im Forum.
Ich habe von einer Bekannten erstmal ohne genaue Anfrage eine wissenschaftliche Arbeit zur Übersetzung von Englisch auf Deutsch erhalten. Die Arbeit ist im Healthcare/It-Bereich angesiedelt und stellt ein System für die Zusammenarbeit verschiedener Arztpraxen vor bzw. eine Schulung zu dem System dar.
Ich halte den Text für mittelschwer, es dürften allerdings eine Menge zu definierender und konsistent zu übersetzende Fachbegriffe anfallen, wie bei solchen Arbeiten eben üblich. Der Umfang sind 164 Seiten / rund 30.000 Wörter.

Ich möchte der Bekannten nun gerne Ihre Optionen darlegen, also die Beauftragung einer Agentur contra freiem Übersetzer (ich habe im Moment nicht die Kapazitäten, das Projekt selbst oder die Projektleitung zu übernehmen, leider). Wie viel würde eine Agentur für ein solches Projekt veranschlagen, für die reine Übersetzung ohne Korrektur...? Ich möchte wissen, ob ich mit meinen Vorstellungen noch auf dem neuesten Stand bin oder ob mittlerweile der Zug der Zeit ohne mich abgefahren ist.

Vielen Dank im voraus!!!!

[Bearbeitet am 2015-02-13 16:59 GMT]

[Bearbeitet am 2015-02-13 17:00 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Siegfried Armbruster  Identity Verified
Germany
Local time: 21:41
Member (2004)
English to German
+ ...
Was soll das werden Feb 13, 2015

Hallo Sommersonne,
wie kommst du auf die Idee, das irgendeine Agentur hier ihre Preise für so ein Projekt offenlegt. Und wozu braucht man eine Agentur, nur "für die reine Übersetzung ohne Korrektur...?".

Wir arbeiten als Agentur für 3 große internationale Unternehmen im Bereich Healthcare-IT. Alle drei hatten mit großen Agenturen zusammengearbeitet, und sind dann gerne zu uns gekommen, obwohl wir höhere Preise verlangt haben.

Du scheinst ja schon eine Idee zu haben, dass der Text nur "mittelschwer" (was immer das sein soll) ist, dann hast du ja sicher auch eine Idee wieviel man dafür verlangen kann. Ansonsten frag doch einfach bei ein paar Agenturen an, die machen dir sicher ein Angebot - du solltest dich allerding dann auch nicht wundern wenn die Übersetzung nur "mittelgut" (was immer das sein soll) wird.


Direct link Reply with quote
 

Sommersonne  Identity Verified
Sweden
Local time: 21:41
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Du meine Güte! Feb 13, 2015

Ich versuche einer alten Freunding einen kurzen, sehr groben Überblick über den Markt zu geben: mit was sie also ungefähr rechnen muss, wenn sie Anfragen stellt und ihr durchaus interessantes, sehr professionelles Projekt EINER - vielleicht ja sogar Ihrer - Agentur anbietet. DAS IST ALLES. Ich muss Ihnen nicht wirklich erklären, dass ich hier keinen Kostenvoranschlag sehen will?

Ich mus auch nicht verstehen, wie man sich da so auf die Füße getreten fühlen kann?

Wenn ich davon ausgehen kann, dass Sie diese Antwort gesehen haben, werde ich den Moderator bitten, diesen Thread zu löschen. Ich habe ehrlich gesagt in diesem Forum noch nie eine so unhöfliche Antwort erhalten.

Trotzdem danke für Ihre Zeit und Bemühungen. Außerdem ein schönes Wochenende.


