Umsatzsteuererklärung - wohin mit ausländischen Kunden?
Thread poster: Caro Maucher

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
Apr 29, 2005

Hallo!
Wieder einmal wissen die Herrschaften vom Finanzamt nachweislich auch nicht besser Bescheid als ich, und f√ľr die eine kleine Frage will ich auch keinen Steuerberater fragen...

In welche Zeile der Anlage UR der Umsatzsteuererklärung kommt denn nun eigentlich der Betrag, den ich an Kunden aus dem Ausland verdient habe? Bislang habe ich die Antworten 58, 42 und 45 bekommen. Wer bietet mehr?

Ich hatte es jahrelang unter 58 eingetragen. Irgendwann wollte das FA dann j√§hrlich eine Aufstellung aller ausl√§ndischen Auftraggeber nebst Firmensitz von mir. Sch√∂n und gut, haben sie bekommen. Aber letztes Jahr gab es dann √Ąrger, als ich eine Umsatzsteuerr√ľckzahlung h√§tte bekommen sollen. Die wurde zun√§chst abgewehrt, dann hie√ü es, ich habe die 'ausl√§ndischen Eink√ľnfte' in die falsche Zeile eingetragen, und schlie√ülich habe ich die R√ľckzahlung doch bekommen. Das wurde aber FA-intern am Telefon geregelt, deshalb bin ich jetzt immer noch nicht sicher, was wo hin soll.
Vielen Dank f√ľr Eure Hilfe!


Direct link Reply with quote
 
Ruta Peter  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2004)
German to Lithuanian
+ ...
45 Apr 29, 2005

Ich stimme nach wie vor f√ľr Feld 45, siehe http://www.proz.com/topic/25827
und http://www.adue-nord.de/archiv/umsatzsteuer.pdf
(letzteres sogar aktualisiert auf 2005, wobei ich keine Unterschiede zur Version 2003 feststellen konnte)
Es sei denn, es handelt sich um einen EU-ausländischen Privatmann, dann wird Märchensteuer berechnet und in 51 eingetragen.

Joachim


Direct link Reply with quote
 

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
45? Auch bei USt. *Erklärung* (nicht Voranmeldung)? Apr 29, 2005

[quote]Ruta Peter wrote:

Ich stimme nach wie vor f√ľr Feld 45, siehe http://www.proz.com/topic/25827
und http://www.adue-nord.de/archiv/umsatzsteuer.pdf

Danke!
Bei dem anderen Topic hab ich (auf den ersten Blick zumindest) nichts in der Richtung gefunden... Den anderen Link kannte ich schon. Da steht:
'Solche Umsätze sind dennoch in Zeile 42 (DV-Feld 45) der Umsatzsteuervoranmeldung nachrichtlich einzutragen.'. Mir geht es aber nicht um die Voranmeldung, sondern um die Erklärung selbst, und ich weiß leider nicht, was ein DV-Feld ist. Zeile 45 des Erklärungsvordrucks ist jedenfalls mit 287 gekennzeichnet.
Bleibt es trotzdem bei Zeile 45?


Direct link Reply with quote
 

Fernando Toledo  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
German to Spanish
Entschuldige meine Unwissenheit Apr 29, 2005

aber was haben ausländische Kunde mit Umsatzsteuer zu tun?

Auf meine Rechnungen tue ich immer 0% MwStr f√ľr meine ausl√§ndische Kunden.

mache ich was Falsch?

Gruß

Toledo


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Datenverarbeitungsanlagenbehördendeutsch Apr 30, 2005

Caro Giese wrote:
..und ich weiß leider nicht, was ein DV-Feld ist.

Vermutlich ist es ein Daten-Verarbeitungs-Feld

Ich versuche auch gerade, die *Erklärung* zu machen (sollte die nicht schon letzten Monat abgegeben werden?), bin aber noch eine Weile mit dem Abgleich der Konten und Belege beschäftigt..

Toledo: Wenn deine ausländischen EU-Kunden keine Privatkunden sind, sondern selbständige Dienstleister oder Gewerbetreibende, brauchst du ihnen keine MwSt zu berechnen.

Die Gelehrten streiten aber noch, ob zum Nachweis ihrer Unternehmereigenschaft ihre VAT ID auf deiner Rechnung stehen muss. Pragmatische Lösung: Wenn du ihre VAT ID kennst, bist du auf der sicheren Seite (außer, wenn sie ihre VAT ID missbräuchlich benutzen).


Direct link Reply with quote
 

Fernando Toledo  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
German to Spanish
Eben, deswegen frage ich Apr 30, 2005

Harry_B wrote:


Toledo: Wenn deine ausländischen EU-Kunden keine Privatkunden sind, sondern selbständige Dienstleister oder Gewerbetreibende, brauchst du ihnen keine MwSt zu berechnen.




Ich glaube hier wird die Steuererklärung mit der Umsatzsteuererklärung durcheinander gebracht, oder?

Ich dachte solche Rechnungen ohne MwSt sollte man nur bei der Steuererklärung deklarieren, also da wo der Gewinn festgestellt wird.

Gibt es auf den Markt ein "Steuererkl√§rung f√ľr dummies"?

Gr√ľ√üe


Direct link Reply with quote
 

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
@ Toledo Apr 30, 2005

[quote]Toledo wrote:
Ich glaube hier wird die Steuererklärung mit der Umsatzsteuererklärung durcheinander gebracht, oder?

Keineswegs. Bei ausländischen Firmenkunden wird zwar keine USt. berechnet, aber den Betrag, den man an ihnen verdient hat, will das FA nach meinen Infos trotzdem gerne auf der Ust-Erklärung sehen. Wie es bei http://www.adue-nord.de/archiv/umsatzsteuer.pdf so schön heißt: 'Solche Umsätze sind dennoch in Zeile 42 (DV-Feld 45) der Umsatzsteuervoranmeldung *nachrichtlich einzutragen*.'

