GeschÀfts- oder Privatkonto?
Thread poster: Gianfranco Zecchino

Gianfranco Zecchino  Identity Verified
Local time: 14:16
German to Italian
+ ...
Apr 5, 2005

Hallo allerseits!

Da ich demnÀchst auf ein neues Girokonto wechseln werde, möchte ich von Euch wissen, ob es ratsam ist, ein GeschÀfts- statt ein Privatkonto zu haben und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind.
Habt ihr bestimmte Empfehlungen?
Vielen Dank!

Gianfranco


Direct link Reply with quote
 

Astrid Elke Witte  Identity Verified
Germany
Local time: 14:16
Member (2002)
German to English
+ ...
GeschÀftskonto vermeiden Apr 5, 2005

Hallo Gianfranco,

ich wĂŒrde ein GeschĂ€ftskonto vermeiden, weil es so teuer ist. Ich arbeite selbst mit zwei Banken und zwei Privatgirokonten, und das ist viel billiger.


Direct link Reply with quote
 

Hans G. Liepert  Identity Verified
Switzerland
Local time: 14:16
English to German
+ ...
Frage der Unternehmereigenschaft Apr 5, 2005

Gianfranco Zecchino wrote:

... möchte ich von Euch wissen, ob es ratsam ist, ein GeschÀfts- statt ein Privatkonto zu haben und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind..
Gianfranco


Die Frage ist nicht GeschĂ€fts- oder Privatkonto, sondern: Bist Du Unternehmer (im steuerlichen Sinn)? Wenn ja, wirst Du ohnehin Privates und GeschĂ€ftliches trennen wollen (und mĂŒssen). Vielleicht kommt ein Finanzamt mal auf die Idee, Deine Privatentnahmen vom GeschĂ€ftskonto seien zu hoch oder es nimmt eine verdeckte GewinnausschĂŒttung an - deutsche FinanzĂ€mter sind da erfinderisch.
Am besten fĂŒhrst Du 2 Konten, die Deine berufliche und privaten AktivitĂ€ten sauber trennen. Sooo hoch sind die KontenfĂŒhrungsgebĂŒhren auch wieder nicht, im Internet gibt es hierzu Vergleiche (und wer das Geld fĂŒr ein 2. Konto nicht erĂŒbrigen kann, sollte wirklich ernsthaft ĂŒber seinen Beruf nachdenken).
Solche Konten sollte man ĂŒbrigens bei 2 verschiedenen Banken fĂŒhren - bei elektronischer KontenfĂŒhrung kein besonderer Aufwand.


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 14:16
Member (2007)
German to English
+ ...
Buchhaltung und Steuern Apr 6, 2005

Hans G. Liepert wrote:


Die Frage ist nicht GeschĂ€fts- oder Privatkonto, sondern: Bist Du Unternehmer (im steuerlichen Sinn)? Wenn ja, wirst Du ohnehin Privates und GeschĂ€ftliches trennen wollen (und mĂŒssen).


Das geht natĂŒrlich auch mit 2 "Privatkonten".

Vielleicht kommt ein Finanzamt mal auf die Idee, Deine Privatentnahmen vom GeschĂ€ftskonto seien zu hoch oder es nimmt eine verdeckte GewinnausschĂŒttung an - deutsche FinanzĂ€mter sind da erfinderisch.


Das ist soweit ich weiss nur fĂŒr Kapitalgesellschaften interessant, da Einzelunternehmen oder Personengesellschaften keine AuschĂŒttungen machen.

Am besten fĂŒhrst Du 2 Konten, die Deine berufliche und privaten AktivitĂ€ten sauber trennen. Sooo hoch sind die KontenfĂŒhrungsgebĂŒhren auch wieder nicht, im Internet gibt es hierzu Vergleiche (und wer das Geld fĂŒr ein 2. Konto nicht erĂŒbrigen kann, sollte wirklich ernsthaft ĂŒber seinen Beruf nachdenken).


Ich meine es gabe im letzten Jahr mal nen Vergleich der Kosten fĂŒr GeschĂ€ftsonten im finaztest der Stiftung Warentest. Ich hatte fĂŒrher mal ein GeschĂ€ftskonto, was erforderlich war um Lastschriften einziehen zu können. Das hatte ne GrundgebĂŒhr von ca. 15,- DM/Monat und kostete zusĂ€tzlich fĂŒr jede Buchung nochmal 0,50 DM (also auch fĂŒr Lastschriften, die bei mir eingezogen wurden. War insgesamt ziemlich teuer.

Solche Konten sollte man ĂŒbrigens bei 2 verschiedenen Banken fĂŒhren - bei elektronischer KontenfĂŒhrung kein besonderer Aufwand.


Warum ??

Viele GrĂŒĂŸe

Hans


Direct link Reply with quote
 

Gianfranco Zecchino  Identity Verified
Local time: 14:16
German to Italian
+ ...
TOPIC STARTER
Privatkonto Apr 6, 2005

Vielen Dank an Euch alle!
Dank eurer BeitrĂ€ge und einem Vergleich zwischen verschiedenen Kontomodellen habe ich mich fĂŒr ein Privatkonto entschieden. Ein GeschĂ€ftskonto ist nicht erforderlich und bringt jemandem wie mir (Freiberufler noch gaaanz am Anfang der Karriere) keine wirklichen Vorteile. Außerdem sind die Kosten eines solchen Kontos hoch (z.B. verlangt die Deutsche Bank im Rahmen ihres "Business AktivKonto" 1,50 EUR pro beleghafte Buchung).

Viele GrĂŒĂŸe

Gianfranco


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


GeschÀfts- oder Privatkonto?

Advanced search






DĂ©jĂ  Vu X3
Try it, Love it

Find out why DĂ©jĂ  Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search