[Bearbeitet am 2015-02-13 17:32 GMT]

[Bearbeitet am 2015-02-13 17:34 GMT]

[Bearbeitet am 2015-02-13 17:35 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Siegfried Armbruster  Identity Verified
Germany
Local time: 21:41
Member (2004)
English to German
+ ...
Vielleicht reden wir aneinander vorbei Feb 13, 2015

Ich wollte sicherlich nicht unhöflich sein. Sorry.
Was mich an Ihrem Post gestört hat, waren drei Dinge und die erläutere ich gerne.

a) Ich würde sicherlich nicht in einem Forum an einen Fragesteller, der sich hinter einem Pseudonym verbirgt irgendwelche Preise nennen. Das könnte nämlich einfach ein Konkurrent sein

b) ich störe mich daran, das jemand der nicht in dem entsprechenden Fachgebiet arbeitet einen Text als "mittelschwer" bezeichnet, da ich annehme dass diese Person damit auch eine Preisvorstellung verbindet

c) nur "für die reine Übersetzung ohne Korrektur...?" dafür braucht man keine Agentur - wirklich nicht - da kann man auf ProZ oder auf https://alexandria-faculty.com/ ein paar Kollegen vom Fach direkt kontaktieren und fragen was sie verlangen würden. Was soll denn der Beitrag der Agentur bei so einem Projekt sein? Warum kann das nicht ein qualifizierter Übersetzer alleine "ohne Korrektur" machen.

[Edited at 2015-02-13 17:55 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Sommersonne  Identity Verified
Sweden
Local time: 21:41
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Ok, jetzt verstehe ich! Feb 13, 2015

Lieber Kollege,


dann dürfen Sie ruhig meiner etwas allzu saloppe Schreibweise in der Freizeit die Schuld geben.

a) Nein, ich bin langjährige Übersetzerin, habe auch viel im IT-/Healthcare-Bereich übersetzt, aber mich vor längerem von dem Fachgebiet verabschiedet, da meine Stärken woanders liegen. Also kein Konkurrent.

b) Ich sehe ein, dies war eine Nicht-Information, mehr eine Notiz an mich selbst: ich könnte den Text fachlich bearbeiten WENN ich Zeit und Kapazitäten hätte, habe ich aber nicht. Entschuldigung dafür.

c) Mir ging es darum MEINE etwas älteren Vorstellungen über ungefähre Wortpreise in diesem Fachgebiet (ich bin vermutlich auf einem Stand von vor rund fünf Jahren) abzugleichen, damit ich keine falschen Informationen weitergebe. Das betraf hauptsächlich freie Übersetzer und gerne auch den ungefähren Preisunterschied zu einer Agentur, beides als allerersten Orientierungsspunkt. Auch meine alte Bekannte hat sicher nur ein begrenztes Budget.

Ich habe schon freundliche Antworten von Kollegen erhalten, sodass ich meine Vorstellungen korrigieren konnte. Danke aber für die Klarstellung, die fühlt sich am Freitagabend viel besser an.

Nochmals ein schönes Wochenende.

[Bearbeitet am 2015-02-13 18:13 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Carola BAYLE  Identity Verified
France
Local time: 21:41
Member (2005)
German to French
+ ...
Jetzt muss ich mich doch einmischen... Feb 13, 2015

Ich glaube auch, Siegfried, dass du nach einer anstrengen Woche den Text zu oberflächlich gelesen. Ich habe das durchaus so verstanden, das Sommersonne den Job gerne selbst übernommen hätte, aber zeitlich nicht kann. Deshalb habe ich sie auch so verstanden, dass sie das Projekt ausführlich mit der Freundin durchgesprochen hat, und daher den Text als "mittelschwer" einstufen kann.
Mich stört es auch nicht, dass sie hier auf dem Forum und nicht verschiedene Kollegen oder Agenturen fragt.

Nur würde ich antworten, das bei Agenturen wie bei Freelancern so ungefähr von 0,05 bis 0,25 € gehen kann, und der billigste Anbieter nicht unbedingt der schlechteste und der teuerste nicht unbedingt der beste Diensleister ist.

Wenn ich mir Sommersonne's Profil ansehe, ist es für mich aussagekräftig genug, um sie als Kollegin einzustufen.

Merkwürdig finde ich aber auf jeden Fall die Anmerkung "reine Übersetzung, keine Korrektur", aber vielleicht haben die ja jemanderr aus der Gruppe, der das kann.