@Harry_B:
aah, Datenverarbeitungsfeld. Das klingt gut.
Aber das Problem bleibt bestehen - wohin damit? Die Zeilen bei der Erkl√§rung haben nat√ľrlich auch andere DV-Nummern als bei der Voranmeldung. Und ich habe keine Voranmeldungsformulare um zu vergleichen, was da was ist. Seufz.

Bislang war die Deadline m.W. Ende April (f√ľr uns die wir keine Steuerberater haben). Trotzdem wird's daf√ľr wohl dies Jahr nicht mehr ganz reichen... /c:
Ich glaub ich schreib das jetzt irgendwo hin und lege einen Erläuterungszettel bei.


Direct link Reply with quote
 
Ruta Peter  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2004)
German to Lithuanian
+ ...
Voranmeldung- Erklärung Apr 30, 2005

Caro Giese wrote:

*Erklärung, nicht Voranmeldung


Tschuldigung, ich meinte Voranmeldung, bei der geh√∂ren √úbersetzungsleistungen f√ľr ausl√§ndische Kunden in Feld 45 (Zeile 51).
In der Erklärung kann ich kein äquivalentes Feld finden.
Zeile 95, die einzige wo ¬ß13b auftaucht bezieht sich wohl auf bezogene Leistungen (also wenn man √úbersetzungen von einem ausl√§ndischen Unternehmer hat anfertigen lassen, der keine M√§rchensteuer berechnet hat). Im gegenteiligen Fall kann ich nichts finden, also garnicht auff√ľhren (!?).
Irgendwie entbehrt das auch nicht einer gewissen (finanzamtseigenen ) Logik, Feld 45 (Voranmeldung) ist informativ, der Leistungsempfänger schuldet eigentlich die Umsatzsteuer, die ist aber nicht steuerbar nach dem Gesetz, geht also das Finanzamt des Lieferantnen eigentlich garnix an.
Aber ich werde mich nochmal schlau machen.
Nochmal zur Voranmeldung lt. adue-Link: Das DV-Feld 45 steht bei mir in Zeile 51, nicht 42, wie dort beschrieben. Da sich Zeile 42 jedoch auf innergemeinschftliche Dreiecksgeschäfte bezieht, sollte hier auch nach meiner Interpretation des Gesetzestextzes Feld 45 entscheidend sein. Ist mir erst jetzt aufgefallen, mir sind die DV-Felder immer eindeutiger.

Joachim


Direct link Reply with quote
 

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Abgabefrist 2005 May 4, 2005

Stimmt alles gar nicht, die Abgabefrist 2005 ist bis zum 31. Mai! Also keine Panik!

Direct link Reply with quote
 

Viola Mrusek  Identity Verified
Local time: 16:41
Czech to German
+ ...
Anlage UR - 58 May 5, 2005

Hallo,

mein Steuerberater sagt auch: Zeile 58 in der Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung.

Viola


Direct link Reply with quote
 

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Super, danke May 5, 2005

Viola Mrusek wrote:

mein Steuerberater sagt auch: Zeile 58 in der Anlage UR zur Umsatzsteuererklärung.

Viola


Danke Viola, dann sind das schon zwei Steuerberater, die dasselbe sagen (der von einer Freundin von mir meint das auch). Ich hab mich gestern auch entschlossen, es doch wieder in Zeile 58 zu schreiben und hab sicherheitshalber den (laut http://www.adue-nord.de/archiv/umsatzsteuer.pdf ) relevanten Paragraphen daneben geschrieben. Und die Erkl√§rung dann ganz schnell abgegeben, bevor ich es mir wieder anders √ľberlegen konnte! (c: Vielleicht kann ich dem FA Karlsruhe ja doch noch was beibringen...

Liebe Gr√ľ√üe,
Caro


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2002)
English to German
Habe mich auch f√ľr Zeile 58 entschieden May 23, 2005

...wenn wir zusammenhalten, kann uns niemand was -- hoffentlich auch das Finanzamt nicht.

Caro wrote:
Bislang habe ich die Antworten 58, 42 und 45 bekommen. Wer bietet mehr?


Mein Steuerberater (von dem ich mich nach dem ersten Jahresabschluss getrennt habe) hat meine ausländischen Kunden nach EU- und Nicht-EU-Ländern getrennt. EU-Umsätze kamen in Anlage UR der USt-Erklärung in Zeile 53 (DV-Feld 209), Nicht-EU-Umsätze in Zeile 39 (und von dort automatisch nach Zeile 42, DV-Feld 237).

Seufz... Ich trage nun auch alle Auslandsumsätze in Zeile 58 ein.

Wenn jemand im Raum N√ľrnberg einen Steuerberater (bzw. Steuerberaterin) kennt, der sich einigerma√üen mit den Problemen auskennt, die einen Freiberufler mit internationalem Kundenstamm umtreiben, m√∂ge mir bitte privat schreiben -- nach Jahren vergeblicher Suche werde ich ihr/ihm unendlich dankbar sein.

Endre


Direct link Reply with quote
 

Caro Maucher  Identity Verified
Germany
Local time: 16:41
Member (2005)
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Willkommen im Club! May 23, 2005

Endre Both wrote:

...wenn wir zusammenhalten, kann uns niemand was -- hoffentlich auch das Finanzamt nicht.



Hallo Endre,

prima, eine richtige Zusammenrottung! Ich fände es dann noch interessant, später zu erfahren, wie die jeweiligen FAs reagiert haben. Keep me posted!

Viele Gr√ľ√üe,
Caro


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Umsatzsteuererklärung - wohin mit ausländischen Kunden?

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search