Wie sieht der Arbeitsmarkt aus/Terminologiemanagement
Thread poster: Theisbach

Theisbach
Germany
Jul 19, 2017

Hallo, liebe Community!

Ich bin angehender Übersetzer (DE/EN, staatlich geprüft) und habe im Vorfeld eine schulische Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten absolviert - gleiche Sprachkombination.

Wie stehen die Chancen, bei einem der großen Sprachdienstleister als Freelancer anzufangen? Ich habe leider keinerlei Berufserfahrung, da ich den Beruf des Übersetzers neulich erst für mich entdeckt habe, bin mir dennoch ziemlich sicher, das mir das Übersetzen liegt.

Desweiteren würde ich gerne wissen, welches Fachwörterbuch für den medizinischen Bereich am besten ist, da ich mich gerne auf diesen Bereich spezialisieren würde.

Mit freundlichen Grüßen
TheIsbach


Direct link Reply with quote
 

Andrzej Lejman  Identity Verified
Local time: 02:03
German to Polish
+ ...
Medizinische Übersetzungen Jul 20, 2017

verlangen viel mehr, als ein gutes Wörterbuch.

Wenn Sie kein medizinisches Background haben, denken Sie an Konsequenzen eines möglichen Fehlers und lassen Sie die Finger davon.


Direct link Reply with quote
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 02:03
English to German
Unbeantwortbare Frage Jul 20, 2017

Theisbach wrote:

Wie stehen die Chancen, bei einem der großen Sprachdienstleister als Freelancer anzufangen?

Freelancer "fangen nicht bei jemandem an". Tun sie es doch, dann ist Ärger wegen Scheinselbstständigkeit vorprogrammiert.

Davon abgesehen wird hier dir niemand sagen können, wie hoch deine Chancen sind – wir kennen dich ja gar nicht. Weder wissen wir, was du fachlich kannst, noch wissen wir, wie du dich verkaufen kannst. Wenn du es wirklich wissen willst, bewirb dich einfach – wo ist das Problem?

Ich bin angehender Übersetzer (DE/EN, staatlich geprüft) (...)
da ich den Beruf des Übersetzers neulich erst für mich entdeckt habe (...) bin mir dennoch ziemlich sicher, das mir das Übersetzen liegt.

Wie passen diese drei Dinge zusammen?

Ich habe leider keinerlei Berufserfahrung ... Desweiteren würde ich gerne wissen, welches Fachwörterbuch für den medizinischen Bereich am besten ist, da ich mich gerne auf diesen Bereich spezialisieren würde.

Selbst wenn du Erfahrung in einem anderen Fachgebiet hättest, würdest du mit einem einzigen Medizin-Wörterbuch nicht weit kommen, und mit mehreren auch nicht. Zum Fachübersetzen genügen Wörterbücher nicht.


Direct link Reply with quote
 

Theisbach
Germany
TOPIC STARTER
Spezialisierung auch ohne Erfahrung möglich Jul 20, 2017

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich habe mich mit diversen Fachübersetzern unterhalten, die ebenfalls "nur" das Übersetzen gelernt haben, nicht aber das spezielle Vokabular der einzelnen Fachrichtungen.

Die haben sich, genau wie ich es vorhabe, durch Intensives Studieren der Fachwörterbücher und der Teilnahme an Präsenz - und Webinaren weitergebildet, ohne in dem jeweiligen Fachgebiet jemals Berufserfahrung gesammelt zu haben.

In diesem Fall ist Disziplin der Schlüssel zum Erfolg.

Ich würde mich dennoch freuen, wenn sich einige User zu der Arbeitsmarktsituation/Chancen als Freelancer bei Agenturen äußern könnte.

MfG
Theisbach


Direct link Reply with quote
 

Theisbach
Germany
TOPIC STARTER
Hilfreiche Antwort Jul 20, 2017

Vielen Dank für die schnelle Beantwortung meines Anliegens.
Ich glaube, ich habe mich bezüglich des Freelancers falsch ausgedrückt. Man kann meines Wissens nach durchaus bei einer Agentur arbeiten, allerdings ohne festen Lohn sondern nur auf Honorarbasis.

Wie gelange ich ansonsten an Fachtermini?
Ich meine, es gibt Übersetzer, die sich auf 2-3 Bereiche spezialisieren und die haben nicht zwangsweise Berufserfahrung in diesem Bereich. Was können Sie mir raten?

MfG


Direct link Reply with quote
 

Crannmer
Local time: 02:03
German to Polish
+ ...
Wörterbücher auswendig zu lernen bringt wenig Jul 21, 2017

Theisbach wrote:
Intensives Studieren der Fachwörterbücher und der Teilnahme an Präsenz - und Webinaren weitergebildet

Man übersetzt den Sinn und nicht die Wörter. Es bringt nichts, Fachwörterbücher (die auch noch sehr häufig fehlerbehaftet sind) auswendig zu lernen, wenn man den Sinn hinter den Wörtern nicht versteht. Besonders, wenn die heutigen Autoren öfters es nicht für notwendig halten, sich an geltende Terminologie zu halten. Oder wenn ein Wort der einen Sprache in der anderen mehrere, sich aber gegenseitig ausschließende Entsprechungen hat.

Was hingegen definitiv hilft, ist eigenes, belastbares Fachwissen. Fach- und Lehrbücher sowie -presse in beiden Sprachen sind hilfreich, ein ordentliches Studium in der betroffenen Richtung noch viel mehr.

Wenn man den Sinn des Ausgangstextes verstanden hat, kann man die wenigen, noch fehlenden Fachtermini sich relativ leicht mit Gugiel-Hilfe zusammensuchen.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wie sieht der Arbeitsmarkt aus/Terminologiemanagement

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
WordFinder Unlimited
For clarity and excellence

WordFinder is the leading dictionary service that gives you the words you want anywhere, anytime. Access 260+ dictionaries from the world's leading dictionary publishers in virtually any device. Find the right word anywhere, anytime - online or offline.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search