Bitte um Word-Hilfe: Punkt unter manchen Zeichen
Thread poster: Sonja Schuberth-Kreutzer

Sonja Schuberth-Kreutzer  Identity Verified
Local time: 16:12
English to German
+ ...
Mar 14, 2005

Liebe Forumbesucher,

heute bräuchte ich mal Unterstützung bei Word.
Folgendes Problem: in Abschnitten wie "210 mm x 10 mm x 1,5 mm" ist unter dem "x" immer ein Punkt.
Wenn ich das x lösche rutscht der Punkt nach rechts oder links. Es ist keine Unterstreichung und selbst durch "Format übertragen" habe ich ihn nicht wegbekommen.

Kann sich jemand denken, wie dieser Punkt formatiert ist und wie ich ihn wegbekomme?

Vielen Dank im Voraus!
Sonja


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 16:12
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Wird dieser Punkt gedruckt? Mar 14, 2005

Es handelt sich wahrscheinlich um Schmutzeffekte mangelhafter Formatierung.
Ist die Schriftart, mit der das Dokument formatiert ist, auch wirklich in Deinem System vorhanden?
Stimmen alle typographischen Einstellungen? Oder hat sich jemand an der Skalierung/Laufweite der Zeichen vergriffen?

Wenn mit Trados bearbeitet, weist das Segment irgendwelche Besonderheiten beim betreffenden "x" auf? Wenn dieser Punkt eder gedruckt wird, noch Probleme in Trados verursacht, würde ich ihn einfach ignorieren.
Dunkel kann ich mich daran erinnern, dass als ich so etwas ähnliches hatte, nur das komplette Überschreiben der betreffenden Stelle geholfen hat. Warum das so ist und woher der Punkt kommt, kann ich leider nicht sagen.

Gruß
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

Sonja Schuberth-Kreutzer  Identity Verified
Local time: 16:12
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Bestimmt "Schmutzeffekt" Mar 14, 2005

Ja, Jerzy, mit den "Schmutzeffekten" hast du wohl recht.
Ich habe das Problem inzwischen gelöst, in dem ich die entsprechenden Stellen manuell aus Transit kopiert und in Word eingefügt habe. Trotzdem würde mich interessieren, was es ist. Falls sich also noch jemand äußern möchte: bitteschön!

Die Schriftart ist Arial, die Punkte werden gedruckt (es sind also nicht Punkte von "verborgenem Text" o.Ä.). Überhaupt kann ich weder bei der Zeichen- noch bei der Absatzformatierung etwas Ungewöhnliches erkennen.

In Transit erscheint vor dem betreffenden X immer ein Kästchen (als Platzhalter für ein nicht darstellbares Zeichen).

Danke trotzdem für die schnelle Reaktion.

Grüße
Sonja


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 16:12
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Kommt der Text aus Fernost? Mar 14, 2005

Ist das noch an der Formatierung erkennbar, z.B, "kein zusätzliches Irgendetwas zwischen westlichem und asiatischem Text" oder als ist Sprache Chinesich oder ähnlich definiert?

Das ist ein nicht darstellbares Zeichen, in der Tat, was Du da beschreibst. Könntest Du noch über Kompatibilität im Menu Extras - Optionen prüfen, ob im Dokument welche Schriften vorhanden sind, die in Deinen System Ersetzungen benötigen?
SimSun wäre z.B. eine mögliche Ursache.

Jedenfalls ist die "Hammer"-Methode (aus Transit kopieren) wohl wirksam.

Viel Erfolg bei Bekämpfung der unter einem Zeichen stehenden Punkte
Jerzy


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 16:12
Member (2002)
English to German
Hebräische Schrift :-) ? Mar 14, 2005

Es gibt (z.B., aber nicht nur: bei hebräischen Schriften)diakritische Zeichen, die keinen horizontalen Platz für sich beanspruchen (keinen Vorschub haben), sondern ober- oder unterhalb der vorangehenden (seltener: der nachfolgenden) Zeichen erscheinen. Bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung kann es dabei zu sehr überraschenden Effekten kommen.

Die Tatsache, dass Transit stattdessen ein Kästchen anzeigt (d.h. das Zeichen ist da, fehlt aber in der von Transit zur Anzeige verwendeten Schrift), spricht für diese -- eigentlich wenige wahrscheinliche -- Hypothese.

Solchen Merkwürdigkeiten kommt man am ehesten auf die Spur, wenn man den Cursor mit der Pfeiltaste zeichenweise durch den Text bewegt. Wenn etwa der Cursor beim Durchlaufen der Zeichenfolge " x " (Leerzeichen - x mit Unterpunkt - Leerzeichen) nicht wie erwartet drei, sondern vier Tastendrücke erfordert, heißt das, dass der Punkt ein selbständiges Zeichen ist, das bei richtiger Cursorposition mit der Entf- bzw. Rücktaste gelöscht werden kann.

Alternativ kann man die Passage mit einer nicht sehr gut ausgebauten Schrift (z.B. Courier, System oder Fixedsys) formatieren; wenn sich der Punkt in ein Kästchen (nun nicht mehr unterhalb, sondern neben dem "x") verwandelt, wird es sich um ein besonderes Unicode-Zeichen handeln.

Endre


Direct link Reply with quote
 

Sonja Schuberth-Kreutzer  Identity Verified
Local time: 16:12
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Jawoll, so ging's, Endre Mar 14, 2005

Hallo Endre,

wo die Zeichen herkamen weiß ich zwar immer noch nicht, aber ich hab sie mit deiner Lösung wegbekommen.

Endre Both wrote:

Es gibt diakritische Zeichen, die keinen horizontalen Platz für sich beanspruchen (keinen Vorschub haben), sondern ober- oder unterhalb der vorangehenden Zeichen erscheinen. Bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung kann es dabei zu sehr überraschenden Effekten kommen.

Solchen Merkwürdigkeiten kommt man am ehesten auf die Spur, wenn man den Cursor mit der Pfeiltaste zeichenweise durch den Text bewegt. Wenn etwa der Cursor beim Durchlaufen der Zeichenfolge " x " (Leerzeichen - x mit Unterpunkt - Leerzeichen) nicht wie erwartet drei, sondern vier Tastendrücke erfordert, heißt das, dass der Punkt ein selbständiges Zeichen ist, das bei richtiger Cursorposition mit der Entf- bzw. Rücktaste gelöscht werden kann.


Genau, und zwar war die Zeichenreihenfolge:
Leerzeichen - x - Leerzeichen - Punkt unter dem x - Leerzeichen

Da der "Punkt unter dem X" also nicht direkt neben dem X stand, sondern erst nach einem Leerzeichen, habe ich ihn beim Löschen des X zunächst nicht mitgelöscht - er ist einfach unter den nächsten Buchstaben gerutscht.

Vielen Dank für den Tipp!
Sonja


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Bitte um Word-Hilfe: Punkt unter manchen Zeichen

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
BaccS – Business Accounting Software
Modern desktop project management for freelance translators

BaccS makes it easy for translators to manage their projects, schedule tasks, create invoices, and view highly customizable reports. User-friendly, ProZ.com integration, community-driven development – a few reasons BaccS is trusted by translators!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search