Vielleicht hättes du, liebe Sommersonne, einfach schreiben können: "Sind meine Preisvorstellungen von XX € pro Wort bei diesem Volumen noch einigermaßen aktuell oder total überholt.

Ich wünsche euch ein schönes und stressfreies Wochenende


Direct link Reply with quote
 

Andrea Halbritter  Identity Verified
France
Local time: 21:41
French to German
+ ...
Konkretes Angebot einholen Feb 14, 2015

Wie Carola schon geschrieben hat, gehen die Preisvorstellungen sowohl bei Freiberuflern als auch bei Agenturen sehr weit auseinander.

Ich würde daher folgendermaßen vorgehen:

Mir ein paar Freiberufler meines Vertrauens aussuchen, Ihnen einen Auszug zuschicken (oder Sie einen Blick auf das gesamte Projekt werfen lassen) und ein Angebot anfordern... Dann sieht "Frau" schon!


Direct link Reply with quote
 

Michael Wetzel  Identity Verified
Germany
Local time: 21:41
German to English
m. E., eher 0,20 EUR+ (bei Freiberuflern) Feb 14, 2015

Carola BAYLE wrote:

Nur würde ich antworten, das bei Agenturen wie bei Freelancern so ungefähr von 0,05 bis 0,25 € gehen kann, und der billigste Anbieter nicht unbedingt der schlechteste und der teuerste nicht unbedingt der beste Diensleister ist.



Ich denke, bei 0,15 EUR hättest du mindestens eine Chance, einen sehr fähigen bis guten freiberuflichen Fachübersetzer zu finden.
Mir ist ein bisschen unklar, warum man bei einem solchen Text überhaupt an eine Agentur denken würde, wo grundsätzlich nach dem "uns ist sonst alles Wurscht" Muttersprachlerprinzip gearbeitet wird und das Geld für das Übersetzerbudget oft sehr knapp ist. (Ich arbeite auch nach dem Muttersprachlerprinzip, aber eben auch [und vorrangig] nach dem Fachübersetzerprinzip.)
Diese Aussage gilt natürlich nicht für Siegfried und fachlich spezialisierte Büros, aber da ist die Konkurrenz unter Auftraggebern hoch genug, dass die Honorare vermutlich deutlich über 0,25 EUR liegen - u. a. da man als Anfragender mit Pharma-Riesen konkurrieren muss.
Man kann auch bei XING nachschauen, es gibt auch dort viele sehr fähige Kollegen. Ich denke, dass bei dem Fachgebiet man von zwischen 0,20 bis 0,25 EUR (auch bei kurzen englischen Wörtern) ausgehen müsste, um wirklich gute Chancen zu haben, jemanden guten zu finden. (Und ich schreibe "gute Chancen", weil Carola da natürlich Recht hat - ein sehr niedriges Honorar kann Qualität nahezu ausschließen, aber ein hohes Honorar kann die Qualität keineswegs garantieren.)

Und wie Andrea, würde auch ich sagen: Einfach (öffentlich oder im geschlossenen Kreis) ausschreiben und gucken, was reinkommt. Sonst können wir alle nur spekulieren.
Wenn jemand eine Übersetzung ohne Korrektur anbietet, würde ich sie auch sofort von meiner Liste von möglichen Übersetzern streichen: Was sollte das eigentlich heißen? Wie geht man damit um, wenn die Übersetzung nicht in Ordnung ist?


Direct link Reply with quote
 

Sebastian Witte  Identity Verified
Germany
Local time: 21:41
Member (2004)
German to English
+ ...
Punkt von Michael Wetzel nicht verstanden Feb 14, 2015

Michael Wetzel wrote:

Carola BAYLE wrote:

Nur würde ich antworten, das bei Agenturen wie bei Freelancern so ungefähr von 0,05 bis 0,25 € gehen kann, und der billigste Anbieter nicht unbedingt der schlechteste und der teuerste nicht unbedingt der beste Diensleister ist.



