DipTrans, BDÜ, CIoL - für erfahrene Übersetzer?
Thread poster: Erik Freitag

Erik Freitag  Identity Verified
Germany
Local time: 03:31
Member (2006)
Dutch to German
+ ...
May 18, 2015

Liebe Kollegen,

Vielleicht ein Luxusproblem, aber mich würde die Einschätzung erfahrener Kollegen und Outsourcer zu folgender Frage sehr interessieren.

Ausgangslage: Ich bin nun seit gut 10 Jahren mit einigem Erfolg als Übersetzer tätig. Mich hat es immer ein kleines bisschen gestört, keine entsprechende "institutionelle" Qualifikation nachweisen zu können. Daher habe ich im Januar, quasi aus Jux, das DipTrans abgelegt. Ich habe mich in keiner Weise darauf vorbereitet, denn wenn 10 Jahre Berufserfahrung nicht reichen, hätte ich wohl irgendwas falsch gemacht.

Wie auch immer, abgesehen von den widrigen und praxisfernen Umständen (kein Online-Zugang, vergleichsweise enger Zeitrahmen) fand ich die Prüfung trotz ihres Rufs tatsächlich eher leicht, nicht zuletzt deshalb, weil die Quelltexte von einer Qualität waren, wie sie mir im Berufsalltag eher selten begegnet.

Kurz und gut, ich habe die Prüfung mit Bestnote in zwei Prüfungsteilen bestanden, im dritten Prüfungsteil hat mich eine unnötige Unsicherheit über einen Satz (wie sie unter normalen Arbeitsumständen sicher nicht aufgetreten wäre) wohl die dritte Auszeichnung gekostet.

Diese Gesamtlage lässt mich nun zweifeln, ob ich den Wert der Prüfung für mich falsch eingeschätzt habe. Mit anderen Worten: Fügt das DipTrans (bzw. die damit mögliche Mitgliedschaft im BDÜ und dem CIoL) dem "Portfolio" eines erfahrenen Übersetzers überhaupt sinnvoll etwas hinzu, oder könnte sich das sogar nachteilig auswirken? Ich habe ein bisschen das Bild eines Arztes vor Augen, der nach zehn Jahren Berufstätigkeit damit wirbt, jetzt auch erfolgreich einen Erste-Hilfe-Kurs abgelegt zu haben.

Was meint ihr dazu?

Vielen Dank im Voraus,
Gruß,
Erik


Direct link Reply with quote
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 03:31
English to German
Der Wert von Zeugnissen May 18, 2015

Erik Freitag wrote:

Ich habe ein bisschen das Bild eines Arztes vor Augen, der nach zehn Jahren Berufstätigkeit damit wirbt, jetzt auch erfolgreich einen Erste-Hilfe-Kurs abgelegt zu haben.


Das Bild passt nicht ganz, denn der Arzt war ja schon vorher ein ausgebildeter und examinierter Arzt, von dem man ohne Beweis annimt, dass er in diesen 10 Jahren fachlich Gutes geleistet hat. Du aber warst kein voll ausgebildeter Übersetzer und bist nun nur ein examinierter, hast diesen Beweis also nicht.

Davon mal abgesehen: Von manchen Leuten weiß ich, dass sie jedes Übersetzerexamen misstrauisch betrachten, weil es "nur" eine Prüfung ist. Ob Führerschein oder Uni-Diplom, man kann fast jedes Examen irgendwie bestehen, ohne wirklich fit zu sein: Mühe und Auswendiglernen tun es meist auch. Besonders gut geht das – ähemm – bei Vokabeln und Grammatikregeln. Und wer weiß schon, ob das "Dipl." im Briefkopf vielleicht nur der Schulnote 4 entspricht?

Bei einem "normalen" Ausbildungsgang ist das dazugehörige Examen natürlich nicht per se verdächtig, allerdings aus den genannten Gründen aber auch nichts besonders Aussagekräftiges.

Bei einem Seiteneinsteiger kann das anders sein: Warum hat der das gemacht? Ist das womöglich einer von denen, die versuchen, mit einem Papierchen von ihrer Misserfolgsschiene wegzukommen? So wie die mir bekannte Sekretärin, die jetzt nach 30 Jahren Berufstätigkeit sagt, sie müsse nun wohl doch mal einen sogenannten PC-Führerschein machen, bisher habe immer nur ihre Kollegin an der Tastatur gesessen. Wie schätzt ein potenzieller Arbeitgeber diese inzwischen arbeitslose Dame wohl ein?

Rolf Keller


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


DipTrans, BDÜ, CIoL - für erfahrene Übersetzer?

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search