Mir ist ein bisschen unklar, warum man bei einem solchen Text überhaupt an eine Agentur denken würde, wo grundsätzlich nach dem "uns ist sonst alles Wurscht" Muttersprachlerprinzip gearbeitet wird und das Geld für das Übersetzerbudget oft sehr knapp ist. (Ich arbeite auch nach dem Muttersprachlerprinzip, aber eben auch [und vorrangig] nach dem Fachübersetzerprinzip.)
Diese Aussage gilt natürlich nicht für Siegfried und fachlich spezialisierte Büros, aber da ist die Konkurrenz unter Auftraggebern hoch genug, dass die Honorare vermutlich deutlich über 0,25 EUR liegen - u. a. da man als Anfragender mit Pharma-Riesen konkurrieren muss.


Siegfried Armbruster ist mir natürlich ein Begriff und er steht für Qualität auch in der Übersetzungsvermittlung - den letzten Satz verstehe ich aber trotzdem nicht.

[Edited at 2015-02-14 15:22 GMT]


Direct link Reply with quote
 

Michael Wetzel  Identity Verified
Germany
Local time: 21:41
German to English
Was ich sagen wollte Feb 14, 2015

Ich gehe davon aus, dass sehr gute Arbeit aus Siegrfied Armbrusters Büro kommt (und aus vergleichbaren Büros, die auf Übersetzungen im Bereich Medizin spezilisiert sind). Gleichzeitig gehe ich davon aus, dass diese Übersetzungen mehr als 0,25 EUR/ Wort kosten.

Selbst im Kunstbereich ist es nicht schwer, 0,20 EUR/ (deutsches) Wort für Fachübersetzungen zu bekommen, wenn man gut ist.

Ich gehe deshalb davon aus, dass die Honorare bei einem namhaften und angesehenen Büro im Bereich Medizin oder auch Recht, z. B., wesentlich höher sind.


Direct link Reply with quote
 

Andrea Halbritter  Identity Verified
France
Local time: 21:41
French to German
+ ...
Ab 0,19 €... Feb 14, 2015

Wäre bei einem Freiberufler von einem Tarif ab 0,19 € ausgegangen...

Direct link Reply with quote
 

Sommersonne  Identity Verified
Sweden
Local time: 21:41
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke! Feb 14, 2015

Toll, dass sich doch noch so viele gefunden haben, die bereit sind, Ihre Meinung kund zu tun.
Ich muss sagen, dass ich bisher alle meine eigenen Überlegungen in den Antworten hier repräsentiert finde (und genau darum ging es mir auch). Zum einen denke ich, dass man einen freien Übersetzer finden könnte, der den Text schon für 0,05 Euro pro Wort übersetzt. Allerdings bereitet mir diese Vorstellung doch ein bisschen Kummer, es ist schließlich ein Fachtext. Ich persönlich hielte allerdings einen Preis von 0,15 Euro für angemessener und war mir nicht sicher, ob nicht eben der Preis ab 0,20 mittlerweile üblicher ist. Das Agenturen noch einmal gut 50% oder eben mehr aufschlagen, war auch eine meiner Vermutungen, die mir schon andere Kollegen bestätigt hatten.

Mit "ohne Korrektur" meinte ich, dass man tatsächlich nur EINEN freien Übersetzer beauftragt, ohne eine Korrekturstufe von einem zweiten Übersetzer mit zu beauftragen, was ja im Sinne der Qualitätssicherung durchaus angebracht ist. Dies habe ich angemerkt, da man das im Falle einer selbst verfassten wissenschaftlichen Arbeit als deutscher Muttersprachler eventuell ja auch selbst machen könnte (man kennt sich in seinem Fachgebiet ja schließlich aus) und somit - je nachdem, wen man beauftragt und welche Vorstellungen man hat - eben einiges an Kosten sparen könnte, wenn man denn die Zeit dafür hat, usw..


Vielen, vielen Dank für die Beiträge!!!

[Bearbeitet am 2015-02-14 16:51 GMT]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Übersetzung wissenschaftl. Arbeit

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search